Aktuelle Zeit: 19.09.2018 06:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 2 von 2 [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 16.10.2013 21:17 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 15.10.2012 19:59
Beiträge: 777
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wobei ich selbst gedumpte Roms sogar OK finde



_________________
Bild
Sag nichts sonst sauge ich dich ein!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 23.10.2013 15:34 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 08.10.2013 19:51
Beiträge: 202
Wohnort: Münzenberg
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
@wilo:
Das ist das, was Nintendo dir weismachen will, dennoch müssen sie sich (hier) an deutsches Recht halten und das sieht anders aus! Mit (selbst angelegten) Sicherheitskopien kannst du, wenn du Langeweile hast, deine Zimmer flächendeckend tapezieren. Es gab vor Jahren (das Gesetz stammt noch aus Zeiten von Magnetbändern) mal eine Klausel, die von maximal 7 Kopien pro Haushalt sprach, jedoch ist sie mittlerweile kein Bestandteil moderner Rechtssprechungen mehr.

In Deutschland ist es demnach mein gutes Recht, mit einem (selbst angelegten) "ROM" zu tun und zu lassen, was ich will, mit der Ausnahme, dass ich dieses nicht veröffentlichen und zum Erwerb anbieten darf!

Das Herunterladen hingegen ist erneut nach deutschem Recht nicht eindeutig strafbar.

Ich will damit niemanden dazu ermuntern, sich nun eine gigantische ROM-Datenbank anzulegen, jedoch sollte man sich auch keine falschen (und rechtlich vollkommen irrelevanten) Verbraucherrechte einreden lassen.

Wenn ich ein Spiel (für damals immerhin teilweise stolze 120 DM) erworben habe, behalte ich mir persönlich auch das Recht vor, mit dieser "Spielesoftware" für mich selbst zu tun und zu lassen, was ich für richtig halte... und wenn ich das ROM in Super Mario World editiere und alle Gumbas und Koopas durch Eichhörnchen austausche ^^ Solange ich das nicht zum Erwerb anbiete, ist es legal.

Cya, Mäxl



_________________
www.Max-SPL.de
Bild
© 2001 by Bass Mekanik
Universal Frequencies... resonate inside of me...
Try to take you for a Ride... here across the Galaxy
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 23.10.2013 15:54 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Um es noch zu belegen:
UrhG § 53 Vervielfältigungen zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch
...
(2) Zulässig ist, einzelne Vervielfältigungsstücke eines Werkes herzustellen oder herstellen zu lassen

2. zur Aufnahme in ein eigenes Archiv, wenn und soweit die Vervielfältigung zu diesem Zweck geboten ist und als Vorlage für die Vervielfältigung ein eigenes Werkstück benutzt wird,
...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 20.02.2015 11:49 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 13.02.2015 17:08
Beiträge: 18
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Hallo Leute,

noch mal zurück zu den Empfehlungen bezüglich der Controller zu USB Optionen.
Verursachen solche einfachen Adapter von Amazon viel lag?
Und hat jemand Erfahrungen mit Selbstumbauten wie z.B. auf:
http://www.instructables.com/id/USB-SNE ... /?ALLSTEPS
oder
http://flatfootfox.com/2012/how-to-buil ... ackground/
???
Bin zwar kein Löt- und Elektronikprofi aber es gibt doch recht gute Anleitungen und ich wäre auch gerne bereit ein wenig Arbeit und Zeit in solch einen Umbau zu investieren wenn sich das auszahlen würde (z.B. weniger Verzögerung oder halt einfach der Optik halber ;-))

LG, Josef


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 26.02.2015 16:17 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2007 13:08
Beiträge: 1719
Wohnort: Halle
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Also nochmal.

Du willst ein SNES in einen USB SNES PAd verwandeln zum Nutzen am PC Notebook?!

Gruß

red



_________________
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 26.02.2015 20:58 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 13.02.2015 17:08
Beiträge: 18
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Hi Red,

ja ich würd einfach gern einen (originalen) SNES controller am PC über USB anschließen.
Jedoch sind (laut Bewertungen) die nicht originalen grottenschlecht und bei den Adaptern
sind die Meinungen/Bewertungen (laut Amazon) auch unterschiedlich.
Interessant wäre nun ob es besser wäre gleich selbst Hand anzulegen und eine (aber welche?) Anleitung
nachzulöten oder doch einfach den Adapter zu kaufen?
LG, Josef


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 27.02.2015 13:33 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 18.11.2007 13:08
Beiträge: 1719
Wohnort: Halle
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Ich kann dir an sich 2 Sachen empfehlen.

Du orderst dir ein USB Set von raplhnet bestellen oder selbst bauen.

ODer du holst ein USB PAD von Ebay

http://www.ebay.de/itm/Nintendo-SNES-Sp ... 487aeaf46c

und baust es, wenn möglich, einfach in eine SNES Pad rein. Sprich die Platine.

Ich hab auch die Teile noch hier für ein gleichartigen den ich habe. Aber da kommst du deutlich teuerer.

Gruß

red



_________________
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufberatung Gamepads und USB-Adapter
BeitragVerfasst: 03.03.2015 10:54 
SNES-Baby
SNES-Baby

Registriert: 13.02.2015 17:08
Beiträge: 18
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Hallo Red,
vielen, vielen Dank für die Hilfe.
Das Set von ralphnet sieht sehr praktisch und auch gut beschrieben aus und ich hab
keine Ahnung warum ich NIE auf die Idee gekommen bin einfach einen billigen zu kaufen und
die Platine in einen originalen Controller einzubauen :-/.
Die Frage ist halt ob das (in jedem Fall) möglich ist.
Hab in nächster Zeit nicht so viel Zeit aber wenn ich wieder mal mehr hab werd ich mich wieder
darum kümmern und vielleicht beides probieren.
Sind jetzt nicht gerade die größten Investitionen ;-).
LG, Josef


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 2 von 2 [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Emulation