Brain Lord

Es werden stets neue Spieletests, Berichte und Artikel für die Homepage gesucht. Beweist hier Euer Schreibtalent.

Moderator: Perikles

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1959
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Brain Lord

Beitrag von Horst_Sergio » 12. Januar 2014, 20:42

@Perikles: Danke für die Korrekturen. Mit Apostrophen stehe ich auf Kriegsfuss. Die Einen sagen so, die Anderen reden von Deppenapostrophen. Ich bin mir da nie so ganz sicher ... und je mehr ich drüber nachdenke, dann nicht einmal bei "Andreas ihm sein Kugelschreiber". :ugly:

Den Vergleich zu anderen Enix-Produkten wie Terranigma und Illusion Of Time - wenn auch aus dem Hause Quintet - möchte ich trotz unterschiedlicher Entwicklerteams nicht scheuen. Zum einen hätte es wohl kaum etwas gebracht, wenn ich nur des Teams wegen das ebenso relativ unbekannte The 7th Saga herangezogen hätte. Zum anderen sind für meine Empfindung recht starke Paralellen zu Illusion Of Time hinsichtlich der Grafik da: Farbgebung, Zeichenstil, Animationen ... womöglich die gleiche Engine??? Aber selbst wenn nicht, trägt der Stil eine deutlich andere Handschrift als bei Squaresoft mit den frühen Final Fantasy Titeln. Mechanisch ist es zusätzlich der ein oder andere Kniff, den spätere, von Enix veröffentlichte Spiele auch verwenden. Wie zum Beispiel das Sprungfeature in Terranigma. Sollte mich jedenfalls nicht wundern, wenn dem Terranigma-Team damals gesagt wurde: "Hey, bei Brain Lord konnte man hüpfen. Das wollen wir für Terranigma auch, nur halt besser."
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

mimi85
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 460
Registriert: 29. März 2013, 13:22
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Brain Lord

Beitrag von mimi85 » 13. Januar 2014, 20:02

Wenn ich den Titel noch nicht hätte, wäre ich jetzt neugierig geworden.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Brain Lord

Beitrag von ChronoMoogle » 30. Januar 2014, 19:40

Eine Sache waere da noch mit der Einleitung. Seit wann ist King Arthur & The Knights of Justice ein Klassiker?
E.V.O. kann man wegen seines einzigartigen Spielsystems und dem hohen Sammelkult ja noch gerade eben als kleinen Klassiker durchgehen lassen... Aber King Arthur? :ugly:
Ich weiss, faellt mir echt frueh auf *g*
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1959
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Brain Lord

Beitrag von Horst_Sergio » 30. Januar 2014, 23:39

So gesehen ist jedes SNES Spiel ein Klassiker. :teach: Mir gleich, dann soll der Eintrag eben in der korrigierten Version zensiert werden. :ugly:
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Antworten