Preisentwicklung SNES

Alles, was nicht direkt mit den Spielen zu tun hat, kommt hier rein. Diskutiert über Soundtracks und wählt Eure Top-Games.

Moderator: ChronoMoogle

Gandalf
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 379
Registriert: 2. September 2008, 14:03
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Kontaktdaten:

Preisentwicklung SNES

Beitrag von Gandalf » 6. Februar 2009, 13:38

So einen aehnlichen Thread gab es schon im alten Forum, allerdings hab ich noch ein paar Fragen.
Also, ich sammel ja erst seit einigen Monaten bewusst, und wuerde deshalb mal gerne wissen wie mit dem Preis des SNES aussieht, und wie er sich entwickelt hat. Sprich der Preis fuer die Konsole inklusive aller Kabel und einem Gamepad.
Und damit der Fred hier nicht verstaubt, kann man hier natuerlich auch von seinem Erlebnissen berichten, bei dem man z.B. ein Spiel vor 5 Jahren gekauft hat, und es heute das doppelte oder sogar mehr wert ist. Und natuerlich darueber disktutieren, wie sich wohl die Preise in weiter Zukunft verhalten werden. Ich persoenlich sehe das so, und zwar gehen immer mehr Konsolen kaputt, sprich das Angebot sinkt. Da die Nachfrage selbst durch neue Technik (HD) und/oder Kompatibiltaetsproblemem mit der selbigen nicht gesenkt wurde, wird das SNES zwangslaeufig teurer werden. Das waere meine logische Schlussfolgerung, aber ich weiss ja nicht wie es sich die letzten Jahre verhalten hat.
Wenn ihr Scans von Anleitungen und Magazinen, Roms, und anderen Daten die mit dem Super Nintendo zu tun haben mit anderen Teilen wollt, dann schaut euch mal die Super Nintendo Cloud an

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Christian » 6. Februar 2009, 13:47

So schnell geht die Konsole nicht kaputt. Außerdem sind davon in Deutschland Hunderttausend im Umlauf. Das Angebot ist also riesig. Die Nachfrage wird meiner Meinung nach auch nicht so gigantisch sein, weil die Gattung der Retrozocker immer noch nur eine kleine Gruppe ist.

Der Preis für eine Konsole mit Kabeln und Controllern liegt so bei 25-30 Euro momentan - aber das war vor zwei Jahren auch schon so.
Bild

past*perfect
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 807
Registriert: 25. Juni 2007, 13:18
+Positive Tradingpoints+: 53 von 53
Wohnort: bei ebersberg
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von past*perfect » 7. Februar 2009, 17:04

Preisschwankungen gibt es immer mal ;)
Ich denke das hängt am stärksten noch mit der Jahreszeit zusammen zB nach Weihnachten ging alles etwas teurer weg als sonst; so langsam normalisiert es sich wieder vom Preis her.

Klar, es gehen selten mal Konsolen kaputt oder werden OVPs weggeschmissen oder beim Versand beschädigt, aber es ist auch so, dass Familien ihre alte Konsole aus dem Keller holen und weiterverkaufen oder Sammlungen wieder aufgelöst werden, wodurch ja auch wieder Konsolen in Umlauf gebracht werden, die vorher eben in irgend einer Kiste geruht haben.

Gandalf
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 379
Registriert: 2. September 2008, 14:03
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Gandalf » 7. Februar 2009, 19:32

past*perfect hat geschrieben:Preisschwankungen gibt es immer mal ;)
Ich denke das hängt am stärksten noch mit der Jahreszeit zusammen zB nach Weihnachten ging alles etwas teurer weg als sonst; so langsam normalisiert es sich wieder vom Preis her.

Klar, es gehen selten mal Konsolen kaputt oder werden OVPs weggeschmissen oder beim Versand beschädigt, aber es ist auch so, dass Familien ihre alte Konsole aus dem Keller holen und weiterverkaufen oder Sammlungen wieder aufgelöst werden, wodurch ja auch wieder Konsolen in Umlauf gebracht werden, die vorher eben in irgend einer Kiste geruht haben.
OVPs sind aber wesentlich seltener als lose Module, auf dem Flohmakrt zum Beispiel kommt man zu 98% nur lose Spiele.
Aber mit dem Konsolen an sich hast du recht, wobei ich gespannt bin wie sich die Preislage weiterentwickeln wird, denn bei Spielen kann man doch einen Aufwaertstrend erkennen, vor allem bei seltenen Exemplaren.
Wenn ihr Scans von Anleitungen und Magazinen, Roms, und anderen Daten die mit dem Super Nintendo zu tun haben mit anderen Teilen wollt, dann schaut euch mal die Super Nintendo Cloud an

Snesinchen
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 30. Januar 2009, 15:47
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: regensburg

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Snesinchen » 8. Februar 2009, 23:01

ich habe eher den eindruck, dass retro gaming allgemein grad eine mode ist. wenn man sich zB anschaut, dass es bei einem bekannten mailorder wie EMP retro nintendoshirts zu kaufen gibt, dann ist das ein sicheres zeichen dafür, dass gaming immer mehr zur mode und lifestyle wird. damit steigt automatisch die nachfrage und da sich das angebot kaum anpassen kann, da ja nicht nachproduziert wird, steigt auch der preis.
Gott spielt HARVEST MOON!
Bild

Benutzeravatar
wrampi
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1819
Registriert: 11. Januar 2009, 15:32
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11
Wohnort: Lemförde

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von wrampi » 9. Februar 2009, 15:13

Snesinchen hat geschrieben:ich habe eher den eindruck, dass retro gaming allgemein grad eine mode ist. wenn man sich zB anschaut, dass es bei einem bekannten mailorder wie EMP retro nintendoshirts zu kaufen gibt, dann ist das ein sicheres zeichen dafür, dass gaming immer mehr zur mode und lifestyle wird. damit steigt automatisch die nachfrage und da sich das angebot kaum anpassen kann, da ja nicht nachproduziert wird, steigt auch der preis.
mein verdienst das mit EMP!!!!!!! :rock:
Tester vom SD2SNES
SD2SNES blog hier : http://sd2snes.de/blog/

Snesinchen
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 30. Januar 2009, 15:47
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: regensburg

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Snesinchen » 9. Februar 2009, 19:45

wrampi hat geschrieben:
Snesinchen hat geschrieben:ich habe eher den eindruck, dass retro gaming allgemein grad eine mode ist. wenn man sich zB anschaut, dass es bei einem bekannten mailorder wie EMP retro nintendoshirts zu kaufen gibt, dann ist das ein sicheres zeichen dafür, dass gaming immer mehr zur mode und lifestyle wird. damit steigt automatisch die nachfrage und da sich das angebot kaum anpassen kann, da ja nicht nachproduziert wird, steigt auch der preis.
mein verdienst das mit EMP!!!!!!! :rock:

und die tollsten motive gibts mal wieder nich für mädchen :motz:
Gott spielt HARVEST MOON!
Bild

Benutzeravatar
wrampi
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1819
Registriert: 11. Januar 2009, 15:32
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11
Wohnort: Lemförde

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von wrampi » 9. Februar 2009, 19:55

Snesinchen hat geschrieben:
wrampi hat geschrieben:
Snesinchen hat geschrieben:ich habe eher den eindruck, dass retro gaming allgemein grad eine mode ist. wenn man sich zB anschaut, dass es bei einem bekannten mailorder wie EMP retro nintendoshirts zu kaufen gibt, dann ist das ein sicheres zeichen dafür, dass gaming immer mehr zur mode und lifestyle wird. damit steigt automatisch die nachfrage und da sich das angebot kaum anpassen kann, da ja nicht nachproduziert wird, steigt auch der preis.
mein verdienst das mit EMP!!!!!!! :rock:

und die tollsten motive gibts mal wieder nich für mädchen :motz:
ich arbeite da nicht mehr :cry:
hab einen anderen job jetzt. :rock:
Tester vom SD2SNES
SD2SNES blog hier : http://sd2snes.de/blog/

Benutzeravatar
TigerLilly
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 109
Registriert: 25. Dezember 2007, 12:37
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: Planet Earth

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von TigerLilly » 15. Februar 2009, 14:59

Ich bin mir nicht ganz sicher, ob das 100% hier rein passt.

Aber ich würd's trotzdem gerne los werden.

Ich hab vor ca. 1 Jahr angefangen richtig SNES Spiele zu sammeln. Am Anfang hab ich mir dann noch lose Spiele zugelegt, aber nu sinds eigentlich immer OVP Games, und die am liebsten im guten bis sehr guten Zustand.

Ich habe in meinen Anfangszeiten Spiele wie "The Humans", "Kirbys Fun Pak", oder "Super James Pond" gesucht, wie die Nadel im Heuhaufen. Die Spiele waren zumeist nicht, oder nur zu horrenden Preisen zu bekommen. Dafür gab es Spiele wie "Kirbys Ghost Trap", "Road Runner" und "Lucky Luke" wie Sand am Meer.
Heute ist das leider genau umgekehrt. Die Spiele, die noch vor 1 Jahr schwer zu kriegen waren, laufen einem bei Ebay ständig über den Weg. Die Preise sind meiner Meinung nach aber lange nicht mehr so hoch.

Dafür gibts dann die Spiele, die es vor einem Jahr noch en Masse gab nur sehr selten und in meist schlechtem Zustand *kopfschüttel*

Ob mir das wohl nur so vor kommt, weil ich die Spiele gerade suche ?

Wie ist denn eure Meinung dazu? Seh ich das falsch ?

P.S.: Nur Mega Man und Bomberman scheinen da dauerhaft zu grausamen Preisen weg zu gehen.
***Carpe Diem***

Liebe Mädchen kommen in den Himmel,
böse kommen überall hin *SFG*

Greetz
Lilly

Gandalf
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 379
Registriert: 2. September 2008, 14:03
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Gandalf » 15. Februar 2009, 17:28

@ Tiger Lilly: Ich denke es haengt nicht wenig damit zusammen, dass man auf Spiele die man sucht natuerlich mehr achtet als auf andere, und man so einen falschen Eindruck bekommt. Ich bin jetzt zwar kein erfahrener Sammler, aber es gibt halt die Spiele die schon immer selten waren, und die Massenprodukte. Die Spiele die dann dazwischen liegen tendieren wahrscheinlich eher dazu seltener zu werden, da ich denke, dass der Anteil der Sammler hoeher wird, und so die Spiele vom Markt weggekauft werden. Das sieht man auch extrem am beispiel von Flohmaekrten, denn vor 2 Jahren gab es dort SNES Games en masse, und heute werden diese meist nur von einigen wenigen professionellen verkauft.
Wenn ihr Scans von Anleitungen und Magazinen, Roms, und anderen Daten die mit dem Super Nintendo zu tun haben mit anderen Teilen wollt, dann schaut euch mal die Super Nintendo Cloud an

past*perfect
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 807
Registriert: 25. Juni 2007, 13:18
+Positive Tradingpoints+: 53 von 53
Wohnort: bei ebersberg
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von past*perfect » 16. Februar 2009, 12:45

Bei einigen Spielen dürfte es auch mit Import/Export zusammenhängen.. zB Games wie Super Dany, Shanghai 2, Super Putty, Putty Squad, Headphone Jack oä fand man in Deutschland früher eher selten (dafür in Frankreich und England schon ab und an) , inzwischen hats sichs find ich etwas ausgeglichen, wobei die schon immer noch einigermaßen selten sind..

Nach Lucky Luke musste ich vor 1-2 Jahren auch schon bissl suchen ;) Soo selten ist es zwar nicht, aber wenn man grad danach sucht, dann merkt man erst, dass es vielleicht doch nur ~alle 1-2 Wochen mal im guten Zustand als Auktion auftaucht, außer in irgendwelchen Bundles.. und wenn man es dann erst mal hat, dann hat man das Gefühl, dass es plötzlich STÄNDIG auftaucht..
Bei manchen seltenen Spielen hat man vielleicht auch Pech, dass kurz nachdem man es sich ersteigert hat, gleich nochmal eins auf Ebay kommt.. zB kaum hab ich mein DK Jr Maths bekommen (letzten Freitag), ist jetzt schon wieder eins in Ebay, doch bis ich meins erst mal hatte, durft ich ein halbes Jahr suchen.. *grummel* ;)

Starfox
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 46
Registriert: 30. November 2008, 21:23

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Starfox » 17. Februar 2009, 08:18

Ich finde dass es immer schwieriger wird Spiele in OVP zu bekommen. Allmählich wird es immer schwieriger Spiele in mintem oder near mintem Zustand zu bekommen. Außerdem finde ich dass der Preis doch recht hoch inzwischen ist. Selbst gewöhnliche Spiele wie Zelda und Mariokart bringen neuerdings selbst lose noch >15 €. Das finde ich doch schon recht viel. Vor ein paar jahren hat das noch 15€ in mintem/near mintem Zustand gekostet.

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Christian » 17. Februar 2009, 09:15

Das liegt ganz einfach daran, dass das Angebot knapper wird, die Nachfrage aber steigt. Wer sich als Sammler oder Liebhaber seine minten/near-minten OVPs gesichert hat, wird die auch nicht mehr hergeben. So gehts mir zumindest. Und daher sind immer weniger brauchbare OVPs auf dem Markt, was natürlich die Preise in die Höhe treibt.
Wobei bei ebay erschwerend hinzukommt, dass gefühlte 40% der Angebote von Händlern sind, die mit ihren Wucherkursen den Markt versauen.
Bild

Benutzeravatar
Undead
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1082
Registriert: 25. Mai 2006, 17:28
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von Undead » 19. März 2009, 21:24

tja und da könnt ihr mal sehen, wenns dann um Sealed Games geht, die 1. noch seltener und 2. noch teurer sind.

Ihr sucht mint? Sealed ist davon eine steigerung(es sei den die OVP hat eine delle/riss ect)

Ich weis, das die meisten von Sealed Sammeln nichts halten, weils den meisten auch ums zocken geht, aber dann darf man sich auch keine Minten Spiele holen, den auch bei vorsichtgen öffne der OVP, kann die ein oder andere Delle, oder meist an den rändern diese weisen stellen auftauchen :wink:

Aber das mit dem "erst wenn ich es besitze, tauchen haufen andere Exemplare auf" kenn ich auch nur zu gut. Hatte damals ewig nach den Sealed Versionen von Kirby's Ghost Trap und Dream Course gesucht, bis ich beide für je ca. 100€ bekommen hatte. Danach tauchten plötzlich sofortkauf Auktionen auf, mit Preisen bei ca 60-80 Pfund :bang:

Übrigens: euer Problem mit "mint" will ich garnichtmehr haben. Nur noch Sealed für die Sammlung, wenn ich was zocken will, hole ich es mir lose(wenn es sich um ein Modulspiel handelt) :pieks:

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Preisentwicklung SNES

Beitrag von ChronoMoogle » 20. März 2009, 17:21

TigerLilly hat geschrieben: P.S.: Nur Mega Man und Bomberman scheinen da dauerhaft zu grausamen Preisen weg zu gehen.
Oh ja... Ich meine es ist "nur" ein Bomberman...
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Antworten