SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Alles, was mit der Hardware zu tun hat, kommt hier rein: vom Modding der Konsole bis hin zur seltensten Peripherie.

Moderatoren: ikari_01, d4s

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 00:06

Hey ho zusammen,
ich habe nach reichlicher Überlegung eine Entscheidung getroffen, die jedoch mit relativ hohem Aufwand und Kosten verbunden ist. Und zwar würde ich gerne etwa fünfzig SNESoIP Bausätze anbieten, um die derzeitige (sehr aktive) Entwicklung voran zu treiben.

Bild

Letzteres betone ich, da es sich nach wie vor um ein proof-of-concept handelt und nicht als fertiges Produkt gewertet werden darf!

Darum soll sich dieser Beitrag auch in erster Linie an jene wenden, die Interesse daran haben, das Projekt weiter zu bringen, zu testen und im Optimalfall mitzuentwickeln. Aus diesem Grund wäre vor allem das Vorhandensein einer Flash-cartridge sehr sinnvoll und hilfreich.

Darum meine Frage: wer von euch hätte ernsthaft Interesse daran, sich an diesem Projekt zu beteiligen?

Preislich kann ich leider noch nichts verbindliches sagen, da ich noch nicht auf alle Preisanfragen eine Rückmeldung erhalten habe und desweiteren auch noch keinen passenden Leiterplattenhersteller gefunden habe. Vermute aber, dass es auf zirka 40€ hinauslaufen wird.

Kommentare und Rückfragen bitte einfach Posten. Gezieltes Interesse am besten via PN oder E-Mail (findet sich im Impressum meines Blogs).

Hier noch ein kurzes FAQ zum aktullen Stand des Projektes:

Was genau ist das SNESoIP?
Das SNESoIP ist eine Ethernet-Schnittstelle, die die Controller-Ports als Datenleitung zum SNES verwendet. Das bedeutet, dass das Gerät tendenziell dazu in der Lage ist, Controller-Eingaben über das Internet zu tauschen (Multiplayer). Aber auch angepasste Homebrew-Software für echten Datentransfer wäre denkbar. Habe z.B. bereits erfolgreich Text von meinen IRC Chat-Logs zum SNES gestreamt.

Multiplayer? Funktioniert das?
Theoreitsch: ja.
Praktisch: gibt es hier noch einiges zu tun. Die Konsolen laufen aufgrund von Netzwerk-Latenz ziemlich auseinander und da es keine Möglichkeit gibt, die Konsolen über die Controller-Ports zu synchronisieren, müssen hierfür noch einige Workarounds geschaffen werden. Ob es so jemals wirklich gut funktionieren wird, ist zum aktuellen Zeitpunkt leider nicht abzuschätzen. Dennoch haben wir bereits in der ersten Version erfolgreich die ersten beiden Level von Zombies ate my Neighbours gerockt (zumindest ich; dieser lytron kann ja nix). 8)

Warum ist dieser Test wichtig?
Das SNESoIP ist in erster Linie eins: ein Netzwerk-Adapter. Das bedeutet: um wirklich aussagekräftige Testergebnisse zu erhalten, benötigt das Projekt mehr Menschen, die es verwenden und ausprobieren (und im Optimalfall: mitentwickeln). Aktuell gibt es 4 funktionsfähige Geräte, darunter eins in den USA. Und das ist leider viel zu wenig. :-)

Wie ist der aktuelle Stand?
Im Augenblick arbeiten wir an einem komplett neuen Server-Konzept, dass den Server lediglich zum Austausch von Konfigurationsparametern (wie z.B. die IP-Adresse des eingestellten Gegenspielers für p2p) verwendet. Hierfür gibt es auch bereits ein voll funktionsfähiges Web-Interface.

Der Server ist bereits so gut wie fertig. Allerdings ist auf Seiten der Firmware noch einiges zu tun. :)


Beste Grüße
Micha

Links
Zuletzt geändert von mupfelofen-de am 16. Januar 2014, 21:18, insgesamt 5-mal geändert.
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1725
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Redscorpion » 15. Januar 2014, 08:45

Grüße,

bin dabei! ;)

Platinenhersteller kann ich dir: http://www.pcbcart.com/ empfehlen.

Da hat auch Borti seine Platinen machen lassen! ;)

Du könntest das ganze auch optional so machen, dass du Bausätze anbietest um Zeit zu sparen für fertige Sachen für die Leute die nicht löten wollen/können.

40€ sollte das auf jeden Fall wert sein! ;)

Bau es am Besten dann so auf wie Zerebus bei seinen N64 Mod aus CB Forum.

Gruß

red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 08:51

Redscorpion hat geschrieben:Grüße,

bin dabei! ;)
:band:
Redscorpion hat geschrieben: Platinenhersteller kann ich dir: http://www.pcbcart.com/ empfehlen.

Da hat auch Borti seine Platinen machen lassen! ;)
Bekomm da leider nen 404. :-( (Edit: Okay, klappt nun)
Redscorpion hat geschrieben: 40€ sollte das auf jeden Fall wert sein! ;)
Möchte es aber auf jeden Fall möglichst günstig anbieten. Aber in Menge sind die Kosten natürlich erstmal happig. Darum alles zu seiner Zeit; erstmal abwarten wie viele Leute Interesse haben.
Redscorpion hat geschrieben: Bau es am Besten dann so auf wie Zerebus bei seinen N64 Mod aus CB Forum.
Wie meinst du das?
Redscorpion hat geschrieben: Gruß

red
Grüße
Micha
Zuletzt geändert von mupfelofen-de am 16. Januar 2014, 21:18, insgesamt 1-mal geändert.
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 09:29

pcbcart.com ist sehr interessant. Danke dafür. :-)
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1725
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Redscorpion » 15. Januar 2014, 09:41

Redscorpion hat geschrieben:
Bau es am Besten dann so auf wie Zerebus bei seinen N64 Mod aus CB Forum.
Wie meinst du das?
Er hat bei den Selbstlötkits ein PDF erstellt und genau erklärt, wo was hin muss.
Als ich die Platine für OcerR. gelötet habe aufm treffen, fand ich das schon sehr hilfreich.

Gruß

red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 09:45

Redscorpion hat geschrieben:
Redscorpion hat geschrieben:
Bau es am Besten dann so auf wie Zerebus bei seinen N64 Mod aus CB Forum.
Wie meinst du das?
Er hat bei den Selbstlötkits ein PDF erstellt und genau erklärt, wo was hin muss.
Als ich die Platine für OcerR. gelötet habe aufm treffen, fand ich das schon sehr hilfreich.

Gruß

red
Mein Projekt besteht halt vollständig aus SMT-Bauteilen. Davor haben viele Angst, auch wenn es nicht wirklich schwierig ist. Werde mir das noch gut überlegen. Erstmal 50 Abnehmer finden. :-)
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1725
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Redscorpion » 15. Januar 2014, 09:52

Mit der Zeit wird das schon! ;) Eventuell solltest du nochmal zusammen fassen im Hauptthread...

Was kann das Projekt?
Wieso der Test
Wie ist der aktuelle Stand
Wo gibt es Grenzen?
Wäre das wirklich Onlinegaming?

Gruß

red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
Harry Potthead
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 541
Registriert: 2. Februar 2006, 10:31
+Positive Tradingpoints+: 16 von 16
Wohnort: Ruhrpott

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Harry Potthead » 15. Januar 2014, 10:09

Hätte gerne auch etwas mehr Infos darüber. Würde das heissen das ich mit meinem Super Nintendo zu hause (KEIN EMULATOR) online mit anderen Spielen kann? Hört sich alles sehr interessant an !!!

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 10:19

Hab ein paar Infos in den ersten Post gepackt. Hoffe sie sind hilfreich. :)
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1725
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Redscorpion » 15. Januar 2014, 11:22

Ich hab zwar keine Ahnung von den technischen Details. Aber könnte man nicht irgendwie das SD2SNES nutzen um eine Syncro hinzubekommen?! Hast du alle Leitungen von Kontroller schon genutzt!?
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 11:27

Redscorpion hat geschrieben:Ich hab zwar keine Ahnung von den technischen Details. Aber könnte man nicht irgendwie das SD2SNES nutzen um eine Syncro hinzubekommen?!
Gute Frage. Tendenziell könnte man das sd2snes verwenden, um mein Projekt nichtig zu machen. *lol*
Redscorpion hat geschrieben:Hast du alle Leitungen von Kontroller schon genutzt!?
Wie meinst du das? Die Controller-Eingaben bestehen aus 16-Bit-Daten, von denen jedoch bei einem regulären Controller nur 12-Bit verwendet werden. Der Rest ist ungenutzt.
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
FreddyKrueger86
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Beiträge: 979
Registriert: 11. März 2008, 17:53
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von FreddyKrueger86 » 15. Januar 2014, 11:49

hört sich ja irgendwie MEGA an, Problem hab zwarn sd2snes aber nich wirklich das Programmierverständnis um wirklich weiter zu helfen, beim entwickeln...

Was kann man da den tun bzw mit bei wirken?
Da Interesse an dieser Idee besteht =)

Benutzeravatar
mupfelofen-de
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 214
Registriert: 2. März 2013, 10:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von mupfelofen-de » 15. Januar 2014, 11:58

FreddyKrueger86 hat geschrieben:hört sich ja irgendwie MEGA an, Problem hab zwarn sd2snes aber nich wirklich das Programmierverständnis um wirklich weiter zu helfen, beim entwickeln...Was kann man da den tun bzw mit bei wirken?
Im Zweifel: testen! :)
FreddyKrueger86 hat geschrieben:Da Interesse an dieser Idee besteht =)
:band:

Eine Kleinserie ist wie gesagt relativ Kosten- und Zeitintensiv, da ausreichend Bauteile bestellt werden müssen etc. (möchte auf Vorbestellungen verzichten, da ich mich nicht auf einen zeitlichen Rahmen festlegen will). Und ihr wisst ja wie das ist: lange Wartezeiten = verärgerte Anwender.

Außerdem müssen 50 Geräte erst einmal zusammengebaut und programmiert werden (oh Gott, da hab ich mir was vorgenommen). Bin also erstmal froh, wenn sich genügend Interessierte finden. :)
Visit my user-profile at shackspace the hackerspace in Stuttgart.

Benutzeravatar
FreddyKrueger86
Kistenkommissar
Kistenkommissar
Beiträge: 979
Registriert: 11. März 2008, 17:53
+Positive Tradingpoints+: 17 von 18
Wohnort: Heinsberg
Kontaktdaten:

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von FreddyKrueger86 » 15. Januar 2014, 12:22

Okay wenn testen schon ein Schritt is bin ich liebend gern dabei!

Okay zusammen bauen könnte ich auch noch, problem dann wieder das Programmieren, heißt müsste die Kiste ja wieder zurück zu dir ^^
Aber auf mich zählen kannse!

Ich sag net verägert sondern, DONE when it's done :P

Ich werde das hier malö weiter beobachten und wenne jemand dann schon für weiter Schritte brauchs sag bescheid egal was, vllt kannsch ja auf einmal doch in nem anderen Bereich ausser "testen" helfen =)

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2546
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: SNESoIP: SNES Ethernet Adapter. Wer hat Interesse?

Beitrag von Ocer R. » 15. Januar 2014, 17:15

Ein sehr interessantes Projekt, welches ich bereits einige Zeit mit Interesse verfolge. Leider kann ich auch 'nur' testen, da mir ebenfalls die Programmierfähigkeiten fehlen. Würe aber auch gern mithelfen und das Projekt vorantreiben. Wenn also Interesse deinerseits besteht, sag einfach bescheid. Die derzeitig veranschlagten Kosten sollten kein Problem darstellen.

Antworten