Aktuelle Zeit: 18.12.2018 12:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 2 [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 04.02.2013 21:35 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2011 17:05
Beiträge: 1668
Wohnort: Freiburg
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=114&t=11749
Gerade bei uns im Forum aktuell :p finde ich persönlich sehr kurios...und schon was was ichvorher nicht wusste dass es sowas gibt :p



_________________
Bild
Mein Youtube-Channel!....UMBENANNT! -> Snes Heaven
http://www.youtube.com/user/papierkorb91
Gamefakt!
https://www.facebook.com/pages/Gamefakt/514091018689173
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 05.02.2013 10:24 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2008 08:47
Beiträge: 360
Wohnort: Augsburg
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Großartig! :)

Was ich zum Beispiel auch nicht wusste: Suda51 (Killer 7, Lollipop Chainsaw) schrieb Super Fire Pro Wrestling Special für das SNES. Das einzige SNES-Spiel, das ich kenne, in dem sich der Protagonist am Schluss umbringt.

Edit: Hat vielleicht jemand einen Scan des Club Nintendo Magazins, welches das SNES als Titelthema hatte?



_________________
M! Games lesen, www.maniac.de besuchen, Podcast hören! Los, los, los!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 05.02.2013 11:57 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2011 17:05
Beiträge: 1668
Wohnort: Freiburg
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
LionsClaw hat geschrieben:
Großartig! :)

Was ich zum Beispiel auch nicht wusste: Suda51 (Killer 7, Lollipop Chainsaw) schrieb Super Fire Pro Wrestling Special für das SNES. Das einzige SNES-Spiel, das ich kenne, in dem sich der Protagonist am Schluss umbringt.

Edit: Hat vielleicht jemand einen Scan des Club Nintendo Magazins, welches das SNES als Titelthema hatte?

lass ich dir zukommen...such mal kurz durch und schicks dir in ner PN

[EDIT] : Habs dir geschickt :)



_________________
Bild
Mein Youtube-Channel!....UMBENANNT! -> Snes Heaven
http://www.youtube.com/user/papierkorb91
Gamefakt!
https://www.facebook.com/pages/Gamefakt/514091018689173
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 05.02.2013 13:31 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 26.05.2008 08:47
Beiträge: 360
Wohnort: Augsburg
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Was ich als Nachschlagewerk noch empfehlen kann: "Game Over. Press Start to continue. The Maturing of Mario" von David Sheff. Sehr detaillierte und tolle Abhandlung über Nintendos Werdegang.



_________________
M! Games lesen, www.maniac.de besuchen, Podcast hören! Los, los, los!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 05.02.2013 13:54 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 06.12.2011 17:05
Beiträge: 1668
Wohnort: Freiburg
+Positive Tradingpoints+: 40 von 40
LionsClaw hat geschrieben:
Was ich als Nachschlagewerk noch empfehlen kann: "Game Over. Press Start to continue. The Maturing of Mario" von David Sheff. Sehr detaillierte und tolle Abhandlung über Nintendos Werdegang.

Genial aber leider sher teuer sind auch die Bücher " The History of Nintendo"....gibt mittlerweile 2..da dort bisher besonders die sehr sehr frühe Geschichte von Nintendo behandelt wird...mit zahlreichen Spielzeug und Karten und Sachen die Nintendo rausgebracht hat...



_________________
Bild
Mein Youtube-Channel!....UMBENANNT! -> Snes Heaven
http://www.youtube.com/user/papierkorb91
Gamefakt!
https://www.facebook.com/pages/Gamefakt/514091018689173
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 08.02.2013 16:09 
Code Bro
Code Bro
Benutzeravatar

Registriert: 12.08.2012 20:18
Beiträge: 2666
Wohnort: ハノーファー区
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Gerade gefunden: Ein kommentar zu einigen klingonischen Dialogzeilen in Star Trek: Deep Space Nine - Crossroads of Time.

http://molyneaux.tripod.com/mm-ds9c.htm



_________________
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!

Perikles hat geschrieben:
Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 31.05.2013 02:01 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 31.05.2013 01:47
Beiträge: 19
Wohnort: Hagen/NRW
996 läutete Nintendo mit dem N64 entgültig das 3D Zeitalter ein, die alten 2D /16Bit Konsolen gehörten nun alle offiziell zum alten Eisen.
Das Super Famicom wurde nur noch spartanisch unterstützt und schnell von allen wichtigen Drittherstellern fallengelassen, die auf Nintendos neuestes Pferd umzusatteteln, oder zur PlayStation wechselten, wenn nicht eh schon geschehen.
Einige kleinere Hersteller aber wollte den SFC nicht so schnell verlassen und brachten noch bis 1998 Software raus, einer von Ihnen war Bandai.
Bandai selbst wollte aber nicht mehr so grosses Geld in die Games investieren und versuchte Nintendo Lizenzpolitik mit einem kleinen Trick zu umschiffen. Das Ergebniss nannten sie dann:

Sufami Turbo
Bild

Die Idee war so genial wie einfach.
Man baute sich einen Adapter der nur die eigenen Spiele abspielen konnte, ähnlich eines Super Gameboys.
Für den Adapter selbst musste man zwar das Lizengebühren zahlen, aber nicht mehr für die Games, ein riesen Ersparniss.
Der Adapter kostete dem Kunden nur 6300Yen und je Spiel wurden 3900Yen fällig, ca. so viel wie für ein GameBoy Spiel.

Bild

Bandai ging aber noch einen Schritt weiter und produzierte einen Adaptermit vielen guten Ideen.

Das erste was einem auffällt wenn man sich den Adapter betrachtet, es gibt 2 Modulschächte.
Der erste Schacht ist quasi der Master Schacht, wenn dort ein Spiel eingelegt wird. startet es ganz normal.
Vom zweiten Schacht aus können keine Spiele gestartet werden, also ist es nicht möglich seine beiden Lieblingsspiele reinzustecken und dann beim Start ein Modul auszuwählen.

Bild

Im Prinzip hat ist der zweite Schacht ein Datenlieferrant. Zum einen können damit Daten kopiert werden, also ganze Savegames von einem Game zum anderen übertragen werden, zum anderen ein reiner Datenaustausch.
Hört sich im ersten Moment eher nach einem Memorycard System an, ist aber, da es sich um komplette Spiele, handelt etwas interessanter. Bei den Spielen, von denen es leider nur ein Handvoll gibt, sieht das dann folgendermassen aus:

Poi Poi Ninja

Kann zwei Spiele miteinander verlinken und Savegames und Charakterdaten auszutauschen.
Mann kann auch die Spieldaten aus dem Modul in Port 2 laden, um dieses Spiel weiterzuspielen, also quasi als Memorycard benutzen.
Bild

SD Ultra Battle: Ultraman Legend & Seven Legend
In beiden Games gibt es verschiedenen Ultraman mit denen man Kämpfen kann, werden beide Games eingesteckt kann man im jeweils anderen Spiel auch Ultraman aus dem Spiel in Schacht 2 benutzen. Der Umpfang VS Battle Mode wird durch die anderen Monster und Ultraman quasi verdoppelt.
Bild

SD Gundam: Generations part 1 - 6
Die "Hauptserie" des Sufami Turbo umfasst 6 Teile und die wohl besten Linkeigenschaften.
Die Games selbst sind klassische SD Gundam Stratigiespiele, wer einmal ein SD Gundam oder Siper Robot Wars gespielt hat,
weis was Ihn erwartte.
Jedes Spiel umfasst dabei ein Abschnitt in der UC Zeitlinie, bzw. je eine Gundam Staffel (je nachdem wie man es sehen will).
Im 2 Spieler Modus ist es möglich die Units aus dem zweiten Modul zu benutzen um gegeneinander anzutreten.
Bisher Interessant. aber noch nichts besonders.
Das Hauptaugenmerk beim Linksystem ist der 1 Player Modus.
In jedem Spiel sind selbstverständlich unerschiedliche Mobile Suits, ein RX-78 Gundam ist nicht beim zweiten Spiel dabei.
Wenn man nun ein Spiel nach dem anderen durchspiel, die Suits mit Erfahrungspunkten füttert und immer schön aufstuft, kann man diese Suits in das nächste Spiel übertragen. Selbstverständlich sind diese Suits zwar irgendwann den neuen unterlegen, machen einem den Start des nächsten Spieles aber deutlich einfacher.
Ein ähnliches System benutzt Bandai aktuell bei der Gundam Battle Serie für PSP.
Bild

Leider gibt es auch Spiele die das ganze nicht genutzt haben und nicht Linkbar sind:
Crayon Shin Chan
Gegege No Kitarou
Sailor Moon Stars Panic 2
Gekisou Sentai Carranger: Zenkai Racer Senshi

Wer das System nicht alleine kaufen wollte, konnte auch Sets mit Spielen kaufen.
Gebundelt wurde der Sufami Turbo mit.
Poi Poi Ninja
SD Gundam: Generations part 1
SD Ultra Battle: Ultraman Legend
Sailor Moon Stars Panic 2
Gegege No Kitarou

Die Idee des Systems ist mehr als gut und wäre mit mehr als den 13 erschienenen Spielen sicher ausgebaut worden.
Da aber Bandai auch fast komplett zur Playstation wechselte, wie viele andere Hersteller auch, wurde das ganze schnell wieder fallen gelassen. Schade!

Anmerkung
Ein paar Fakten zum System:
-Im Gegensatz zu anderslautenen aussagen ist der Sufami Turbo ein offiziell von Nintendo Lizensiertes Produkt.
-Ein 14 Spiel, Tetris 2+Bombliss wurde statt für den Sufami Turbo, als nomales Modul veröffendlicht.
-Viel Gedult hatte Bandai mit dem System nicht, nach 3 Monaten und 13 Spielen wurde der Sufami Turbo schon wieder fallengelassen.
-Das wohl auf dem Gebrauchtmarkt teuerste Super Famicom Spiel ist das Sufami Turbo Game Gekisou Sentai Carranger, das mit bis zu 300Euro gehandelt wird.

Bild Bild

Im Besitz:
Sufami Turbo + 2 Gundam Games


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 31.05.2013 02:02 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 31.05.2013 01:47
Beiträge: 19
Wohnort: Hagen/NRW
Ein Adapter der es ermöglicht CDs zusammen mit dem Super Famicom zu benutzen.
Wer jetzt aber glaubt das ich die alte Story vom SNES CD-Rom Laufwerk aufwärmen will, hat sich geschnitten.
Die Rede ist vom
VOICER KUN (Sprach Freund)
Bild

Was aussieht wie ein Empfänger für einen IR-Controller ist in wirklichkeit ein IR-Sender, eine Programmierbare Fernbedienung wenn man will. Aber von vorn.
Koei (heute Koei-Tecmo) ist schon immer bekannt gewesen für Ihre speziell auf den Japanischen Markt zugeschnittenen Spiele.
Was jedoch wenige wissen, ist das es neben Spielreihen wie Agelique und Shin-Sangoku Musō (Dynasty Warriors) es auch eine Serie namens EMIT! gab.
Bild
Emit ist eine Reihe von Englisch Lernspielen, die versuchen dem geneigten Spieler einfache Englichkenntnisse in Form eines Point&Click Adentures beizubringen.
Die drei Teile der Seire drehen sich dabei um eine Story rund um das Thema Zeitreise, daher auch der Name EMIT (=TIME).
Dabei nehmen die Spiele reichlich Gebrauch von Sprachsamples echter Synschronsprecher, wobei jeder Satz zweimal aufgenommen wurde, in Englsch und Japanisch.
Was bei den Versionen für Sega Saturn, 3DO und PlayStation kein Problem darstellt, CD sei Dank, stellte die Programmierer bei der SFC Version vor ein Problem, doch ausgerechnet für die Konsole erschien das SPiel als erstes.
Das Spiel selbst ist kein Thema, sowohl das Programm selbst, als auch die Sounds des Spieles passen auf ein Standart Modul.
Die Sprachsamples und einige Musiken jedoch liegen auf 2 Audio CDs bei und hier spring der Voicer Kun ein.
Neben der Konsole bracht man um die Spiele zu spielen noch einen CD oder DVD Player mit Fernbedienung.
Bevor es losgeht mit dem eigendlichen Spiel, muss der Voicerkun programmiert werden.
Dabei werden einfach die wichtigsten Tasten der Fernbedienung (vor, zurück, Play, Pause, Stop, 1-10, usw) eingelesen und gespeichert.
Während des Spiels steuert das Gerät dann den CD/DVD Player und spingt bei Bedarf an die entsprechenden Quellen.
Wichtig ist vorallem das die Spiele NICHT spielbar sind ohne dieses Setting, sowohl der Voicer Kun, also auch der Player werden vor beginn abgefragt, ein looses Modul bringt einem Überhauptnichts.

Die Idee ist an sich ganz gut, aber leider wird der Spass durch das Setting etwas getrübt.
Genauso werden wohl auch die meisten Japaner gedacht haben, denn neben EMIT! Vol. 1 - Vol.3 gibt es nur ein Spiel das das Gerät noch unterstützt, Angeliqe Voice Fantasy (unten). Warum es den Voicer Kun auch als einzelnes Zubehör gab, ist mir allerdings ein Rätsel, denn alle 4 Spiele wurden mit dem Gerät ausgeliefert.
Bild

Anhang eines Bekloppten:
Mit ein wenig Wahnsinn im Kopf und dem Testmode in den Spielen, kann man auch eine PS2 steuern.
Einfach den IR-Adapter einer PS3-Fernbedienung an die PS2 stöpseln und die Knöpfe programmieren. Macht keinen Sinn, aber Spass. :D

Im Besitz: EMIT! Vol.1


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 31.05.2013 02:03 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 31.05.2013 01:47
Beiträge: 19
Wohnort: Hagen/NRW
Einer der Sinnlostesten Gadgets die es jemals gegeben hat.
150,-DM und quasi kein Nutzen.

GameSaver und GameSaver+
Bild

Spezial Zubehör soll einem Gamer das Leben ja erleichtern. Controller mit Dauerfeuer sorgen dafür das man nicht selbst wie irre auf die Knpöfe hämmern muss um schnell zu schiessen. Controller angepasst an das jeweilige Spiel erleichtern einem die Steuerung und geben uns ein wenig Realismuss an die Konsole und die Memorycard rettete schon so manchen das (Spiele-)Leben.

Letztere ist aber erst seit 1994, mit ein Einführung von PlayStation und Sega Saturn unverzichtbar geworden.
Die erste Memorycard für den NeoGeo war eher eine digitale Highscore Karte und Lösungen wie bei der PC-Engine nur Backup des Konsolenspeichers.
Lange Zeit regierte der Batteriegepufferte Speicher in den Modulen selbst und wurde nach seinem dem ersten Auftritt im Super Casette Vison Spiel Dragon Slayer schnell, vorallem Dank Nintendo, zum quasi Standart für grössere Spiele.

Bild

Doch was macht man wenn ein Spiel weder Batteriespeicher noch Passwörter besitzt um einem den hart erkämpften Fortschritt zu bewahren?
Hier hilft, zumindest bei Nintendos SNES, der Game Saver weiter.....oder auch nicht.

Hergestelle von der Chinesischen Firma BUNG, berühmt und von den Konsolenhersteller gehasst wegen Ihrer diversen Kopierstationen, ist es nicht weiter verwunderlich das der Game Saver auch eigendlich als solches geplant war.

Die Idee ist simpel. Man liest "on the fly" den Inhalt des Rams und die aktuellen Zustände der einzelen Chips um so ein exaktes Abbild des aktuellen Spielgeschehens zu erhalten. Bei diversen Kopierstationen speichert man dann das ganze dann entweder auf Diskette oder Flash und kann so an exakt der selben Stelle weitermachen wo man aufgehört hat. Selbst Savegames und Passwörter bieten diesen Komfort nur selten.

Beim GameSaver ist der Vorgang denkbar simpel.
Drückt man während des Spiel R+Select wird das aktuelle Spiel gespeichert, mit L+Select läd man den gespeicherten Zustand wieder.
Klingt soweit fein, nur ist der Gamesaver in allen Belangen beschnitten worden.
Zum einen kann nur ein Spiel auf einmal gespeichert werden, zum anderen ist das aber auch völlig egal da nach dem ausschalten der Konsole, oder auch nur einem Reset, die gespeicherten Daten eh weg sind.
Aber selbst das die Daten während einer Session korrekt geladen werden ist nicht gesichert.
Im Gegensatz zu seinen Kopierstation Brüdern speichert der GameSaver nur den Zustand der CPU.
Die Daten im Ram, der Zustand der GPU und des Soundprozessors werden ignoriert,
Im Idealfall hat man nach dem laden der Daten nur mit Sound- und kleineren Grafikproblemen zu kämpfen.
Nicht selten fällt aber der Sound auch komplett aus oder die Grafikfehler machen ein weiterkommen unmöglich. Alles abhängig vom eingelegten Spiel.
Mit Codes ähnlich denen des Action Replay kann man versuchen diese Probleme für bestimmte Spiele zu beheben bzw. zu minnimiern. Auch hier, nichts wird auf Dauer gespeichert.
Problematisch wirds vorallem bei Spielen mit Spezial Chips. Games wie Starwing (FX Chip) oder MegaMan X2/X3 (Capcom Cx4) deren onBord Grafikchips direkt die Konsole ansprechen sind nach dem laden der Speicherstände nahezu unspielbar.

In Endeffekt bleiben einem zwei Funktionen.
Zum einen ist derGamesaver ist ein guter Importadapter der ohne Rucksackmodul auskommt und mit L+R+Start kann eine echte SlowMotion eingeschaltet werden.

Bild

Zumindest den grössten Fehler hat man mit einer Revision versucht zu beheben, das fehlen eines dauerhaften Speichers.
Der GameSaver+ hat dank duchgeschliffenem Stromadapteranschluss die Möglichkeit die Daten auch bei ausgeschalteter Konsole zu behalten. Dazu wird der SNES Adapter in den GameSaver gesteckt und ein kleines Kabel vom GameSaver zum SNES Stromanschluss.
Für Notfälle ist auch ein Batteriefach vorhanden, die allerdings halten maximal 6Stunden.

Was also von einer recht guten Idee übrigblieb ist ein völlig unausgereiftes Produkt mit Glückspielfaktor.


Anmerkung:
Eine ähnliche, aber funktionierende Speicherlösung existiert für den Gameboy und Gameboy Color in Form des Action Replay Online, Extreme und Pro für ein Spiel, und der Mega Memorycard von Datel mit 8MBit Speicher, hier werden allerdings auch der Ihhalt des Ram gespeichert.
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 31.05.2013 08:25 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Sehr interessant. Ein Video zum Voice Kun und Emit kann ich heute mal hochladen.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 31.05.2013 10:57 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 14.04.2012 20:43
Beiträge: 810
Wohnort: オーストリア
+Positive Tradingpoints+: 36 von 36
Danke für die ausführlichen Infos besonders das mit dem Sufami Turbo finde ich sehr interessant! :wink:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 01.06.2013 10:44 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Hier dann mal Voice Kun in Aktion:
http://www.myvideo.de/watch/9133123/SNE ... n_und_Emit


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Du weißt was, was keiner sonst über das SNES weiß?
BeitragVerfasst: 29.11.2013 22:39 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 19.11.2013 14:20
Beiträge: 109
Warum das US Super Nintendo anders aussieht...?

Miyamoto antwortet :wink:

http://www.youtube.com/watch?v=uFnyJDP0zgg


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Probleme und Lösungen