Super Ghouls`n Ghosts

Mario, Kirby, Super Probotector, Alien 3: Alles Krachende und Hüpfende gehört hier rein.
Benutzeravatar
Wilderness
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 30
Registriert: 15. Mai 2013, 15:14
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Hyrule
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Wilderness » 15. Mai 2013, 15:56

Ich liebe dieses Game. Allerdings finde ich das der Vorgänger auf dem NES noch viel schwerer war als dieses hier. Von daher war das Game für mich sogar relativ leicht obwohl der Begriff leicht in Kombination mit Super Ghoul´s n Ghosts ein totaler Fail ist. Klar, das Spiel ist hammerschwer aber wenn man oft genug an der selben Stelle trainiert kommt man irgendwann weiter. Nur dieser dämliche Jux das man nur mit der richtigen Waffe den letzten Endgegner besiegen kann ist zum Haare raufen. Dafür habe ich schon das Vorgängergame verteufelt. Dennoch liebe ich diese Spielereihe. Werd mal in Kürze die beiden Titel für die PS2 anzocken aber ich denke das wird nicht mehr das selbe werden. 8)
Chuck Norris läuft bei Super Mario Land nach links.

Benutzeravatar
Seemann
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1153
Registriert: 20. Februar 2011, 09:17
+Positive Tradingpoints+: 68 von 68
Wohnort: Berlin

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Seemann » 15. Mai 2013, 16:03

Wilderness hat geschrieben:. Werd mal in Kürze die beiden Titel für die PS2 anzocken aber ich denke das wird nicht mehr das selbe werden. 8)
PS2? Also ich weiß dass es für die PSP noch einen Teil gibt, der im Übrigen auch ekelhaft schwer sein soll. Von PS2-Versionen weiß ich nix.
...so denk ich deiner und die Nacht
weicht einem warmen hellen Schein...

Benutzeravatar
Wilderness
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 30
Registriert: 15. Mai 2013, 15:14
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Hyrule
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Wilderness » 15. Mai 2013, 16:15

Oha, siehste und von ner PSP Version weiß ich auch nix. Gleich mal googlen. Die Titel auf der PS2 heißen Maximo vs. the Army of Zin und Ghosts of Glory. Wäre ich nicht zufällig über ein Review gestolpert hätte ich das auch nicht gecheckt.

https://www.youtube.com/watch?v=EiSB-ruXV40

https://www.youtube.com/watch?v=FzKC5Xi93bI
Chuck Norris läuft bei Super Mario Land nach links.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von ChronoMoogle » 16. Mai 2013, 11:39

Das sind aber keine wirklichen Ghouls N Ghosts Spiele mehr, sondern mehr so recht umstrittene Spinnoffs im Zelda-Stil...
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Wilderness
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 30
Registriert: 15. Mai 2013, 15:14
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Hyrule
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Wilderness » 16. Mai 2013, 12:32

Hab ich auch nie gesagt. :wink:
Dennoch werde ich die beiden Titel mal anspielen. Vielleicht sind sie ja brauchbarer als gedacht.
Chuck Norris läuft bei Super Mario Land nach links.

Benutzeravatar
ANARU
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 297
Registriert: 30. Mai 2013, 03:41
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von ANARU » 30. Mai 2013, 18:46

Wilderness hat geschrieben:Hab ich auch nie gesagt. :wink:
Dennoch werde ich die beiden Titel mal anspielen. Vielleicht sind sie ja brauchbarer als gedacht.
Passend dazu kann ich dir noch das tolle Ghosts 'n Goblins: Gold Knight für Android empfehlen. Spielt sich für ein Spiel auf dem Handy ganz angenehm und bietet neben 6 Levels auch ver. Modi: Invincible-, Boxers- und Skeleton-Mode sind am Start.

Bild

Ich habe bisher nur bis Level 5 gespielt, aber ich muss sagen, dass es im Vergleich zu den alten Teilen ziemlich leicht ist, wenn man nicht gerade im Skeleton-Mode spielt. Aber nun gut, der Fakt, dass man das Spiel mit dem Touchscreen zockt, entschuldigt den schlaffen Schwierigkeitsgrad..

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Perikles » 2. Juni 2014, 22:47

Nach nur wenigen Versuchen konnte ich erstaunlicherweise gerade beide Durchgänge ohne den Gebrauch eines Continues abschließen, wenngleich ich auf meinem letzten Leben war:
Super Ghouls 'n Ghosts - Highscore.JPG
Super Ghouls 'n Ghosts - Highscore.JPG (53.17 KiB) 10091 mal betrachtet
Super Ghouls 'n Ghosts - Exorzismus.JPG
Super Ghouls 'n Ghosts - Exorzismus.JPG (44.6 KiB) 10091 mal betrachtet
Ich hab's so gehalten, dass ich das gesamte Spiel nur mit den Pfeilen durchgegangen bin, weil ich nach wie vor keine zuverlässige Methode entwickeln konnte, die Red Arremers mit einer anderen Waffe auszuschalten. Hier und dort hatte ich einige entsetzlich unfairen Tode (einmal im vierten Level, da hat sich einer der Djinns so bewegt, dass ich sofort, nachdem sich die Plattform automatisch zu Ende gedreht hat, erwischt worden und in die Tiefe gestürzt bin, ohne dass ich irgendetwas hätte tun können; einmal im fünften Level, wo sich eine der Pflanzen entschieden hat, außerhalb des Bildschirms auf mich zu feuern, sodass ich nach meinem Sprung voll in das Projektil hineingerasselt bin), für die meisten Schnitzer bin ich allerdings ganz allein verantwortlich. Ich muss ehrlich sagen, dass das Spiel viel mehr Spaß macht, wenn man es weitgehend ohne Lebensverlust durchwalzen kann, alleine deswegen, weil die Checkpoints sich ziehen können wie alter Kaugummi (besonders der zweite Checkpoint im zweiten Level und der letzte Level im zweiten Loop). Es ist jedenfalls um eine ganze Ecke in meiner Wertachtung gestiegen, auch wenn ich bei meinen Kritikpunkten bleibe (die meisten Waffen bleiben für mich bei den wirklich schwierigen Stellen im Spiel nutzlos oder bedürfen so viel Erfahrung, dass es den Nutzen systematisch sprengt).

Benutzeravatar
Seemann
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1153
Registriert: 20. Februar 2011, 09:17
+Positive Tradingpoints+: 68 von 68
Wohnort: Berlin

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Seemann » 3. Juni 2014, 12:47

Auf welchem Schwierigkeitsgrad hast du es denn gespielt, wenn ich fragen darf. Das ist ja nicht unerheblich. Auf der höchsten Stufe ist das nämlich eine mehr als respektable Leistung! Was die Waffen angeht, hätte ich Lust den 1. Durchgang nur mit der Fackel zu spielen. Das wäre nochmal eine zusätzliche Herausforderung. Werde ich mal in Angriff nehmen!
Hast du eigentlich mittlerweile den PSP-Teil gespielt?
...so denk ich deiner und die Nacht
weicht einem warmen hellen Schein...

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Perikles » 3. Juni 2014, 14:27

Ich hab's auf den Standardeinstellungen gespielt (d.h. Normal), allerdings in der schwierigeren NTSC-Version. Ich kann aus dem Stand nicht genau sagen, wie das mit dem PAL-Expert zu vergleichen wäre, weil ich das nicht besonders ausgiebig angetestet habe - NTSC-Normal ist meines Erachtens aber nicht unerheblich schwerer als PAL-Normal, in etwa zu vergleichen mit dem PAL-Normal von ActRaiser 2 im Vergleich zu dem "echten" Standard der SFC-Version.

Halte uns auf dem Laufenden, wie Dein Fackeldurchgang ausgeht, wenn Du ihn in Angriff nimmst, das täte mich sehr interessieren! V.a. wie Du gegen die Gargoyles vorgehst, ich stelle mir das ungemein stressig vor.

Goku Makaimura Kai habe ich leider immer noch nicht, ich hatte gehofft, es nicht aus Japan importieren zu müssen, wie es aussieht, werde ich wohl doch in den sauren Apfel beißen müssen. Ich werd' auch bestimmt beizeiten mal eine der arcadegetreuen Portierungen von Daimakaimura auf einem Credit durchspielen, das macht mir mittlerweile richtig Spaß!

Benutzeravatar
Seemann
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1153
Registriert: 20. Februar 2011, 09:17
+Positive Tradingpoints+: 68 von 68
Wohnort: Berlin

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Seemann » 3. Juni 2014, 16:37

Perikles hat geschrieben: Goku Makaimura Kai habe ich leider immer noch nicht, ich hatte gehofft, es nicht aus Japan importieren zu müssen, wie es aussieht, werde ich wohl doch in den sauren Apfel beißen müssen. Ich werd' auch bestimmt beizeiten mal eine der arcadegetreuen Portierungen von Daimakaimura auf einem Credit durchspielen, das macht mir mittlerweile richtig Spaß!
Also, die PAL-Version bekommt man ganz einfach, zB Amazon, wenn auch mittlerweile etwas überteuert. Oder bleibt die sehr hinter den NTSC-Versionen zurück?
...so denk ich deiner und die Nacht
weicht einem warmen hellen Schein...

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1122
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Perikles » 3. Juni 2014, 17:21

Goku Makaimura Kai enthält sowohl Ultimate Ghosts 'n Goblins als auch eine stark überarbeitete Version, die deutlich näher mit dem übereinstimmt, was man bisher so von der Serie kennt:
On August 2, 2007, the game was rereleased in Japan under the name Gokumakaimura Kai (極魔界村 改), which translates roughly as "Extreme Demon World Village Revised." This rerelease contains the original game plus a redesigned version on the same disc. The redesigned version was made to fix balance issues in the original game and to adjust the gameplay to more closely resemble the arcade style of the previous entries of the series. Notable changes are re-mixed enemy locations and types, a re-worked magic system, and limited continues. The difficulty setting determines the number of lives and continues, and is referred to as "lifestock". The flow of the game was also altered to remove the RPG aspects of the original game, such as inventory and fetch quests. Following series tradition, Arthur must complete all stages twice in a fixed order in order to face the final boss and complete the game. Furthermore, armor hit-points have been totally removed in favor of the Ultimate Mode setting where one hit knocks off Arthur's armor. Re-spawn checkpoints now located only at the start and half-way points of levels.
Da ich trotzdem noch den Vorgänger spielen kann, sehe ich persönlich keinen Grund, mir nicht gleich Goku Makaimura Kai zu kaufen, das ist ohne jedwede Nachteile die definitive Version. Und für mich klingt das auch so, als ob massive Änderungen vorgenommen wurden und nicht nur Kleinigkeiten.

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 778
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von LegendOfZelda » 19. August 2014, 19:24

Hab das Spiel vorgestern erfolgreich beendet.
Bin bis lvl 3 gefühlt 4000 mal gestorben. Wenn man lvl 3 jedoch erst mal geschafft hat,
finde ich das Spiel gar nicht mal so schwer. Ich glaube das das schwerste an dem Spiel der Jump ist. Wenn man sich daran erstmal gewöhnt hat, läuft das ganze von alleine.
So war es zumindest bei mir.
Finde die Bosse ehrlich gesagt auch teilweise zu eazy.
Am vorletzten hatte ich zu knabbern, aber der Endboss war ja schon eine Lachnummer...

Das Waffensystem ist echt gut gemacht.
Nur irgendwie wusste ich nur mit dem Dolch und dem Speer etwas anzufangen.
Der Bogen ging auch noch grade so. Aber ab lvl 2 ( wenn man die grüne Rüstung erreicht hat )
waren die meisten Waffen nur Oneshoot und somit eher nachteilig für mich.
Aber zwei Waffen mit den Eigenschaften reichen auch völlig aus.

Das es keine Speicherfunktion gibt stört mich auch überhaupt nicht.
Es reizt mich nur noch mehr es durch zu spielen.

Es gibt nichts was ich an diesem Spiel auszusetzen habe.
Irre viel Spielspass, ist nur zu empfehlen.

9 / 10 Punkte
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Radagast
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 455
Registriert: 9. Juni 2013, 18:31
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Radagast » 31. August 2014, 23:02

Ich habe eben auch beide Durchgänge erfolgreich beendet. Dabei konnte ich erstmals einen spürbaren Fortschritt meines Spielen ausmachen. Meinen letzten Versuch den Abspann zu erreichen nahm ich vor ca. zwölf Monaten und brach das Vorhaben rasch wieder ab. Zu krakelig empfand ich den Sprung, zu mühsam den Fortschritt. Dieses Mal benötigte ich hingegen nur zwei Abende, um zum Erfolg zu kommen. Hier noch ein paar Anmerkungen:

1) Hatte ich nach dem ersten Durchgang noch einen möglichen 1CC angepeilt, verwarf ich das Vorhaben im Anschluss. Zu wenig Einfluss kann man teilweise auf den Spielverlauf nehmen, will meinen: Manche Tode sind nicht auf spielerische Fehler zurückzuführen, sondern nur auf unvorsehbares Gegneraufkommen. Das hat mir stellenweise den Spaß geraubt, wenn Geister in mir reinkanierten oder unsichtbare Projektile in einen Sprung flogen.

2) Ein weiteres Unding ist der Zufall bei der Waffenwahl. Erhält man durch einen unvorhersehbaren Rückwurf eine unbrauchbare Waffe, sind im zweiten Durchgang manche Passagen kaum noch schaffbar (diese verdammte Fackel!), bzw. dann ebenfalls wieder nur durch Gevatter Zufall. Hinzu kam, dass ich teilweise ewig ohne Wurfmesser oder Pfeile auskommen musste, weil sie schlichtweg nicht erschienen. Über die Unbrauchbarkeit der anderen Waffen muss man freilich keine weiteren Worte verlieren.

3) Für die Red Goblins habe ich eine Methode ausgetüftelt, sie mühelos zu bezwingen: Mit dem Speer oder dem Wurfmesser muss man nach dem höchsten Punkt des Sprungs direkt 2-3 Schüsse abfeuern, die den aufsteigenden Goblin immer durchsieben. Drei Treffer mit dem Speer und der fliegende Widersacher ist Geschichte. Das ist insofern wichtig, da ich das Armband nur dann erlangen konnte, wenn ich Stage 6 mit einer goldenen Rüstung beendete, und in Stage 7 ohne Gegentreffer bis zu den zwei Kisten in der ersten Etage gelangte. Ein dümmlicher Treffer im siebten Level und der ganze Lauf war umsonst.

4) Die beiden Endgegner im vorletzten Level fand ich am schwersten, hier habe ich wirklich unzählige Leben liegen gelassen, nur um dann festzustellen, dass der letzte Kampf lachhaft einfach ist. Da stimmt die Relation nicht.

5) Irgendwie habe ich den rechten Nutzen der Magie nicht begriffen. Ich habe sie zumindest kein einziges Mal eingesetzt.

Trotz der Makel fand ich Super Ghouls 'N Ghosts wirklich gut, bei weitem nicht so schwer, wie es überall gepriesen wird und bin doch ein wenig stolz über das Erreichen des Abspanns.

8/10
Zuletzt geändert von Radagast am 11. September 2014, 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Horst_Sergio » 2. September 2014, 20:05

Mir gefällt vor allem auch der audiovisuelle Charme des Spiels. Das düstere Fantasy-Mittelalter von König Arthus macht meiner Meinung nach (zumindest in dieser Version) mehr her, als die Welt von Castlevania.
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 778
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von LegendOfZelda » 2. September 2014, 20:21

Das Problem ist, wenn man die mechanics von dem Spiel begriffen hat und nichtmehr so oft stirbt, findet man natürlich auch nichtmehr soviele Waffen, die man gerne hätte :)
Aber ich finds trotzdem irgendwie geil mal 1-2 lvl mit der Fackel oder dem Bogen zu machen. Gut da gabs noch eine Waffe die war echt schlimmer als die Fackel.
Hab aber kein plan wie man die nennt. Da sind irgendwie Messer oder so ähnlich durch alle Himmelsrichtungen geflogen. Die war wirklich ober useless :)
Aber mit der Zeit hat man auch ein Gespühr dafür wo die Items dropen und kann einen großen Bogen drum machen :D

Hat jemand eine Ahnung ob es das Spiel auch für andere Konsolen gibt?
Vielleicht sogar auch bessere Versionen wie für die snes ?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Antworten