Aktuelle Zeit: 21.08.2018 20:41

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 3 von 3 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 11.11.2015 10:36 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2013 14:07
Beiträge: 347
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5
Die Platine gehört imo auch in jedes SNES :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 16.11.2015 10:18 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1066
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Danke für die Werbung :)
Seit Freitag gibt es wieder eine SNES-Konsole mehr mit SuperCIC, uIGR und Reg.Patch auf ner schnuckeligen Platine.

Es ist ja ein Wirrwar hier in Sachen Anpassung bei SNES und NES ;) Nochmal zur Zusammenfassung (ohne Kopierschutzerläuterungen):

SNES:
- CPU und PPUs (Prozessor und Grafikchips) sind universal für NTSC und PAL-Konsolen
- 50Hz bzw. 60Hz wird an der PPU festgelegt über eine Pin festgelegt
- Da das SNES n separaten Soundprozessor hat, läuft die Musik bei (fast) allen Spielen unabhängig davon, ob die Konsole in 50Hz oder 60Hz läuft
- Es gibt wenige PAL Spiele, die in 60Hz Probleme machen
- Slowdowns sind in 60Hz deutlich stärker spürbar als in 50Hz (deswegen schalte ich auch beim Endkampf in MMX2 normalerweise in 50Hz um - bequem per Controller versteht sich :P )
- Mein Tipp: SuperCIC und uIGR Mod (oder wenn man das nötige Kleingeld und Geduld hat Ultra16)

NES:
- CPU und PPU sind für NTSC und PAL Konsolen unterschiedlich
- Man muss CPU, PPU und Quarz komplett austauschen, um 50Hz oder 60Hz zu kriegen -> damit ist ein Umschaltmod nahezu nicht möglich.
- Der Ton wird in der CPU erzeugt, weshalb auch so gut wie alle PAL-Spiele im Sound angepasst sind (was man von der eigentlichen Spielgeschwindigkeit nicht behaupten kann)
- Meist klingen NTSC Spiele auf PAL Konsole oder PAL Spiele auf NTSC Konsole einfach gräßlich
- Mein Tipp: auf PAL oder NTSC festlegen; oder einfach zwei Konsolen haben. ich selber habe zwei Konsolen und zocke eigentlich ausschließlich auf der NTSC Konsole mit einem EDN8.



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 16.11.2015 13:47 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 08.04.2012 18:45
Beiträge: 1333
+Positive Tradingpoints+: 156 von 156
Wenn borti4938 etwas ganz langsam erklärt dann komme sogar ich halbwegs mit :pieks: :lol:



_________________
Radagast hat geschrieben:
Hör darauf, was Gaigig sagt!


Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 16.11.2015 14:13 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 93
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Noch ne kurze technische Frage (ich bin da leider echt nicht so versiert):
Auf meinem Röhrenfernseher steht hinten auf dem Aufkleber mit den technischen Details nur "50 Herz". Heißt das, daß er die 60Hz gar nicht darstellen kann? Was passiert denn, wenn ich die gemoddete Konsole anschließe und auf den 60Hz Modus schalte?
Muss ich mir nun einen entsprechend anderen Fernseher zulegen? Kostet zwar nur so 10-15€ aber wäre doch trotzdem blöd...


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 16.11.2015 14:36 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 07.09.2013 14:07
Beiträge: 347
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5
Die Aussage "50Hz" bezieht sich meist auf die Frequenz der Wechelspannung.
NTSC Signale benötigen 60Hz Bildwiederholfrequenz und den NTSC Farbdecoder.
Ob dein TV den Decoder hat, musst du selbst herausfinden.
60Hz wird er aber ziemlich sicher können.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 18.11.2015 13:09 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 93
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Leider leider scheint mein TV keine 60Hz zu können. Er zeigt zwar das Bild an, aber ich habe sozusagen "Grafikfehler": An einigen Stellen im Bild flimmert es und das Bild wirkt am oberen Rand knapp abgeschnitten.
Oder liegt das eventuell gar nicht an an der "Unfähigkeit" des Fernsehers? Würde er, wenn er keine 60 Hz darstellen kann dann gar kein Bild zeigen? Oder eben nur eins inklusive Fehlern, so wie bei mir?

Edit: Muss an meinem Fernseher liegen. Hab gerade mal Mario Kart ausprobiert und da flackert das Bild massiv und die Rundenzeiten am oberen Bildschirmrand sind nur halb zu erkennen.

Nochmal edit: Mich wundert das irgendwie, dass meine Kiste keine 60Hz unterstützen soll... Der ist nun auch nicht uralt. Wenn ich richtig recherchiert habe ist mein Model von 2002 oder 2004 (Philips 21PT4416).


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 18.11.2015 16:17 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1066
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Was für ein Kabel nutzt du? Composite-Video (das Kabel mit den drei Leitungen für Audio links, rechts und Video) oder ein RGB Kabel?

Ansonsten kannst du mal schauen, ob du in das Service-Menü von deinen TV kommst und dort - während die Konsole in 60Hz läuft - das Bild entsprechend angepasst bekommst. Damit solltest du zumindest den 'Overscan' raus bekommen. Wenn ich richtig gegooglet habe, sollte das bei den meisten Philips TVs die Tastenkombie 123654 sein.
Wie rama schon schrieb: die '50Hz' auf dem Aufkleber beziehen sich lediglich auf die Frequenz der Eingangsspannung für den TV und nicht auf das Videosignal.

Bzgl. dem Flackern bei Mario Kart: Mario Kart ist ein PAL-Spiel, dass nicht fehlerfrei in 60Hz läuft. Ich selber habe auch MK als PAL und als Jap Version.



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 18.11.2015 17:03 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 93
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Also die Tastenkombination 123654 funktioniert nicht. Da geht der dann nur entsprechend durch die Programme.
Wirklich viele Einstellungsmöglichkeiten hat das Ding auch nicht. Außer Colour, Contrast, Sharpness, Balace, Auto- und Manual Store kann man da auch nichts einstellen...

Ich benutze das Composite-Video, das beim SNES dabei war.

Wenn ich RGB Kabel für SNES googel (war mir bisher unbekannt) dann lese ich dort aber, dass man da irgendwas an dem Scart-Anschluss verändern/löten muss?

Aaahhh.. ich hab sowas von keine Ahnung :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 18.11.2015 17:10 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1066
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
dann versuche mal zu finden, wie man in das Service-Menü bei deinem TV kommt. Ich hatte einfach nur mal ganz schnell bei google geschaut ;)
(Bei meinem TV war die Taste dafür vorhanden, wo man aber das Gehäuße der Fernbedienung aufmachen musste, um da ran zu kommen)

Wegen dem RGB Kabel:
die Billig-Kabel muss man i.d.R. umbauen, da die Beschaltung für ein PAL-Gerät nicht passt. Das Kabel aus dem Link passt ohne Änderungen :)



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 18.11.2015 17:39 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 93
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Also ich glaube ich habe es zumindest geschafft das Service Menu zu öffnen (062596 und i+)
Dort sehe ich dann folgende Optionen

Optionen
-> OP1-6

AKB

Tuner
->iFPLL/YD/AFW/AGC/CL/AFA/AFB

White Tone

Geometry
->Horizontal ->HP/HB/HSH
->Vertical ->VSL/VAM/VSC/VSH/SBL/H60/V60

Hab an einigen rumgespielt aber wirklich verbessert hat sich das Bild leider nicht....


Edit: Hab mir jetzt mal ein RGB Kabel gekauft (https://www.retrogamingcables.co.uk/gam ... d-for-sale) von borti4938 empfohlen. Ich hoffe es kommt schnell an und damit löst sich das Problem.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 19.11.2015 07:50 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1066
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Ich denke mal, dass du mit H60 und V60 ein wenig herumspielen musst, damit das Bild nicht über den TV-Rand mehr hinaus ragt ;)



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 19.11.2015 19:31 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 93
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Das mit den Bildschirm-Rändern habe ich auch gut justieren können. Nur leider bleiben die "unscharfen Texturen". Manche Linien und Figuren sind halt sehr "flackerig".


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Pal vs. NTSC-- Kompatibilität von Modulen und Konsole
BeitragVerfasst: 25.11.2015 12:47 
SNES-Gamer
SNES-Gamer

Registriert: 11.05.2015 19:23
Beiträge: 93
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Um das Thema hier noch zum Abschluß zu bringen:
Ich habe nun ein RGB-Scart Kabel und das Bild ist jetzt tippi-toppi :) Endlich in voller Geschwindigkeit und ungestauchtem Bild spielen. Ich bin sehr zufrieden!


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 3 [ 43 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Hardware