Aktuelle Zeit: 20.11.2018 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 15.03.2012 18:19 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 15.03.2012 18:06
Beiträge: 11
Hallo Leute,
Nachdem ich nun schon seit Wochen ohne Erfolg versuche eine defekte PAL SNES (Mainboard:SNSP-CPU-01) zu reparieren, dachte ich ich wende mich mal an die Spezialisten.
Das Problem ist, dass die SNES kein Bild auswirft, obwohl alle Kabel 100% funktionieren, und ich den Cartridge-Slot bereits gereinigt habe. :(
Habe dann festgestellt, dass der Kondensator an Position C59 ausgebrannt war, und diesen ersetzt. Kann natürlich sein, dass ich einen falschen ELKO eingebaut habe...aber vielleicht habt ihr ja einen Tipp bzw. eine Ahnung welcher KOndensator genau verbaut werden muss. Im moment jedenfalls ist ein SMD ELKO 100UF 25V 105° angelötet, und das Mainboard soweit m.M. ansonsten intakt...
Wäre super wenn einer von euch ne Idee hätte!!!
Danke schonmal im vorraus.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 15.03.2012 18:39 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 03.04.2011 19:00
Beiträge: 265
+Positive Tradingpoints+: 10 von 10
Ich habe hier nur nen SNSP-CPU-02 offen (und bin zu faul, den Aluschutz zu entfernen) aber im Schaltplan wir der C59 mit 100/6 bezeichnet (bedeutet wohl 100µ/6V). Der Elko sollte also passen. Wenns den zerschossen hat, kann es gut sein, dass die Sicherung weitere Schäden verhindert hat. Diese würde ich als nächstes prüfen. Die Pico Fuse kannst du sehr einfach gegen eine Standardsicherung tauschen (zu sehen hier). Als nächstes solltest du die Stromversorgung prüfen. Kommt die Spannung beim Spannungswandler (U12 7805) an? Wenn ja wird diese auch auf 5V runter gewandelt (sollte, der 7805 ist nicht tot zu bekommen)?

Gruß Julian


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 15.03.2012 18:53 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 15.03.2012 18:06
Beiträge: 11
Super danke für die schnelle Antwort, die Sicherung hab ich bereits gewechselt, durch ne pico fuse 1,5 A. Der Strom kommt auch am Spannungswandler an das wär also nicht das Problem. Kann höchstens sein, so unwahrscheinlich das jetzt vielleicht auch klingen mag, dass der 72 pin Connector kaputt ist, aber ob sich da dann ein Austausch lohnt?
Gruß,
Tom


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 15.03.2012 19:01 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 03.04.2011 19:00
Beiträge: 265
+Positive Tradingpoints+: 10 von 10
Unwahrscheinlich. Ich habe selber mal nach einem gesucht. Bei eBay war mal einer drin für 12€ + Versand aus den USA. Dafür bekomme ich bereits nen kompletten SNES.
//edit: einen gefunden: http://www.ebay.de/itm/251003731750
knapp 18GBP =~21,5€ (ohne PayPal Währungsgebühr)

Gruß Julian


Zuletzt geändert von Julian am 15.03.2012 19:06, insgesamt 1-mal geändert.

Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 15.03.2012 19:05 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 15.03.2012 18:06
Beiträge: 11
Ja stimmt schon, das lohnt sich dann nicht wirklich...aber sonst würd mir jetzt auf anhieb auch nichts einfallen, was noch probleme machen könnte.
lg
tom


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 15.03.2012 19:14 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 15.03.2012 18:06
Beiträge: 11
Aber Danke trotzdem, vor allem den Tipp mit der Sicherungs-Halterung fand ich schon extrem genial, wird beim nächsten mal gleich mit eingebaut :D
lg
tom


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 02.07.2012 16:31 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 02.07.2012 16:15
Beiträge: 2
Hallo Zusammen,

ich bin über google auf euch gestoßen und dachte mir, in dem Forum kann ich sesshaft werden :)

Meine Kindheit hat mich eingeholt und ich habe mir nen großen Batzen an SNES Module und Zubehör auf verschiedenen Trödelmärken ergattert.

Eines der SNES (ich besitze zwei) wurde schon auf die letzte Schraube zerlegt, komplett gesäubert, kontakte penibelst gereinigt und Lötstellen die mir alt erschienen erneuert.

Funktioniert wunderbar, sieht aus wie neu und zaubert mir jedes mal ein Lächeln ins Gesicht.

Dann gibt es da noch den ewigen Miesepeter... ein SNES welches kein Bild liefert. Es geht an und mein TV erkennt auch ein Signal. Für mich daran zu erkennen, dass der "Suche Signal" Schriftzug auf dem LCD verschwindet. Jedes mal wenn ich Reset drücke flackert kurz der Bildschirm, es erscheint für wenige Microsekunden die Serviceanzeige des TVs und dann wieder das schwarze Bild.

Nun habt ihr beiden oben ja schon gut "gefachsimpelt". Ich komme allerdings, wenn auch gute Lötkenntnisse und Elektro-Grundwissen vorhanden, nicht aus der Elektroniksparte und bin mit dem Suchen nach passenden Sicherung ein wenig überfordert. Könnte mir da jemand aushelfen und mir idiotensichere Links zu den benötigten Bauteilen zeigen? Ich würde gerne direkt alle Komponenten austauschen was bei solch einem Defekt austauschbar ist. Natürlich alles was unter einem wirtschaftlichen Totalschaden liegen ;)

Vielen lieben Dank

Grüße
Soul


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 02.07.2012 17:11 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 03.04.2011 19:00
Beiträge: 265
+Positive Tradingpoints+: 10 von 10
Hallo Soul,
Erstelle doch das nächste mal bitte ein eigenes Thema, dann man besser Folgen. Wenn der SNES an geht, heißt das schonmal das die Sicherung nicht komplett defekt ist, denn es kommt noch genug Strom durch um zumindest die LED leuchten zu lassen. Ich hatte auch schon eine defekte Pico Fuse mit dem gleichen Phänomen: LED an, für den Rest hats nicht gereicht. Eine Durchgangsprüfung selbiger würde weiter helfen. Genau genommen ist jeder defekt des SNES ein wirtschaftlicher Totalschaden. Schon alleine die Arbeitszeit das Teil aufzumachen und nachzumessen ist teurer als einen funktionierenden zu kaufen. Wenn du die Sicherung ersetzten möchtest kannst du entweder wieder eine Pico Fuse nehmen (z.B. Reichelt: PICO 1,5A) oder eine Sicherungshalterung + Standardsicherung (Reichelt: 2x PL 120000; FLINK 1,4A). Das hilft aber nur, wenns wirklich die Sicherung ist. "Alle Komponenten austauschen" hängt also immer vom Defekt ab.

Gruß Julian


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 03.07.2012 19:07 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 02.07.2012 16:15
Beiträge: 2
Hallo Julian,

danke für die schnelle Antwort. Ich habe diesen Thread recycelt weil ich es meist so kenne, dass man vorhandene Threads nutzt um selbige Themen gesammelt voran zu treiben. Das hilft derforen-Übersicht.

Aber gut, wenn ihr das hier anders lebt, möchte ich mich dem nicht verwehren. Beim nächsten mal wird dran gedacht.

Bzgl. des wirtschaftlichen Totalschaden hättest du natürlich recht, aber wenn ich Anfang meine persönliche Zeit gegen alles gegen zu rechnen was ich in meiner Freizeit treibe, dann ist bereits selber Kochen für mich ein wirtschaftlicher Totalschaden, es gehört also immer eine große Portion Hobby und Spaß mit in ein solchen Projekt.

Ich werde mir die vo dir beschriebenen Teile mal bestellen und Berichten, gut möglich das ich nochmal auf euch angewiesen bin zu dem Thema. ;) Dann aber in einem neuen Thread, so wie gewünscht.

Grüße
Soul


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 03.07.2012 20:12 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 03.04.2011 19:00
Beiträge: 265
+Positive Tradingpoints+: 10 von 10
Bevor du irgendwas bestellst, nimm (wenn vorhanden) ein Multimeter oder Durchgangsprüfer und schau, ob die Sicherung in Ordnung ist. Wenn dies so ist, wäre es raus geschmissenes Geld. Dann müsste man weiter suchen.

Gruß Julian


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PAL SNES gibt kein Bild wieder...
BeitragVerfasst: 03.07.2012 23:22 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2011 15:33
Beiträge: 531
Wohnort: Löwenhöhle :3
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
retro-games hat geschrieben:
Habe dann festgestellt, dass der Kondensator an Position C59 ausgebrannt war, und diesen ersetzt. Kann natürlich sein, dass ich einen falschen ELKO eingebaut habe...aber vielleicht habt ihr ja einen Tipp bzw. eine Ahnung welcher KOndensator genau verbaut werden muss. Im moment jedenfalls ist ein SMD ELKO 100UF 25V 105° angelötet, und das Mainboard soweit m.M. ansonsten intakt...

100 µF ist falsch!

C59, C60, C65 und C66 sind beim Board-Typ SNSP-CPU-0X (X=1 oder 2) alles 10-µF-Elkos mit 50V Spannungstoleranz, C59 als einziger 25V. (N.B.: Auch wenn alle vier Kondensatoren im 5V-Bereich der SNES-Elektronik liegen, gibt es sicherlich einen Grund für die hohe Toleranz ab Werk. Ich erinnere mich auch noch, daß bei einer Messung an einem der Kondensatoren um die 19V anlag. Also bei der Spannung lieber nicht zu niedrig gehen!)

Allerdings befürchte ich, daß bloß der Austausch des defekten Elkos Dein Problem nicht lösen wird. Ich hatte bereits mit zwei Konsolen zu tun, bei denen jeweils einer der erwähnten Elkos ausgelaufen war. Das Elektrolyt hatte sich bei beiden in das Mainboard hineingefressen und Leiterbahnen der inneren Schichten beschädigt. Bei der einen Konsole war der Antennenausgang tot, bei der anderen der linke Audiokanal (über den Multi-Out-Port). In beiden Fällen half, die kaputte Leitung zu brücken. Hier ein Bild von dem Board mit repariertem Audiokanal (die Litze führt übrigens zum Pluspol von C66):

Bild


Wenn die Konsole also nach dem Elko-Tausch immer noch nicht einwandfrei funktioniert, sind nach meiner Erfahrung folgende Schritte empfehlenswert:

  • den Fehler möglichst eng eingrenzen: Was genau funktioniert nicht und wann, d. h. über welchen Anschluß etc.?
  • mittels Schaltplan ("snes schematics" ist ein guter Suchbegriff ;-)) herausfinden, wo die defekte Leitung herkommt
  • mittels Durchgangsprüfer nachmessen (auch auf einem intakten Board gleichen Typs zur Kontrolle!), ob man wirklich die richtige Leitung erwischt hat - dies ist absolut kritisch, um nicht versehentlich Kurzschlüsse zu verursachen und zumal das PAL-SNES an manchen Stellen von den Schaltplänen der NTSC-Version abweicht!
  • Brücke legen und hoffen, daß danach alles gutgeht! :D

Viel Erfolg! :-)



_________________
Laufende Dev-Projekte:
Furry RPG! – ein brandneues Rollenspiel für das SNES!
Aktuelle WLA-DX-Binaries für Windows und Linux
Inoffizielle Firmware für das SNES PowerPak
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Probleme und Lösungen


cron