SNES PowerPak

Hier könnt ihr Euch mit Gleichgesinnten austauschen bei der Entwicklung eines neuen Spiels oder eines neuen Stücks Hardware... oder einfach nur über Coding und Spieleentwicklung allgemein plaudern.

Moderatoren: ikari_01, d4s

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 3. August 2012, 20:47

Die Zielgerade ist in Sichtweite, denke ich:

Bild

Gibt zwar noch ein paar Dinge, die ich gerne einbauen bzw. korrigieren würde, aber für eine (immer noch) Alpha-Software läuft alles mittlerweile schon erfreulich stabil. :-)

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 7. August 2012, 15:54

Sehr cool. Jetzt werde ich aber langsam ungeduldig. *haben will* :D
Sag mal, hast du vielleicht noch einen AT29C010 übrig und magst mir mal eine Vorabversion zu kommen lassen?

Wie ist das eigentlich, hast du da jetzt 2 verschiedene Fonten (oder wie schreibt man die Mehrzahl?) untergebracht? Kann man die irgendwie auswählen? Evtl über ein Optionsmenü oder so? Die Font vom ersten Screenshot finde ich nice.

Außerdem fand ich das Simba Logo vom Anfang sehr nett. Warum hast du es eigentlich gegen die SNES "Rose" getauscht? Ich finde das Simba Logo verleiht deiner Arbeit an der Rom eine persönliche Note. Würde mich freuen wenn es in der Final irgendwo wieder auftaucht.

PS: Ich finde ich habe zu oft "finde" geschrieben... :crazy:
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 8. August 2012, 00:00

Hey, mi213!
mi213 hat geschrieben:Sehr cool. Jetzt werde ich aber langsam ungeduldig. *haben will* :D
Sag mal, hast du vielleicht noch einen AT29C010 übrig und magst mir mal eine Vorabversion zu kommen lassen?
Danke der Nachfrage, ich bin sehr froh, wenn jemand außer mir das Teil mal testen kann und will! Leider hab ich keinen Chip rumliegen, aber ich schau mal, wie sich das am besten organisieren ließe. Du bist auf jeden Fall vorgemerkt! :-)

Was die Fonts angeht, so sind beide rein optisch identisch. Nur "unter der Haube" sind sie nötig, um den Pseudo-512-Modus vernünftig benutzen zu können (jedes Zeichen wird abwechselnd mit der jeweils anderen Font dargestellt). Auswählen/Wechseln der Font wird daher leider nicht möglich sein.

Das Logo wird sich wohl noch ändern, da ist wirklich überhaupt nichts in Stein gemeißelt. :-) Ansonsten spräche natürlich auch nichts gegen "Custom Builds" - mal schauen.

So, und zum Schluß noch eine großartige Neuigkeit: Der SPC-Player, der in v1.0X praktisch überhaupt nicht funktionierte, läuft hier seit ein paar Minuten so dermaßen astrein, daß es fast schon unheimlich ist! :rock: :D Der Trick bestand darin, den vorhandenen Code komplett zu verwerfen und auf eine alternative Version umzusteigen. Hoffen wir mal, daß ich diese auch in das Release-Paket werde mit aufnehmen dürfen - aber da bin ich erst mal zuversichtlich. :-)

So, jetzt muß ich noch ein paar FF6-Tunes auf dem PowerPak hören - schlafen können werde ich vor Freude so schnell eh nicht! :D :D :D


EDIT (später am selben Tag :wink:)

blargg hat mir erlaubt, seinen SPC-Player zu implementieren, yay. :D Letzterer hat daher auch gleich ein frisches Outfit verpaßt bekommen:

Bild


Zur Feier des Tages habe ich meiner PowerPak-Firmware ab sofort Beta-Status verliehen. Hier noch ein Foto zum Beweis, daß sie auch einwandfrei auf 1/1/1-Geräten (wie in diesem Fall meinem geliebten Super Famicom von 1990) funktioniert:


Bild

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 15. August 2012, 19:04

So sieht übrigens das neue Standard-Logo aus:

Bild

Man kann ganz gediegen zwischen diesem und den beiden anderen (schon bekannten) wechseln, indem man CONFIG.TXT editiert und LOGO=1, 2 oder 3 setzt. :D

Ansonsten hab ich diese Woche "Eine-Seite-vor/zurück" per R- und L-Knöpfe im ROM-Browser implementiert. War nicht ganz einfach, aber hat sich durchaus gelohnt, denke ich. :wink:

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 21. August 2012, 19:51


Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von ChronoMoogle » 4. September 2012, 18:02

Gratz, schönes Ding!
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 19. Dezember 2012, 22:47

Für die Mutigen unter Euch: Hier mein gründlich getesteter, aber dennoch vorläufiger SNES PowerPak Flash Updater der Marke "BLEEDING-EDGE"! :)


ACHTUNG !!!

NUR BENUTZEN ...
  • ... wenn Euer SNES PowerPak über einen Flash-ROM-Chip vom Typ AT29C010A im Sockel verfügt (d. h. der Chip ist extern beschreibbar)!
  • ... wenn Ihr Euer SNES PowerPak DIREKT mit Eurem UNMODIFIZIERTEN SNES benutzt (Ihr solltet KEINE zusätzliche bzw. speziell modifizierte Hardware wie z. B. GameGenie, Action Replay, und/oder Ultra16 benutzen)!
  • ... wenn die CF-Karte, die Ihr mit Eurem SNES PowerPak benutzt, nicht in irgendeiner Weise fehleranfällig ist (auch nicht in seltenen Fällen)!
  • ... wenn Ihr keine Angst davor habt, Euer SNES PowerPak evtl. in einen sehr teuren Briefbeschwerer zu verwandeln!
  • ... WENN IHR DIE RISIKEN VERSTANDEN HABT UND SIE ZU TRAGEN BEREIT SEID !!!


So. (Bitte entschuldigt die eher unhöflich formatierte Warnung, aber musste sein. :wink: ) Ich habe den Updater unzählige Male mit meinem SNES PowerPak (Revision D) getestet, und zwar mit vorher zurückgeflashtem v1.02, v1.03B1, v2.00-beta1, und v2.00-beta2 Boot-ROM, das Ganze jeweils unter Verwendung diverser Revisionen von SNES-Konsolen, darunter 2/1/3 US unmodifiziert, 2/1/3 1CHIP PAL und 1/1/1 SFC unmodifiziert - stets ohne Fehler.

Um den Update-Prozeß in Gang zu setzen, kopiert einfach den POWERPAK-Ordner aus dem 7-Zip-Archiv auf Eure CF-Karte, wobei Ihr darauf achten müßt, alle (!) existierenden Dateien inkl. der TXT-Dateien zu überschreiben (eventueller Inhalt des Unterordners "SAVES" natürlich ausgenommen).

Wenn Ihr Euer SNES PowerPak das nächste Mal in Betrieb nehmt, sollte ein Update-Hinweis erscheinen (vorausgesetzt, Euer Setup entspricht den oben genannten Bedingungen). Im Falle einer Fehlermeldung solltet Ihr schleunigst zu Euren früheren CF-Mappers zurückkehren. Falls dagegen alles ohne Probleme durchläuft, habt Ihr binnen Sekunden einen Reset der Konsole zu erwarten, nach welchem Euch das PowerPak mit neuer Oberfläche begrüßen wird.

Bitte vergeßt nicht, hier zu posten, ob es geklappt hat! :)

Und hier nun also der versprochene Download:

http://www.manuloewe.de/snestuff/powerp ... updater.7z

VIEL GLÜCK! :D (UND WIE GESAGT: EUER RISIKO! ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR EVTL. DEFEKTE POWERPAKS !!!)

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 20. Dezember 2012, 11:06

Ah, es geht weiter. Sehr schön.
Ein update der FW geht also doch über CF Karte.

Was erwartet mich denn nach dem Update? Ich habe ja die V2.0 von dir direkt auf den Chip geflasht bekommen. Hat die Version vom Flash Updater noch mal ein paar Änderungen?

PS: Ich freue mich sehr das es weiter geht. :D

edit:
:bang: Ach, ich habs schon gefunden. Ein Blick auf deine HP (die ich leider schon ne Zeit lang nicht mehr besucht hab) beantwortet meine Frage. Schaut sehr gut aus, ich denke ich wage das Update mal.
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 20. Dezember 2012, 11:44

Hey, mi, freut mich, daß Du es mal probieren willst! :) Ja, seit der Beta 1 hat sich viel getan! Von Deinen hilfreichen Verbesserungsvorschlägen (vielen Dank nochmal!) hab ich fast alles implementiert: Knopfbelegung im Filebrowser, verschiedene Hintergrund-Designs, die man sogar direkt im Betrieb wechseln kann ... das Update lohnt sich. :D

Die im obigen "Preliminary"-Paket integrierte Update-Datei entspricht übrigens dem letzten Stand (Beta 3 / WIP), der wohl erst mal "final" sein wird; kleinere Fehlerkorrekturen reiche ich dann ggf. in Form zukünftiger (inkrementeller) Flash-Updates nach.

Was noch fehlt, ist die Unterstützung von SST39SF010-Chips. Möglicherweise gibt es auch noch PowerPaks mit wieder anderem Flash-ROM-Typ. Da ist sehr viel Stochern im Nebel angesagt, erschwert sowohl durch die geringe Verbreitung des PowerPaks als auch durch das völlige Desinteresse seitens des ursprünglichen Entwicklers an meinen Bemühungen, sein Produkt zu verbessern.

Na ja, ich bleib dran. Long live the SNES PowerPak! :D

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 20. Dezember 2012, 14:49


Sorry für die schlechte Qualität, mein Handy ist bei der Aufnahme etwas abgespackt. Auch sieht man das sich mein PowerPak beim laden der Games manchmal aufhängt, was wohl mit der CF Karte zusammen hängt.
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 20. Dezember 2012, 18:26

Woah, super Sache, mi! Vielen Dank für das Video! :D Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn ich es auch drüben bei nesdev verlinke?

Gut zu wissen, daß das Update reibungslos geklappt hat. Die Abstürze beim ROM-Laden kann ich mir im Moment übrigens tatsächlich nur mit suboptimaler Kompatibilität der Karte erklären; ich selber habe z. B. eine 16-GB-Karte von Transcend, die nur in einem bestimmten US-SNES problemlos funktioniert, welches auch schon als einziges ein Diskettenlaufwerk ohne externes Netzteil ansteuern konnte. Mit anderen Konsolen (PAL sowie SFC) gibt es mit dieser Karte meistens Grafikfehler. (Nie dagegen Probleme mit einer 4-GB-Karte von SanDisk.)

Weißt Du zufällig noch, ob der schwarze Bildschirm nach dem Laden auch schon mit Firmware v1.0X auftrat?

Lieben Gruß, und nochmals danke! :-)
Ramsis

Benutzeravatar
mi213
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 280
Registriert: 3. November 2007, 15:50
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von mi213 » 20. Dezember 2012, 19:42

Selbst verständlich darfst du das Video verlinken.
Das war dafür gedacht deine Arbeit etwas public zu machen. :wink:

Die Probleme beim laden der roms habe ich nicht erst seit der v2.0, die hatte ich schon mit der original FW. Ich habe zur Zeit 6 SNES Konsolen (alles EU Geräte) da, die ich abwechseln nutze. Die Probleme habe ich auf allen Konsolen, wobei ich bisher auch noch nicht alle genau getestet hab. Das Update habe ich übrigens mit einer 1chip SNES gemacht (unbewusst, die stand da gerade so rum :wink: ).
Ich nutze eine Transcend 4GB 133x CF Karte. Bisher die einzige Karte die überhaupt läuft. Zuvor habe ich eine 4GB Kingston CF, welche sehr oft Grafikfehler hervor brachte und eine 2GB SanDisk Ultra (1), welche vom PowerPak überhaupt nicht erkannt wurde. Mit der Transcend hatte ich noch nie Grafikfehler. Beim flashen, oder auch im Menü hängt sich das PowerPak aber gerne mal auf.
Deine SanDisk ist eine Ultra 2?
GESTAHL: We may not deserve it, but let´s do like Pinky and The brain and try to take over the world!!!!!

Benutzeravatar
Ramsis
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 538
Registriert: 29. Dezember 2011, 15:33
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Löwenhöhle :3
Kontaktdaten:

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Ramsis » 20. Dezember 2012, 22:01

Ah, interessant, danke für die Infos! :-) Ja, meine altbewährte SanDisk scheint eine Ultra II zu sein:

Bild

Mir ist als mögliche Fehlerquelle noch eingefallen, daß das Dateisystem defekt sein könnte. Hast Du die Karten mal geprüft (chkdsk o. ä.)? Irgendwann letzten Sommer hat's mir zumindest mal das FAT32 auf einer der beiden Karten komplett zerschossen - was ich erst dadurch merkte, daß sich plötzlich praktisch kein einziges ROM mehr fehlerfrei laden ließ. Neuformatieren und -aufspielen der Daten war die einzige Rettung. Seither geht auch das Laden insgesamt schneller ... :ugly:

Tommy
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 98
Registriert: 15. Dezember 2011, 16:14
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: SNES PowerPak

Beitrag von Tommy » 22. Dezember 2012, 19:25

Wieso ist's denn nicht kompatibel mit dem U16?

snoer
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 240
Registriert: 27. Januar 2013, 13:10
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: SNES PowerPak

Beitrag von snoer » 27. Januar 2013, 14:42

Moin.

Erstmal großen Resepkt für dein Firmwareupdate. Ich verfolge das schon eine ganze Weile, hatte aber bisher nicht den Mut mich dran zu wagen mein PowerPak zu flashen.

Heute war ich in einem Anflug von Fatalismus endlich soweit. nach dem Aufschrauben des PowerPaks hab ich den Mut aber gleich wieder verloren:
Ich habe offenbar eine Revision H mit einem SST 39SF010A Chip.
Und soweit ich das beurteilen kann hat der keinen Sockel sondern ist direkt aufgelötet.

ich hab mal ein Foto angehängt..
PowerPak revH - SST 39SF010A
PowerPak revH - SST 39SF010A
PowerPak_revH.png (1.1 MiB) 4980 mal betrachtet
also wenn ich den chip nicht raus- und einen neuen drauf lötenen will, dann besteht keine Hoffnung oder?

Antworten