Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Der Bezugsort für die neueste Firmware für euer sd2snes

Moderator: ikari_01

Benutzeravatar
ikari_01
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 441
Registriert: 15. Juni 2010, 23:19
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: Wunstorf

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von ikari_01 » 5. April 2017, 11:27

Die firmware.img wird nur dann geflasht, wenn die Version von der im internen Flash des LPC1754 abweicht. Jede firmware.img hat einen 256-Byte-Header, u.a. mit einem 32-Bit-Versions-Token (Offset 0x4-0x7). Beim Bauen wird dieser Wert aus dem Eintrag "CONFIG_FWVER" in der Datei "src/config" gezogen. ("CONFIG_VERSION" ist hingegen der Anzeigename, der unter "System Information" im Menü nachher angezeigt wird.)
Der Header wird mit geflasht, so dass das Versions-Token auch im Flash vorhanden ist.

Der Bootloader flasht immer dann, wenn
  • firmware.img vorhanden ist UND einen gültigen Header hat, UND
    • die Firmware im Flash keinen gültigen Header hat (Magic "SNSD" an Offset 0 + valide Payloadgröße + CRC-Komplement-Check)
    • ODER die Firmware im Flash nicht valide ist (CRC-Prüfung)
    • ODER die Version vom Flash von der Version der firmware.img abweicht
    • ODER die firmware.img die spezielle Version "SNSD" (CONFIG_FWVER=0x44534e53) hat.

Achtung, d.h. wenn die firmware.img die Version "SNSD" hat, wird JEDESMAL beim Booten geflasht! Würde ich von abraten, um das Flash im LPC1754 nicht über die Maßen auszuleiern. Für häufigeres Programmieren würde ich die firmware.img von der Karte löschen und generell per JTAG flashen.
sd2snes news: https://sd2snes.de

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von Ramsis » 5. April 2017, 17:50

Ah, danke für die detaillierte Info, ikari! :nice: Das ist alles auch deshalb nützlich zu wissen, weil ich mir ja nicht die Nutzung der offiziellen Releases verbauen will. :wink:

Werde jetzt also mal dafür sorgen, dass die neue Firmware auch tatsächlich geflasht wird, und dann Bericht erstatten.

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von Ramsis » 5. April 2017, 20:50

Hmm ... nicht sicher, dass/ob ich deiner Logic-Chain folge ... :ugly:

Sowohl meine selbstgebaute firmware.img als auch die aus dem offiziellen v0.1.7d-Release hat "SNSD" (in ASCII) an Offset 0. Also müsste doch ...

Nö. Ende. Lassen wir das "Creator's Update" mal machen, und selber Schluss für heute :ugly:

*Yawn*

*Ramsis over and out* (für heute). :wink:

Benutzeravatar
ikari_01
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 441
Registriert: 15. Juni 2010, 23:19
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: Wunstorf

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von ikari_01 » 5. April 2017, 21:15

Das ist ja nur eine der Bedingungen. Die VERSION (Offset 4-7) muss von der geflashten abweichen. Oder AUCH "SNSD" sein, aber dann wird halt jedesmal geflasht.
sd2snes news: https://sd2snes.de

Benutzeravatar
jensma
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 48
Registriert: 5. Mai 2015, 08:09
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von jensma » 5. April 2017, 22:32

Danke ikari_01, ab hier übernehme ich dann.

Ab jetzt bitte alle weiteren Fragen an mich.

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 537
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von Ramsis » 6. April 2017, 15:56

ikari_01 hat geschrieben:Die VERSION (Offset 4-7) muss von der geflashten abweichen. Oder AUCH "SNSD" sein, aber dann wird halt jedesmal geflasht.
Ah, jetzt hab ich's kapiert, danke dir! Du musst verstehen, dass manche Sachen nur schwer in so bemähnte Schädel wie den meinen reingehen. Dafür bleiben sie erfahrungsgemäß aber auch umso länger drin. :ugly:

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Firmware selber bauen – Erfahrungs- und Anleitungsthread

Beitrag von borti4938 » 7. Mai 2018, 19:22

Es war ein kleiner Krampf / Kampf, aber ich habe es dann doch tatsächlich geschafft, die gesamte Toolchain (ISE, arm-none-eabi-gcc und snescom) unter Windows 10 zum Laufen zu bringen :ugly:
Hätte nicht gedacht, dass es klappt, aber es wurde dann doch.

Antworten