SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Alles, was mit der Hardware zu tun hat, kommt hier rein: vom Modding der Konsole bis hin zur seltensten Peripherie.

Moderatoren: ikari_01, d4s

Benutzeravatar
FreddyKrueger86
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Beiträge: 979
Registriert: 11. März 2008, 17:53
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von FreddyKrueger86 » 23. Juni 2014, 18:08

Ahh okay danke dafür :)

Hat mir sowas ähnliches Gedacht, aber man lernt nie aus ;)

Benutzeravatar
Joshi
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 181
Registriert: 22. März 2011, 20:52
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Hamburg

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Joshi » 28. Juni 2014, 15:37

Ich drücke die Daumen, dass es irgendwann alles klappt!
Secret of Mana zu zweit übers Internet :-)
Bild

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 3. Juli 2014, 10:13

Heho,
also bei der Paste handelt es sich um Lötpaste. Das ist im Prinzip (und in meinem Fall) einfach nur ein fertiges Gemisch aus winzigen Zinn-, Blei- und Silberkügelchen, die mit Flussmittel vermengt sind. Die Konstistenz kann man gut mit der von Nutella vergleichen. Nur eben in giftig und umweltgefährdend(*). :twisted:

Im Ofen wird dann (im Optimalfall) ein sogenanntes Reflow-Temperaturprofil abgefahren. Damit werden alle Flächen und Bauteile auf einen gemeinsamen Nenner erwärmt, damit man die Lötpaste an allen Stellen gleichzeitig und in einem möglichst geringen Zeitraum aufschmelzen kann. Falls das jemand näher interessiert, einfach fragen oder nach dem Stichtwort "Reflow soldering" im Internet suchen.

Hier noch ein paar kurze Infos zum aktuellen Stand der Dinge:

- Es müssen einige Leiterplatten nachgearbeitet werden, da ich vermutlich eine zu geringe Schablonendicke gewählt habe. Aber dafür schreibe ich mir gerade ein Testprogramm, dass alle Verbindungen elektrisch prüfen soll. Ist also noch jede Menge Arbeit. Außerdem sind mir ein paar 1x2-Stiftleisten ausgegangen, die ich bei etwa der Hälfte aller Leiterplatten von Hand nachlöten muss.

- Nach langer Überlegung wie das Firmware-Update von Statten gehen soll, habe ich mich erst einmal für einen USART-Bootloader entschieden. Das bedeutet, dass man zum programmieren einen USB-TTL-Adapter oder etwas vergleichbares (z.B. Arduino) benötigt. Damit erspare ich mir erstmal die Arbeit einen eigenen Ethernet-Bootloader (für ein Update via Internet) und kann mich entsprechend auf die Firmware konzentrieren.

Das Update via USART hat folgende Vorteile: die Stecker am SNESoIP müssen nicht wie bisher abgezogen werden um den Mikrocontroller mit einem AVR-ISP-Programmer zu beschreiben, der Bootloader ist nur 512 Byte groß, Host-Software gibt es für Linux und Windows (mit GUI) und vor allem kann man den USART auch wunderbar als Schnittstelle verwenden, um mögliche Fehlerursachen in Textform in einem Terminalprogramm auszugeben. Außerdem könnten diverse Einstellungsparameter (z.B. MAC) über diese Kommandozeile konfiguriert bzw. nachgestellt werden. :)

Kostenfaktor ~1-2 Euro:
http://www.electrodragon.com/product/cp ... module-v2/ (den habe ich)
http://www.electrodragon.com/product/ne ... mmer-uart/

Grüße
Micha

PS: Anbei noch ein Bild von meinem ersten kleinen Prototypen-Aufbau.

(*): Alle Rückstände wurden ordnungsgemäß entsorgt. :nice:
Dateianhänge
snesoip.jpg
snesoip.jpg (122.89 KiB) 9576 mal betrachtet
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
borti4938
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1067
Registriert: 23. August 2012, 17:43
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von borti4938 » 3. Juli 2014, 18:00

Es ist und bleibt neben dem U16 und dem sd2snes das geilste SNES-Projekt :) Alle drei sind absolute Spitze und nicht miteinander vergleichbar. :)

Ich hoffe, du gibt's trotz der Schwierigkeiten nicht auf! Weiter so!!! :D

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2557
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Ocer R. » 3. Juli 2014, 19:18

Ich kann nur immer wieder meine Bewunderung für dieses Projekt aussprechen. Wahnsinn :o :o Ich bin immer ganz aufgeregt, wenn ich die Beiträge lese, wie es wohl weitergeht...?

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 7. Juli 2014, 18:36

Zwischenergebnis:

Hab gestern und heute an den Platinen gearbeitet. Ich habe nun:

4 LP bei denen der Microcontroller getauscht werden muss,
1 LP mit einem alternativen Microcontroller (für mich zum experimentieren),
1 LP mit abgerissenem Lötpad (werde versuchen es zu reparieren),
und 44 voll funktionstüchtige SNESoIP. o.O

Ach ja: :thx:
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1729
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Redscorpion » 7. Juli 2014, 22:28

Nice nice! Und wann machen wir Betatest?!
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von ChronoMoogle » 7. Juli 2014, 22:59

Super dass dein Projekt weiter Fortschritte macht und du stetig dran bleibst :) Lese immer gespannt mit wie es weitergeht!
Gibt es denn schon eine Liste von ohne weiteres kompatiblen Games die nicht vom Übertragungslagg betroffen sind? Es gibt doch sicher einige rundenbasierte Spiele mit Multiplayer, gerade im Taktikbereich, oder?
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 10. Juli 2014, 04:48

Redscorpion hat geschrieben:Nice nice! Und wann machen wir Betatest?!
Noch sehe ich irgendwie kein Ende. :shock: Gibt noch jede Menge zu crimpen und zu löten. Aber die Platinen waren definitiv die meiste Arbeit.
ChronoMoogle hat geschrieben:Super dass dein Projekt weiter Fortschritte macht und du stetig dran bleibst :) Lese immer gespannt mit wie es weitergeht!
Gibt es denn schon eine Liste von ohne weiteres kompatiblen Games die nicht vom Übertragungslagg betroffen sind? Es gibt doch sicher einige rundenbasierte Spiele mit Multiplayer, gerade im Taktikbereich, oder?
Nein, leider nich. Da die gesamte Firmware auch noch umgebaut werden muss. Fange hier quasi bei Null an. Habe den neuen Server ja nicht selbst geschrieben. Es wäre zwar möglich, die bisherige Firmware leicht anzupassen, um die Funktionalität der ersten beiden Prototypen testen zu können, aber ich weiß nicht ob das sinnvoll wäre.

Die neue Firmware soll den Server ja nur noch dazu verwenden, um die IP des im Web-Interface eingestellten Spielpartners zu ermitteln etc. Außerdem soll nicht mehr der Benutzer entscheiden müssen, wer nun Spieler 1 und wer Spieler 2 ist.

Aktueller Status: 46 Platinen funktionieren und bei den restlichen vier muss ich den Microcontroller tauschen. :ugly: Der alternative Microcontroller funktioniert, ohne dass die Firmware angepasst werden muss. Das wollte ich nur ausprobieren.
3/4 der Controllerkabel müssen noch gecrimpt werden und beim Löten der anderen Kabel stehe ich quasi noch am Anfang. Ach ja: beteilige mich morgen Abend an einer Sammelbestellung. Möchte den UART-Programmieradapter beilegen. Ist ja schon sehr essentiell.
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
SNESrockt
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 56
Registriert: 17. August 2012, 23:56
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von SNESrockt » 10. Juli 2014, 09:33

sieht nach einem Topprojekt aus

würde gerne auch eins nehmen und immer weiter so :o
"Die Zensur ist das lebendige Geständnis der Grossen, dass sie nur verdummte Sklaven, aber keine freien Völker regieren können."

~Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

Benutzeravatar
Joshi
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 181
Registriert: 22. März 2011, 20:52
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Hamburg

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Joshi » 10. Juli 2014, 18:37

Ich würd auch eins nehmen :-)
Hat mich überzeugt die Idee 8)
Bild

snoer
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 242
Registriert: 27. Januar 2013, 13:10
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von snoer » 16. August 2014, 16:54

Wenns noch nicht zu spät ist wär ich gerne mit von der Partie :) han den thread grad erst entdeckt ':)

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 22. August 2014, 20:09

Noch nicht ganz fertig, aber das wird eins meiner beiden. :)
Dateianhänge
snesoip-rev02-03.jpg
snesoip-rev02-03.jpg (314.51 KiB) 9163 mal betrachtet
snesoip-rev02-02.jpg
snesoip-rev02-02.jpg (224.17 KiB) 9163 mal betrachtet
snesoip-rev02-01.jpg
snesoip-rev02-01.jpg (261.15 KiB) 9163 mal betrachtet
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

d4s
Moderator
Moderator
Beiträge: 345
Registriert: 13. Juni 2006, 16:11
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von d4s » 23. August 2014, 03:49

Hervorragend!
Bin hochgespannt, das Teil in die Finger zu kriegen.
Bild Bild

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2557
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Ocer R. » 23. August 2014, 06:45

Dem kann ich mich nur anschließen. Was für eine Arbeit! :applaus:

Antworten