Super Mario Kart

Mario Kart, F-Zero, Top Gear, Fifa etc. Hochklassige Renngames und alljährliche EA-Updates gab es schon auf dem SNES.
Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2546
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Ocer R. » 10. August 2011, 04:56

Dann ist das Rätsel ja gelöst. War praktisch Mono, wie vermutet.

Gandalf
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 379
Registriert: 2. September 2008, 14:03
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Gandalf » 13. November 2011, 15:22

Fast schon mein Lieblingsspiel auf dem Super Nintendo. Lediglich die Power Ups der Gegner nerven! Wenn man Luigi gerade überholen will, und der dann aus dem nichts seinen Stern aktiviert, ist das, gelinde gesagt, nervig. Ein 4 Spieler Modus hätte das Spiel auf jeden Fall zum Gott aller Games erhoben.
Wenn ihr Scans von Anleitungen und Magazinen, Roms, und anderen Daten die mit dem Super Nintendo zu tun haben mit anderen Teilen wollt, dann schaut euch mal die Super Nintendo Cloud an

Benutzeravatar
Sailor Aris
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 19
Registriert: 14. Dezember 2012, 16:13

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Sailor Aris » 14. Dezember 2012, 16:27

I love Super Mario Kart! It's one of my All Time Favorite Mario Games! It brings back memories.

Benutzeravatar
Shinobi
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 96
Registriert: 13. August 2012, 00:43
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: NRW

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Shinobi » 14. Dezember 2012, 16:41

Muss jeder der ein SNES besitzt gespielt haben. :wink:

Affe1989
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. September 2013, 15:48

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Affe1989 » 10. September 2013, 16:08

Hy zusammen!

Ich hätte eine Kurze Frage ich hoffe jemand kann sie mir beantworten! :)

Und zwar ich habe mir in ebay Super Mario Kart für den Snes gekauft und das ist eine Pal Version doch wenn ich spiele ist sie auf englisch ist das normal weil auf dem Modul steht In dem kleinen Nintendo Siegel "Original Nintendo Qualitäts- Siegel" !

hier noch ein Bild das man es sieht!

Bild

danke schon mal im Voraus! :)

Lg Affe

Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 880
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Koecki » 10. September 2013, 16:14

Ich glaub ne Version mit deutschen Texten gab es gar nicht, oder?
Ich meine, da ist ja eh kaum Text in dem Spiel.
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Affe1989
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 10. September 2013, 15:48

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Affe1989 » 10. September 2013, 16:18

Ah ok das hab ich mir schon fast gedacht! :)
Hab zwar in google gesucht aber nicht wirklich was gefunden nur bei Wikipedia da steht das es das spiel in deutsch, englisch, und japanischer Sprache gibt!

und danke für die schnelle Antwort!

Benutzeravatar
Joshi
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 181
Registriert: 22. März 2011, 20:52
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Hamburg

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Joshi » 28. Juni 2014, 15:03

Haben wir nen Thread, um Bestzeiten zu vergleichen? 8)
Bild

BW89
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 7
Registriert: 16. September 2014, 07:31

Re: Super Mario Kart

Beitrag von BW89 » 16. September 2014, 07:39

Das Spiel habe ich jetzt auf 3 Konsolen und es wird immer wieder gerne gespielt.
Egal ob auf meiner alten SNES, der Wii (mit der ganzen Familie) oder unterwegs auf der 3DS meiner Tochter.
Mich stört die Tinte nach wie vor am meisten, auch wenn man die Stecken fast auswendig kennt mag ich das Geräusch schon nicht.

Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 880
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Kart

Beitrag von Koecki » 16. September 2014, 08:25

BW89 hat geschrieben:Mich stört die Tinte nach wie vor am meisten, auch wenn man die Stecken fast auswendig kennt mag ich das Geräusch schon nicht.
Meinst du jetzt mit Tinte das Öl auf dem Boden oder den Tintenfisch, der dir ins Gesicht scheißt? Zweiteres stört doch so gar nicht.
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Benutzeravatar
lytron
Code Bro
Code Bro
Beiträge: 2670
Registriert: 12. August 2012, 20:18
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Wohnort: ハノーファー区
Kontaktdaten:

Re: Super Mario Kart

Beitrag von lytron » 16. September 2014, 19:52

Ich gehe mal davon aus, dass die Blooper-Tinte gemeint ist, die die sicht versperrt.

Mich nervt an mk7 einiges, ich habe das gefühl, dass mk8 viele macken ausgebügelt hat und besser ausbalanciert ist. Außerdem, meine güte, hat mk7 zum teil garstige strecken!
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!
Perikles hat geschrieben:Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.

HerrW
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 22. Januar 2015, 10:44

Re: Super Mario Kart

Beitrag von HerrW » 22. Januar 2015, 10:49

Hallo Leute,
ich bin neu hier im Forum, ich hab vor kurzem meine alte SNES Konsole wieder ausgegraben und wollte MarioKart Spielen.
Jedoch hab ich das Problem das ich die Rennstrecken nicht sehe. Das Kart und alles rundherum sehe ich, nur halt die Rennstrecke nicht!
Bei SuperSoccer hab ich das gleiche Problem das ich den Rasen nicht seh, alle anderen funktionieren einwandfrei!
LG

Benutzeravatar
eichrana
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 98
Registriert: 27. Dezember 2014, 02:33
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9

Re: Super Mario Kart

Beitrag von eichrana » 23. Januar 2015, 16:16

Hey,
hast du wahrscheinlich schon gemacht, aber hast du schon einmal versucht das Modul zu reinigen? Hier ein paar Meinungen dazu http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.p ... l+reinigen

mclovin85
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 33
Registriert: 19. Januar 2015, 01:12
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Super Mario Kart

Beitrag von mclovin85 » 27. Januar 2015, 22:42

Dachte eigentlich meine 105:39 wären gut:
https://www.youtube.com/watch?v=kYVEP8FwN7A

ChrisHH123
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 95
Registriert: 11. Mai 2015, 19:23
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Super Mario Kart

Beitrag von ChrisHH123 » 7. März 2016, 19:08

Jaffar Sholva hat geschrieben:Mögen die immergleichen Konkurrenten, die mit mörderischer Gschwindigkeit alle anderen überholen, wenn sie mal zurückfallen, unfair wirken, merkt man später allerdings, dass Super Mario Kart perfekt ausbalanciert ist. Es fordert grosses Können und ist echt saumässig schwer, ohne jedoch unfair zu werden.
Das Spiel ist EXTREM unfair. Weil der Erfolg nicht zu 100% vom eignen Spiel-Können abhängt. Egal wie gut ich spiele, ich bin auf Zufälligkeiten angewiesen, um zu gewinnen. Oder andersherum: Ich verliere, obwohl ich keinen Fehler gemacht habe.

Klar, die Gegner platzieren sich immer exakt gleich, wodurch man immer auf dem ersten oder auch mal zweiten Platz landen muss, um überhaupt eine Chance zu haben den Cup zu gewinnen. Das ist aber noch nicht mal das unfairste. Auch, dass die Gegner absolut perfekt fahren und niemals Fehler machen, ist noch nicht mal der größte Aufreger. Das würde ich noch unter "hoher Schwierigkeitsgrad" verbuchen. Grundsätzlich ist ja nichts dagegen einzuwenden vom Spieler zu verlangen ebenfalls perfekt zu fahren. Mit genug Übung kommt man da ja auch hin. Aber die Computer-Gegner haben eine ganze Reihe von Vorteilen:

- Ich habe pro Runde EIN Item, wohingegen ich vom Gegner hinter mir pro Runde mit ca. 5-6 Items beschossen werde.

- Außerdem können die Gegner durch die Blöcke in den Lava-Leveln hindurch fahren. Wenn ein Gegner mal von einem Item getroffen wird und ein paar Plätze einbußt, dauert es kaum eine Runde und er ist wieder zurück auf seinem alten Platz.

- Bei Zusammenstößen bleibe ich stehen, wohingegen der Gegner mit unverminderter Geschwindigkeit weiter zieht

- Ich habe auf dem ersten Platz keine Möglichkeit einen großen Abstand zum Rest des Feldes aufzubauen, da die Gegner unnormal schnell werden, wenn sie zu weit zurück fallen. Anders herum dann der Computer-Gegner auf Platz eins meilenweit voraus fahren.

- Auch ist es extrem unfair, daß die Computer-Gegner sich untereinander nicht angreifen, sondern ihre Items nur gegen mich anwenden. Das führt dazu, daß ich mit sieben Gegner konfrontiert bin, während alle anderen nur einen direkten Gegner haben (mich), der Items gegen sie verwendet.

- Und zu guter Letzt springen die Gegner über Bananenschalen oder andere herum liegende Items einfach drüber, wohingegen mir diese Möglichkeit nicht gegeben ist.

Insgesamt stattet das Spiel meine Gegner also mit einer ganzen Reihe von Möglichkeiten aus, die ich als Spieler selber nicht habe. Das macht das Spiel unfair.

Wenn ich absolut perfekt fahre, dann aber von hinten einen Pilz vor die Nase geschossen bekomme, mir das Spiel keinerlei Möglichkeit gibt auszuweichen, ich platt gefahren werden, dann vom ersten auf den letzten Platz falle und null Chance habe mich wieder nach vorne zu kämpfen, wohingegen die Computergegner innerhalb von einer Runde vom letzten auf den ersten Platz kommen können, dann kann von "perfekt ausbalanciert" absolut keine Rede sein. Die Fähigkeiten und Möglichkeiten zwischen Spieler und CPU sind so extrem ungleich verteilt, daß man das Spiel einfach nur als unfair bezeichnen muss.

Zwischen "schwer" und "nicht kontrollierbar" liegt eben ein großer Unterschied. Wenn der Erfolg in einem Spiel nicht von meinem Können, sondern von nicht unter meiner Kontrolle liegenden Faktoren abhängt, ist das das Gegenteil von "ausbalanciert".

Natürlich bezieht sich all die nicht nur auf die Niederlagen, die man erleidet. Etlichen Rennen und Cups habe ich nur deswegen gewonnen, weil ich im genau richtigen Moment einen Stern oder einen Blitz bekommen habe. Also mache ich auch bei meinen Siegen keine Ausnahme: Sie sind vollkommen unabhängig von meinem Fahr-Können zustande gekommen.

Ich liebe das Spiel, keine Frage. Ich verbinde viele Kindheits-Erinnerungen damit und spiele es wirklich gerne. Aber gleichzeitig hasse ich es auch über alles. Und ich finde es problematisch bei den deutlich erkennbaren Schwächen das Spiel als "perfekt ausbalanciert" zu bezeichnen.
Das Spiel macht Spaß, keine Frage, aber man sollte doch wissen womit man es zu tun hat: Mit einem Spiel, bei dem der Erfolg nicht zu 100% vom eigenen Können abhängt sondern eine riesen Portion Zufall und Glück mit spielt.

Antworten