SNES-Mini und speichern bei SMW

Diskussionen rund um Nintendos Konsolen (außer SNES) und Handhelds können hier gestartet werden.
Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von stormfather » 5. Februar 2018, 13:12

Guten Tag liebe Gemeinde.

Ich habe mir vor zwei Wochen ein SNES-Mini gegönnt. Meine erste Amtshandlung bestand nicht im hacken der Konsole, sondern im durch zocken von SMW. Das gelang mir auch, allerdings habe ich ein entscheidendes Problem: wie speichert das Ding, nachdem man Bowser besiegt hat? Beim Modul ist es doch so, dass nach dem Endscreen, auf dem die ganze Bande versammelt zu sehen ist, die Konsole ausgeschaltet und der Fortschritt automatisch übernommen wird. Das Selbige tat ich auch beim SNES-Mini, allerdings stand ich nach dem Neustart als kleiner Mario mit fünf Leben vor Bowsers Palast, ohne dass sich der Spielfortschritt geändert hätte. Muss man irgend einen besonderen Spruch aufsagen, wenn man das Teil erneut startet? Wäre ja schon schön, mal wieder das Herbst-Setting zu haben. Da hilft die Safepoint-Möglichkeit nur leider gar nicht weiter.
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben:Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Benutzeravatar
Sacklraissah
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 204
Registriert: 7. April 2015, 09:55
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Wohnort: Wien

Re: SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von Sacklraissah » 6. Februar 2018, 02:25

Ich glaube ich muss dich enttäuschen aber das Herbstsetting erhaltet man nicht in dem man Bowser besiegt, sondern in dem du die Spezialwelt schaffst, dazu musst du zuerst auf die Star Road.

Auf die Star Road kommst du wenn du in gewissen leveln den secret exit findest (kleiner tipp, level mit einem rotem Punkt haben ein normales und ein secret exit).

Ich will aber nicht verraten wo diese Portale zur Star Road sind, sonst ist es nicht so spannend :D

Viel Erfolg

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von stormfather » 6. Februar 2018, 12:24

Danke für deinen Beitrag. Aber war, bzw. ist, es nicht so, dass man das Spiel komplett durchgespielt haben muss, um das Herbstsetting zu erlangen? Also eine blaue 96 im Spielstandauswahlmenü stehen muss? StarRoad etc. ist bekannt. Bin dort bereits beim dritten Level des Special-Bereichs.

Nur nützt das ja alles nichts, wenn am Ende, nachdem man sämtliche Secret-Exits gefunden hat, ein vollständiges Abschließen des Spiels an der nicht vorhandenen Speichermöglichkeit nach Bowsers Schloss scheitert.
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben:Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von ChronoMoogle » 6. Februar 2018, 20:12

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Abspeichern nicht durch Reset "getriggert" wird, sondern sobald man bei "The End" ankommt, das Spiel dein Savefile mit dem Fortschritt überschreibt. Schaltest du also die Konsole aus und startest das Spiel ohne Savestate, sollte der finale Fortschritt abgespeichert sein. Der SNES Mini arbeitet nicht nur mit den Reset-Savestates, sondern hat auch weiterhin den normalen Batteriespeicher emuliert.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von stormfather » 6. Februar 2018, 21:16

Okay, also Konsole ausschalten, nicht resetten. Wird versucht...und umgehend berichtet xD.
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben:Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von stormfather » 8. Februar 2018, 13:19

Ich bin mit meinem Latein so langsam am Ende. Vor dem Betreten von Bowsers Burg hatte 79 Exits gefunden. Nach dem Abspann, als „The End“ dort stand und ich nichts mehr drücken konnte, habe ich die Konsole ausgeschaltet, nicht resettet. Nach erneutem Start standen noch immer 79 Exits im Auswahlbildschirm, außerdem stand Mario vor Burg 7, wo ich zuletzt gespeichert habe. Was zum Geier mache ich denn falsch?
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben:Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: SNES-Mini und speichern bei SMW

Beitrag von stormfather » 8. Februar 2018, 13:19

Ich bin mit meinem Latein so langsam am Ende. Vor dem Betreten von Bowsers Burg hatte 79 Exits gefunden. Nach dem Abspann, als „The End“ dort stand und ich nichts mehr drücken konnte, habe ich die Konsole ausgeschaltet, nicht resettet. Nach erneutem Start standen noch immer 79 Exits im Auswahlbildschirm, außerdem stand Mario vor Burg 7, wo ich zuletzt gespeichert habe. Was zum Geier mache ich denn falsch?
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben:Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Antworten