Kein Stereo Ton mehr

Euer SNES bleibt schwarz, eure Spiele funktionieren nicht mehr? Hier findet ihr Lösungsansätze zu verbreiteten Problemen

Moderatoren: ikari_01, d4s

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 13. Juli 2014, 15:32

Holerö werte Mitfreaks.

Seit einiger Zeit fällt mir auf, dass der Ton auf meinem SNES mehr rauscht als früher. Seit ich nen neuen Fernseher mit besseren Boxen benutze fällt mir auf, dass links der Ton nicht mehr abgespielt wird. Ich habe es mit meinem RGB und meinem Cinch Kabel und an mehreren Fernsehern probiert. Ausserdem hab ich bei anderen Konsolen Stereo Sound. Am Fernseher wirds also nicht liegen. Hat jemand eine Idee, was man hier machen könnte? Ich kenne mich mit Tontechnik leider gar nicht aus, aber wenn jemand einige Tipps hat, was das Fehlen des Tons verursachen könnte, könnte ich was auslöten und ersetzen :'D

Danke schonmal für eure Hilfe :wink:
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
rama
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 347
Registriert: 7. September 2013, 14:07
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von rama » 14. Juli 2014, 10:36

Da musst du die Konsole wohl mal öffnen und Fotos vom oberen Bereich (unter dem Hitzeschild) und der Rückseite dort machen.

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 14. Juli 2014, 18:41

Hier die Fotos :D Ich krieg vorallem die rückseite nicht wirklich gut hin. Die Reflektiert so viel :\

Übersicht von Oben
versteckter Inhalt:
Bild
Detailansicht Oben Links (Sieht so aus als ob da der Kondi ausgelaufen wäre.. Oder ist das schwarze irgendwas normales? :'D)
versteckter Inhalt:
Bild
Übersicht Rückseite
versteckter Inhalt:
Bild
Detailansicht Rückseite links
versteckter Inhalt:
Bild
Detailansicht Rückseite rechts
versteckter Inhalt:
Bild
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
rama
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 347
Registriert: 7. September 2013, 14:07
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von rama » 14. Juli 2014, 19:53

Die beiden ersten Bilder sind super. Da vermute ich mal folgendes:
C59 und C60 sind ausgelaufen und das Zeug hat sich schwarz gefärbt.
Der 14 Pin Chip ist der Audio Verstärker. Der sitzt direkt daneben.

Ich würde die beiden Elkos auslöten, alles ordentlich reinigen, nach Schäden durch das ausgelaufene
Elektrolyt gucken, neue Elkos einlöten und hoffen das es funzt :)

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 16. Juli 2014, 18:33

So! Danke erstmal für die Antwort und den Tipp :D Die Elkos sind draussen. Jetzt hab ich dafür noch ne handvoll Fragen xD

1. Beim Testen hab ich folgendes festgestellt: Die Kupferleitung zwischen den rot eingekreisten Lötaugen(?) ist unterbrochen. Ich dachte mir zuerst, dass das kein Problem zum machen sei und wollte ein dünnes Kabel in die Lötaugen einlöten um so die Verbindung wieder herzustellen.. aber ich krieg kein Tropfen Lot darauf.. Gibts da noch ne andere Variante, an die ich nicht gedacht hab? :'D

2. Ich weiss nicht wo das pink eingekreiste Lötauge hinführt. Meine Theorie wäre an die + Polarität des grossen Kondensators aber sicher bin ich mir nicht. Ich wollte da schonmal den Durchgang prüfen, hab aber nen unterbruch gemessen.

3. Muss ich mir jetzt so SMD Elkos holen und die einlöten? Die sind nämlich.. mühsam zum einlöten. Beim auslöten hatte ich schon genug probleme aber da konnte ich ja einen der Elkos ein wenig ankokeln, sodass ich die trotzdem noch rausbekommen hab. Beim neue anbringen wird das n bisschen kritischer.. Und ich werde aus den angaben auf den Elkos auch nicht wirklich schlau.. was für Spezifikationen haben die denn?

Foto mit eingekreisten Problemzonen:
versteckter Inhalt:
Bild
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von borti4938 » 16. Juli 2014, 20:01

Zu dem Rosa-Kreis: Da müsste n Verbindung zu C63 sein, wie eingezeichnet.
tumblr_n8tfdkvXUr1ttyhvwo1_1280.png.jpg
tumblr_n8tfdkvXUr1ttyhvwo1_1280.png.jpg (405.87 KiB) 5744 mal betrachtet
Zu deinen roten Kreisen: Geduld - das wird schon. Immer mit der Lötspitze dran bleiben und Lot zugeben. Das dauert n Minute. Wenn das dann patu nicht will, kannst du die Ränder vom Via leicht anschleifen/ankratzen

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 16. Juli 2014, 20:30

Danke Borti für die schnelle Antwort! :D
Die Verbindung ist noch intakt *Phew!* Die einzige Verbindung die anscheinend flöten ging ist die von den beiden roten Kreisen.
Ich muss nur noch rausfinden, was ich da für Kondensatoren reinlöten kann xD
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
rama
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 347
Registriert: 7. September 2013, 14:07
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von rama » 16. Juli 2014, 22:56

Das sind 10mF / 50V und du kannst ganz normale Elektrolyten nehmen.
Zum Beispiel diese: http://www.conrad.de/ce/de/product/4449 ... 00MDD-1-St
Polarität beachten bitte: Die schwarze Markierung ist für negativ.

Hast du das schwarze Zeug schon wegbekommen? Das macht man am besten mit Isopropylalkohol aus der Apotheke.
Wenn alles weg ist, solltest du die Unterbrechung gut sehen können. Ich würde dann einfach etwas abkratzen und mit
Lot brücken. Die Vias freischaben und per Kabel verbinden geht natürlich genauso.

Edit:
Dank "ArcadeTV" und seinem "Strip Club" Thread im Circuit Board kannst du hier sehen, wo was verläuft :)
https://www.dropbox.com/s/zpig8vuqfpy1y ... AN_ATV.tif

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 17. Juli 2014, 20:56

Die schwarzen Flecken krieg ich nicht weg.. :\ Habs zuerst mit meinem Alkoholreiniger versucht und jetzt noch mit Isopropylalkohol aber das bleibt drauf.. Frisst sich da was weiter durchs PCB oder sieht das nur hässlich aus?

Hab die unterbrochene Leiterbahn mal mit einem stückchen Flachbandkabel gebrückt.
versteckter Inhalt:
Bild
Die Kondis sind natürlich auch nicht mehr drin :D Wohin sollten die eigentlich verbunden sein? Man sieht es auf meinem board ziemlich schlecht und aus dem "Strip" Bild werd ich in diesem Fall leider auch nicht ganz schlau.. :\ Sind beide mit (wahrscheindlich der Masse) der RF Box oder was das Metallkästchen oberhalb meiner Baustelle ist verbunden?

Edit: Gibt es noch irgendeine Möglichkeit die Verbindung durch das Kabel zu brüfen? Wenn ich jetzt den Durchgangspiepser einfach ans Kabel halte sagt das ja nicht so viel aus :'D
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von borti4938 » 18. Juli 2014, 07:24

Ich schaue mal heute Abend, wo du am Besten den Durchgang deiner Brücke messen kannst ;)

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 12. August 2014, 18:01

Södele!
Kondensatoren sind angekommen, Eingelötet worden, Snes Zusammengeschraubt, unter Herzklopfen getestet UND DER TON WAR WIEDER DA!
Stereo is Back.
Allerdings ist ein leiser Brummton noch im Hintergrund vorhanden. Ich hab mal gehört, dass die meisten Störgeräusche auf schlechte Verbindung von irgendwas zum Nullleiter zurückzuführen sind. Das Geräusch stört jetzt nicht sonderlich, da es vorher viel schlimmer war aber wenn man das einfach wegkriegen kann könnte ich das ja noch machen :D

Aber schonmal danke für eure Unterstützung und Hilfe <3
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von borti4938 » 12. August 2014, 18:17

Da sieht man mal - Elektrolytkondensatoren haben halt n gewisse Lebenszeit. Ich denke mal, dass demnächst mehr und mehr SNES n Elektrolytkondensatorenrundumtausch nötig haben werden. Bei mir steht's auch auf der Todo-Liste :) Hast du Elkos genommen oder bist du gleich auf Tantal umgestiegen?

Benutzeravatar
Blackmars
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 108
Registriert: 21. Februar 2014, 20:31
+Positive Tradingpoints+: 4 von 4
Wohnort: Schweiz, In der Nähe Zürichs
Kontaktdaten:

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von Blackmars » 12. August 2014, 20:38

Elkos :'D
Sind Tantal denn so überlegen? (Ich bin nicht so ein Spezialist für Elektrozeug.. ich kenn ein bisschen was aber wirklich ahnung hab ich nicht :'D) D:
Mein Herz schlägt mit einer Frequenz von 3,58 MHz!
Unter Anspannung übertaktbar bis über 9000 MHz!

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von borti4938 » 13. August 2014, 07:05

Mal ein Beitrag zu dem Thema: http://www.mikrocontroller.net/topic/169958

Ich persönlich bin mir noch unschlüssig ;) Außerdem suche ich noch nach nem neuen effektiveren Spannungsregler. Den letzten, den ich verwendet habe, hat dem SuperCIC-lock und SuperCIC-key nicht erlaubt in den Pairmode zu gehen !? Deswegen ist der wieder rausgeflogen...

Benutzeravatar
rama
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 347
Registriert: 7. September 2013, 14:07
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Kein Stereo Ton mehr

Beitrag von rama » 13. August 2014, 12:36

Freut mich, das die Kiste repariert werden konnte :)
Vermutlich macht die Qualität der passiven Komponenten beim SNES jetzt nicht viel aus.
Wichtiger ist, das alle Teile innerhalb ihrer Parameter sind und bleiben (also eventuell macht es Sinn,
die anderen Elkos jetzt auch zu tauschen).

Antworten