Eure seltensten Sammlerstücke

Postet hier Eure vollständigen Sammlungen inklusive Bilder.
Benutzeravatar
eichrana
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 98
Registriert: 27. Dezember 2014, 02:33
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von eichrana » 18. Dezember 2016, 12:31

Wow, also das Shadowrunposter ist der Hammer. Wir starten gerade eine Shadowrun/Traveller Runde, nur analog eben :wink:
Glückwunsch auf alle Fälle zu diesem wunderschönen Teil.

Benutzeravatar
ffmcloud
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 272
Registriert: 20. Mai 2014, 22:15
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24
Wohnort: Frankfurt

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von ffmcloud » 18. Dezember 2016, 20:48

Sehr schöne Poster von Shadowrun. Spielen auch gerade ne Pen & Paper Kampagne mit Shadworun als System. Mal eine Abwechslung nach den ganzen Fantasy Runden (D&D und Midgard).

Benutzeravatar
sporenfrosch
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 461
Registriert: 1. Februar 2011, 22:52
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von sporenfrosch » 19. Dezember 2016, 13:14

dankeschön leute :applaus: 8)

ich finde,erst durch diese promo sachen(also jetzt besonders die orginal aufsteller und die poster) wird eine sammlung erst einzigartig.
einen haufen games zusammen sammeln und ins regal stellen,kann ja jeder machen(bzw. macht ja auch jeder sammler).hier und da eine limited edition dazu stellen schaut zwar extrem cool aus aber auch daran ist nichts "besonderes",denn die auflagen sind so hoch,daß man die gleiche limited edition in mehreren sammlungen sehen kann.
wenn aber irgendwas dabei ist,wovon heute vielleicht nur noch eine handvoll existiert,oder möglicherweise nur noch ein einziges exemplar und genau dieses ragt inmitten der games hervor,DAS ist für mich irgendwie der persönliche stempel und das macht eine sammlung einzigartig.

für mich sind diese aufsteller/poster ein stück videospielgeschichte,und wenn man bedenkt,daß man etwas in der sammlung hat,was niemals für den verkauf bestimmt war,was nur durch zufall überlebt hat(die meisten sachen wurden ja damals von den shops einfach in den müll geworfen),und es sich auch noch um promos zu den eigenen lieblings spielen handelt,ist das schon ein ganz anderes gefühl als wenn ich nur auf ein "liebloses" regal mit games schauen würde.

natürlich muss man realistisch sein,denn es handelt sich bei den promos schlicht und ergreifend nur um bedrucktes papier/karton,was irgendwann einmal in einem videospielgeschäft oder kaufhaus herum stand aber es ist eben doch so viel mehr als nur das.zumindest für mich und auch für sehr viele sammler,die ich kenne.
was diese dinger jetzt "wert" sind,sollte völlig irrelevant sein,denn es geht dabei nicht um geld.und falls doch,dann hat man den sinn dieser promos nicht verstanden.


ein gutes beispiel wäre das hier,denn ich würde mich(wenn ich gezwungen wäre) eher von den beiden rechten objekten trennen,als von dem linken.
Bild

Benutzeravatar
jensma
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 48
Registriert: 5. Mai 2015, 08:09
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von jensma » 14. April 2017, 19:04

Denke das seltenste was ich hier herumliegen habe ist ein Magic Knight Rayearth für den Saturn, mit allem Pi Pa Po, Stickern usw^^

tzameti
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 22
Registriert: 6. März 2016, 21:47

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von tzameti » 7. Juli 2017, 09:02

r2 dürfte bei mir wohl das seltenste sein.

die mega männer sind zwar nicht selten, aber mittlerweile selten teuer.

seltener dürfte da sturmwind windstärke 12 sein. meine, es gibt davon weniger exemplare als von r2.

bei r2 sinds laut wikipedia 5000 stück. bei sturmwind bin ich nicht sicher. hab mal was von 3000 stück gehört.
Dateianhänge
IMG_0965.JPG
IMG_0965.JPG (415.82 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_0964.JPG
IMG_0964.JPG (437.32 KiB) 2977 mal betrachtet
IMG_0963.JPG
IMG_0963.JPG (476.16 KiB) 2977 mal betrachtet

Antworten