Aktuelle Zeit: 22.05.2018 18:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gaming Room mit >27 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 23.12.2014 22:13 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2014 15:44
Beiträge: 155
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Hi,

ich komme ab kommenden April endlich in den Genuss meinen eigenen "Gaming Room" aufbauen zu können. Kann es kaum erwarten. :)
Kern des Ganzen sollen 27+ Konsolen sein, die alle zockbereit mit nur wenigen Tastendrücken an einen einzigen TV angeschlossen sein sollen. Schöner wär noch, wenn man nur den TV einschalten müsste und dann noch eine der Konsolen (egal welche) und das Bild kommt automatisch auf den TV. Ob das möglich sein wird, weiß ich aktuell nicht. Die Konsolen sollen dabei jeweils in der bestmöglichen Bildqualität angeschlossen werden, was in den meisten Fällen RGB/Scart sein wird.
Darunter wird so ziemlich alles ab der Ära NES/Master System bis hin zu PS4/Xbox One sein. Eigentlich alles, was Standard war, aber auch Exoten wie zB Mattel Hyperscan (die wohl einzige Konsole über Composite, weil kein RGB-Mod bekannt. :(). Tut nichts zur Sache (denke ich), aber es wird ein Mix aus NTSC und PAL sein.
Der Fernseher wird ein 42" Plasma sein. Direkt "vor" dem TV wird ein XRGB Mini sein (ich steh auf Scanlines). Alles bis zu Xbox/Gamecube/PS2/... muss irgendwie durch den XRGB Mini zum TV. Für die meisten Konsolen ist das Dank Scart-Umschlater kein Thema. Ab Xbox 360/PS3 und darüber schließe ich direkt per HDMI an den TV.
Damit auch schon zu einem konkreten Problem. Das XRGB Mini hat nur 1 D-Sub-Eingang. Ich habe aber 2 Konsolen, die ich über D-Sub anschließen wollen würde (Wii und Gamecube). Als jemand, der vorher noch nichts mit D-Sub am Hut hatte, dachte ich mir: "Jo, klar. D-Sub-Umschalter und ab geht's für ne Mark!" Ich weiß nicht, wie viele unzählige Stunden ich schon nach einem im Netz gefunden habe... No Chance...

Damit direkt zu meinen Fragen.
1. a) Erst mal interessiert mich generell, ob jemand anderes ein ähnliches Projekt umgesetzt hat, der Bock hat sein Setup zu erläutern und zu erklären, wo es Probleme gab oder was man im Nachhinein lieber anders gemacht hätte... Möchte gerne von euch lernen. :)
1. b) Fotos? :)
2. a) Gibt es bei Scart-/HDMI-Umschaltern irgendwas zu beachten? Aktuell habe ich nur so ganz normale uralt Scart-Umschalter, nix automatisches oder so. Aber aktuell habe ich auch nur 5 Konsolen angeschlossen.
2. b) Es gibt aktive und passive Umschalter. Bisher habe ich aktive nie gebraucht, kam immer mit passiven klar. Wird sich das bei einem so ambitionierten Projekt ändern? Wenn ja, warum und in wie fern?
2. c) Kann man, bzw. sollte man sogar, automatische Umschalter einsetzen oder lieber Finger davon?
3. a) Siehe oben, Thema D-Sub, bzw. D-Sub-Umschalter. Weiß jemand, ob es so etwas gibt? Es würde ja schon einer mit 2 Eingängen und 1 Ausgang reichen.
3. b) Weiß jemand, wo ich sowas bekommen kann?
3. c) Wenn es nichts "Out of the Box" gibt, könnte man sich das bauen lassen? Oder zu komplex?

Danke für's Lesen und hoffentlich gibt's auch ein paar Antworten. :)


Zuletzt geändert von maniac79 am 28.12.2014 22:08, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
Mein Youtube-Kanal - freue mich über jedes Abo!
https://www.youtube.com/c/nescommando

Das NES Commando - Infos rund ums NES!
http://www.nescommando.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaming Room mit >26 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 24.12.2014 00:09 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2006 17:28
Beiträge: 1082
Wohnort: Ludwigshafen
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
wenn ich ganz ehrlich bin, halte ich 26 Konsolen gleichzeitig für zu übertrieben. Allein schon weil ich mir nicht vorstellen kann, das du immer auf alle zugreifen wirst und manche dann Monate ungenutzt angeschlossen rumstehen.

Aber ich glaube das ist kein Argument für dich oder?^^
Was willst du eigentlich mit einem Hyperscan? Seit ich das Ding beim AVGN gesehen habe, halte ich das teil für den letzten Rotz und würde ich nicht mal im Ansatz zocken wollen, geschweige den überhaupt besitzen(da wäre mir der Platz viel zu schade).

Eine Liste all deiner Konsolen würde sicherlich auch helfen, damit man weis, wie welche angeschlossen werden sollte.



_________________
BildBild

Undead Let's Plays: https://www.youtube.com/channel/UCLdPDKE-6qjTQI0XzFFX6Fg
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaming Room mit >26 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 24.12.2014 00:32 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2014 15:44
Beiträge: 155
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Dass das übertrieben ist, ist mir vollkommen klar, die Meinung teile ich sogar. :D Das "Problem" an der Stelle ist einfach, dass ich bequem bin und sobald ich mit Kabelage rumhantieren muss, nur weil ich zB mal 5 Minuten TurboGrafx zocken will, lass ich es lieber sein und dann staubt am Ende fast jede Konsole ggf. wirklich ein und das wäre mir zu schade. Ich brauch alles direkt im Zugriff, sonst "vergammeln" die Sachen bei mir. Klar ist das n bisschen bekloppt, aber so macht mein Nickname vielleicht auch etwas Sinn. :moose:

Und ich teile auch die Meinung, dass das Hyperscan Müll ist. Das "Schöne" an der Konsole ist (wenn es denn da was gibt...), dass man ziemlich günstig an alles ran kommt. Ich hab für unter 100 Euro 2 Konsolen (1 verschenkt) und die gesamte Spiele-Bibliothek (alle 5 erschienenen Games 8)) aus USA importiert. Das war mir der Spaß wert. Das Teil soll dann einfach angeschlossen bleiben, falls mal Kumpels zu Besuch kommen und ich sie quälen will. :twisted:
Ich steh halt auf Kuriositäten und das ist das Hyperscan nun mal.

Hier die Liste. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich auch ein PAL NES erst mal über Composite anschließen muss, solange ich dafür noch kein RGB-Mod habe.
01. NES NTSC (RGB/Scart)
02. NES PAL (Composite, später mal RGB/Scart)
03. Sega Master System PAL (RGB/Scart)
04. Neo Geo PAL (60 hz + RGB Mod) (RGB/Scart)
05. Super Famicom NTSC (RGB/Scart)
06. Philips cd-i (RGB/Scart)
07. TurboGrafx16 NTSC (später geplant TurboDuo) (RGB/Scart)
08. Panasonic 3DO FZ-1 NTSC (Hardware noch nicht vorhanden) (RGB/Scart)
09. Atari Jaguar NTSC (RGB/Scart)
10. Amiga CD32 PAL (Hardware noch nicht vorhanden) (RGB/Scart)
11. Sega Genesis mit Sega CD und 32X PAL (alles mit Switchless Mods) (RGB/Scart)
12. Sony Playstation NTSC (RGB/Scart)
13. Sega Saturn PAL (Switchless Mod) (RGB/Scart)
14. Atari Jaguar CD NTSC (Hardware noch nicht vorhanden) (RGB/Scart)
15. Nintendo N64 NTSC (RGB/Scart)
16. Sega Dreamcast PAL mit 60 Hz Mod (RGB/Scart)
17. Playstation 2 PAL (später ggf. NTSC) (RGB/Scart)
18. Nintendo Gamecube NTSC (D-Sub)
19. XBox PAL (RGB/Scart)
20. Xbox 360 NTSC (HDMI)
21.Playstation 3 PAL (HDMI)
22. Mattel Hyperscan NTSC (Composite)
23. Wii PAL (D-Sub)
24. Wii U PAL (HDMI)
25. Ouya PAL (HDMI)
26. Playstation 4 PAL (HDMI)
27. Xbox One PAL (HDMI)

P.S.: Ich habe am Ende noch viel mehr vor mit dem Setup. zB: Sollen am Ende insgesamt 3 TVs in dem Raum stehen für LAN Games per Gamecube (Mario Kart, Hardware und Software habe ich weitestgehend zusammen, 1 BBA und 1 NTSC Gamecube fehlen noch...) und Xbox 360/PS3 und so.


Zuletzt geändert von maniac79 am 28.12.2014 22:07, insgesamt 1-mal geändert.


_________________
Mein Youtube-Kanal - freue mich über jedes Abo!
https://www.youtube.com/c/nescommando

Das NES Commando - Infos rund ums NES!
http://www.nescommando.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaming Room mit >26 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 24.12.2014 12:07 
SNES-Freak
SNES-Freak

Registriert: 12.01.2012 17:44
Beiträge: 459
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Vielleicht sind ja diese Ideen was für dich:

http://circuit-board.de/forum/index.php ... au-Fertig/

http://circuit-board.de/forum/index.php ... %C3%A4use/


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaming Room mit >26 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 28.12.2014 20:51 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2014 15:44
Beiträge: 155
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Jau, find ich super geil, Danke für die Links.
Leider bin ich handwerklich alles andere als begabt. Wäre also darauf angewiesen, dass mir jemand sowas baut. Aber wenn ich mir ansehe, wie viel Aufwand da so rein geht, wird das wohl am Ende recht teuer werden.



_________________
Mein Youtube-Kanal - freue mich über jedes Abo!
https://www.youtube.com/c/nescommando

Das NES Commando - Infos rund ums NES!
http://www.nescommando.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaming Room mit >26 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 28.12.2014 21:58 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 25.05.2006 17:28
Beiträge: 1082
Wohnort: Ludwigshafen
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
deine Idee 26 Konsolen gleichzeitig angeschlossen zu haben ist alleine schon dem Problem "teuer" gewittmet.

Allein wenn man dann jede Konsole mit dem bestmöglichen Bild/Sound Output nutzen will^^

Am besten geht du das ganze etwas lockerer an, erst mal bei 10 Konsolen gleichzeitig und dann immer eine dazu (Platz dafür scheinst du ja zu haben^^) Wenn man das alles auf einmal machen will, kommt man zu nichts, weil dann einem für jede einzelne Konsole passende Position und Kabel im Kopf rumschwirren und dann aus dem überlegen nicht heraus kommt :D

Bei deinen massen an Scart Konsolen, wirst du an so einem Mega Multi Scart Adapter Umbau nicht herumkommen :pieks: :wink:



_________________
BildBild

Undead Let's Plays: https://www.youtube.com/channel/UCLdPDKE-6qjTQI0XzFFX6Fg
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gaming Room mit >26 Konsolen an 1 TV - Technik?
BeitragVerfasst: 28.12.2014 22:04 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 02.01.2014 15:44
Beiträge: 155
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Wie gesagt, die meisten Konsolen habe ich bereits und die sind auch schon gemoddet. Das ist also kein Thema.

3 Konsolen fehlen noch komplett: 3DO, Amiga CD 32, Jaguar CD. Die muss ich auch nicht von Anfang an dabei haben. Alles andere schon. :)
1 Konsole ist gerade in der "Werkstatt" (TurboGrafx16)
Für 1 Konsole fehlt mir noch n RGB-Umbau (PAL NES).

Alles andere ist schon vorhanden + gemoddet, bzw. muss nicht gemoddet werden oder geht nicht (zB PS3 für muss nicht und Hyperscan für geht nicht).
Und gerade fällt mir auf, dass das Philips cd-i noch in meiner Liste fehlt. :) Auch bereits gemoddet vorhanden... :)



_________________
Mein Youtube-Kanal - freue mich über jedes Abo!
https://www.youtube.com/c/nescommando

Das NES Commando - Infos rund ums NES!
http://www.nescommando.de
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Hardware