Aktuelle Zeit: 20.06.2018 16:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Problem
BeitragVerfasst: 20.11.2011 12:14 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 20.11.2011 11:50
Beiträge: 10
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Hallo zusammen !

Ich stelle mich mal eben vor ;)

Bin 24 Jahre alt und schimpfe mich "Bruder von Christian", der hier auch 23 Stunden am Tag sein unwesen treibt ;)

Studiere son BWL Gedöns in Venlo und zocke seit dem ich denken kann SNES ^^

Nun habe ich folgendes Problemchen:

Wollte SNES an meinem LCD Fernseher zocken. Soweit so gut. Das gute Stück angeschlossen und Ihr wisst sicherlich was das Resultat war, ein Scheissbild vor dem Herrn ;)

"Gut", dachte ich mir. Muss halt Plan B herhalten. Da ich meinen Lappi per HDMI an den LCD anschliessen kann, habe ich (pfiffig wie ich bin ^^) das Bild geklont. Nun noch schnell nen Emu draufgehauen (ZSNES) und mit meinem 3,99€ Chinapad gezockt (bzw. versucht ob es geht). Es ging. Da ich aber aufgrund von religiösen SNES Einstellungen niemals SoM mit einem Schrottpad zocken werden, habe ich mir einen Adapter im Netz gekauft (SNES USB).

Supi, angeschlossen, das typische "dödumm" in Windows, kurz kalibriert und fertig. Allles toll soweit.

Voller Elan, Schwung und sonstigen zum Zocken essentiellen Eigenschaften startete ich SOM. Nach dem Intro dachte ich mir nurnoch....WTF?!?!!?

Der Charakter spielte sich so schwerfällig, dass es echt schon zum Kotzen war. Dasselbe bei DKCII. Eine Verzögerung die unglaublich war. Nach endlosem googlen bin ich nun auf folgendem Stand:

- ZSNES läuft nahezu Verzögerungsfrei (nur mit NTSC Roms! PAL Roms verzögern!)
- VSYNC an / Tripple Buffering aus
(VSync und Tripple Buffering in der NVIDIA Einstellung AUS)
- Jedoch ist der Ton sehr sehr oft blechernd

- SNES9X sieht von der Grafik her einen Ticken besser aus
- Verzögert aber leider spürbar mehr beim Gameplay
- Soundqualität ist TOP

Problem ist also:
Ich kann mich entscheiden zwischen fast perfektem Gameplay, schwächerer Grafik, blecherndem Ton und beschissenem Gameplay, toller Grafik und tollem Ton ;)

Da weiss nicht zufällig irgendwer hier was drüber ? :D

Viele Grüße,

Maffo

PS: :megaman:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 20.11.2011 12:24 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 15.03.2009 01:04
Beiträge: 4028
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Maffo hat geschrieben:
Wollte SNES an meinem LCD Fernseher zocken.


Narr. Hat dir dein Bruder etwa nicht beigebracht, dass das Ketzerei ist? Es gibt eigentlich nur zwei Möglichkeiten. Entweder hat dir dein Bruderherz nicht genügend Verstand eingeprügelt - womit ich am ehesten leben könnte, denn das ließe sich nachholen - oder du besitzt einen halbwegs anständigen LCD-Bildschirm, dessen Seitenverhältnis sich umstellen lässt. Letzteres wäre die Lösung deines Problems (banal und nicht alle Geräte können das, die theoretische Möglichkeit wird aber trotzdem viel zu häufig übersehen).

Für alle anderen Dinge die du ansprichst fehlt mir die nötige Kenntnis.

Allerdings frage ich mich (dafür bekomme ich gewiss Schläge), weshalb du - wenn du schon am Rechner zockst - dir nicht gleich einen USB-Adapter für SNES-Controller für zwei Mark fuffzich bei Ebay holst, und fortan einfach emulierst.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 20.11.2011 12:36 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 20.11.2011 11:50
Beiträge: 10
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Hey ;)

Habe doch geschrieben dass ich so einen Adapter benutze ^^

Das Resultat des schlechten Bildes hängt nicht daran das das Bild auf 16/9 skaliert wird und somit schlimm aussieht, es liegt an verwaschenen Farben etc. !

Geht mir in dem Thread primär darum, die Verzögerung beim SNES9X wechzubekommen ^^


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 20.11.2011 17:42 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2010 23:19
Beiträge: 441
Wohnort: Wunstorf
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Hast du es schonmal mit bsnes probiert? Wäre ohnehin der beste denkbare Emulator. Allerdings nur, wenn dein Lappi schnell genug ist. ;)



_________________
sd2snes news: https://sd2snes.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 20.11.2011 20:25 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 20.11.2011 11:50
Beiträge: 10
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
ja schon. aber der zieht noch mehr hinterher (also die verzögerung ist noch stärker) :(


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 21.11.2011 08:44 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2010 23:19
Beiträge: 441
Wohnort: Wunstorf
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
War es mit dem Chinapad denn besser?



_________________
sd2snes news: https://sd2snes.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 22.11.2011 17:08 
SNES-Newbie
SNES-Newbie

Registriert: 20.11.2011 11:50
Beiträge: 10
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
leider nicht.

ist aber anscheinend ein weiter verbreitetes problem.

hat das noch nie jemand gehabt der uebern gamepad emu zockt ?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNES Emulatorvergleich + Adapter USB auf SNES Pad + Prob
BeitragVerfasst: 22.11.2011 19:17 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 01:10
Beiträge: 3714
Wohnort: Kempen
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Tach der Herr! :D
Haste nach sechs Jahren Promotion meinerseits doch noch den Weg hierher gefunden, sehr schön. :P

Also, erstmal das Wichtigste:
SNES zockt man an der Röhre!
(Siehste, Moi, bin meinem Bildungsauftrag nachgekommen.)

So, jetzt zum Thema:
Ich kann mich an das Problem letztens noch gut erinnern. Was ich jetzt aber nicht mehr weiß, ist, ob du den Fehler "eingekreist" hast.
Konkret:

- Wenn du ohne HDMI-Ausgang zum TV direkt über den Laptop spielst (also quasi normal am Laptop zockst), ist diese Verzögerung dann auch bemerkbar?
Wenn nicht, ist das ein Problem der Kommunikation zwischen Laptop und TV... hat der Fernseher einen "Game Mode" oder so ähnlich? Stell den mal ein.
- Wenn das Problem auch direkt am Laptop besteht: Hast du das Pad mal direkt am Lappi angeschlossen? Also ohne USB-Hub?
- In den SNES9x-Optionen sollte es eine Option geben, die die Frames per second anzeigt. Die sollten ja immer so um die 60 liegen. Check das mal.
- Eventuell ist das auch ein Problem von Windows Vista. Installier den Emulator mal auf deinem Ausweichlaptop und prüfe, ob da dieselben Lags auftreten (mit den gleichen Roms).

Ansonsten habe ich hier mal meine Settings hochgeladen...
Benutze SNES9x V1.51 for Windows.
http://www.imagebanana.com/view/bhq2jbmk/Unbenannt.JPG

Falls alles nix hilft, hier ist ein Link zum Supportforum von SNES9x:
http://www.snes9x.com/phpBB2/viewforum.php?f=6

Ich bin mir aber relativ sicher, dass das am TV liegt.

EDIT:
Und guck dir unbedingt Retro Snippets Folge 111 an (so ab 06:20!)
http://circuit-board.de/forum/viewtopic.php?f=40&t=4919



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Emulation