Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Hier könnt ihr Euch mit Gleichgesinnten austauschen bei der Entwicklung eines neuen Spiels oder eines neuen Stücks Hardware... oder einfach nur über Coding und Spieleentwicklung allgemein plaudern.

Moderatoren: ikari_01, d4s

Benutzeravatar
lytron
Code Bro
Code Bro
Beiträge: 2670
Registriert: 12. August 2012, 20:18
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Wohnort: ハノーファー区
Kontaktdaten:

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von lytron » 8. November 2016, 18:00

Cooles Projekt, klingt spannend.
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!
Perikles hat geschrieben:Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.

snoer
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 239
Registriert: 27. Januar 2013, 13:10
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von snoer » 17. November 2016, 08:30

lol ;)

Tommy
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 98
Registriert: 15. Dezember 2011, 16:14
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von Tommy » 17. März 2017, 14:39

Gibts irgendwelche News? Anscheinend hat WM das ProjectN forum abgeschaltet... :/

Benutzeravatar
charon49
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 81
Registriert: 14. Februar 2012, 16:36
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von charon49 » 18. März 2017, 09:00

Doch, das Forum existiert noch, ist aber "for investors only" - sprich Du musst Dich anmelden sonst sieht man nicht mal mehr den Link zum Forum. News gibt's trotzdem keine. :-/

Tantalus
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 72
Registriert: 31. Dezember 2014, 14:43

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von Tantalus » 16. Juni 2017, 06:44

Sehe ich das richtig, dass die sich 2014 das letzte Mal zu Wort gemeldet haben?

snoer
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 239
Registriert: 27. Januar 2013, 13:10
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von snoer » 20. Juli 2018, 13:21

ich habe auch ewig nichts mehr von denen gehört. irgendwie war mir (kann aber sein, dass ich das durcheinanderbringe), als hätte es irgendwann gehießen, sie suchten nach beta testern, aber das ist schon dermaßen lange her..

ich habe das projekt für mich abgeschrieben :/ schade um das spiel und mein geld und das vertrauen. najo die hoffnung stirbt zuletzt.

hat hier sonst jemand irgendwelche tieferen Einblicke, was da passiert ist? werden die anderen Projekte dort noch weiter entwickelt, oder ist da insgesamt stillstand?

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von Ramsis » 24. Juli 2018, 19:34

Soooo traurig, was aus WaterMelon seit dem Launch der berühmt-berüchtigten "Magical Game Factory" geworden ist ... :-(

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von Ramsis » 13. August 2018, 20:58

Ich glaube, ich hab Neuigkeiten. Leider keine guten.

Die letzten ca. 50 Seiten dieses Threads belegen auf geradezu verstörende Weise, dass und wie sich ehemalige WaterMelon-Mitarbeiter sukzessive verabschiedet haben – einschließlich, so die traurige Erkenntnis, des Programmierers von "Project N", aka "Full Moon Wanderers".

Ich zitiere "Zebbe" (wer die Entwicklung von Pier Solar verfolgt hat, erinnert ihn garantiert), Hervorhebung von mir:
I'm sure quite a few graphic artists, Tim who worked on Paprium among them, were paid. Also the Project N programmer was paid, and he quit when the payments stopped. Which probably explains the lack of news on that project, it's not like a SNES programmer can be replaced with anyone.
Heißt im Klartext: Fonzie (der Chef von WM) steht alleine mit einem halbfertigen "Project N" da. Eine Horde von "Investoren" wartet seit geraumer Zeit auf die Fertigstellung und Auslieferung von "Paprium" (aka "Project Y"), die – nach aktuellem Stand der Dinge, d. h. reinen Spekulationen zufolge – Ende Oktober passieren könnte. Erst danach wäre überhaupt an eine Wiederaufnahme der Arbeiten an "Project N" zu denken. Ohne Lead Programmer, wohlgemerkt, weil der nämlich irgendwann kein Geld mehr bekam (spätestens da hätte ich mich auch ausgeklinkt), und anscheinend ohne überhaupt auch nur einen einzigen verbleibenden SNES-Programmierer/Developer.

Schade. :(

Aber blicken wir der bitteren Wahrheit trotzdem mutig ins Auge: "Project N" ist toter als tot, und wer "investiert" hat, der hat leider Pech gehabt, denn wie man hört und liest, sei Refunds zu bekommen mittlerweile mindestens genauso schwer wie überhaupt irgendein Lebenszeichen seitens WM ... :|

Benutzeravatar
stefan_iro
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 64
Registriert: 5. Mai 2008, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von stefan_iro » 14. August 2018, 19:48

Danke für die Infos bzw. das Zitat und dessen Auslegung!

Wirklich schade, falls das Spiel tatsächlich nicht kommen sollte. Irgendwie kann (oder will) ich es aber noch nicht glauben.

Pier Solar war auch ewige Zeiten in der Entwicklung und von Fonzie habe ich KEIN schlechtes Bild (auch wenn die Information arg zu wünschen übrig lässt).

Paprium fürs Mega Drive habe ich bestellt und vielleicht kommt dann auch wieder etwas Geld rein??? Zu wünschen wäre es jedenfalls...

Soweit ich mich erinnern kann war d4s ja auch Bestandteil des Teams. Solange wir keine offizielle Bestätigung haben, glaube ich einfach weiter an Project N! :moose:

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von Ramsis » 18. August 2018, 17:17

Hallo, Stefan,

deinen Optimismus möchte ich haben. :|
stefan_iro hat geschrieben:Pier Solar war auch ewige Zeiten in der Entwicklung
Das ist ja gerade das Schlimme: Die Kunden (= Vorbesteller) haben sich damals schon beschwert (ich habe es miterlebt), und WM a.k.a. Fonzie hat daraus in all den Jahren anscheinend nichts, aber auch gar nichts gelernt, sprich Prozessabläufe entsprechend geändert/welche Konsequenzen auch immer gezogen. Sondern er hat einfach weiter gemacht wie bisher. Laut einer Aussage von Tulio (seinem früheren Kollegen, der WM im Juli 2015 verlassen hat) schert sich Fonzie nach wie vor einen feuchten Kehricht um die Beschwerden der Kunden über die schlechte Kommunikation. Entsprechende Hinweise tat er sinngemäß damit ab, dass nach dem Release die Käufer zufrieden seien und einfach alles vergeben und vergessen würden. Das mag sogar stimmen. Für die Zukunft von WM sehe ich trotzdem schwarz. Rabenschwarz sogar.
stefan_iro hat geschrieben:und von Fonzie habe ich KEIN schlechtes Bild
Ich schon: "Armageddong"

Mal ganz ehrlich, wer als Entwickler von Retro-Games seinen Kunden/Fans solche Bilder liefert, der sollte meines Erachtens nach dringend seinen Geisteszustand überprüfen lassen. WTF!? :crazy:
stefan_iro hat geschrieben:Paprium fürs Mega Drive habe ich bestellt
Ich auch, aber mit einem Release rechne ich spätestens seit der Lektüre dieses Blogs nicht mehr. :(
stefan_iro hat geschrieben:Soweit ich mich erinnern kann war d4s ja auch Bestandteil des Teams. Solange wir keine offizielle Bestätigung haben, glaube ich einfach weiter an Project N! :moose:
Ein offizielles Statement wird es nicht geben: Von Fonzie kommt bekanntlich nur Schweigen im Walde, und die wenigen bzw. früheren Mitarbeiter sind sämtlich mit NDAs (Non-Disclosure Agreement, eine Art vertragliche Verpflichtung zum Stillschweigen, die übrigens auch Spieleentwickler gegenüber Nintendo schon in den 90er Jahren unterzeichnen mussten) ebenfalls zum Schweigen verdonnert.

Ich persönlich hoffe zum jetzigen Zeitpunkt höchstens noch irgendwann auf einen Leak der Alpha/Beta, damit wir zumindest einen Eindruck davon gewinnen, wie "Project N" hätte werden können. :pfeif:

Lieben Gruß,
Ramsis

Benutzeravatar
jensma
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 48
Registriert: 5. Mai 2015, 08:09
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von jensma » 22. August 2018, 11:53

Ich freue mich auf das Spiel. :)
Sind doch alles nur Gerüchte und Mutmaßungen :)

Benutzeravatar
lytron
Code Bro
Code Bro
Beiträge: 2670
Registriert: 12. August 2012, 20:18
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Wohnort: ハノーファー区
Kontaktdaten:

Beitrag von lytron » 3. September 2018, 11:53

... du liebe Zeit.

Ich nutze seit mindestens zwei Jahren dieses Thema immer wieder gerne als halbjährlichen Anlass, dem Thread-Ersteller via Twitter eins zu verpricken, aber, dass es so schlimm ist...

... na ja, im Kern wird es wohl, bestenfalls, ein Schneeball-Prinzip sein. Im Sinne von: Wir kündigen Projekt R, S, T und Q an, und von dem Geld der Vorbestellungen finanzieren wir den Rest zuende. Allerdings läuft jedes Schneeball-Prinzip darauf hinaus, dass es irgendwann kollabiert. Und das, na ja, war jetzt. Oder vielmehr: vor vier Jahren. x'D
Meinem Stand nach war zumindest die Programmierleistung von Project N zuende gebracht, dass es nur noch an der tatsächlichen Produktion haperte?

In jedem Fall: Ich habe schon zum Zeitpunkt meines Pledges das Geld abgeschrieben, bzw. war mir des Gedankens des totalen Verlusts bewusst. Und jetzt ist das so gekommen. Andererseits: Hätte ich das Spiel heute in Händen - würde ich es so viel spielen? Demnach, ob ich das Spiel nun habe oder nicht: Verschwendetes Geld. Wir haben für eine Fantasie bezahlt, eine hehre Idee, und die haben wir bekommen, so oder so.
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!
Perikles hat geschrieben:Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re:

Beitrag von Ramsis » 6. September 2018, 20:05

lytron hat geschrieben:Verschwendetes Geld. Wir haben für eine Fantasie bezahlt, eine hehre Idee, und die haben wir bekommen, so oder so.
Da hast du wohl (leider) recht. :|

:idea: :!: :!: :!: :idea:

Hey, lýtron, altes Haus, sooo schön, dich mal wieder hier zu lesen!! :nice: Ich hab mir schon Sorgen gemacht. :wink: Bleib uns erhalten, ja? :D

snoer
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 239
Registriert: 27. Januar 2013, 13:10
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von snoer » 6. September 2018, 21:43

Ich find's auch schön Mal wieder was zu hören, möchte aber auch mein Verständnis für längere Inaktivität im allgemeinen kundtun. Phasenweise gibt's hier Forum so wenig Zucker, dass es sich kaum lohnt den "Klappe öffnen" Impuls in meinem Affenhirn auszulösen.

Alltägliche Banalitäten bespreche ich dann doch noch am liebsten mit meiner Rennmaus. Die ist nämlich niedlich und hat echte Aufmerksamkeit verdient. ;)

Benutzeravatar
lytron
Code Bro
Code Bro
Beiträge: 2670
Registriert: 12. August 2012, 20:18
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Wohnort: ハノーファー区
Kontaktdaten:

Re: Project N, ein Super Nintendo-Spiel nach euren Wünschen!

Beitrag von lytron » 1. November 2018, 12:35

Es hat nicht unbedingt direkt was mit Project N zu tun, aber mit Watermelon, also ist das hier dann wohl doch nicht fehl am Platze:

Die haben am Dienstag in Frankreich eine Party für Paprium geschmissen, das Megadrive-Projekt das ja noch vor Project N fertig werden soll (glaube ich).

Aaaalso...

... es gibt mittlerweile einen Twitter-Account namens @paprium_fiasco. Nur mal als Einstieg fallen gelassen.

Es wurde am Dienstag das 30. Jubiläum des Megadrive gefeiert, und dort wurde Paprium gezeigt. Und... es wurden auf Twitter einige Screenshots mit erheblichen Grafikfehlern gezeigt. Außerdem hat Paprium_Fiasco ein altes Meme wiederbelebt, das wohl offen lässt, dass Paprium auf einem regulären Megadrive gar nicht mal so flüssig laufen könnte. Foto von der Präsentationskonsole (und Fonzie) hier. Oh, und wo ich erwähne, dass Fonzie drauf ist, sollte ich wohl noch nachtragen, dass dieses Bild von ihm Save For Work ist. ;)
Außerdem: Ich gebe zu, keine Ahnung vom Megadrive zu haben, wenn ich also was falsch habe, könnt ihr mich gerne verreißen. :P

Bezüglich der Grafikfehler gab es ein Statement von Watermelon. Allerdings nicht auf deren offizieller Seite, wie ich es verstanden habe. Und auf französisch. Okay, es ist klar, das Event war ja ebenfalls in Frankreich und wurde per Newsletter auch nur auf französisch angekündigt.
Trotzdem, wenn man nicht komplett tone-deaf wäre, würde man es wohl auf englisch herausbringen, weil man sich denken kann, dass Buggy Screenshots auch ohne Französischkenntnisse verständlich sind. Aber egal.
Frage war: Warum behauptet Watermelon, dass das Spiel fertig ist, und läuft dann mit einer Beta-Version auf (was sie taten, übrigens)?
Statement ist: Man wollte den Spielspaß erhalten, und deshalb nicht das fertige Spiel spoilern.

Glorreich!
Glorreich! :D
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!
Perikles hat geschrieben:Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.

Antworten