Hagane - The Final Conflict

Es werden stets neue Spieletests, Berichte und Artikel für die Homepage gesucht. Beweist hier Euer Schreibtalent.

Moderator: Perikles

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Hagane - The Final Conflict

Beitrag von ChronoMoogle » 28. September 2013, 02:17

@Perikles:
Ich denke dieser Post untermauert sein Argument eher, wie schwer der Titel zu meistern ist :ugly:
Das was die Spieler in diesen Videos darbieten Controller-Akrobatik zu nennen, waere fast schon eine glorreiche Untertreibung :D
Ich hoffe ein wenig, dass das Spiel sich auch ohne solch perfekte Manoever durchspielen laesst.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1377
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Hagane - The Final Conflict

Beitrag von Perikles » 28. September 2013, 03:06

Das, was man im ersten Video zu sehen bekommt, ist definitiv nicht notwendig. Ich führte es nur deswegen an, weil dort in kurzer Zeit ersichtlich wird, wie die Spezialangriffe eingesetzt werden könnten. Wie man am zweiten Anschauungsobjekt sieht, ist es keine Pflichtübung, auch nur einmal die fortgeschrittenen Techniken anzuwenden. Es kann allerdings sehr dabei helfen, schwere Bosskämpfe abzukürzen. Dafür geht man das Risiko ein, sich böse zu verschätzen und in eine mißliche Lage gebracht zu werden. So soll's ja auch sein.

Ich würde sagen, dass die Techniken, die man im zweiten Video zu sehen bekommt, ein sicheres Rezept darstellen, jedesmal zumindest den 1CC hinzulegen (was ja schon über das reine Durchspielen weit hinausgeht). Der Spieler kennt die hakeligen Stellen und hat die grundlegenden Mechanismen gut genug intus, um die restlichen 95% des Spiels mühelos hinter sich zu lassen. Echte Tastenakrobatik steckt nicht dahinter, wäre dem so, hätte ich bis heute keinen Blumentopf in dem Spiel gewonnen. Die komplexeste Tasteneingabe für das Standardrepertoire ist der Sprung mit der Vorwärtsrolle, da muss man die Sprungtaste entweder eingeben, bevor Hagane den Zenit seines Sprunges erreicht oder genau zu demselben Zeitpunkt. Ansonsten reicht jeweils ein einziger Tastendruck.

Benutzeravatar
CLE
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 228
Registriert: 16. März 2010, 19:55
+Positive Tradingpoints+: 20 von 20
Wohnort: Berlin

Re: Hagane - The Final Conflict

Beitrag von CLE » 28. September 2013, 13:29

Super. Danke dir für die beiden Videos. Ich werde das definitiv noch unterbringen in dem Review. Besonders der Boss aus Stage 5 hat mir auch beim ersten Durchspielen ziemlich Probleme bereitet wobei bei dem Kerl richtig Duell Stimmung aufkam und er nicht übermächtig wirkte sondern gleichwertig aufgrund seiner ebenfalls verschiedenen Techniken/ Combos. Ninja VS Ninja eben^^

Ds mit dem Zenitsprung hab ich ins Review eingebaut.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Hagane - The Final Conflict

Beitrag von ChronoMoogle » 21. Februar 2014, 17:11

Ich moechte noch einmal anmerken, dass dem Review noch eine Sound & Grafikwertung fehlt und im Text noch nicht auf die Musik/Soundeffekte eingegangen wird. Damit es nach dem Redesign auf die Page kann, muessen diese Vorraussetzungen leider noch erfuellt werden.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Antworten