snesfreaks.com
http://forum.snesfreaks.com/

PIN 30 und 24 abgebrochen
http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=168&t=13957
Seite 3 von 3

Autor:  borti4938 [ 20.08.2018 23:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PIN 30 und 24 abgebrochen

Ramsis hat geschrieben:
borti4938 hat geschrieben:
Ich habe das mit ner Pfeile immer sehr gut geschafft ;)

Alter, schätze dich sehr, aber mal ehrlich, wie oft sind dir als altem Löthasen schon PPU-Pins abgebrochen, dass du von "immer" sprichst? :shock:

Und schon gar von ner Pfeife, wo doch eine einfache Seife gereicht hätte ... :D


Sorry, für meinen kleinen rechtschreibtechnischen Ausetzer. Ist ja schon spät :oops:

Du darfst nicht vergessen, dass ich auch mal klein Angefangen habe und bei meinem allerersten Moddingversuch gleich mal mein Kindheits-SNES zerschossen habe :ugly:
Außerdem habe ich bis vor einiger Zeit noch relativ viel repariert - da waren abgebrochene Pins auch an der Tagesordnung.

Also in der Summe bestimmt an die 20 Pins und seit dem ersten Versuch immer erfolgreich :megaman: :moose:


Ramsis hat geschrieben:
Er/sie sprach von in der Nähe, also nicht direkt auf der Lötstelle. Mit seiner wörtlich genommenen und befolgten Empfehlung spielt die "Schelztemperatur" dann auch überhaupt keine wie auch immer geartete Rolle mehr. :wink:

Extra Fixierung an der Lötstelle war laut ramas Aussage weder geplant noch gar empfohlen. :wink:


"direkt auf den IC" klang für mich so wie direkt auf die offen Stelle mit freigelegtem Pin. :pfeif: Die Uhrzeit :pfeif:

Autor:  ffmcloud [ 22.08.2018 20:42 ]
Betreff des Beitrags:  Re: PIN 30 und 24 abgebrochen

Vielen Dank für die vielen Tipps.

Da es sich ebenfalls um mein SNES aus der Kindheit handelt, möchte ich es natürlich retten.
Wobei es ja "zum Glück" kein Totalausfall ist, sondern nur eingeschränkt läuft.
Dann werde ich mein Glück doch mit der erworbenen Feile versuchen.

Seite 3 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/