Gokujou Parodius

Freunde von glühenden Daumen werden hier glücklich. R-Type, Gradius, Rendering Ranger und co heizten mächtig ein.
Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Gokujou Parodius

Beitrag von ChronoMoogle » 20. Juli 2012, 08:20

Entwickler: Konami
Publisher: Konami
Release: 1994 (Japan-only)

Der direkte Nachfolger zum auch hierzulande erschienenen Parodius Da! von Konami. Uebersetzt sich in nichts Geringeres als "Ultimate Parodius" :] Die Spielmechanik bleibt dem Vorgaenger erfreulich nahe und das Spiel bringt wieder eine Menge frische, durchgeknallte Ideen auf den Tisch. Ein Discolevel, ein Kranspielabschnitt und natuerlich jede Menge Remixes von Gradiuslevelideen. Die ueberdimensionale Taenzerin aus Teil 1 ist auch wieder von der Party, allerdings dieses mal 2 Bildschirme (!) hoch. Oben drauf gibt es neue spielbare Charaktere aus dem Konamiuniversum. Die Musik ist wiedermal ein durchgeknalltes Remixfest aus bekannten und unbekannten Musikstuecken. Ein mehr als solider Nachfolger.

Der SNES-Port ist zwar gelungen, sieht auf den ersten Blick sogar Arcade perfect aus.... Aber es gibt mehr Slowdowns als im Original und sehr viele Animationen wurden merkbar gekuerzt, was das Spiel "eckiger" und langsamer als das Original wirken laesst. Viele Sprites wurden verkleinert und die Levels an einigen Stellen etwas mehr in die Laenge gezogen. Dennoch verfuegt das Spiel weiterhin ueber vergleichsweise recht grosse Sprites und aufwendigere Animationen im Vergleich zu anderen SNES Shmups. Leider fehlt auf dem SNES der simultane Multiplaermodus des Originals und es kommt ab und zu wirklich merklich starken Slowdowns. Wie schon im Vorgaenger hat die SNES Version allerdings ein paar Extras zu bieten: es gibt ein paar exklusive Charaktere, unter anderen Goemon aus Mystical Ninja und nach dem Ending kommt ein (recht einfallsloser) Remix eines der Spiellevel mit einen (ziemlich coolen) exklusiven Endgegner.

BildBild
BildBild

Ich persoenlich ziehe anders als bei Parodius Da (Extralevel, technisch sehr nah am Original und ein exklusiver Spielmodus) und und Jikkyou Oshaberi Parodius (Originalversion, "fuehlt" sich besser an als die Ports) hier die Ports fuer Saturn und PSX vor, da die Arcadeversion einfach besser spielt und die Animationen besser sind.

Hier mal spasseshalber Videos beider Versionen zum Vergleichen, einfach mal gleichzeitig loslaufen lassen.
versteckter Inhalt:

An die Shoot em Upper: Wie ist eure Meinung zum SNES Port? Bin ich zu harsch zu dem Spiel wenn ich sage, dass Gameplay wird von den Aenderungen am Design und den Slowdowns zu stark negativ beeinflusst? Moegt ihr die SNES Version vll sogar lieber als das Original?
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

basitsch

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von basitsch » 20. Juli 2012, 09:04

Also mir haben die SlowDowns beim SNES-Port sämtlichen Spaß daran verdorben. Stellenweise kommt es einer Diashow gleich.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von ChronoMoogle » 20. Juli 2012, 09:12

Ich finde schon, dass es noch Spass bringt... kennt man aber das Original, fuehlt es sich nicht mehr so gut beim Spielen an. Irgendwie kantig.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
logge1002
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 102
Registriert: 18. Mai 2012, 14:14
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von logge1002 » 21. Juli 2012, 16:23

Hab ich vor kurzem mit der Hasenfrau durchgespielt. Fand es ganz gut ;) Slowdowns haben mich nicht sonderlich gestört.

Benutzeravatar
Cybermaker
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 470
Registriert: 2. Oktober 2011, 20:08
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Cybermaker » 21. Juli 2012, 16:38

Das Spiel steht ganz oben auf meiner Wishlist!! .. Suche es OVP.
Bild I have a five day weekend 'nd work 2 days a week!
Bild

Benutzeravatar
Falkenhaus
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 65
Registriert: 21. Februar 2010, 20:45
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Kontaktdaten:

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Falkenhaus » 28. Juli 2012, 12:51

Ich habe das Spiel seit kurzem (leider nur lose) erhalten und ich finde es ganz gut. Bin noch nicht soweit gekommen, wo die Slowdowns kommen sollten. Sind die Slowdowns identisch mit denen bei Super R-Type?

Benutzeravatar
Blacky von Adder
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 269
Registriert: 10. August 2011, 07:12
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Blacky von Adder » 29. Juli 2012, 08:48

Die Umsetzung ist für SNES Verhältnisse, neben den bereits erwähnten Einschränkungen, ganz ok.
Ich mag besonders die Extra Charas, die es nur hier gibt :wink:
Leider ist das Spiel ziemlich einfach und schnell durchgespielt, aber wer die Parodius Teile mag, kommt auf seine Kosten.
Mich haben die Tempoeinbrüche nicht sonderlich gestört, da hab ich schon schlimmeres erlebt.

Btw: Die PSX Version hat auch Slowdowns(Die Sat Version kann ich nicht beurteilen)

Benutzeravatar
ikari_01
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 441
Registriert: 15. Juni 2010, 23:19
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Wohnort: Wunstorf

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von ikari_01 » 29. Juli 2012, 12:07

Gokujou Parodius nutzt übrigens keinen SA1, ist nur ein einfaches ROM. :)
sd2snes news: https://sd2snes.de

Benutzeravatar
Cybermaker
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 470
Registriert: 2. Oktober 2011, 20:08
+Positive Tradingpoints+: 9 von 9
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Cybermaker » 29. Juli 2012, 12:21

ikari_01 hat geschrieben:Gokujou Parodius nutzt übrigens keinen SA1, ist nur ein einfaches ROM. :)
Jikkyou Oshaberi Parodius hingegen schon oder?
Bild I have a five day weekend 'nd work 2 days a week!
Bild

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von ChronoMoogle » 29. Juli 2012, 12:24

Sorry fuer die Falschinformation, scheinbar benutzt wirklich nur Jikkyo Oshaberi Parodius den Spezialchip.
Ich nehms mal aus dem Headposting.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Benutzeravatar
Blacky von Adder
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 269
Registriert: 10. August 2011, 07:12
+Positive Tradingpoints+: 24 von 24

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Blacky von Adder » 29. Juli 2012, 12:32

Cybermaker hat geschrieben:Jikkyou Oshaberi Parodius hingegen schon oder?
Jawohl.

Battletoad
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1214
Registriert: 15. November 2007, 22:33
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Battletoad » 31. Juli 2012, 19:06

Ist Gokujou Parodius auf dem SNES wirklich so leicht? Ich habe beim Shmup-Turnier vor einem Jahr die Arcade-Version gespielt, und die war so ziemlich das schwerste und frustrierendste, was ich bisher in Horizontal-Shootern erlebt hab.

EDIT: Ich meine natürlich SFC, nicht SNES. :)

Benutzeravatar
KirbyKopf
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 777
Registriert: 15. Oktober 2012, 19:59
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von KirbyKopf » 27. Oktober 2012, 18:11

oh ja sehr geiles game muss es mir noch als sfc version holen!
Bild
Sag nichts sonst sauge ich dich ein!

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1377
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Perikles » 5. März 2013, 15:38

Mir ist zwischenzeitig mal aufgefallen, dass der erwähnte Kaiserpinguin eine pointierte Satire auf die Bossgegner in der Darius-Reihe darstellt. Neben den kleineren Versionen von sich selbst, die er aus einer Luke entlässt, hat der auch noch andere starke Parallelen, außerdem ist es ein im Wasser lebendes Tier. Das ist durchaus schön auf die Schippe genommen worden und ähnlich anspruchsvoll wie die Bossgegner aus nämlichen Spielen.

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1377
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Gokujou Parodius

Beitrag von Perikles » 5. Juli 2013, 22:42

Ich spiele zurzeit wieder die Parodiustrilogie auf dem SNES, einerseits um einen besseren Vergleich zu Parodius Portable ziehen zu können, andererseits um auch hier die 1CCs aufzurollen. Ich bin noch nicht dazu gekommen, Parodius Da! intensiver unter die Lupe zu nehmen, aber nachdem ich extrem frustriert eine Pause von Jikkyo(u) Oshaberi Parodius brauchte und mir dieses Spiel vor die Brust nahm, ging es doch ziemlich schnell, nämliches Ziel zu erreichen. Es gibt zwar auch hier einige unfaire Stellen (der Boss im dritten Level, der im Startbeitrag auf dem Bild unten rechts zu sehen ist, hat einen Angriff auf Lager, der mit voll ausgerüstetem Schiff meines Erachtens mit Pech unmöglich abzuwehren ist, da muss man erst einmal Leben einbüßen, um den Rang zu verringern), im Großen und Ganzen ist das Spiel für einen 1CC glücklicherweise großzügiger angelegt als J. O. Parodius. Es wollte mir heute sogar gelingen, auf demselben einen Credit den Extralevel nach Spielende zu schaffen, was mir den Triumph sehr versüßte. Aufgrund des gerechteren und wesentlich handhabbareren Anstieg der Schwierigkeitsstufe ist Gokujou Parodius um einiges in meiner Achtung gestiegen.

Antworten