1chip SNES gibt kein Sound aus

Euer SNES bleibt schwarz, eure Spiele funktionieren nicht mehr? Hier findet ihr Lösungsansätze zu verbreiteten Problemen

Moderatoren: ikari_01, d4s

retrodude
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 2. März 2014, 00:21
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von retrodude » 27. Juli 2016, 22:17

Hallo, ich bin heute an ein kleines Set mit einem Super Nintendo gekommen. Ist die 1Chip.

Ich habe das Problem jetzt, dass kein Ton zu hören ist. Bild ist klar und Spiele werden schnell erkannt. Habe getestet mit Antenne sowie Scart. 2 verschiedene Scart Adapter, 2 verschiedene TV.

Habe es aufgeschraubt und mal nachgesehen, die Kondensatoren sehen sauber aus, keine verfärbten Lötstellen oder sonstiges. Kann man da noch was machen? Gibts da noch weitere bekannte Probleme die zum defekten Sound führen?

retrodude
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 2. März 2014, 00:21
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: 1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von retrodude » 28. Juli 2016, 20:21

Ist zwar jetzt ein Doppelpost aber falls jemand ein ähnliches Problem hat, der S-Mix Chip ist anscheinend defekt und müsste ersetzt oder überbrückt (falls es geht) werden.

Edit: Dank dem User borti konnte ich wieder Sound bekommen. Ich bin mal so frei und zitiere seinen Lösungsvorschlag:

Den S-Mix Chip auslöten und dann:

Pad 3 an MultiAV Pin 12 und Pad 12 an MultiAV Pin 11
Dateianhänge
unspecified.jpg
unspecified.jpg (155.25 KiB) 2766 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 535
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: 1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von Ramsis » 11. August 2016, 19:28

retrodude hat geschrieben:
Edit: Dank dem User borti konnte ich wieder Sound bekommen. Ich bin mal so frei und zitiere seinen Lösungsvorschlag:

Den S-Mix Chip auslöten und dann:

Pad 3 an MultiAV Pin 12 und Pad 12 an MultiAV Pin 11
Sehr interessant. @borti4938, wie bist du auf diese Lösung gekommen und was bewirkt sie genau? Gibt es Nachteile? Habe nämlich hier ein 1-Chip-Board, das soundmäßig bei manchen Spielen rumzickt ...

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: 1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von borti4938 » 11. August 2016, 20:04

Ich habe mühsam Leiterbahnen auf PCB-Scans von ArcadeTV verfolgt und mir n Pinout für den S-MIX erstellt.
Der S-MIX mischt die Audiokanäle vom SPC (analog hinterm DAC) und den beiden Erweiterungsaudioquellen vom Exp.Port und vom Modulslot. Man entfernt das halt und packt den Sound vom SPC direkt an den MultiAV. Nachteil der Lösung ist halt, dass man dann kein Ton mehr über den Modulslot (und dem Erweiterungsport) an den MultiAV bekommt. D.h., dass bspw. MSU-1 und SGB Sound dahin ist.

Hier mal mein Beitrag dazu aus'm CiBo
borti4938 hat geschrieben:Hier einmal der interessante Teil des Pinouts:
  • Pin 3: Audio Re. in
  • Pin 4: Ext. Audio Re. in
  • Pin 5: Cartslot Audio Re. in
  • Pin 7: Audio Re. out
  • Pin 8: Audio Li. out
  • Pin 10: Cartslot Audio Li. in
  • Pin 11: Ext. Audio Li. in
  • Pin 12: Audio Li. in
Man sieht - das gute Teil ist links/rechts-symmetrisch ;)

Ich würde mal versuchen, entweder:
  • Pad 3 mit Pad 7 verbinden und Pad 12 mit Pad 8, oder...
  • Pad 3 an MultiAV Pin 12 und Pad 12 an MultiAV Pin 11
Kann sein, dass der Ton schwächer als zuvor ist, aber wenigsten etwas sollte man hören.
Bei Variante 2 (also wie oben umgesetzt) kann man noch die Elkos C12 und C13 entfernen - die sind dann arbeitslos.

Nichts desto trotz, sollte man versuchen, irgendwie mal an einen S-MIX ranzukommen. Oder man baut sich das Audiomixing auf ner Leiterplatte (oder Protoplatte) mit diskreten Bauelementen zusammen. Vorbild kann hier das 3Chip-SNES sein :)

Benutzeravatar
ikari_01
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 441
Registriert: 15. Juni 2010, 23:19
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: Wunstorf

Re: 1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von ikari_01 » 12. August 2016, 12:11

Die Frage ist, wie lange der DAC das mitmacht, der ist bestimmt nicht für direkte Verbindungen zu externen Lasten gedacht ;)
sd2snes news: https://sd2snes.de

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 535
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: 1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von Ramsis » 13. August 2016, 20:01

Auf jeden Fall gut, dass wir somit Anhaltspunkte zum Pinout des S-MIX haben. Selbiges fehlt nämlich bislang sogar in Fullsnes. Tausend Dank dafür, @borti4938! :) (Und magst du evtl. nocash auf deine Recherche-Ergebnisse aufmerksam machen?)

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: 1chip SNES gibt kein Sound aus

Beitrag von borti4938 » 14. September 2016, 07:37

Auch hier einmal das komplette Pinout.
  • Pin 1: 12V (über C62 noch an GND)
  • (Für PAL-Systeme: nach dem Gleichrichter und über DA13 (Bemerkung unten) und C59 wieder an Vin, was AC ist)
  • Pin 2: verbunden mit Pluspol C16; ?Preset für re. Audio?
  • Pin 3: Audio re. in
  • Pin 4: Ext. Audio re. in
  • Pin 5: Cartslot Audio re. in
  • Pin 6: GND
  • Pin 7: Audio re. out
  • Pin 8: Audio li. out
  • Pin 9: Vcc (+5V)
  • Pin 10: Cartslot Audio li. in
  • Pin 11: Ext. Audio li. in
  • Pin 12: Audio li. in
  • Pin 13: über R21 mit S-APU Pin 91 verbunden; C21 geht noch an Masse an dem Pin
  • Pin 14: verbunden mit Pluspol C17; ?Preset für li. Audio?
Notiz für DA13: das ist von daher interessant, weil die andere Diode in DA13 über R28 an den MultiAV Pin 3 geht. Richtung der Dioden bestimme ich noch und liefer ich nach (ich habe n Vermutung, will aber nichts Falsches posten)

Antworten