Probleme mit dem SD2SNES

Das sd2snes Support Forum

Moderator: ikari_01

basitsch

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von basitsch » 19. Dezember 2014, 08:21

Danke für deine Antwort. Allerdings ist ein JA auf eine Oder-Frage immer so unbefriedigend.

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von borti4938 » 19. Dezember 2014, 09:24

Sorry - habe den Rest nach dem oder ignoriert ;)

basitsch

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von basitsch » 20. Dezember 2014, 00:04

Ah, jetzt ja ;)
Aber das sd2snes hat doch ne Batterie. Hieß es nicht, dass damit der SRAM gehalten wird, bis man wieder einschaltet und er dann nicht gesicherte Daten wegschreibt. Damit sollte ein Reset doch überflüssig sein.

Eddy
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 2. Januar 2015, 21:13

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von Eddy » 2. Januar 2015, 21:37

Hallo liebe Leute !

Ich habe folgendes Problem mit dem SD2SNES und einem SNES Mini/Jr:

Das Menü des SD2SNES springt und flackert immer wie verrückt hin und her, als wenn es ständig resetet wird. Immer raus aus einem Ordner in´s Hauptmenü oder der Curser wieder ganz nach oben, sobald man was macht.

Nehm ich die Sd-Karte raus, bleibt das Bild normal stehen, man kann dann natürlich aber nichts mehr machen. Ohne Sd-Karte steht die Fehlermeldung ganz normal da.

Hab schon drei verschiedene Sd-Karten und jeweils verschiedene Firmwareversionen probiert.
Ein US-Spiel läuft ganz normal auf dem Mini.
Das Mini hat einen RGB-Mod.
An einem Pal-SNES läuft das SD2SNES einwandfrei.


Hat jemand ne Idee woran das liegen könnte ?

clokx
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2015, 20:35

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von clokx » 8. Januar 2015, 22:42

Hallo zusammen, ich habe heute endlich mein SD2SNES erhalten. Hatte zuvor schon eine 8gb SD Karte vorbereitet. Anfänglich mit der aktuellsten 0.1.7 Preview 3. Anfangs lief alles, jedoch funktionierten einige Roms nicht. Das machte sich in der Form bemerkbar, dass meine Game Pads nach und nach ihre Funktionen verloren. Ein Drittanbieter Pad hat sogar komplett den Geist aufgegeben. Er funktionierte die letzten 2 Wochen tadellos. Bei meinem zweiten Pad, ein Original, fällt nun häufig alle Buttons außer dem Steuerkreuz aus. Hauptsächlich nach dem Starten einer Rom fällt der Pad aus. Nach der ersten Runde SD2SNES musste ich auch feststellen, dass nun die originalen Module nicht immer sofort starten. Habe nun oft einen schwarzen Bildschirm. Muss mehrmals die Konsole ein- und ausschalten. Netzteil habe ich erst letzte Woche neu gebraucht gekauft, da mein altes kaputt war. Es ist ein original gebrauchtes Netzteil. Hat jemand ne Idee? :(

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von borti4938 » 8. Januar 2015, 23:35

Klingt nach einem verdreckten Modulslot. Einmal alle Kontakte reinigen ;) dann sollte es gehen...

@Eddy: kein Plan bei dir... Vielleicht auch mal Slot reinigen!? :|

clokx
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2015, 20:35

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von clokx » 8. Januar 2015, 23:41

borti4938 hat geschrieben:Klingt nach einem verdreckten Modulslot. Einmal alle Kontakte reinigen ;) dann sollte es gehen...

@Eddy: kein Plan bei dir... Vielleicht auch mal Slot reinigen!? :|
Danke für den schnellen Tipp. Werde ich morgen mal machen. Keine Idee bzgl. den Pads?

Eddy
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 2. Januar 2015, 21:13

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von Eddy » 9. Januar 2015, 15:58

borti4938 hat geschrieben:Klingt nach einem verdreckten Modulslot. Einmal alle Kontakte reinigen ;) dann sollte es gehen...

@Eddy: kein Plan bei dir... Vielleicht auch mal Slot reinigen!? :|
Slot hatte ich gereinigt, hatt nix gebracht. Hatte irgendwo gelesen, das es vielleicht an alten Elkos liegen könnte ?...

clokx
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 3
Registriert: 8. Januar 2015, 20:35

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von clokx » 9. Januar 2015, 18:05

clokx hat geschrieben:
borti4938 hat geschrieben:Klingt nach einem verdreckten Modulslot. Einmal alle Kontakte reinigen ;) dann sollte es gehen...

@Eddy: kein Plan bei dir... Vielleicht auch mal Slot reinigen!? :|
Keine Idee bzgl. den Pads?
Es scheint, als hätte der Slot 1 nen Wackelkontakt. Hat dafür jemand ne Idee? Aufschrauben?

Benutzeravatar
ikari_01
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 441
Registriert: 15. Juni 2010, 23:19
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: Wunstorf

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von ikari_01 » 15. Januar 2015, 21:16

basitsch hat geschrieben:Ah, jetzt ja ;)
Aber das sd2snes hat doch ne Batterie. Hieß es nicht, dass damit der SRAM gehalten wird, bis man wieder einschaltet und er dann nicht gesicherte Daten wegschreibt. Damit sollte ein Reset doch überflüssig sein.
Das ist geplant, aber noch nicht umgesetzt ;) Der Speicherinhalt landet aktuell auch noch gar nicht im batteriegepufferten RAM.
sd2snes news: https://sd2snes.de

MISTRRLOVE
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Februar 2015, 17:56

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von MISTRRLOVE » 24. Februar 2015, 16:37

Servus allerseits, ich hab mir vor kurzem auch das SD2SNES zugelegt und kann Kirby Super Star nicht starten. Geht das einfach nicht oder mach ich was falsch?

Benutzeravatar
eichrana
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 98
Registriert: 27. Dezember 2014, 02:33
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von eichrana » 24. Februar 2015, 17:03

hey,

Kirby Super Star verwendet SA-1 Chip und diese Spiele werden bis jetzt noch nicht unterstützt. Hier eine Liste aller _nicht_ kompatiblen Spiele:
http://sd2snes.de/blog/compatibility

MISTRRLOVE
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Februar 2015, 17:56

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von MISTRRLOVE » 24. Februar 2015, 18:09

Danke für die schnelle Antwort. Grade ist mir aber noch was aufgefallen:
Ich habe versucht, den SMW-Hack "The Secret of the 7 Golden Statues" auf dem Super Nintendo zum laufen zu bringen. Vom Video her gab's (fast) keine Probleme, bei der Audio sieht das aber ganz anders aus. Sowohl im Tutorial als auch im ersten Level kamen nur einzelne Töne heraus und diese hörten sich auch nicht so schön an. Beim zweiten und dritten Versuch, das Spiel zu spielen hat alles geklappt, bis ich in ein neues Areal (mit neuer Musik) kam. Dort trat ich dann wieder auf dasselbe Problem. Wenn ich in diesem Areal sterbe, hängt sich auch die Konsole/das Spiel auf und es geht nix mehr. Weiß da irgendjemand, woran das liegen mag?

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von borti4938 » 24. Februar 2015, 20:01

Ich tippe mal darauf, dass der Hack nicht auf echter Hardware lauffähig ist. That's it ;)

Probiere einfach gepatchte ROMs vorher im higan/bsnes Emu aus. Das ist der, der einer echten HW am nächsten kommt. Wenn's da nicht läuft, kannst es vergessen.

MISTRRLOVE
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 5
Registriert: 17. Februar 2015, 17:56

Re: Probleme mit dem SD2SNES

Beitrag von MISTRRLOVE » 24. Februar 2015, 20:24

Danke vielmals! ich werd das mal ausprobieren...
Und da ich keine Lust hab, für jede kleine Frage ein eigenes Thema aufzumachen, folgt hier meine vorerst letzte Frage:
Es geht um diese BS-X BIOS-Geschichte. Zuallererst, ich hab das überhaupt nicht kapiert, somit wäre ich auf 'ne idioten-freundliche Antwort angewiesen :D. Was dieses BS-X BIOS ist weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass man es für bestimmte Spiele benötigt, NICHT für alle. Ich hab das mal gegoogled und bin auf eine ROM-Seite gestoßen, auf der ich das runterladen konnte. Die Datei endete aber auf .smc. Somit hab ich das einfach in bsxbios.bin umbenannt. Nun frag ich mich: hat das geklappt?! Hab ich überhaupt ein Spiel, bei dem ich das brauche?
Gleich vorweg: Was heißt denn bitte headerless? Ich bin auch auf Programme gestoßen, wo man sich diese bsxbios.bin selbst erstellen kann. Diese liefen jedoch alle nur auf Windows, ich besitze einen Mac :(
Also, könnte mir jemand vielleicht ein paar Spiele nennen, die dieses bsxbios.bin benötigen? Ich hab auch irgendwo gelesen, dass die Datei EXAKT 1048576 Bytes groß sein soll, müsste im Circuit Board gewesen sein. Meine bsxbios.bin ist 1.049.088 Bytes groß, das passt dann wohl eher nich', oder?

Danke schonmal im Voraus!!

Antworten