Aktuelle Zeit: 23.05.2018 15:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Dezaemon [Daioh Gale]
BeitragVerfasst: 16.03.2015 14:54 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2011 15:23
Beiträge: 1428
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
BildBild

Der Vollständigkeit halber sollte es auch hierzu noch ein (eng umfasstes) Thema geben. Dezaemon ist ein 1994 von Athena entwickelter und verbreiteter Baukasten für vertikale Shooter. Es wird angeknüpft an das 1991 auf dem Famicom erschienene NES-Dezaemon, das rudimentär zu nennen eine kühne Übertreibung wäre. Der Redlichkeit sei Platz zugebilligt, wenn ich sage, dass mich persönlich diese Funktion nicht einmal ansatzweise interessiert. Es gibt einen ausführlichen HG101-Artikel diesbezüglich, vielleicht handelt es sich um einen derjenigen, die faktisch weitgehend korrekt sind, vielleicht auch nicht.

Für ordinäre Spieler interessanter ist das beigelegte Daioh Gale. Spannend ist es vor allen Dingen aus der eingeschlagenen Reminiszenz heraus: Athena zeichnet ebenfalls verantwortlich für das Arcadespiel Daioh, welches seinerseits in Shienryu einen indirekten Nachfolger finden sollte. Nebst der augenfälligen Plagiatsarbeit, die geleistet worden ist (Daioh erinnert mehr als nur ein wenig an Tatsujin, was die Spielsystematik anbelangt), wurde auch ein entsprechend knallharter Schwierigkeitsgrad auferlegt, zu einem nicht kleinen Teil angetrieben von einem erbarmungslosen Rangsystem.

Daioh Gale erinnert optisch wie akustisch (den Möglichkeiten der Konsole entsprechend) durchaus an Daioh. Auch das Waffensystem schmiegt sich eng an das Original an, mitsamt der dadurch variierenden Einmalbomben. Der Anspruch dagegen liegt regelrecht im Keller. Das ist schön einerseits, weil es buchstäblich möglich ist, in einer halben Stunde ein weiteres SNES-Spiel als durchgespielt abzuhaken, allerdings schade, was das verlorene Potential sowie die Langzeitmotivation anbelangt.

Der saubere, glatte Stil sowie die sehr fundamentalen Ausarbeitungen der Level und Gegnerverhalten (klassische Streuschüße sowie gezielte Kugeln) lassen auf einer technischen Ebene prinzipiell wenig zu wünschen übrig, legte man den Maßstab fürs Mittelmaß an. Auch sollte man ehrlich sagen, dass es immer noch besser sein kann, ein knappes Spiel vorliegen zu haben, als die sich ziehende Kampagne etwas eines Phalanx' durchzuackern, doch stellt es nicht gänzlich zufrieden, ein so kurzes, einfaches, von jeglicher Komplexität bzgl. Scoring befreites Spiel vor sich zu haben. Ich empfehlte es uneingeschränkt Einsteigern im Genre, und ich ratete niemandem explizit davon ab, zumal die Explosionsgeräusche zu den besten Soundeffekten der Konsole gehören, was zumindest meinen Spaß beträchtlich steigerte. Einen stichhaltigen Grund, sich dieses Spiel zuzulegen, gibt es freilich ebenfalls nicht.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dezaemon [Daioh Gale]
BeitragVerfasst: 21.03.2015 18:50 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2013 18:31
Beiträge: 495
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1
Ich habe es eben auch binnen 60 Minuten durchgespielt. Auf dem snes9x-Emulator erscheint der vierte Endboss, weshalb ich von einem Kauf absehen werden (es sei denn, mich packt doch irgendwann der Sammelwahn). Die letzten beiden Level fand ich sogar recht fordernd, wenngleich an keiner Stelle taktisches Kalkül verlangt wird, sondern die brachiale Dampfhammer-Methode stets das Instrument zum Triumph darstellt.

Ich würde es (auch aufgrund der netten Graphik und Musik) im hinteren Mittelfeld der SNES-Shmups platzieren. Kulinarisch ausgedrückt: Wir befinden uns weder in der Sterneküche noch bei Burger King. Vielmehr ist das Spiel eine Currywurst an der Bude unseres Vertrauen. Nicht mehr, nicht weniger.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Dezaemon [Daioh Gale]
BeitragVerfasst: 21.03.2015 22:01 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Man muss auch bedenken, dass Daioh Gale mehr als Beispiel gelten sollte, was man mit dem Editor anstellen kann. Das Kit ist hautsächlich interessant dafür, dass man Einblick darin bekommt, wie es sich anfühlt mit einem Sprite Editor, einem Soundprogramm und einem Leveleditor einer fertigen Shooterengine ein Spiel entwickelt. Es ist dabei sogar mit der Maus kompatibel, so dass es sich fast anfühlt als würde man mit einem alten PC arbeiten.

Recht interressant an dem Spiel ist, dass es den mit 1024 Kb den größten Batteriespeicher aller SFC Spiele hat. (zum Vergleich, selbst komplexe RPGs wie Chrono Trigger haben 64 Kb) Eine technische Kuriosität quasi.

Die beste Version der Serie ist aber definitiv Dezaemon 2 für Saturn. Hier sind deutlich mehr Modifikationen am Gameplay, den Upgrades und den Schussmustern möglich und es lassen sich sowohl horizontale als auch vertikale Shooter erstellen. Dieses hatte auch einen Bio Metal nachfolger als Default Spiel zu bieten, dass leider ähnlich wie Daioh Gale ein bisschen enttäuscht. Aus den gleichen Gründen wie oben genannt.

Es gibt einige echt gut gemachte Spiele im Japanischen Netz (für alle möglichen Versionen), die aber extrem schwer zu finden sind. Hier mal Reconquista Plus als Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=uSFkL7dVjtA

Auf dem Super Famicom gab es einen Wettbewerb von ASCII, bei dem dann die besten eingesendeten Spiele per Satellaview ausgestrahlt wurden. Diese sind leider nicht erhalten und gedumpt, Mandarake in Akihabara stellt zwar eine Cartridge aus, auf der eines der Games enthalten sein soll, aber diese steht nicht zum Verkauf (was ziemlich fatal ist, denn Flash Speicher überlebt anders als Rom-Speicher keine halbe Ewigkeit).

Das einzige Satellaview Dezaemon Shmup was bisher gedumpt wurde (von ikari und meiner Wenigkeit) ist BSX Shooting. Nichts Besonderes, aber sehr cool wegen der eingearbeiteten Satellaview-Stadtgrafiken.



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Shooter