Eure seltensten Sammlerstücke

Postet hier Eure vollständigen Sammlungen inklusive Bilder.
Benutzeravatar
sporenfrosch
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 477
Registriert: 1. Februar 2011, 22:52
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von sporenfrosch » 24. August 2015, 17:34

aso?
hacks sind auch erlaubt unter den seltensten sachen?

na dann mal her mit meiner super metroid pal hack sammlung.
theoretisch nichts wert,weil repro,aber trotzdem "unikate" 8)

Bild



aber spass beiseite.
das seltenste stück meiner gesamten videospiele sammlung ist nicht wirklich eine einzelne sache sondern eher eine art "mini sammlung"...meine Castle Quest/Triumph sammlung:

22 x Castle Quest
alle komplett in OVP in allen existierenden versionen,also deutsch,französisch und UK pal.

1 x original US Triumph promo Flyer
das einzige bekannte exemplar auf der welt

1 x original US Triumph Gameboy prototype (unreleased)
das eprom mit dem original source code gibt es 2 mal auf der welt,aber anscheinend habe nur ich die original Hudson Soft development cartridge dazu,also ebenfalls ein unikat.

"Triumph" ist übrigens die niemals erschienene US version von Castle Quest für den GB.

Bild

Bild

Bild

Bild

Ceuse
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 90
Registriert: 17. April 2015, 13:48
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Ceuse » 24. August 2015, 18:30

Castle quest will ich auch nochma haben ^^ aber lose und nur zum spielen ;-) warste wenigstens so fair zur videospielgeschichte und hast die roms gedumpt? Schoene sammlung aufjedenfall :-)

Benutzeravatar
Undead
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1082
Registriert: 25. Mai 2006, 17:28
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Undead » 24. August 2015, 23:34

ich finde man kann nicht von fair oder unfair sprechen, wenn man selbst mal viel Geld für den Prototypen ausgegeben hat, nur um dann die Daten zu verschenken.

Gibt es wirklich 22 verschiedene OVP Versionen? :ugly: Hört sich irgendwie nach arg viel an :D

Ich hatte zwar schon mal hier im Topic gepostet, was meine Wertvollsten Sammlerstücke sind, aber wenn es um solche Prototypen Sachen geht, kann ich auch etwas vorweisen:

Virtual Boy DEV Card mit unreleastem Game Bound High

Bild

warum ich auf das dumpen so schlecht zu sprechen bin? Ich hatte mir diese teuer als etwas "besonderes" für meine Sammlung gekauft, halt so wie es mit vielen Sammlerstücken geht "etwas besitzen das nicht jeder hat" und was war? Die Roms waren schon gedumpt und wurden Monate später dann veröffentlicht, sodas jeder es nun kostenlos spielen kann... Den Preis den ich damals gezahlt hatte, sage ich mal besser nicht, aber es war die teuerste Anschaffung in meiner Sammlung.

Von Ikari und seiner Dumping Sache mit den BS-X Memory Card der Harvest Moon Demo möchte ich zwar ungern anfangen, da er wegen eines Missverständnisses etwas in den falschen Hals bekommen hatte und ich dann der "arsch" war, aber seitdem zweifle ich an der "Freundlichkeit" der Dumping Szene. Wer unbedingt seltene unreleaste Spiele der Öffentlichkeit Preisgeben will, sollte das von sich aus freiwillig machen oder halt mit anderen Leuten das Geld zusammenlegen und dann kaufen. Ging übrigens um Kirby Baseball(das ich mit SutteHakun gegen die Harvest Moon Demo getauscht hatte), das bei mir nach dem einlegen sich direkt wieder gelöscht hatte und wegen dem Missverständniss im irrec Chat (ich hätte angeblich Ikari bewusst beleidigt... ihn als "dumm" bezeichnet, weil er angeblich kein BS-X Modul besäße um die Memory Card vorher zu testen) er mir das nicht mehr nachbessern wollte. Erklärung ging damals ohnehin nicht, war ja jeder davon überzeugt, das ich der Penner war, der ihn runtergemacht hätte, dabei war es ein ganz simples Gespräch zwischen mir und ChronoMoogle wo er meinte, das Ikari vermutlich kein BS-X Modul besäße und ich dann als Antwort meinte, warum er mir dann die Memory Card ungetestet zusendet.

Naja egal, hätte das damals gerne geklärt gehabt, aber die Fronten waren so gefestigt, das ich der böse war und da die meisten eh Ikari besser kennen als mich, war jeder Rechtfertigungsversuch direkt abgeschmettert worden.

Soviel ich weis, hatte mir Ikari damals vor diesem Chat Vorfall sogar nen Umtausch angeboten und bis dahin war alles ok. Ich weis nicht wie er heute darüber denkt, aktiv ist er ja noch im Forum. Vllt war ich damals auch nur zu verbissen und habe irgendwas nicht gesehen, ich weis es nicht. Ich denke aber mal, das jeder der mich kennt weis, das ich nicht mit Beleidigungen um mich werfe.

Was soll's. Sollte Ikari das zufällig lesen, kann er mir ja mal eine PM schreiben, wie er heute darüber denkt. Sry, für diesen OT Text, aber ihr wisst ja, das ich gerne viel schreibe.

Ceuse
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 90
Registriert: 17. April 2015, 13:48
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Ceuse » 25. August 2015, 08:53

Gut mein ansatz bei sowas ist eher das die rom den wert der physikalischen cardrige nicht mindert. Nur weil jeder es spielen kann mindert es nicht den wert des Orginals (sonst hätt ich mir auch sparen können anzufangen zu sammeln und einfach nen everdrive besorgen können ;-)). Das es gefährlich ist die roms runterzuziehen wusst ich zugegebenermasen nicht. Hätte bei so prototypen als itler halt immer viel zu viel schiss das einmalige daten durch nen feuer oder ähnliches unwiederbringlich verloren sind. Aber stimmt ist jedem seine persönliche Entscheidung. Immernoch besser in sammlerhänden als auf dem dachboden eines unwissenden.

Benutzeravatar
sporenfrosch
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 477
Registriert: 1. Februar 2011, 22:52
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von sporenfrosch » 25. August 2015, 13:43

@Undead,Ceuse

naja,in der theorie habt ihr beide irgendwie recht.
denn rom dumping führt dazu,daß jeder auf der welt in den genuss von unreleased games kommt was ja eine gute sache ist und solange alles mit rechten dingen zugeht,mindert das den wert des originals natürlich in keinster weise.im gegenteil,denn je mehr leute auf ein spiel aufmerksam werden,desto mehr leute wollen das spiel auch als original haben,ergo steigt die nachfrage bei quasi nicht existierendem angebot.

nur leider geht heutzutage das alles NICHT mit rechten dingen zu,und wenn ich das rom jetzt veröffentlichen würde,würde es nicht lange dauern,bis die abzocker auf ebay "original" prototypes anbieten,und schon wäre der wert des echten(!) originals ruiniert.
ich kann zwar bei meinem exemplar klar dessen legitime herkunft beweisen,aber trotzdem würde es darunter leiden und falls mal ein zweites ebenfalls tatsächlich echtes exemplar auftaucht,und dessen herkunft nicht zu beweisen ist,hat der jenige dann die arschkarte gezogen,wenn zeitgleich fälschungen im umlauf sind.

daher...veröffentlichen werde ich das rom nicht,aber ein backup habe ich natürlich trotzdem.also falls das eprom sich irgendwann verabschieden sollte,ist der source code trotzdem in sicherheit und somit "für die ewigkeit" erhalten.

Ceuse
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 90
Registriert: 17. April 2015, 13:48
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Ceuse » 25. August 2015, 17:25

Dann empfehle ich nurnoch als itler die desaster backup regel. Mindestens 2 backups an geographisch unterschiedlichen orten (backup muss meteroideneinschlag ueberstehen können). Und natuerlich alle 5 jahre auf ein neues/aktuelles medium uebertragen. Und eventuell ne information zum backup was es ist (das aus privater erfahrung) das es nach dem ableben oder ähnlichem nicht als unnütz wegkommt.

DeftOne
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Juni 2016, 13:29

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von DeftOne » 6. Juni 2016, 14:15

Denke, das seltenste Standard-Spiel müsste bei mir wohl Rendering Ranger sein. Wobei glaub auch die Auflage von Snatcher für das Mega CD ziemlich tief ist.

Auflage von Daze Before Christmas, X-Zone SNES-PAL und Rule of Rose PS2-PAL ist mir zu wenig bekannt.

Wenn es um sealed geht, würde ich einfach mal Suikoden 2 oder Taxi 2 für das Dreamcast schätzen.

Bei Limited Editions vermute ich einfach mal die El Dorado Gate-Box oder irgendein Working Designs-Spiel.

Benutzeravatar
retro krempel
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 30. Mai 2016, 22:09
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von retro krempel » 14. Juni 2016, 23:50

Puhh schwer zu sagen was meine Seltensten Sammelstücke sind.

Denke bei SNES auf Platz eins is mein Demons Crest CiB.
Bei Game Boy dürfte es Mega Man 4 CiB sein.
NES unspektakulär Preislich, Turtles Turnament Fighters CiB, Bucky o'Hare CiB.
N64 ganz klar Paper Mario CiB und Mario Party 3 CiB
SEGA MD dürft Alien Soldier CiB Platz eins sein.

Bei meinen Action Figuren dürfte es G1 Transformers Fortress Maximus sein. Dieser im sehr gutem Zustand und Komplett. Wert ca 700- 1200€. Der damals und glaube bis heute größte hergestellte Transformer.
Schaut doch mal auf meinem Kanal vorbei wenn ihr euch für Retro Games und Actionfiguren so wie Merch. aus den 80er und 90er Jahren interessiert

Freu mich immer über ein Abo, Like und Kommentar

https://www.youtube.com/channel/UCTL2yQ ... nQm6Jz6aTw

Benutzeravatar
Undead
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1082
Registriert: 25. Mai 2006, 17:28
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Undead » 17. Juni 2016, 16:10

Warum wird den hier wieder selten mit teuer verwechselt?^^

DeftOne
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 6. Juni 2016, 13:29

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von DeftOne » 20. Juni 2016, 13:48

Bei gewissen Leuten ist das, was sie genannt haben vielleicht einfach das seltenste? :ugly:
Hätte bei mir auch anderes nennen und zeigen können bei dem ich mir auch sicher bin, dass es sehr selten ist. Aber hab mich dann einfach für das entschieden, was mir eher selten begegnet ist und ich weiss, dass die Stückzahl nicht gerade hoch ist.

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Horst_Sergio » 20. Juni 2016, 14:16

Hier wird schon immer selten mit teuer verwechselt oder zumindest gleichgesetzt. Wenn ich jetzt schreibe, dass laut der Seltenheits- und Preisliste von snescentral Uncharted Waters: New Horizons, Ranma: Hard Battle und Civilization (allesamt mit einem A- bewertet) die seltendsten US-Spiele in meiner Sammlung darstellen, dann kommt irgendwer anders daher und meint, dass die Games nicht selten sind, weil es eins, zwei Auktionen innerhalb des letzten halben Jahres gab, die unter dreistellig ausgelaufen sind.

Der nächste sagt außerdem, dass eine solche Liste aufgrund des Alters keinerlei Gültigkeit haben kann. Könnte ich nachvollziehen, zumindest was die Preise angeht. Aber ein seltenes Spiel wird nicht gewöhnlicher, nur weil es eins, zwei mal öfter verkauft oder gar nur zum Verkauf angeboten wird.
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Benutzeravatar
sporenfrosch
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 477
Registriert: 1. Februar 2011, 22:52
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von sporenfrosch » 18. Dezember 2016, 01:12

meine absolute nummer 1 ist zwar weiterhin das hier(und wird es auch immer bleiben):

Bild


allerdings ist es mir nun nach über 20 jahren ENDLICH gelungen,das erste offizielle(!) Shadowrun SNES promo item aufzuspüren,nämlich einen original japanischen store promo flyer/poster/handbill/leaflet/chirashi/pamphlet(oder wie man diese dinger auch immer nennen mag) offiziell von Data East(1994),und das ist mir dann doch eine erwähnung in diesem thread hier wert:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild



dieses Shadowrun item gehört somit zu den sachen,die ich "nie" hergeben würde,wie z.b. teile wie diese hier:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


...und noch einiges mehr,aber ich denke,es ist ersichtlich,daß ich offizielles promo material mittlerweile ganz anders einstufe,als die jeweiligen spiele oder eventuelle limited editions.

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2553
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Ocer R. » 18. Dezember 2016, 08:12

Absolut genial und ziemlich einzigartig. WOW!!!!

tiktektak
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 334
Registriert: 28. November 2014, 19:08
+Positive Tradingpoints+: 48 von 48
Wohnort: Austria

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von tiktektak » 18. Dezember 2016, 10:16

Das Shadowrun Poster ist vom Artwork her echt eine Wucht. Leider konnte ich mich nie für Promosachen begeistern, fand immer die nehmen einfach zu viel Platz weg (vor allem Aufsteller und dergleichen). In einer Kiste sind sie dann auch nicht mehr so schön (also zusammengefaltet gelagert).

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1936
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Eure seltensten Sammlerstücke

Beitrag von Horst_Sergio » 18. Dezember 2016, 11:53

Sehr nice. Die Artworks zu Shadowrun sind echt klasse. War zwar nie Pen & Paper Fan, aber das Shadowrun Universum an sich find ich doch schon recht interessant.
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Antworten