Aktuelle Zeit: 19.10.2018 10:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Batterie und Sammelwert
BeitragVerfasst: 09.01.2016 21:56 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015 22:57
Beiträge: 20
Wohnort: Wien
Hi!

Ich versuche derzeit meine SNES-Spiele Sammlung etwas zu erweitern und kaufe daher hin und wieder Spiele auf diversen Plattformen. Ich weiß, dass in vielen Spielmodulen eine Batterie zur Erhaltung des Speichers verbaut ist und die nunmal nicht ewig hält.
Da die Spiele teiweise ja nicht gerade günstig zu bekommen sind, stellen sich in dem Zusammenhang ein paar Fragen:

Kann man die Batterie austauschen, ohne dass man es merkt? Was ich bis jetzt an Anleitungen so gesehen habe, kommt mir das eher nicht so vor.

Ist es für Sammler relevant, ob da noch eine funktionierende Original-Batterie oder eine andere Batterie drinnen ist? Ich mein, irgendwann gibt ja ohnehin jede Batterie ihren Geist auf. Aber wenn ich mir Sorgen machen muss, dass das Spiel eines Tages durch das Ende der Batterie seinen ganzen Wert verliert, macht das Sammeln irgendwie nicht soviel Spaß :poeh:



_________________
Mechanical Keyboard.org - Übersicht & Infos zu mechanischen Tastaturen
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie und Sammelwert
BeitragVerfasst: 10.01.2016 09:46 
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2006 18:00
Beiträge: 2532
Wohnort: Thüringen
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wenn Du die entsprechenden Batterien mit den Lötfahnen verwendest und löten kannst, wird es schon wie original werden, bis auf den Herstellungscode auf der Batterie selbst, welcher dann logischerweise neuer ist, als das Baujahr des Moduls.

Wie es die gesamte Szene sieht, kann ich Dir nicht sagen, aber ich persönlich bin, aus Sammlersicht, mehr damit beschäftigt, die Spiele für die Nachwelt zu erhalten und somit alles derzeit mögliche zu tun, um Funktion und Originalität zu verbinden. Da, wie Du richtig sagst, die Batterien nur eine begrenzte Lebenszeit haben, sollte somit auch der technisch notwendige Aspekt des Erneuerns der Batterie nicht negativ in der Preisentwicklung auffallen.

Ich habe alle Module in meiner Sammlung mit diesen Batteriehaltern, welche genau passen versehen und kann so die Spiele ohne Batterie lagern und wenn ich speichern will, dann kann ich jederzeit eine Batterie einlegen. Das ist natürlich für Zocker und Highscorejäger nicht vertretbar, da ja nie ein Spielstand auf dem Modul ist, aber wie gesagt. Ich sammle mehr und zocke leider weniger als früher.

Zudem hatte ich schon Module / Batterien aus dieser Zeit, welche höchstwahrscheinlich schonmal vom damaligen Nintendo-Support erneuert wurden und das war ja dann auch legitim...

Wenn Du Dir solche Gedanken machst, sage ich Dir: Sammeln und Erhalt geht vor Preistreiberei!!!



_________________
Snes-für-immer hat geschrieben:
...(gaigig ist nicht da also schnell zuschlagen :starwars: :ugly: :pfeif: )

!!! CLICK <--- Meine SNES-Sammlung auf snesfreaks.com ---> CLICK !!!

!!! CLICK <--- Meine GameBoy-Sammlung auf gameboyland.de ---> CLICK !!!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie und Sammelwert
BeitragVerfasst: 13.01.2016 15:17 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 95
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Daß ein Sammler Wert darauf legt, daß die Originalbatterie eingelötet ist kann ich mir kaum vorstellen.

Ein Spiel, bei dem man nicht mehr speichern kann, verliert sicherlich massiv an Wert. Es ist schließlich nicht vollständig funktionsfähig.

Insofern: Lieber eine ausgetauschte Batterie, als nicht speichern können :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie und Sammelwert
BeitragVerfasst: 13.01.2016 15:29 
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Benutzeravatar

Registriert: 27.12.2014 02:33
Beiträge: 98
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9
Wenn du dich für die Haltbarkeit deiner Spiele im Allgemeinen interessierst, würde ich dir auch dieses Thema nahelegen. Aber auch hier gilt, die Sache ist halb so wild...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie und Sammelwert
BeitragVerfasst: 22.01.2016 18:38 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 25.12.2015 22:57
Beiträge: 20
Wohnort: Wien
Mhm danke euch allen mal für eure Antworten, das beruhigt mich etwas :)
Also ich habe an sich eh nicht vor, etwas zu verkaufen. Aber es ist trotzdem gut zu wissen, wie die Situation so aussieht.

eichrana hat geschrieben:
Wenn du dich für die Haltbarkeit deiner Spiele im Allgemeinen interessierst, würde ich dir auch dieses Thema nahelegen. Aber auch hier gilt, die Sache ist halb so wild...


Danke für die Info! Zum ersten mal das Wort "Elko" gehört, wieder was dazugelernt :D



_________________
Mechanical Keyboard.org - Übersicht & Infos zu mechanischen Tastaturen
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Hardware


cron