Super Ghouls`n Ghosts

Mario, Kirby, Super Probotector, Alien 3: Alles Krachende und Hüpfende gehört hier rein.
Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1959
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Horst_Sergio » 2. September 2014, 20:36

Gibt auch ne Mega Drive Version. Hab ich aber nie gespielt. Na ja, das Leveldesign ist jedenfalls schon mal gravierend anders. :)
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1377
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Perikles » 2. September 2014, 20:56

Super Ghouls 'n Ghosts (Choumakaimura) ist ein eigenständiges, konsolenexklusives Spiel, auf dem Mega Drive gibt es eine Portierung von Ghouls 'n Ghosts (Daimakaimura), das ursprünglich in den Arcades reüssierte. Es gibt außerdem noch den Erstling Ghosts 'n Goblins (Makaimura), das unzählige Portierungen gesehen hat, darunter auch eine gruselige auf dem NES. Ihren bisherigen Abschluss findet die Reihe mit Gokumakaimura & Gokumakaimura Kai auf der PSP, die wiederum konsolenexklusiv geblieben sind.

Makaimura ist meines Erachtens selbst in seinen arcadeperfekten Portierungen (Capcom Generation 2 auf PS1 und Sega Saturn) nicht wirklich spaßig und sollte außen vor gelassen werden.

Daimakaimura dagegen ist ein vorzügliches Spiel, und auch wenn ich lieber gleich zu der 32-Bit-Portierung griffe, ist doch die MD-Version sehr nah dran am Original. Daimakaimura ist allerdings nach meinem Dafürhalten viel schwerer als das vergleichsweise einfache Choumakaimura, weil dort die Gegner zufälliger und allgemein aggressiver sind. Mit Levelkenntnis allein ist es da nicht getan, stählerne Nerven und ein Quentchen Glück sind ebenfalls vonnöten. Ich würde es gerade deswegen empfehlen, die Langzeitmotivation ist immens.

Choumakaimura hat auf der Capcom Generation 2 nach meinem Eindruck weniger Slowdowns, das könnte allerdings Einbildung sein, groß ist der Unterschied bei Gott nicht.

Zu den Gokumakaimuras kann ich leider nach wie vor nichts sagen.

Battletoad
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1214
Registriert: 15. November 2007, 22:33
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von Battletoad » 19. Dezember 2014, 23:01

Perikles hat geschrieben:Daimakaimura dagegen ist ein vorzügliches Spiel, und auch wenn ich lieber gleich zu der 32-Bit-Portierung griffe, ist doch die MD-Version sehr nah dran am Original. Daimakaimura ist allerdings nach meinem Dafürhalten viel schwerer als das vergleichsweise einfache Choumakaimura, weil dort die Gegner zufälliger und allgemein aggressiver sind. Mit Levelkenntnis allein ist es da nicht getan, stählerne Nerven und ein Quentchen Glück sind ebenfalls vonnöten. Ich würde es gerade deswegen empfehlen, die Langzeitmotivation ist immens.
Ja, Daimakaimura finde ich auch extrem gnadenlos, mag allerdings auch daran liegen, dass ich die Japan-Version hab. Habe mich bisher etwas leidig damit rumgequält und es leider immer wieder zu schnell ins Regal verbannt, da ich einfach zu langsame bis keine Fortschritte gemacht habe. Bis Level 4 (im ersten Durchgang :D ) bin ich glaube ich einmal gekommen.

Besonders die Waffenkisten waren einfach nur zu viel des Guten. In gefühlt 90% ist der Truhen steckt dieser Drecksmagier anstatt einer Waffe drin. Was letzten Endes vor allem dazu führt, dass man noch länger braucht, um sich eine gute Waffe zu sichern. Extrem ärgerlich, wenn man gerade den Dolch hat und dann aus Versehen eine nutzlose Waffe aufsammelt.

Kann mir schon vorstellen, dass das Spiel noch eine gute Langzeitmotivation entfacht, mal schauen, ob der Funke bei mir irgendwann noch überspringt.

Jedenfalls ist Choumakaimura dagegen wirklich fast ein Kinderspiel. Andererseits hab ich in Daimakaimura natürlich längst noch nicht genug Übung, kann das daher noch nicht abschließend beurteilen.

HairFU
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 12
Registriert: 14. Januar 2015, 18:34

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von HairFU » 14. Juni 2015, 00:42

Ich finde es Grafisch einfach nur klasse, wie es dargestellt wird. Das macht einfach Laune das Spiel alleine wegen des Stils und den Effekten wie die Landschaft sich immer wieder dynamisch während des Spiels verändert. Tolles Spiel.

Benutzeravatar
sporenfrosch
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 461
Registriert: 1. Februar 2011, 22:52
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Kontaktdaten:

Re: Super Ghouls`n Ghosts

Beitrag von sporenfrosch » 24. Juni 2017, 12:29

mein (nicht ganz ernst gemeintes) Gameplay video zu Stage 1 auf Professional:



8) :D

Antworten