Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Diskussionen rund um Nintendos Konsolen (außer SNES) und Handhelds können hier gestartet werden.
Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 27. Dezember 2012, 17:09

So hab ich mal wieder an ein neues Projekt gewagt...
Die meisten werden das Problem kennen...N64-Analog-Sticks sind nach Jahren der Benutzung mittlerweile sehr ausgeleiert...
E igbt zwar Replacement-Sticks welche qualitativ sehr hochwertig sind und das Spielgefühl sehr verbessern..jedoch sind diese inkl Import/Zoll aus den USA nicht unter ca 10€/Stück zu haben...
Durch googeln und Youtube bin ich darafu aufmerksam geworden,dass man ja auch einen Gamecube-Stick nutzen könnte...was ich in diesem Projekt nun mal versuche...
Der Einbau ist nicht ganz einfach,da der N64-Controller nicht einfach ohne weiteres etwas mit dem Signal des neuen Sticks aus einem GC-Controller anfangen kann...
Gehalten habe ich mich bisher an folgende Anleitung bzw auch nach folgendem Video...
http://www.youtube.com/watch?v=ga8rLSz64XQ

Soweit mein Projekt:




Bild
Wie man sieht,ein orginal N64-Controller ...udn ein Dritthersteller GC-Controller...sollte passen,denke ich...

Bild

Bild


Bild
Genutzt habe ich nun den rechten Stick,also den gelben C-Stick...da diser auf einer einzelnen Platine sitzt...

Bild
Der Stick ist nun in die ehemalige Fassung des eigentlichen Sticks eingebaut. Passt super,bzw wird vom Handling her gut klappen.

Bild

Bild
Eingepasst ist der Stick schonmal...passt!

[UPDATE 28.12.12]
Programmer ist bestellt
Bild

[UPDATE 02.01.13]
Bild
die bestellten Micocontroller sind angekommen...sobals der Programmer da ist kanns vollendet werden...bzw dabei werden die Probleme wohl vll erst beginnen,da ich vom Beschreiben eines solchen Microcontrollers bisher null Erfahrung habe :)

Nun bin wie ihr seht soweit, dass der Stick passgenau eingesetzt ist...die Kontakte im Inneren gut erreichbar sind...aber nun brauch ich einen beschriebenen Microcontroller mit dem im Video zur verfügung gestellten Code...
Ein Programmer dafür ist nun mal bestellt..auch wenn ich dann vom weiteren Vorgehen noch null Ahnung habe werde ich wohl wieder paar Leute anhauen die man so kennt und die mir dann ebstimmt weiter helfen..sodass das Projekt auch irgendwann ein Ende nimmt...
Zuletzt geändert von papierkorb am 2. Januar 2013, 18:43, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [50% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 2. Januar 2013, 18:37

Bald kanns beendet werden!

Benutzeravatar
josefK
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 622
Registriert: 5. Mai 2011, 01:02
+Positive Tradingpoints+: 60 von 60

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von josefK » 2. Januar 2013, 19:51

oha, schicke Idee :O
Das könnte ich mir auch einmal überlegen, zumal hier noch einige 3rd-Party-Controller rumliegen dürften :D

Benutzeravatar
KirbyKopf
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 777
Registriert: 15. Oktober 2012, 19:59
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von KirbyKopf » 9. Januar 2013, 19:46

und bist durch?
Bild
Sag nichts sonst sauge ich dich ein!

Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 9. Januar 2013, 20:00

Nop, Microcontroller liegen schon hier,aber der Programmer ist noch von ebay unterwegs...aus Arsch der Welt,da die bei den quergeschlitzten einfach saubillig sind.^^

Benutzeravatar
KirbyKopf
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 777
Registriert: 15. Oktober 2012, 19:59
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von KirbyKopf » 25. Januar 2013, 22:44

und haben sie nun endlich ihr dingsbums entgegennehmen können?


ne mal ernst wie weit biste?
Bild
Sag nichts sonst sauge ich dich ein!

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von Moeki » 25. Januar 2013, 22:49

sag mal.. ist der Aufwand und das Material das wert, statt für so 10€ was aus den USA zu holen?

Natürlich verstehe ich das befriedigende Gefühl des Basteltriebs ;-)
Bild

Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 28. Januar 2013, 20:21

Moeki hat geschrieben:sag mal.. ist der Aufwand und das Material das wert, statt für so 10€ was aus den USA zu holen?

Natürlich verstehe ich das befriedigende Gefühl des Basteltriebs ;-)
njaa...ich find 10€ pro Stick einfach zu viel...
komme so günstiger rum...
alter third-party controller liegt immer rum...microcontroller kostet vll 1€...oderso...und programmer nochmal 4€..wobei ich damit ja viele controller machen kann...
der ist leider immer noch auf dem Versandweg...
Aber klar haste irgenwo auch Recht...es geht um die Bastelei..größtenteils...und um den Geiz^^

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2564
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von Ocer R. » 30. Januar 2013, 18:25

papierkorb hat geschrieben:...und um den Geiz^^
Das finde ich schade, denn Du würdigst ja Deine Arbeitsleistung / -zeit ja überhaupt nicht, IMO.

Benutzeravatar
Moeki
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 2398
Registriert: 11. Oktober 2011, 21:04
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von Moeki » 1. Februar 2013, 13:32

was selbstgemachtes macht auf jeden Fall mehr Freude als ein Fertigteil aus den USA. Das ist verständlich :)
Bild

Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 2. Februar 2013, 00:23

Programmer ist heute angekommen...nachdme ich nächste WOche komplett Prüfungen habe werd ich mcih danach an viele Bastelprojekte machen :)

knorki
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 10
Registriert: 10. Oktober 2012, 09:40
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von knorki » 20. Februar 2013, 11:24

und schon weiter vorangekommen?

Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 20. Februar 2013, 15:44

Hab momentan soviele projekte laufen...muss noch bisschen zurückstehen...habe nun aber alles da...hab noch nie ein Programmer benutzt..muss daher mal schaun ob das läuft...bleibt aber aktuell :)
innerhalb der näcshten 4 Wochen werd ichs sicherlich machen :) ...hab frei :)

Joshi

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von Joshi » 20. März 2013, 20:09

Macht es dir was aus, zu erklären, wie du das genau bewerksteligst? Musst du den Mikrochip programmieren, um das Signal des Analogsticks zu verarbeiten und fürs N64 "passabel zu machen"?
Welchen Programmer (und Mikrochip) benutzt du, woher weißt du, was man mit dem Signal machen muss und wie sieht der Pogrammcode aus?

Btw. geiles Projekt, Respekt!

Benutzeravatar
papierkorb
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1668
Registriert: 6. Dezember 2011, 17:05
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
Wohnort: Freiburg

Re: Gamecube Analogstick in N64-Controller [75% Fertig]

Beitrag von papierkorb » 20. März 2013, 23:13

Alles ben erklärt..bzw in der Beschriebung des angegebenen Youtube VIdeos..
da ich noch nie mit einem USB-Programmer gearbeitet habe liegt das Projekt nach wie vor brach...hab eigentlich alles dafür da..aber im Momente einfach nicht die Lust mich da reinzufuchsen...

Antworten