jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Probleme

Euer SNES bleibt schwarz, eure Spiele funktionieren nicht mehr? Hier findet ihr Lösungsansätze zu verbreiteten Problemen

Moderatoren: ikari_01, d4s

Benutzeravatar
CNT64
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dezember 2011, 01:07
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Probleme

Beitrag von CNT64 » 14. Juni 2012, 11:22

hiho,

mein jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Probleme, mit original Modulen funktioniert es bestens, und das SD2SNES funzt in meinem ungemoddeten PAL SNES auch - es muss also am SuperCIC liegen... und dieser ist so eingebaut das er mit 50hz einschaltet und nach 10sec. dann auf 60hz umschaltet.

Fehlerbeschreibung: ein horizontale Linie läuft durchs bild und wilde Zeichen am Bildschirm, das SD2SNES Hauptmenue ist nur schwer zu erkennen und wird nicht konstant dargestellt...

Was'n da faul? :shock:

gruß
cnt64

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1726
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Proble

Beitrag von Redscorpion » 14. Juni 2012, 12:23

Ich kenne das auch, aber nur wenn man währenddessen im Menü die modi zwischen 50/60 hz ändert. Eigentlich sollte das Menü im 60 hz starten. Stell mal auf Auto den SuperCIC und probiere nochmal aus.

Das Bild wird auf einmal gestaucht oder?!

Gruß

red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
CNT64
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dezember 2011, 01:07
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Proble

Beitrag von CNT64 » 14. Juni 2012, 14:08

sd2snes sysinfo sagt: superCIC detected, not used

das menue geht inzwischen, hab halt nur dieses streifenkino welches bei 60hz am extremsten ist - bei normalen modulen ist das nicht.

ist das sd2snes etwas defekt? oder supercic eventl. falsch verdrahtet?

ps: ich benutze ein raw-sync rgb kabel

Benutzeravatar
CNT64
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dezember 2011, 01:07
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Proble

Beitrag von CNT64 » 14. Juni 2012, 15:40

hab mal ein paar videos gemacht...

HABE NOCH HERAUSGEFUNDEN: sämtliche orig. spiele die eine breitere Steckleiste haben (also die mit FXchips) erzeugen Streifen auf meinem Famicom... mmmh aber das SD2SNES mit Abstand am krassesten...........

hab noch zwei videos gemacht, das Problem scheint sehr wechselhaft (mal krass, mal weniger krass) zu sein, mit dem original snes jap. rgb kabel am krassesten:

http://youtu.be/sAHtHGpunsU

mit dem us raw-sync rgb kabel etwas weniger schlimm:

http://youtu.be/P5Wo6qV-EEQ

heute morgen mit dem raw-sync rgb kabel:

http://youtu.be/ANEYTsruZQg

Module mit schmaler Steckleiste haben das Problem nicht, weshalb ich das wohl nicht gleich bemerkte... alles sehr eigenartig...

gruß cnt64

Benutzeravatar
CNT64
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 8
Registriert: 1. Dezember 2011, 01:07
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: jap. Super Famicom mit SuperCIC macht mit SD2SNES Proble

Beitrag von CNT64 » 15. Juni 2012, 16:42

lag am Netzteil...

auf keinen Fall das deutsche SNES Netzteil am SFC verwenden, dass SFC benötigt Gleichstrom! SNES 9V 1A AC (Wechselstrom) und das SFC 9V 1A DC (Gleichstrom) ...

zum Glück haben das meine FSC Elkos überlebt ... :wink:

:megaman:

Antworten