DOOM

Freunde von glühenden Daumen werden hier glücklich. R-Type, Gradius, Rendering Ranger und co heizten mächtig ein.
Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

DOOM

Beitrag von stormfather » 22. Februar 2009, 14:34

Genre: Ego- Shooter
Developer: Sculptured Software
Publisher: Ocean
Release: 1995

wenn ein spiel damals kontroversen aufwarf, dann war es wohl doom. als bergünder des ego-shooter genres sollte es in die videospiel-geschichte eingehen. 1993 als shareware für MS-DOS durch id-Software released, wurde das spiel für so viele konsolen und computer konvertiert wie wohl kaum ein zweites (vllt. noch duke nukem 3d).

doch ersteinmal von vorne, was ist doom? doom ist ein ego-shooter, welcher auf dem mars angesiedelt ist. ihr schlüpft in die rolle eines space-marines, der für die UAC (Union Aerospace Corporation) arbeitet. diese organisation betreibt auf dem mars geheime forschungsexperimente, die teleportationen zwischen dem mars und den mars monden phobos und deimos
möglich machen sollen.

eines tages bricht auf phobos die hölle los. irgendetwas "böses" ist durch die teleporter gedrungen. sofort werden hilferufe zur marsstation geschickt, wo sich ein trup space-marines (auch ihr) auf den weg nach phobos macht. das gesamte personal auf phobos ist tot, der kontakt zu deimos ist ebenfalls abgerissen.
euer trupp macht sich auf, die geschehnisse auf phobos aufzuklären. ihr bleibt als einziger zurück und müsst den hangar bewachen, als durch euren funk hilfeschreie und schüsse dringen. nun seid ihr auf euch allein gestellt und bahnt euch euren weg durch phobos, deimos und sogar die hölle um wieder zur erde zurück zu kehren. dazu müsst ihr euch durch 22 level schießen.
diverse waffen stehen euch zu diesem zweck zur verfügung, angefangen bei eurer standartwaffe, der pistole, über die beliebte schrotflinte bis zur kettensäge.

über die grafik möchte ich nur soviel sagen, dass sie für die damalige zeit sehr gut war. echte 3d grafik und frei erkundbare level gab es vorher in dieser form nicht. die snes-version nutzte den FX2-chip, welcher die 3d darstellung erst ermöglichte.

näher möchte ich nun auf die unterschiede zwischen der snes version und der pc fassung eingehen.
die snes fassung bekam keine boden-texturen, wie sie die pc version enthielt.
in der snes fassung stürmen die gegner stehts auf euch zu, will sagen, sie greifen euch grundsätzlich von vorne an. in der pc version "drehten" sich die figuren der feinde, in der snes version seht ihr allerdings nur ihre front. außerdem wurde der gewaltfaktor zurückgeschraubt. blut ist nicht mehr in dem maße vorhanden, wie es noch in der pc fassung zu sehen war.
die sterbeanimationen der figuren blieben gleich.
was enthalten blieb waren helle und dunkle level-abschnitte. auch war es weiterhin möglich, mit einem schuss die umgebung zu erhellen.
entfernt wurden die respawnenden monster im nightmare-modus, sounds wurden minimalisiert. so nutzen die meisten gegner den gleichen "schrei" als sterbe und treffer sound.
außerdem ist es nicht möglich, die figur gleichzeitig zu drehen und mit ihr zu strafen, was allerdings auch nicht soo notwendig ist.
ob es das heiß diskutierte hakenkreuz auch in der snes version gab, weiß ich leider nicht. dieses ist teil einer levelstruktur und wurde in der pc-fassung mit patch 1.2 unkenntlich gemacht.

interessant wäre weiterhin, dass die snes doom version einen 1-on-1 multiplayer-modus unterstützte. dieser stand allerdings nur mittels XBAND zur verfügung, somit auch nur in den usa.
in den usa war das modul darüber hinaus rot, in europa standard-grau. das spiel wurde übrigens am 31.05.1994 von der bpjs indiziert.


und für alle die wissen wollen, für welche systeme doom erschien, hier eine liste:

heimcomputer:

DOS
Windows
NEC PC-9801
QNX
IRIX
BeOS
OS/2
NEXTSTEP
Solaris
Linux
Unix
Amiga
Macintosh
Acorn RISC OS versions
ZX Spectrum
Atari TOS and MiNT

konsolen versionen:

Atari Jaguar
Sega 32X
PlayStation and Sega Saturn
Super Nintendo
3DO Interactive Multiplayer
Nintendo 64
Game Boy Advance
Tapwave Zodiac (?)
Xbox
Xbox 360

die homebrewfassungen habe ich mal außenvor gelassen.


ich persönlich bin kein großer fan des snes dooms. dies könnte daran liegen, dass mir das gameplay verglichen mit heutigen fps's zu undynamisch ist. fakt jedoch ist, dass doom den grundstein für das ego-shooter genre gelegt hat. darüber hinaus wurde id software zum garanten für gewaltorgien, bis heute ;).

bildchen:

Bild


Bild Bild

Bild

Bildquelle: http://www.mobygames.com
http://www.chronicgames.net
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben: Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Falagar
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 722
Registriert: 16. Dezember 2008, 10:14
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Wallis

Re: DOOM

Beitrag von Falagar » 22. Februar 2009, 14:39

Zwar nicht der erste solche Ego Shooter (der erste war wohl Wolfenstein 3D) aber ich find das Game super. Aber nicht die SNES Version, da da die Steuerung sehr schlecht war. Die PC rockt einfach alles weg. Die Steuerung ist super, die Musik ist super (sehr ähnlich der SNES Version) und die Grafik ist wohl auch die beste.

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von stormfather » 22. Februar 2009, 14:43

bei der musik muss ich dir recht geben. die snes version ist die einzige, die an die pc fassung herankommt.
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben: Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Benutzeravatar
wrampi
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1815
Registriert: 11. Januar 2009, 15:32
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11
Wohnort: Lemförde

Re: DOOM

Beitrag von wrampi » 22. Februar 2009, 18:11

ich liebe das spiel. ich hab es früher auf dem c64 gespielt und später auf dem pc.seit dieser woche habe ich die snes version. an ein hackenkreuz level in doom1 kann ich mich nicht erinnern, nur bei doom2 für pc gab es das wolfenstein level, woran ich mich sehr gut erinner. die c64 version ließ aber sehr zuwünschen übrig, war ja auch zu texturenreich für den c64. eines der meißt umstrittenes spiel aller zeiten. ich erinner mich noch den diskusionen um doom3 für pc. ich glaub in deutschland gab es keine version die nicht unter 18 jahren war.
mal abwarten ob es vieleicht jemals ein doom 4 gibt.
Tester vom SD2SNES
SD2SNES blog hier : http://sd2snes.de/blog/

Gandalf
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 379
Registriert: 2. September 2008, 14:03
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von Gandalf » 22. Februar 2009, 19:24

Wie ist eigentlich die Steuerung mit der Maus? Ich kann mir das irgendwie nicht wirklich vorstellen.
Wenn ihr Scans von Anleitungen und Magazinen, Roms, und anderen Daten die mit dem Super Nintendo zu tun haben mit anderen Teilen wollt, dann schaut euch mal die Super Nintendo Cloud an

klappi

Re: DOOM

Beitrag von klappi » 22. Februar 2009, 19:38

hmm muss ich auch mal Spielen, habs vom Kumpel letztens geschnekt bekommen. Hoffe das daß schneller läuft als Wolfenstein und dann schön mit Maus gamen

Spartaner13
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1182
Registriert: 23. Oktober 2006, 14:05
+Positive Tradingpoints+: 45 von 45

Re: DOOM

Beitrag von Spartaner13 » 22. Februar 2009, 20:51

Ich kann mit Shootern auf dem Snes gar nichts anfangen, da werde ich immer von Gegnern getroffen, die Entweder hinter mir, oder unter meinem Sichtfeld sind.... Bild Bild

Doffl
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 39
Registriert: 28. April 2008, 21:06
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: DOOM

Beitrag von Doffl » 13. März 2009, 15:50

finde des spiel irgendwie klasse. hab es vor kurzen wieder recht günstig bekommen und ich glaub ich muss mal wieder anfangen es zu zocken
....und lachend stellte der Tod seine Sense beiseite und stieg auf den Mähdrescher, denn es war Krieg.

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von Christian » 13. März 2009, 17:13

Doom aufm C64?? Hää???
Bild

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2553
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: DOOM

Beitrag von Ocer R. » 13. März 2009, 17:29

Christian hat geschrieben:Doom aufm C64?? Hää???
Ja, das gab es. Jedoch grafisch nicht wirklich vergleichbar mit anderen Systemen.

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1299
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von wilo » 16. März 2009, 19:29

Ich finde die Umsetzung leider etwas missraten.
Das liegt einmal an den zu kleinen Bildschirm durch die Pal Balken und an die noch pixeligere Darstellung der Gegner in der Ferne. Flüssig läuft es trotz des Super Fx 2 Chips leider auch nicht.
Das einzige was positiv ist, dass Nintendo zumindestens nichts zensiert hat und es kommt trotz all der Macken ein einigermaßen gutes Spielgefühl rüber.
Also von der Bewertungsskala würde ich eine 4,5 von 10 geben.

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von stormfather » 16. März 2009, 22:55

das mit dem fx 2 chip ist ja auch so eine sache. ich habe mal gelesen, dass fx 2 spiele keine AR-codes annehmen, doom tut dies jedoch schon.
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben: Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Rune
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 98
Registriert: 3. November 2005, 01:51
+Positive Tradingpoints+: 16 von 16
Wohnort: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von Rune » 19. März 2009, 16:49

Grafisch ist das Spiel ganz gut gelungen, aber man muss wirklich sagen, dass die ganzen Gegner schon ziemlich verpixelt daherkommen und alles ein wenig unübersichtlich macht. Spass macht das Spiel auf jedenfall : )

Benutzeravatar
wrampi
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1815
Registriert: 11. Januar 2009, 15:32
+Positive Tradingpoints+: 11 von 11
Wohnort: Lemförde

Re: DOOM

Beitrag von wrampi » 19. März 2009, 19:17

Gandalf hat geschrieben:Wie ist eigentlich die Steuerung mit der Maus? Ich kann mir das irgendwie nicht wirklich vorstellen.
hab es grade mal getestet mit der maus. is gewöhnungs sache. nur mit maus habe ich es nicht geschaft die waffe zu wechseln. mein fazit is das man es mit controller spielen sollte auf dem snes.
Tester vom SD2SNES
SD2SNES blog hier : http://sd2snes.de/blog/

Gandalf
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 379
Registriert: 2. September 2008, 14:03
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Kontaktdaten:

Re: DOOM

Beitrag von Gandalf » 19. März 2009, 19:22

wrampi hat geschrieben:
Gandalf hat geschrieben:Wie ist eigentlich die Steuerung mit der Maus? Ich kann mir das irgendwie nicht wirklich vorstellen.
hab es grade mal getestet mit der maus. is gewöhnungs sache. nur mit maus habe ich es nicht geschaft die waffe zu wechseln. mein fazit is das man es mit controller spielen sollte auf dem snes.
Schade, die Maussteuerung haette das SNES dann wohl um Lichtjahre vor die Konkurrenz geworfen.
Wenn ihr Scans von Anleitungen und Magazinen, Roms, und anderen Daten die mit dem Super Nintendo zu tun haben mit anderen Teilen wollt, dann schaut euch mal die Super Nintendo Cloud an

Antworten