Terranigma

Das SNES als klassische Rollenspiel-Konsole soll hier geehrt werden. Action-Adventures wie Zelda finden ebenfalls hier ihren Platz.
Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von ChronoMoogle » 3. Juli 2014, 17:57

Nochmal dicke Spoiler :D

Ark ist an sich nicht böse, er wurde lediglich in der Unterwelt geboren und kann somit gegen seinen Erschaffer nichts ausrichten. Er könnte innerhalb der Unterwelt genau wie die Dorfbewohner wieder in eine aggressive Seele verwandelt werden (eine der tragischten Story-Punkte nach dem Ende, meiner Meinung nach). Bis zu dem Punkt wo man Beruga erweckt führt man ja auch nichtsahnend den Auftrag des Unterweltsherrschers aus. Um seine Unfähigkeit seinen Erschaffer zu bekämpfen zu umgehen wird er nach dem Sammeln der Mondsteine von der Seele seines (bereits verstorbenen) Oberweltdoppelgängers umgebracht, damit er als Wesen der Oberwelt wiedergeboren werden kann.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Terranigma

Beitrag von Perikles » 3. Juli 2014, 18:07

Mach' Dir nicht zu viele Vorwürfe, manche Wendungen und Motivationen werden nur unzureichend erklärt/bewusst für Interpretationen offengelassen/sind womöglich in der westlichen Übersetzung verschütt gegangen. Mein Verständnis für die Erzählung ist wie folgt (auch hier Lesen auf eigene Gefahr):

Wir wissen mit Sicherheit, dass die "alte" Oberwelt von dem Virus Asmodeus komplett ausradiert worden ist - kurz bevor Beruga seinen Plan umsetzen konnte, Unsterblichkeit für sich und seine handverlesene Schar aus Übermenschen zu erlangen. Hier stellt sich bereits die erste Frage: handelt es sich um einen irrwitzigen Zufall oder steckt eine göttliche Intervention (von Light Gaia?) dahinter? Im Falle der Richtigkeit der zweiten Option: was genau ist damit bezweckt worden? Beruga macht sehr deutlich, dass er für die ganzen Nicht-Auserwählten den Tod vorsieht, d.h. im Dienste des Bösen (Dark Gaia) steht, nur ist es wortwörtlich ein Austreiben des Teufels mit dem Beelzebub, gleich die ganze Welt (mitsamt der Flora, Fauna & Geographie! Was für ein Virus muss das sein, der sich auch noch durch Kontinente frisst) mit auszulöschen.

Daran schließt sich gleich die zweite Paradoxie an: der Dorfälteste ist, wie wir später herausfinden, Dark Gaia selbst, vulgo: der Teufel (also nicht aus der Ober-, sondern der Unterwelt). Aus irgendeinem Grund möchte er die Oberwelt wiedererwecken. Einerseits könnte man meinen, es gehe ihm dabei lediglich um die Wiederauferstehung Berugas, da stellt sich allerdings wieder das Cui bono? von vorhin: warum die Mühe, einen eigenen Gesandten aus dem Reich der Toten zu holen, wenn dieser lediglich beabsichtigt, die Welt in den Zustand zurückzubringen, in dem sie vor der ganzen Resurrektion stand? An einer anderen Stelle bringt Dark Gaia allerdings eine abgedroschene Phrase, nämlich die, dass ohne Licht kein Schatten denkbar sei - vielleicht ist damit gemeint, dass nach dem Ausbleiben der Oberwelt und Light Gaias das Kräftegleichgewicht in irgendeiner Art und Weise so aus dem Ruder geraten ist, dass die Wiederherstellung notwendig wurde. Wirklich ersichtlich wird allerdings nichts davon, weder der besondere Spleens Dark Gaias für Beruga, noch das gesamte Tohuwabohu um die Kette aus Weltzerstörungen -> Aufbaumaßnahmen -> erneuten Zerstörungen. Mein persönlicher Eindruck war, dass Beruga im Sinne der "schöpferischen Zerstörung" (Schumpeter) tätig wird, also in gewisser Weise einen kompromisslosen Fortschritt in die Wege leitet, wenngleich dieser über Leichen führt. Und dass das im Sinne eines Teufels im wortwörtlichen Sinne des Antagonisten (Widersacher) liegt. Bedauerlicherweise fehlt es zumindest in den westlichen Übersetzungen an genügend Informationen, um das Puzzle zufriedenstellend zu lösen.

Ark hat zwischenzeitig seine Pflicht im Sinne Dark Gaias erfüllt, darum wird er ja auch von Yomi begleitet: sowie die Figuren auf dem Brett positioniert sind, wie es sich der Leibhaftige wünscht, soll Ark beseitigt werden. Das wird aus bekannten Gründen vereitelt, auch wenn sich mir die Frage stellt, warum ausgerechnet der Light Ark seinen Gegenpart ermordet (da "begegnest" Du ihm auch). Sicher ist jedenfalls, dass Ark sich gegen Ende hin gegen den erklärten Willen seines Schöpfers und Meisters stellt, folglich also Gutes schafft, indem er sich vom Bösen abwendet - es sei denn, auch das ist Teil des Plans von Dark Gaias. Wir erfahren immerhin auch nicht, was das ganze Gewese um Pandoras Box sollte, wie das Teil funktioniert und warum das nicht auch einfacher vonstatten ging.

Mit anderen Worten: nichts Genaues weiß man nicht. :D Manch einer wird einwenden, dass Terranigma mutig genug ist, den Spieler mit einzubeziehen, realistischer wäre es wohl, anzunehmen, dass wir hier Lücken in der Erzählung haben, durch die ein Ozeandampfer hindurchkäme.

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 775
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Terranigma

Beitrag von LegendOfZelda » 4. Juli 2014, 20:56

Also erstmal danke für eure Antworten!
Eigentlich dachte ich, ich werde jetzt in der Luft zerrissen weil ich wiedermal nicht viel begriffen habe :D . Aber das war doch alles ganz Nett!
Deine Wortgewandtheit ist übrigens fucking awesome. Ich musste mir das schon 2-3 dreimal durchlesen :oops: Aber ich glaube, das du beruflich auch viel mit Wörtern zutun hast oder halt einfach Talent für solche Analysen besitzt.
Wenn ich das alles mal Revue passieren lassen, stellen sich in meinen Kopf einfach schon zu viele Widersprüche nach wenigen Worten :D
Ich glaube ich muss es einfach noch 2 bis 3 mal Spielen, damit ich meine gesammelten Wörter, Eindrücke und vor allem Personen in meinen Gehirn ordnen kann.
Er benutzt Ark um die Oberwelt wieder zu erschaffen, die er vorher zerstört hat um sie dann wieder zu zerstören. :pieks: :crazy: . Ich komm einfach nicht klar auf die Story

Ich werde mich nächste Woche mal an Chrono Trigger wagen.
Habe ich dann wieder so eine komplexe Story zu erwarten?
Wenn ja muss ich mir vorher meinen Geist etwas erweitern! :beer:

Grüße
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
deeveedee
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 71
Registriert: 27. Juni 2011, 00:01
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von deeveedee » 4. Juli 2014, 22:13

Story bei Chrono Trigger ist auch umfangreich, aber viel leichter zu verstehen da sind mir persönlich keine Logikfehler wie bei Terranigma aufgefallen. Chrono Trigger ist allerdings kein Action-Adventure sondern ein rundenbasiertes Rollenspiel, ergo ganz anderes Kampfsystem.
Ich persönlich finde Chrono Trigger aber viel besser als Terranigma, gibt nur wenige RPGs die ich gleichwertig oder besser bezeichnen würde (z.B. Breath of Fire 2) :D

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Terranigma

Beitrag von ChronoMoogle » 4. Juli 2014, 23:14

CT hat schon einige Logikfehler, zum Beispiel das Verschwinden von Marle nach Königin Leenes Tod obwohl den Rest des Spiels eine Zeitreisende-immunität gegen Veränderungen der Zeitlinien herrscht. Aber das gehört hier nicht hin :D
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 775
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Terranigma

Beitrag von LegendOfZelda » 4. Juli 2014, 23:33

Ja auch wenn ich in der Story nicht so den durchblick habe ist Terranigma wie ich finde schon ein sehr geiles Spiel. Finde die Städteentwicklung macht schon fun. Vor allem wird nicht nur der Fortschritt gut dargestellt sondern auch die Probleme die dadurch entstehen. Ich glaube das Wort hierfür ist Gesellschaftskritisch wenn ich mich nicht irre :)
Am besten is der Junge dessen Herz für den 1. St. Pauli schlägt und der die Bayern eher zum :kotz: findet! Bester Mann!
Oder das Seeheim komplett abfackelt weil seine Currywurstbude Feuer gefangen hat. :D
Die Alte die man massieren muss, damit die Nomaden mit nach Nordarmerika gehn, ist auch zu erwähnen. Das man aber aus dem Spiel heraus gar nicht begreift, weil die das so kacke übersetzt haben.
( hiefür muss man dann doch mal die Komplettlösung herbei ziehn :) )
Also sind echt viele gute Sachen bei.
Aber Spiele mit einer gewissen Selbstinterpretation und wie es Spongebob einst sagte: " Einer Meeenge Fantasie" muss es ja auch geben. Kann man wenigstens Diskutieren.
Auch wenn ich mir noch kein Reim machen konnte:).

Hmm ja Breath of fire 2 würde ich auch gerne mal zocken. Hab schon etwas drüber gelesen.
Soll bis auf die Tatsache, das man alle paar Sekunden in einem ungewollten Kampf verwickelt wird ja ganz gut sein! Aber finde irgendwie gar kein Angebot für das Spiel. Und wenn dann viel zu teuer. Ist das komplett auf Englisch oder gibt es das auch mit deutschen Text als Pal?

Grüße
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

punki
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 20. März 2014, 19:07
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Terranigma

Beitrag von punki » 5. Juli 2014, 00:06

LegendOfZelda hat geschrieben:Ist das komplett auf Englisch oder gibt es das auch mit deutschen Text als Pal?
Englisch & Japanisch sind die einzigen 2 offiziell releasten Sprachen von BoF II. Und soweit man sich auf das Internet berufen kann, soll die englische Übersetzung schon eine Zumutung an manchen Parts sein.

Benutzeravatar
deeveedee
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 71
Registriert: 27. Juni 2011, 00:01
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von deeveedee » 5. Juli 2014, 00:26

Deswegen gibt es zum Glück eine Übersetzung von Breath of Fire 2 auf Deutsch von d4s und eine auf englisch, welche auf die Technik von d4s zurückgreift. Diese Übersetzungen wurden direkt aus dem japanischen gemacht und ist somit qualitativ hochwertiger als die offizielle englische Fassung.

Benutzeravatar
Sebel
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 752
Registriert: 11. Januar 2014, 18:27
+Positive Tradingpoints+: 10 von 11

Re: Terranigma

Beitrag von Sebel » 5. Juli 2014, 07:41

Mit BoF 2 habe ich neben der Schule damals Englisch gelernt. So schlecht war die Übersetzung nicht ;)

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 775
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Terranigma

Beitrag von LegendOfZelda » 5. Juli 2014, 08:40

Also d4s kenn ich persönlich jetzt nicht. Kann mich da mal einer aufklären?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
deeveedee
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 71
Registriert: 27. Juni 2011, 00:01
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von deeveedee » 5. Juli 2014, 10:17

Ist Moderator hier und sehr bekannt innerhalb der Scene, da er sehr viel im Bereich Homebrew, ROM-Hacking und Translation gemacht hat.
http://www.snesfreaks.com/forum/memberl ... file&u=162
http://www.dforce3000.de/

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von ChronoMoogle » 5. Juli 2014, 12:34

Und jetzt ist hier auch genug Offtopic, Zurück zu Terranigma bitte!
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von ChronoMoogle » 9. September 2014, 18:04

Ich habe keine Ahnung was genau das ist, aber ich möchte es haben! xD
http://page5.auctions.yahoo.co.jp/jp/auction/e145036052
Das scheinen Fan-Doujinshi aus den 90ern zu sein? Gerade die letzten beiden Werke wirken ein bisschen Amateurhaft gezeichnet, die ersten Vier sehen aber recht professionell aus.
ark_el1073-img600x417-14019184520iih4g14548.jpg
ark_el1073-img600x417-14019184520iih4g14548.jpg (48.39 KiB) 6711 mal betrachtet
ark_el1073-img600x419-1401918452ccgcwd14548.jpg
ark_el1073-img600x419-1401918452ccgcwd14548.jpg (46.29 KiB) 6711 mal betrachtet
ark_el1073-img600x427-1401918452y4xt9q14548.jpg
ark_el1073-img600x427-1401918452y4xt9q14548.jpg (36.82 KiB) 6711 mal betrachtet
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Yankee
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 814
Registriert: 14. April 2012, 20:43
+Positive Tradingpoints+: 36 von 36
Wohnort: オーストリア
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von Yankee » 9. September 2014, 18:14

Schick! Habe ich aber bis jetzt überhaupt noch nie gesehen obwohl ich in letzter Zeit viel auf Yahoo nach Terranigma gesucht habe! Schade das man auf den Fotos nicht mehr erkennt!

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von ChronoMoogle » 9. September 2014, 18:28

Der Text in der Auktion sagt, dass er insgesamt 11 Fan-Doujinshi verkauft. Besonders empfielt er das Buch Kin'iro no Daichi, dass wohl die Geschehnisse vor dem Endkampf in einem Comic zusammenfasst.

Weitere Informationen welche Doujinshi er verkauft ausser den Bildern und was genau sie enthalten fehlen total :/ Recht dürftig dafür dass er 10.000 Yen oder mehr dafür will.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Antworten