Aktuelle Zeit: 21.04.2019 18:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: First Samurai
BeitragVerfasst: 23.11.2013 14:29 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2013 14:20
Beiträge: 109
Hallo liebe Snes Freaks. :pieks:

Hier wäre mein erstes Review als kleines dankeschön für Red Scorpion. :wink:
Ich hoffe das, daß Review euren ansprüchen genügt und solltet ihr mich lassen, dann schreib ich euch noch jede menge mehr Reviews.

Also, dann stürzen wir uns doch mal auf das FIRST SAMURAI review.
-------------------------------------------------------------------------------


MY SWORD !!!!!!!!

( oder die Sache mit der Macht und dem Zeitreisen )

So könnte man First Samurai auch kurz und knackig beschreiben.
Aber fangen wir am besten am Anfang an. ( Klar, wo sonst )

First Samurai war mein erstes Spiel das ich mir damlas selbst von meinem eigenen Geld gekauft hab.
Umso höher waren natürlich die Erwartungen an das Spiel.

Jetzt, 20 jahre später will ich doch mal schaun ob der Samurai immer noch kick´t, punch´t, und springt wie anno dazumals.
Natürlich wird auch ein Schwert geschwungen.
Aber nicht nur irgentein Schwert ; Nein !!!
DAS SCHWERT; SEIN SCHWERT !!!

Warum das so ist und wieso er so an dem Schwert hängt das wollen wir uns jetzt mal genauer anschaun.

Also, beginnen tut das ganze mit einem Intro, das uns die Geschichte vom bösen Dämonenkönig erzählt,
welcher sich von seinem Berg herunterschwingt und nichts besseres
zutun hat, als unseren Samurai und dessen Meister aufzulauern.

Der böse Demonenfürst macht den Samurai kurzerhand kampfunfähig und seinen meister macht er platt.
Aber vorher beschwört selbiger noch mit seinem letztem antemzug ,den Weisen Magier der den Dämonenfürst verjagt.

Der Dämonenfürst flieht durch die Zeit ; klar warum auch nicht.
Unser Samurai bleibt allein in seiner Zeit zurück.

Er ergreift das magische Schwert seines Meisters und jagt mithilfe des weisen den Dämonenfürst durch die Zeit.

Keine wirklich epische Geschichte, aber für unsere zwecke sollte das schon mal ausreichen.

Kommen wir jetzt aber zum wichtigstem.


Dem Spiel an sich.

Beginnen werden wir unsere Reise im Jahr 1730.
Hier müssen wir Fledermäusen, wahnsinnig gewordenen Statuen und anderen wildgewordenen Kleindemonen ans Leder.
Dazu steht uns UNSER SCHWERT zurseite.

Das bekommen wir indem wir die macht benutzen. ( kein witzt )
Mann hatt hier nämlich einen MACHTLEISTE die sich rechts unten im Bildschirm befindet,
Jeder besiegte Gegner hinterlässt einen teil Macht.
Diese brauchen wir z.b für das Aktiviren von Checkpunkten.

Verlieren wir zuviel Macht weil uns ein Gegner zustark zusetzt, dann verliert er SEIN SCHWERT und wir müssen mit bloßen Händen weiterkämpfen.
Besiegt man aber wieder genug Gegner mit kicks und punches bekommt man MACHT zurück und der samurai schreit " MY SWORD " ,
welches dann vom Himmel in seine Hände fällt.
Technisch gesehen ist es das schwert seines Meisters, aber nachdem der ja schon an den Radieschen schnuppert lassen wir das mal so stehn.

Auch einige unterstützende Waffen alla Castlevania gibt es.
Äxte,Wurfmesser und dergleichen helfen sich gegner vom hals zuhalten.

Aber Waffen allein reichen nicht aus um im Spiel weiterzukommen.

Hauptziel jeder Zeitepoche ist es die 5 Mystischen Runen die in jeder epoche verstreut sind einzusammeln.

Erst wenn wir diese gefunden haben
können wir uns dem Boss dieser Epoche stellen.
Auch wollen uns viele fallen daran hindern das wir diese Runen finden.

Aber keine Sorge , dazu haben wir die ZAUBERGLOCKE.
Diese Glocke muss für jede Falle gefunden werden.
So bockiert z.b Feuer das weiterkommen; also müssen wir die Zauberglocke finden und somit den Weisen rufen damit dieser es Regenen läßt.
Klingt doch ganz simpel.

Falsch gedacht, denn diese sind unabdingbar für das weiterkommen in den vier Zeitepochen des Spiels.
Es müssen alle Glocken gefunden werden um alle Runen zubekommen und somit die Epoche zu beenden.

Das läßt das Spiel zu einer echten Sucherei verkommen.
Ist es in den ersten levels noch relativ simpel diese zufinden wird es in den späteren Leveln zeitweise schon zu plage.

So kann es schon mal passieren das man in einem Level dem verzweifeln nahe ist,
denn man hat die letzte der 5 runen direkt vor der Nase aber ein offensichtliches Hinderniss versperrt den Weg.
Also.. das ganze level nach der fehlenden glocke untersuchen.

Das kann echt nervig sein, und das ist wie ich finde auch das größte Manko des Spiels.
Die sucherei.

Setsam ist auch das dies nur bei der Super Nintendo Version so gemacht wurde.
Die Amiga Version blieb davon verschont.

Ansonsten hatt das Spiel durchaus seine Momente.

Die Grafik ist für ein 512bk Modul wirklich gut gelungen und auch die Muik geht in Ordnung,
auch wenn die Soundeffekte sehr dumpf klingen und sich sehr oft wiederhohlen.

Das Erforschen und weiterkommen in den levels macht schon spass
und die Atmosphäre des Spiels ist stellenweise echt verrückt.
Da reist man mit einem "Zeit Zug" in die Zukunft,
zerhackt essenspendende Picknick Körbe die ein HALLELUJA singen
oder kämpft gegen einen dämonischen Super Computer der mit Handgranaten nur so umsich schmeißt.

Es ist echt lustig zusehn was einem das Spiel noch an verrücktheiten an den Kopf schmeißt.

Also, mit First Samurai kann man durchaus Spass haben.


Mein Fazit.
Auch nach 20 Jahren finde ich First Samurai immer noch gut.
Es kann sich zwar nicht mit Castlevania & Co messen,
ist aber immer noch solide.
Wie ich finde, ist es eines der vergessenen Super Nintendo Spiele und hoffe einigen lust auf das Spiel gemacht zuhaben.
Wenn ihr es also mal günstig wo seht und euch nicht an der sucherei stört, greift ruhig zu, den solche Samurai Games gibt es ja immer zuwenige wie ich finde :)
und um Himmels willen,

MÖGE DIE MACHT MIT EUCH SEIN ;)


Grüße
Nibbler





Bewertung: = 7
Spielspass = 7
Grafik = 8
Sound = 6

Publisher = Kemco
Entwickler = Vivid Image
Jahr = 1993
Version US NTSC


Dateianhänge:
Screenshots.zip [487.14 KiB]
155-mal heruntergeladen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: First Samurai
BeitragVerfasst: 25.11.2013 20:51 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9913
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Vielen Dank fuer deine Bemuehungen und den Mut mit einem ersten Review deine Schreibkunst zu erproben, Nibbler.

Nur leider ist dein Review von einigen Problemen geplagt, das es leider weder von uns ueberarbeitbar, geschweige denn Pagetauglich macht.

Erstmal ist eines der Grundvorraussetzungen ausfuehrlich ausformulierte Absaetze, die sich eingehend mit den Spielelementen auseinandersetzen und gleichzeitig eine klare und nachvollziehbare Struktur aufweisen. LAUTSCHRIFT und Kurzsatzabschnitte sind nicht wirklich verwertbar. Desweiteren versuchst du durch Popreferenzen eine Art Running Gag einzubauen, was bei richtigen Gebrauch und vorhandenen Zusammenhanf zwar durchaus aufpeppend wirken kann, hier aber leider total daneben geht... Der Versuch passende Ueberleitungen zwischen Abschnitten zu schaffen ist zwar durchaus da, wirkt aber bei den kurzen Abhandlungen eher verwirrend und fehl am Platze.

Lies am besten ein paar Reviews von unserer Page und mach dich mit unseren Leitfaden vertraut. Es wird kein Germanistikstudium zum Schreiben guter Rezensionen abverlangt, ein gewisser Schreibstandart und eine Orientierung an den gegebenen (ueber 200) Pagereviews sollte aber gegeben sein.

Fuehle dich bitte ermutigt, weiter an deinem Schreibstil zu arbeiten. Interessante Texte zu schreiben ist tatsaechlich erlernbar, das mit der Rechtschreibung regeln wir dann schon. Aber zu diesen Text koennen wir dir leider (noch) keine gezielten Verbesserungsvorschlaege geben, denn die Gesamtkonstruktion wirkt leider weder uebernehm- noch verbesserbar.

Tut mir wirklich leid. Fuer deine Motivation bekommst du wirklich eine 1+ mit Sternchen, nur fuer das Review leider nicht.



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: First Samurai
BeitragVerfasst: 25.11.2013 21:37 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2013 14:20
Beiträge: 109
Naja, pech, war nur als kleines dankeschön für Red gedacht.

Mit deinem kommentaren fühl ich mich auch nicht wirklich "ermutigt" :wink:


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Schreibfabrik