Guten Tag aus Württemberg

Neue User haben hier die Möglichkeit, sich kurz vorzustellen
Project
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 12
Registriert: 11. März 2016, 23:38

Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Project » 12. März 2016, 00:50

Hallo,
Ich bin der Project, oder von manchen auch Tobi gennant. Bin 33 und komme aus dem RMK bei Stuttgart.
Schon vor 1-2 Jahren dachte ich öfter an die Zeit mit dem SNES zurrück. War halt ein großer Teil meiner Kindheit. Leider ob mans glaubt oder nicht ist der SNES die einzige Konsole neben der Ps2 die ich mal verkauft habe. Atari, NES, Megadrive, N64, Wii, PS, GC, PS3 und natürlich die neue PS4 alles noch vorhanden nur das SNES Zeugs habe ich damals verkauft. Weil ich unbedingt irgendwas anderes wollte. Was das ist weiß ich nichtmal mehr. Da ich aber so oder so nur mit dem N64 gespielt habe, habe ich das ganze Zeugs damals, an meinem Stamsecondhandladen verkauft.
Und da waren viele sehr sehr viele kracher dabei. Größtenteils sogar mit der Verpackung und Anleitung. Klaro nicht bester zustand weil ich war eben kind oder Jugendlicher, und da passt man nicht so gut auf, aber vorhanden war das. Die Werbung allerdings nicht. DK 1-2, Mario 1-2, Zelda, Lufia, Secret of Mana/Evermore, Time, Megaman X1-3 usw usw.
Jetzt will ich das irgendwie alles wieder haben. Evtl peile ich sogar irgendwann die kompletierung der Sammlung an, da bin ich mir aber noch nicht ganz so sicher.
Ob ich halt wirklich den ganzen Sportspieleschrott, ja die sind halt viel viel schlechter als die aus heutiger Zeit, weiß ich echt noch nicht.
Von irgendwelchem anderen schmutz der halt nur Mega Teuer ist, weils damals schon keiner wollte und das pure Ladenhüter waren Bethoven any one? Kevin allein zuhaus usw, reden wir erst garnicht. Dem im gegensatz zu der Masse an Fußball und us sportspielen die man für kleines Geld bekommt, kämen halt noch ganz ganz viele andere Teure bis extrem Teure Teile, die niemals das Licht meines SNES zum leuchten bringen werden.

Gibt halt viele Geile spiele, aber auch so unendlich viel Müll. Daher vorerst Preis unabhängig nur das was ich auch Zocken will, wenn möglich dann aber evtl direkt als CIB, den groß Geld verlieren werde ich dadurch wohl kaum. Selbst wenn da mal die ein oder andere Preisblase zu platzen droht, Totaler Wertverlust, wird es wohl so schnell nicht geben, eher das Gegenteil.
Und wenn ich mirs dann irgendwan anders überlege vertick ichs halt wieder. So einfach is das.
Cheers

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Horst_Sergio » 12. März 2016, 01:13

Erstmal moin und willkommen! :)

Na, da haste dir aber Ziele gesetzt. Allein für MMX 1 bis 3 plus MM7 bekommste schon einen riesengroßen Berg an Games, die es auch spielerisch mit dem Blechkameraden aufnehmen können. ;) Nichts desto trotz wirst du hier sicherlich einige Titel finden, die sich definitiv lohnen und wiederum andere, die eher eine Kuriosität in der Sammlung darstellen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spaß beim Neuentdecken, Sammeln und Zocken der alten Perlen.

Davon ab: International Superstar Soccer Deluxe ist auch heute noch das Maß der Dinge, wenn es um Fußballspiele geht. Pro Evo Soccer und die Fifa Reihe machen seit zig Jahren auch nichts weiter, als die 3D-Grafik zu verfeinern. Das Spielerische war seinerzeit schon perfekt. :D

Und hey - Platzen der Preisblase und Wertverlust: Don't bet on it! Es geht seit Jahren konsequent aufwärts und schon zig andere vor dir haben einen Preissturz vorausgesagt, doch leider ist der stets ausgeblieben. ;)
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Project
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 12
Registriert: 11. März 2016, 23:38

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Project » 12. März 2016, 01:24

Megaman X und Secret of Mana jeweils CIB sind quasi schon meins. Der Deal wurde ausgehandelt, nur der Verkäufer ist noch im Urlaub bis 14. Neben Geld bekommt er auch GC spiele von mir.

Ich bin jetzt zwar nicht der mega überverdiener, aber Finanziell geht das sicher noch. Da ich eine Sehr umfangreiche Sammlung, an anderen Dingen habe. U.a. zb Magic Karten, wenn ich da hier und da, mal was abgebe passt das schon. Und ich kauf ja nicht direkt alles auf ein mal und sofort egal zu welchem Preis.
Sicher werde ich auch mal Lehrgeld bezahlen, dann ist das leider so, aber angst vor den Preisen habe ich nicht direkt.
Zumal ja der erneute wiederverkauf, auch hier nicht sofort und für jedes dumping angebot, auch nicht ausgeschloßen ist. Erst recht nicht, sollange ich nur in Qualität und auch Games die es sich zu spielen Lohnt investiere.
Habe ich zumindest bis jetzt so gehalten, außer Mario kart, das habe ich 2 Cups gezockt und dann beschloßen das es für mich Leider nicht mehr spielenswert ist. Lufia dagegen schon. Die ahnenhöhle muss noch gecleart werden.

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Horst_Sergio » 12. März 2016, 01:29

Na ja, bei teils vierstelligen Beträgen - und das kostet MMX3 nunmal seit geraumer Zeit - stellt sich halt die Frage, ob man das wirklich haben muss oder nicht. Aber wie gesagt, es gibt viele andere lohnenswerte Games, die nur einen Bruchteil dessen kosten. Super Probotector beispielsweise oder Earthworm Jim. :)
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Project
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 12
Registriert: 11. März 2016, 23:38

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Project » 12. März 2016, 01:44

Haben müssen, tut man glaube ich nichtmal die Konsole selbst.

Für mich ist immer die entscheidente Frage, auf was muss/müsste ich verzichten um mir nun dieses oder jenes kaufen zu können.

Und ganz so extrem ist das dann doch noch nicht, klar gehört glück dazu, und Zustand ist auch immer wichtig.
Es gab mehrere Auktionen in diesem Jahr wo MegaManX3 für Circa 300 Euro weg ging. Plus Minus. Teils sogar mit Verpackung aber dann immer ohne Anleitung.

Dann stellt sich für mich nicht die Frage ob MMX3 1000 Euro wert ist sondern ob die Anleitung 700 Euro Wert ist. Und da müsste ich dann halt sagen, sollange mir noch weit über 400 Spiele Fehlen, nein ist es nicht. Wenn ich mal 500 Games als CIB habe evtl schon.

Auf MTG übertragen zb halt, ist ein Black Lotus das Wert was er kostet? 2000 Euro Mindestestens und dann ist der in echt mießem Zustand und die Version die eigentlich keiner will. Nein ist er nicht, habe ich aber die ganzen anderen Karten die ich benötige und die möglichkeit regelmässig Vintage zu spielen, ist er das denoch aufjedenfall. Da er den rest meiner Sammlung bzw des Decks halt um ein so vielfaches aufwertet.

Und so ist es halt auch hier. Habe ich das Ziel alle Games als CIB zu haben, und bin dem Zimmlich nahe, habe ich eh schon so viel ausgegeben, das es auf die 1000 Euro echt nicht mehr ankommt, auch wenn ich dafür fast nen Monat arbeiten gehe.
Ist ja auch nicht das, was man sich zu einem Samstag auf dem Flohmarkt gönnt, das ist dann eher das Zelda für 10-15 Euro oder für 50 als CIB das ich eigentlich erstmal nur zum Zocken möchte.

Und nicht falsch verstehen, das ich die Games mal haben möchte heißt nicht, das ich jetzt direkt tag täglich Ebay Checke und das ich in 2 Wochen hier Bilder Poste wo der ein oder andere Neidisch wird der schon evtl Jahre lang Sammelt. ;)

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Horst_Sergio » 12. März 2016, 02:08

Project hat geschrieben:Es gab mehrere Auktionen in diesem Jahr wo MegaManX3 für Circa 300 Euro weg ging. Plus Minus. Teils sogar mit Verpackung aber dann immer ohne Anleitung.
Klar, kein Ding. Das sind dann aber auch allesamt Fälschungen. "Modul echt, OVP fanmade", sowas will man sich ja nicht in den Schrank stellen, geschweige denn zocken. Dann bräuchte man kein Geld ausgeben und könnte auch gleich am Emulator daddeln.
Project hat geschrieben:Und nicht falsch verstehen, das ich die Games mal haben möchte heißt nicht, das ich jetzt direkt tag täglich Ebay Checke und das ich in 2 Wochen hier Bilder Poste wo der ein oder andere Neidisch wird der schon evtl Jahre lang Sammelt. ;)
Um Neid gehts ja auch gar nicht. Andernfalls kannste dir auch für 20.000 Euro gleich ne nahezu vollständige Sammlung kaufen und fertig. Der Spaß am Sammeln ist eben die Jagd nach tollen Schnäppchen und sich an der Materie zu erfreuen. Wenn dir die Materie wichtig ist und du wert auf Qualität legst, dann musst du heute auch bereit sein entsprechende Kurse zu zahlen. Wenn man hingegen preisbewusst shoppen geht, dann dauert der Aufbau einer Sammlung halt schon ne Weile - es sei denn man hat viel, viel Glück bei günstigen Angeboten. ;)
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Project
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 12
Registriert: 11. März 2016, 23:38

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Project » 12. März 2016, 03:32

ok, evtl kannst du mir ja was beibringen.

http://www.ebay.de/itm/Mega-man-x3-/221 ... 675.l2557
hier zb gehe ich fix von einem Fake aus. Soweit ich weiß, war bei Nintendo Folien immer ein "Band" dabei wo Rot Nintendo drauf stand, zum öffnen. Das Nintendo logo ist nicht Rund sondern Oval, und die Farbklekse fehlen ganz. Ebenso ist das Links und nicht rechts bündig. Denoch über 500 Eier. Funktioniert halt leider doch.

http://www.ebay.de/itm/Super-Nintendo-M ... 7675.l2557
Hier zb sehe ich nichts was auf Fake hindeutet.

http://www.ebay.de/itm/Mega-man-x-3-sup ... 7675.l2557
Ebenso nix. Evtl auch wieder das Goldene Logo könnte aber halt auch der Winkel sein.

http://www.ebay.de/itm/Mega-Man-X3-X-3- ... 1987146701
Er sagt ja ist ein Replika, aber woran würdest du das jetzt auf dem Bild sehen, wenn er behauptet das wäre Originall? Um eben aus dem 300 Euro Modul und einem Karton ein 900 plus Game zu machen.

Ich will nur selbst lernen zu erkennen um nicht meine Asche für Schrott auszugeben. Den es will wohl keiner, das die Betrüger damit lange durch kommen.

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Guten Tag aus Württemberg

Beitrag von Horst_Sergio » 12. März 2016, 10:36

Beim ersten handelt es sich um eine US-Version und das auf dem Bild dürfte auch ein Original sein. Bei den Amis gibts keine Siegelfolie mit rotem Ziehfaden. Weiterhin ist es bei den Amis vollkommen üblich, dass das Qualitätssiegel oval ist, und dass statt der bunten Punkte die schwarz-grauen unten rechts aufgedruckt sind. Die amerikanischen Versionen sind auch nicht bunt wie manche PAL-Versionen, sondern schwarz. Was allerdings bei dem ersten Angebot auf nen Fake hindeutet, ist das erste Bild in der Kollage. Rarebucky ist kein David irgendwas aus Deutschland, sondern ein Händler aus den Staaten. Das Bild ist also geklaut. :poeh:

300,- für ein loses Modul sind für mich völlig indiskutabel - da interessiert es mich nicht einmal, ob es echt oder falsch ist. :poeh:

Also direkt auf zu Link 3 und 4. Beide Verpackungen sind Fälschungen, was man sofort an den fehlenden Einkerbungen der linken Seitenlasche erkennt. :pieks: :king:
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Antworten