snesfreaks.com
http://forum.snesfreaks.com/

SNES startet nicht
http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=98&t=15653
Seite 1 von 1

Autor:  KiLLaH [ 17.08.2018 14:06 ]
Betreff des Beitrags:  SNES startet nicht

Hallo Freunde des SNES-Kults!

Folgendes Problem: Mein SNES startet leider nicht mehr. Die Powerleuchte blinkt normal rot. Also ganz aufgegeben habe ich deshalb noch nicht. Ich habe folgende Vermutung: meine Ex hat dummerweise mit einem Netzteil von ihrem HP Drucker das SNES starten wollen. Damit ist wohl irgendwas durchgebrannt oder so. Ich habe es jedenfalls mit dem originalen Netzteil wieder probiert, doch der Bildschrim bleibt leider schwarz. Habt ihr denn Tips, wie ich die Konsole wieder zum laufen kriege? Ich hab das falsche Netzteil mal abfotografiert für euch zum nachschauen...

Dateianhänge:
20180817_145535-min-min(1).jpg
20180817_145535-min-min(1).jpg [ 145.85 KiB | 987-mal betrachtet ]

Autor:  Redscorpion [ 17.08.2018 17:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SNES startet nicht

Grüße,

sollte dem SNES eigentlich nichts getan haben. Du kannst das snes nal öffnen und die Sicherung austauschen. Testweise kannst du auch mit einem kabel die Sicherung über Brücken.

Gruß

Red

Autor:  KiLLaH [ 18.08.2018 09:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SNES startet nicht

Vielen Dank schon mal für die Anwort!! :)
Gibt es denn einen Trick, wie ich das Ding ohne Spezialwerkzeug öffnen kann?

Autor:  bimml0r [ 18.08.2018 11:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SNES startet nicht

KiLLaH hat geschrieben:
Vielen Dank schon mal für die Anwort!! :)
Gibt es denn einen Trick, wie ich das Ding ohne Spezialwerkzeug öffnen kann?



Autor:  Ramsis [ 18.08.2018 17:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: SNES startet nicht

Hallo @KiLLaH und willkommen hier! :)

KiLLaH hat geschrieben:
Die Powerleuchte blinkt normal rot.

Sie blinkt? :o Dann ist definitiv was faul. :wink: Nee, ernsthaft, die sollte dauerhaft leuchten. Wenn sie das tut, brauchst du auch die Sicherung nicht auszutauschen.

KiLLaH hat geschrieben:
Ich habe folgende Vermutung: meine Ex hat dummerweise mit einem Netzteil von ihrem HP Drucker das SNES starten wollen.

Au weia, 30 Volt Ausgangsspannung ... Laut Datenblatt verträgt der Spannungsregler im SNES das zwar, aber es ist hart an der Grenze. Außerdem liefert das HP-Netzteil mit 400 mA viel zu wenig Strom (das SNES benötigt ca. 1100 mA), wobei dieser Umstand eher dem Netzteil geschadet hätte als der Konsole.

Fazit: Da sollte m. E. ein Elektroniker ran.

Lieben Gruß,
Ramsis

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/