SNES PowerPak

Hier könnt ihr Euch mit Gleichgesinnten austauschen bei der Entwicklung eines neuen Spiels oder eines neuen Stücks Hardware... oder einfach nur über Coding und Spieleentwicklung allgemein plaudern.

Moderatoren: ikari_01, d4s

Svambo
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 543
Registriert: 14. September 2009, 19:09
+Positive Tradingpoints+: 13 von 13

SNES PowerPak

Beitrag von Svambo » 15. Dezember 2009, 14:59

Da das hier je scheinbar noch gar nicht angesprochen wurde (oder hab ich's bloß übersehen) :

Was haltet ihr denn von dem SNES PowerPak? Das Teil gibt es (manchmal) hier http://www.retrousb.com/product_info.ph ... ucts_id=84 zu kaufen. Im Supernes Forum wird schon heftig darüber diskutiert. Die Meinungen gehen auseinander, da das Teil wohl nicht so ganz problemlos funktioniert...
Hat schon jemand Erfahrung damit?

Folgende CF-Karten funktionieren:
edit by klappi
Bild

Bild

klappi

Re: SNES PowerPak

Beitrag von klappi » 15. Dezember 2009, 18:29

Nö ist hier noch nicht bequatscht wurden ;) wollte eigentlich nen kleines Review dazu noch schreiben, aber nu hat sich das ja erledigt :D

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 15. Dezember 2009, 18:32

Ja, das wurde schon mal in dem Thread wo es um das Dev16 ging angesprochen.

Ich habe das PowerPack und habe noch die Hoffnung das es etwas gescheites ist. Das Problem bei dem Teil ist das es sehr wählerisch mit den CF Karten ist. Ich habe jetzt 2 getestet (Kingstom 4GB und SanDisk 2GB) und keine ist gut gelaufen.
Für jeden der sich so ein PowerPack kaufen will rate ich da gleich eine CF Karte mit zu bestellen! Denke mal die sind 100% kompatiebel.
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 17. Dezember 2009, 19:44

Sooooo! Endlich...

Mein PowerPack läuft so wie es soll. Die Fehlerquelle war wie schon vermutet die CF Karte. Karte Nr 3 ist nun endlich die richtige gewesen...
(Naja eigentlich Karte Nr 4. Die erste Karte 128MB SanDisk von ebay für 2 euro ist nie angekommen. Die beschädigte Verpackung ist ohne Inhald angekommen... :runter )

Ich habe von klappi den entscheidenen Tipp bekommen das ich mir eine Transcend CF Karte besorgen soll, da sie bei ihm auch am besten läuft. Meine Kingstom 4GB läuft, aber nur mit einigen Games und es kommen häufig Grafikfehler vor. Meine SanDisk Ultra 2GB wird garnicht erkannt.
Und die Transcend CF 4GB 133x läuft nach dem formatieren perfeckt. Bisher nur Fehler bei Spielen gehabt die eh nicht laufen sollten (FX, SA1, ein paar BS-Games...) und bei wenigen Hacks die wohl nicht auf die originale Hardware abgestimmt sind.
Für die Speicherkarte habe ich auf ebay 12 euro (kostenloser Versand) gezahlt.
*klick*
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

klappi

Re: SNES PowerPak

Beitrag von klappi » 17. Dezember 2009, 20:35

Hab mal im ersten Post Bilder editiert und muss sagen das das Powerpak sein Geld wert ist ;) Bisher liefen von den 25 verschiedenen Roms egal ob PAL oder NTSC alle :) Die besagten ZusatzChips Spiele hab ich noch nicht getestet.

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Christian » 18. Dezember 2009, 12:43

135 euro? für wat denn?? :ugly:

ich hab ne bessere idee als copy your roms to your flash cart: put your original starwing in the console and enjoy fully function of fx-games.

yeah! :applaus:
Bild

klappi

Re: SNES PowerPak

Beitrag von klappi » 18. Dezember 2009, 12:50

Christian hat geschrieben:135 euro? für wat denn?? :ugly:

ich hab ne bessere idee als copy your roms to your flash cart: put your original starwing in the console and enjoy fully function of fx-games.

yeah! :applaus:
Sicherlich ist das die beste lösung, aber ich hab keine lust meine 50 Module zum Zockermeeting immer mit zu schleppen, da ist das
mit dem Powerpak weit besser. Allein die ganzen deutsch übersetzen Games :) die es als Original ja nur auf Japanisch gibt :(

Benutzeravatar
Moi-Même
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 4025
Registriert: 15. März 2009, 01:04
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Moi-Même » 18. Dezember 2009, 13:58

Was mich so sehr daran reizt ist, dass meine Spielstände dann endlich "sicher" wären, selbst, wenn ich sie im Ernstfall nie wieder auf der Konsole spielen könnte. Es raubt mir immer noch den letzten Nerv, dass irgendwann meine Speicherbatterien hin sein werden ... >____>'

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 18. Dezember 2009, 15:28

Ach Moi, die kannst du doch auswechseln. Und das am besten bevor die alte leer ist. Wenn man sie mit einer vollen überbrückt, kann man die Batterie wechseln ohne den Spielstand zu verlieren.
Man kann so weit ich weiß auch Spielstände von den Originales Games auslesen und auch wieder neu aufspielen.

Das PowerPack kostet übrigens 135$ nicht €. Ich habe mit Versand 100€ gezahlt.
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

Benutzeravatar
Moi-Même
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 4025
Registriert: 15. März 2009, 01:04
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Moi-Même » 18. Dezember 2009, 16:25

ICH kann sowas ganz bestimmt nicht, aber wenn das tatsächlich möglich ist muss mir das unbedingt wer machen. <____<'

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Christian » 18. Dezember 2009, 18:50

klappi hat geschrieben:
Sicherlich ist das die beste lösung, aber ich hab keine lust meine 50 Module zum Zockermeeting immer mit zu schleppen, da ist das
mit dem Powerpak weit besser. Allein die ganzen deutsch übersetzen Games :) die es als Original ja nur auf Japanisch gibt :(
das ist das eine. das andere ist der ganze krampf, wenn irgendwas nicht funzt. oder nicht 1000%ig so läuft wie das originalmodul.
Bild

Antiheld

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Antiheld » 22. Dezember 2009, 12:50

Ich kenne mich ja nicht mit der Romhackerszene aus. Aber ich finde solch ein Ding super, da man A Sachen schonen kann, B Spiele dann damit auf dem SNES spielen kann, die man sich sicherlich kaufen wird die einem aber im Moment noch zu teuer sind und C selbst erstelle Hacks und Roms dann auch schon immer wieder zur Probe spielen kann.
Also ich finde das Ding super, das wird auf jeden Fall irgendwann gekauft.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1729
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Redscorpion » 7. Januar 2010, 08:58

weiß einer wann das ding wieder verfügbar ist?

mfg

red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 7. Januar 2010, 16:46

Setz dir die Seite am besten als Startseite in dem Browser. Immer wenn ich gesehen habe das sie verfügbar war ist sie es nur für 2 bis 3 Tage. Ich habe auch 2 Wochen warten müssen von den Zeitpunkt als ich mich entschieden habe mir eine zu kaufen.
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

klappi

Re: SNES PowerPak

Beitrag von klappi » 7. Januar 2010, 17:03

Tja die nachfrage ist halt höher als der Artikel :D Denke mal das spätestens ende oder anfang Jan. es wieder welche geben wird.

Antworten