Aktuelle Zeit: 22.08.2018 06:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 2 [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopieren
BeitragVerfasst: 20.03.2013 20:43 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 20.03.2013 20:33
Beiträge: 3
Moin, moin werte Community,

ich habe mir vor kurzem Zelda erstanden und stehe nun vor einem eher merkwürdigem Problem.
Ich kann die bereits vorhandenen Spielstände des Vorbesitzers nicht löschen.
Beim Versuch diese zu löschen, kommt immer der typische Zelda- Sound, wenn was nicht klappt.
Aber der Speicherstand bleibt unverändert.
Auch Kopieren ist nicht möglich.

Nun hab ich mir mittlerweile einen Gamebit und entsprechende Batterien zugelegt, da ich dachte, dass es vielleicht an der Batterie liegt.
Bei den anderen Spielen die ich habe, hat das mit dem Batteriewechsel auch wunderbar geklappt. Nur Zelda scheint das herzlich wenig zu interessieren. Auch nach dem Batteriewechsel sind die Spielstände anscheinend "unlöschbar".

Hat vielleicht jemand eine Idee, wie man da weiterkommen könnte?

Danke im Voraus für eure Beiträge.

Gruß,
Therry


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 00:01 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2013 14:14
Beiträge: 33
Ich kenne da eine etwas krasse Methode, aber wenn du es vorsichtig machst, bleibt alles Heil.
Schalte das Zelda ein und wenn du im Menü bist, nimm das Modul und zieh es langsam ein wenig aus dem Modulschacht heraus. Es ist wichtig, dass das Spiel dabei läuft. Wenn du es etwas herausgezogen hast, drücke das Modul abwechselnd nach vorne und nach hinten. Wenn du am Fernseher totales Pixelchaos siehst und ganz krumme Töne aus den Boxen kommen hast du dein Ziel erreicht :D. In diesem Zustand lässt du das Spiel dann eine Weile, also ca. 30 Sekunden und dann schalte das Gerät wieder aus und starte das Spiel wieder ganz normal neu. Auf diese Weise kriegst du bei jedem Snes-Spiel die spielstände Platt, hehe.
Musst halt nur aufpassen, in der Regel stecken die Spiele das ganz locker weg, nur vielleicht nicht mehr wenn man das so 70mal hintereinander macht :ugly:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 01:02 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2007 13:08
Beiträge: 1717
Wohnort: Halle
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
uiiii das ja echt ne harte Methode... Also ich hab ganz gute Erfahrungen gemacht wenn du das SNES mehrfach hintereinander aus und an schaltest.

Gruß

red



_________________
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 01:28 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Beide Methoden sind rabiat, aber Albits definitiv am fiesesten, da sie wahrscheinlich auch einen Schaden in Form eines Kurzschlusses im SNES verursachen koennte.



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 04:27 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2013 14:14
Beiträge: 33
Also einen Kurzschluss würde es nicht auslösen, zumal man das Modul sowieso nur ein paar Millimeter weit rausziehen kann, da es von dem Sicherheitspin festgehalten wird. Das Spiel wird normal weiterlaufen wenn man es ein stückchen herauszieht.

Damit der von mir genannte Effekt zustande kommt muss man auch Glück haben, habe es neulich selber noch ausprobiert bei meinem Secret of Mana. Normalerweise passiert da gar nichts, das Spiel läuft einfach normal weiter. Passieren wird da nix, das einzige was auf Dauer wohl kaputtgehen würde wäre das Modul, das muss man aber auch erst mal hinbekommen. ^^

Eine andere Methode, fällt mir gerade ein, wäre das Modul auf einen Magneten zu legen. Dadurch werden die Daten auf dem Chip, die durch die Batterie intakt gehalten werden durch das Magnetfeld zerstört.
Halte die Dinger aber von Rechner und Glotze fern, je nachdem wie stark so ein Magnet ist kann der schon neben deinem Rechner die Festplattendaten zerhauen.
Nimm besser keinen Magneten, bei dem du Brachiale Gewalt anweden müsstest um den z.B. von der Kühlschranktür zu bekommen :-P.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 08:23 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Du willst mit einem Magneten eine Medium löschen, welches elektronisch und nicht magnetisch speichert? Viel Glück :ugly:

Ich empfehle die Kontakte gründlich zu reinigen und es nochmal zu probieren. Gibt einige Fälle, wo das vollkommen ausreichend war. Ansonsten aufschrauben und Batterie kurz abklemmen ... wenn man's grad auf hat neu neue verbauen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 09:48 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2013 14:14
Beiträge: 33
Passiert da wirklich nichts mit dem Chip? Habe in einem Forum gelesen, dass das jemandem passiert sein soll...

Ich würde dann beim erneuten rausnehmen der Batterie am besten so 10 min. lang die Platine liegen lassen, damit der Reststrom dann auch weg ist.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 09:56 
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008 17:53
Beiträge: 976
Wohnort: Heinsberg
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
basitsch hat geschrieben:
........Ansonsten aufschrauben und Batterie kurz abklemmen ... wenn man's grad auf hat neu neue verbauen.


Er hat ja auch schon die Batterie gewechselt un die Savegames waren noch da. Wie lang muss ne Batterie razs sein? Bzw wie lang Zeit hat man um evtl schnell zz wechseln un immer noch Savegames zu habn?

Wieso sollte diese rauszieh Methode funktionieren? Der State wird doch nur beim laden oder speichern angepackt... wieso sollte dadurch die States weggehn?!

@Therry: Wie sieht es mit dem speichern eines vorhandenen Spieles aus maht er da auch Probleme?!


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 09:58 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Was soll denn da wie passieren? Lieferte da jemand eine physikalische Erklärung? Würde mich dann ernsthaft interessieren. Einfaches Gegenbeispiel: verliert ein GPS mit Magnethalterung (und die sind stärker als billige Kühlschrankmagnete) seine Daten?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 10:04 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1066
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Albit-16 hat geschrieben:
Ich würde dann beim erneuten rausnehmen der Batterie am besten so 10 min. lang die Platine liegen lassen, damit der Reststrom dann auch weg ist.


Ich würde die Batterie rausnehmen und dann das Modul in das SNES packen und ohne Strom anschalten - dann müsste auch der Reststrom vom Modul herunter fließen, oder sehe ich das falsch?

Grüße ;)



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 19:53 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 20.03.2013 20:33
Beiträge: 3
Moin, moin,

erstmal danke für eure Antworten und Ideen.
Ich habe jetzt folgendes gemacht:
Batterie raus und Modul in den SNES und laufen lassen --> Alle Savegames weiterhin da :!:
Modul wärend des Betriebes ein Stückchen rausziehen und wackeln --> Alles Savegames weiterhin da. :!:

:?: :?: :?:

Also so langsam kann ich mir nicht mehr erklären, wie das sein kann.
Gibt es denn vielleicht auf der Platine ein ROM wo der Spielstand gespeichert wird?
Aber dann würde ja die Batterie keinen Sinn machen und die Option im Spiel die Speicherstände löschen zu können.
Also mir ist das ganze total schleierhaft.

Vielleicht habt ihr ja noch eine Idee.

Gruß,
Therry


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 20:02 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Hast du denn wie ich schrieb mal die Kontakte mal blitzblank geputzt? Kenne das als mögliche Ursache.

In dem Modul ist kein ROM, sondern flüchtiger RAM. Deswegen auch die Batterie.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 20:04 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Der SRAM ist eigentlich batteriegestuetzt. Lass die Batterie mal fuer mehrere Tage ausgeloetet und starte das Spiel immer mal wieder. Eigentlich muessten die Savestates dann mit der Zeit floeten gehen.



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 21:04 
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Benutzeravatar

Registriert: 11.03.2008 17:53
Beiträge: 976
Wohnort: Heinsberg
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
Hast du auch mal versucht die Savegames zu laden bzw den geladen versucht zu speichern?

Natürlich dann mit unterschied zu vorher sons kann man ja nich schauen obs geklappt hat bei Zelda ^^


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Spielstände von Zelda lassen sich nicht löschen / kopier
BeitragVerfasst: 21.03.2013 22:15 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 16.03.2013 14:14
Beiträge: 33
Ich würde das an dieser Stelle auch so wie ChronoMoogle beschrieben hat machen, einfach die Batterie draußen lassen für eine längere Zeit.

Viel Glück dabei ;)


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 2 [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Probleme und Lösungen


cron