Aktuelle Zeit: 19.04.2018 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 2 [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 20.01.2016 08:08 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Moin Zusammen!

Ich habe mich gestern endlich getraut mein SNES aufzuschrauben mit der Absicht das Innenleben wieder zum Glänzen zu bringen.

Habe die Konsole vor etlichen Jahren auf einem Flohmarkt erstanden (der VK wollte für die Kabel Extra-Cash <.<) und habe schon da bemerkt, dass eine Flüssigkeit in den Schacht gelaufen sein muss. Das volle Ausmaß dieser abscheulichen Straftat wurde mir aber erst gestern bewusst. Ich tippe auf Cola oder Kaffee... Mein armes Baby sieht furchtbar aus. Kein Wunder, dass es bei manchen (100%ig sauberen) Modulen zickt.

Ich folge der YT-Anleitung eines netten Herren (ohne traue ich mich nicht). Dieser Herr hat jedoch das Glück ein weitaus weniger verschmutztes Baby zu wickeln. Dementsprechend kann ich die Anleitung nur begrenzt befolgen. Der widerlich gammlige braune Mock ist wohl teilweise auf die Hauptplatine gelaufen (soweit ich das sehen kann nicht auf die Elektronik, aber dafür ist der silberne "Rand" der Platine gesprenkelt wie der Rand einer Großstadtgasse), und ich bin nicht sicher ob ich an den Rand mit Alkohol und hinterher dem Reinigungsschwamm ran darf oder ob ich dann ein kleines Problem habe.

Geistesgegenwärtig wie ich bin, habe ich es gestern versäumt ein Foto der Platine und des ebenfalls verschmutzten Schachts zu machen. Ich habe nur eines zur Verfügung, welches nach Abnehmen vom Case, aber vor dem Auseinandernehmen der Komponenten geschossen wurde. (Habe ich angehangen)

Vielleicht kann jemand ja eine pauschale Aussage tätigen, die mir weiterhilft. Ansonsten würde ich heute Nachmittag/Abend weitere Fotos ergänzen.

Ich vermute um die Funktionalität wieder herzustellen würde es reichen den Schacht vernünftig zu reinigen. Jedoch möchte ich die Konsole natürlich auch optisch aufwerten (Controllerports sehen zB auch grauenhaft aus). Ich möchte schließlich das Gefühl haben mit einer Konsole vernünftigen Zustandes zu spielen und nicht mit einem Stock in einem Kothaufen zu stochern.


Dateianhänge:
20160119_195646.jpg
20160119_195646.jpg [ 430.26 KiB | 2868-mal betrachtet ]

_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 20.01.2016 11:46 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2015 09:55
Beiträge: 201
Wohnort: Wien
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Bei meinem PS3 controller hab ich die Plastik-teile alle abgemacht und in ein Bad aus Wasser und Spülmittel eingelegt und das schön geschrubt und über Nacht schwimmen lassen.
noch ein bischen WD-40 rein und fertig war der, wie neu.

Auf keinen Fall die Platine oder sonstige andere Teile ins Bad stecken!

Vielleicht könntest du die Metallteile ausbauen und vorsichtig abschrubben ohne kontakte oder Leitungen zu berühren z.b. mit einem feuchten Tuch.
Ich habe noch nie Metallteile reinigen müssen.

Hoffe das hilft, würde aber dennoch die Meinung anderer abwarten, ich bin halt ein richtiger altmodischer Pfuscher :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 20.01.2016 11:49 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Die Plastikteile werd ich nachher schön in Spüli baden und mit ner Zahnbürste säubern.
Die Metallteile hab ich bereits abgewischt. (Was ist WD-40...?) Habe Brennspiritus benutzt und hinterher mit nem Radierschwamm "poliert".

Geht sich nur noch um den Metallrahmen der Hauptplatine... Weiß nicht ob ich da mit Feuchtigkeit ran darf weil das so nah an dem Elektronikzeugs ist.



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 20.01.2016 12:43 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2015 09:55
Beiträge: 201
Wohnort: Wien
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
WD-40 ist DAS wundermittel.
Ein kontaktspray das so ziemlich alles repariert, hab dammit schon spiele, handys, tadtaturen, gitarren etc repariert.
Darf in keinem Haushalt fehlen :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 07:42 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Achso... Ich weiß nicht was Kontaktspray ist. :ugly:

Ich hab gestern so gut wie alles sauber bekommen. War wirklich richtig ekelhaft.

Plastikteile (würg):
http://i.imgur.com/97eiblH.jpg?1
http://i.imgur.com/XJ395z0.jpg
http://i.imgur.com/ZPfgZ43.jpg
http://i.imgur.com/EBbSJlj.jpg
http://i.imgur.com/3Q5fMRP.jpg
http://i.imgur.com/R9ERDpW.jpg

Das Einzige, was ich nicht sauber bekommen habe weil ich mich einfach nicht richtig dran getraut hab ist die Hauptplatine...

Hauptplatine:
http://i.imgur.com/iJQ1h3z.jpg
http://i.imgur.com/NuSj7wy.jpg

Irgendwelche Tipps?



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 09:55 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2010 14:57
Beiträge: 441
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24
Ich denke, dass man die Stellen mit Isopropanol sauber bekommen müsste. Das bekommst du in der Apotheke und wenn du anfängst, SNES Spiele zu sammeln, solltest du das sowieso im Haus haben :wink: Für die Reinigung der größeren Flächen an der Seite eignen sich sicherlich Alkohol Pads (beispielsweise die hier) ganz gut.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 09:59 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Ich kann mit Alkohol an die Platine gehen?
Ich habe meine Module und die Metallteile von der Konsole mit Brennspiritus gereinigt, das ging sehr gut. Die Frage ist auch, beeinträchtigt der Melm an der Stelle der Platine wo der Modulschacht ist die Funktion? Oder sind da tatsächlich nur die Kontakte wichtig?



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 14:09 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2010 14:57
Beiträge: 441
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24
Ich würde den Cartridge Connector mit Iso(propanol) reinigen. Einfach ein Wattestäbchen mit Iso tränken und dann den Bereich zwischen Platine und Connector vorsichtig säubern.
Ich habe auch einmal eine verschmutzte Konsole erstanden, in die scheinbar Heizöl o.ä. gelaufen ist (mich würde durchaus interessieren, wie zur Hölle so etwas passieren kann :ugly: ). Wenn ich mich richtig entsinne, habe ich dort auch die Platine an einigen Stellen vorsichtig mit Iso gereinigt.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 14:16 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Danke dir! Werde ich nachher mal probieren... Muss ich die Platine dann wieder 12-24h liegen lassen, bis ich sie wieder einbauen kann? Will nicht alles wienern und mir das Teil dann kurzschließen. :ugly:

Abgesehen von Rand und Connector ist die Platine aber optisch in Ordnung. Ist halt staubig, aber das bekommt man ja mit nem Pinsel gut weg.

Achso: Brennspiritus darf ich dafür nicht benutzen? Ist ja an sich nur weniger konzentrierter Alkohol, oder?



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 15:50 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2010 14:57
Beiträge: 441
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24
Iso verflüchtigt sehr schnell, solange du nicht literweise auf die Konsole schüttest, kannst du sie gleich testen. Natürlich solltest du vorher sichergehen, dass auch wirklich alles trocken ist. Wenn du paranoid bist, kannst du auch einmal mit dem Föhn über die Platine gehen :ugly: Zur Tauglichkeit von Brennspiritus kann ich dir nichts sagen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 15:53 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Alles klar. Danke dir!
Gut, da ich auch keinen Plan habe werde ich mir einfach heute Abend Iso besorgen.



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 21.01.2016 17:40 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 24.09.2014 15:15
Beiträge: 61
Wohnort: Lünen
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5
bei starken verschmutzungen auf der platine kannst du auch eine alte zahnbürste benutzen und sie mit isopropanol tränken.
das gehäuse würde ich in nen eimer mit wasser und spüli oder ähnliches legen und ein paar tage darin liegen lassen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 22.01.2016 08:29 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 15.01.2016 10:15
Beiträge: 58
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Moin Leute.

Danke erstmal für eure Tipps. Letztendlich hat leider gar nichts geholfen. Bin erst mit nem Q-Tip an die Platine gegangen und anschließend sogar mit einer alten Zahnbürste. Scheint als hätte sich der Mock in die Platine gefressen, ich hab keine Ahnung. Habe sie dann so gelassen...

Die anderen Metall-, Elektronik- und Plastikteile habe ich wieder blitzeblank bekommen (bis auf den Controllerport, der sieht nicht 100%ig top aus) und nachdem ich die Konsole wieder zusammengebaut habe lief meine Konsole wieder perfekt. :)



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 22.01.2016 12:35 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 18.07.2010 14:57
Beiträge: 441
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24
Solange die Konsole einwandfrei läuft und von außen auch gut aussieht, ist ja alles bestens. Dann würde mich der übrig gebliebene Schmodder in der Konsole auch nicht weiter stören :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stark verschmutzte Konsole säubern
BeitragVerfasst: 22.01.2016 14:02 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2015 09:55
Beiträge: 201
Wohnort: Wien
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
bimml0r hat geschrieben:
Solange die Konsole einwandfrei läuft und von außen auch gut aussieht, ist ja alles bestens. Dann würde mich der übrig gebliebene Schmodder in der Konsole auch nicht weiter stören :D


Im Inneren wird es ihn immer stören das er es nicht geschafft hat :D


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Hilfe und Lösungen


cron