Breath of Fire 2

Das SNES als klassische Rollenspiel-Konsole soll hier geehrt werden. Action-Adventures wie Zelda finden ebenfalls hier ihren Platz.
Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 23. April 2015, 21:18

Ok danke
Und welchen Teil empfiehlst du mir ?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

tobsa
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 61
Registriert: 24. September 2014, 15:15
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5
Wohnort: Lünen

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von tobsa » 24. April 2015, 06:00

spiel som2. das ist echt der hammer :)

Benutzeravatar
Lufti
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 58
Registriert: 8. November 2013, 08:36

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von Lufti » 24. April 2015, 07:49

LegendOfZelda hat geschrieben:Ist es vergleichbar mit Tales of Phantasia was Kämpfe angeht? Weil bei TOP habe ich bei der Hälfte aufgehört zu spielen, da mir die Random fights soo dermaßen auf den Zeiger gingen. Sogar mit dem Elexier war mit das zu viel :crazy:
Im Vergleich zu Tales of Phantasia ist Breath of Fire 2 ein Witz. Was allerdings nervt sind die permanenten Geldsorgen. Trotz der vielen Kämpfe war ich aber immer motiviert weiter zu machen. Bei TOP war ich einfach nur froh dass es vorbei war und ich werde es wahrscheinlich nie mehr anfassen. Auf BOF 2 habe ich immer wieder Lust. Jetzt zum Beispiel. :D

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 24. April 2015, 07:58

Ok Leute genau das wollte ich hörn.
Jetzt habe ich bock auf beide Games ;). Wenn ich TOP zu Ende gespielt hätte, hätte ich jetzt genau das selbe feeling wie du... Ein glück ist es endlich vorbei :D. Mit welchen Teil von Breath of fire sollte man denn Anfangen? oder ist das egal?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Sebel
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 766
Registriert: 11. Januar 2014, 18:27
+Positive Tradingpoints+: 10 von 11

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von Sebel » 24. April 2015, 08:12

Hm, wo ist denn meine Antwort von Gestern hin? Na egal ...

Breath of Fire 1 und 2 bauen nicht wirklich aufeinander auf, wobei es hier und da nette Details in Teil 2 gibt, die sich auf Teil 1 beziehen.

Da BoF 1 wesentlich leichter und kurzweiliger ist, würde ich mit diesem anfangen. Der Teil bietet einen guten Einstieg in die grundlegende Spielmechanik, die in Teil 2 soweit beibehalten und ausgebaut/verbessert wurde.

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 24. April 2015, 12:49

Ok dann eine letzte Frage noch :). Ist BOF gut Spielbar ohne Spieleberater?
Terranigma z.b habe ich vor nem Jahr oder so ohne Spieleberater durchgezockt und ich muss sagen es war doch schon ziemlich hart. Während Chrono Trigger z.b eazy ohne ging. Gut bei den Features zum Schluss hab ich im Netz geschaut aber ansonsten lief das.
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Lufti
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 58
Registriert: 8. November 2013, 08:36

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von Lufti » 24. April 2015, 13:23

Besonders bei Teil 1 hatte ich ein paar mal keine Ahnung wo ich als nächstes hin muss. Da ich nicht so geduldig bin habe ich in diesen Fällen einen Guide beigezogen. Und am Schluss habe ich noch die fehlenden Secrets nachgeholt (gibt ja nicht vieles). Für Quests und Bosskämpfe gehts ganz gut ohne.

Bei Teil 2 gibts allerdings ein paar Sachen die man verpassen kann (glaube ich zumindest). Das ist eigentlich nicht weiter tragisch, kommt drauf an ob du alles haben willst oder nicht.

Benutzeravatar
Sebel
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 766
Registriert: 11. Januar 2014, 18:27
+Positive Tradingpoints+: 10 von 11

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von Sebel » 24. April 2015, 13:55

BoF geht wunderbar ohne Guide. Nur im vorletzten Dungeon hatte ich keine Geduld (da gibt es ein ganz doofes Rätsel) und habe etwas Hilfe in Anspruch genommen. Der Rest ist easy :)

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 24. April 2015, 14:58

Ok habt vielen Dank. Was ich so gelesen habe macht auf jeden Fall Lust
Werde aber wohl SOM 2 als erstes zocken :D, da mich der erste Teil schon so geflasht hat.
SOM2 > BOF > BOF 2 > dann evtl dieses reudige Tales of Phantasia zu ende zocken :)
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 11. August 2015, 08:44

hey,
Ich bin grade am BOF II zocken und ich glaube mir ist ein kleines Missgeschick passiert.
In Capitan angekommen muss man ja das Kind und die Dorfbewohner aus dem Brunnen retten, nachdem man dieses riesen Viech bezwungen hat.
Ich hab jetzt die Dorfbewohner nicht wirklich gerettet, sondern ich hab sie eher getötet :oops: . Bis auf den letzten, da hab ich dann verstanden das ich das Monster in seinem Gesicht auch angreifen kann :D .
Jetzt hab ich gelesen, dass ich dadurch einen Spell nicht bekomme und nur einen Handwerker habe, der mir die Stadt aufbaut. Ich wollte wissen in wie weit das den weiteren Verlauf des Spiel konkret beeinflusst?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Lufti
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 58
Registriert: 8. November 2013, 08:36

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von Lufti » 11. August 2015, 10:04

Der Aufbau der Stadt ist zwar optional, hat aber Einfluss auf das Ende. Die Auswahl des Handwerkers allerdings nicht. Da geht es nur um den Stil der Häuser. Beim letzten mal hatte ich zumindest genau denjenigen den du jetzt noch auswählen kannst und ich hab das gute Ende gesehen. Bitte korrigiert mich wenn ich Müll erzähle.

Viel wichtiger ist, welche Bewohner du später in der Stadt aufnimmst. Es gibt da sehr gute Guides im Netz, auch auf Deutsch. Ich will aber nicht zu viel verraten. Ausser du willst es unbedingt wissen. :D

Das mit dem Zauber ist aber nicht so toll. Du hättest einem beliebigen Charakter Renew beibringen können (Wiederbelebung). Den bekommst du zwar später auch noch, aber wenn ich mich recht erinnere nicht für Nina. Und da sie ordentlich MP hat wäre das schon nützlich, aber auch kein Weltuntergang.

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 12. August 2015, 10:47

Danke dir für die rasche Antwort Lufti.
Ich sollte vlt. erst denken und dann zuschlagen ;). Den Spell hätte ich aber echt gut
brauchen können.
Ab wann sollte ich eigentlich Rand und Boche mitnehmen zum lvln? Die sind jetzt ja total underlvlt :).
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Lufti
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 58
Registriert: 8. November 2013, 08:36

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von Lufti » 12. August 2015, 15:08

LegendOfZelda hat geschrieben:Ab wann sollte ich eigentlich Rand und Boche mitnehmen zum lvln? Die sind jetzt ja total underlvlt :).
Am besten sobald sie verfügbar sind. Ich finde die beiden sehr nützlich. Ausserdem hat jeder Charakter mal seinen grossen Auftritt, darum würde ich keinen vernachlässigen (habe ich schon mal erwähnt dass ich den Frosch hasse?) :D

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 774
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von LegendOfZelda » 16. August 2015, 12:21

Hmm also den Frosch hab ich jetzt schon bisschen gelvlt, macht aber irgendwie kein Schaden.
Hab ihn auch gut ausgerüstet.... Hoffe ja das er es mit guten Zaubern wieder ausgleicht später :)
Kann das sein, dass Bow + Rand in einer Gruppe etwas useless sind ? Die beiden haben ja
die gleichen Spells. Sehr Schade, ich mag die beiden Charaktere sehr!

Hab jetzt auch das angeln und jagen entdeckt. Leider wohl etwas zu spät. Das gejagte bzw. geangelte Zeugs kann man echt gut verkaufen.
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
deeveedee
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 71
Registriert: 27. Juni 2011, 00:01
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: 127.0.0.1
Kontaktdaten:

Re: Breath of Fire 2

Beitrag von deeveedee » 16. August 2015, 22:56

Bow ist im späteren Spiel echt gut von den Spells, dafür ist die Kampfkraft nicht so toll. Außerdem ist sein Problem
versteckter Inhalt:
sobald die Schamanen-Kombos ins Spiel kommen, lässt sich das bei ihm nur schwer mit anderen Charakteren vereinen. Man muss praktisch immer einen Charakter ohne Schamanen-Kombi rumlaufen lassen, oder man ist auf (meiner Meinung nach) schlechte Charaktere begrenzt.
Mein Top-Team ist Rand, Katt, Nina. Rand ist später Ultra-Strong und hat sehr gute Heilungszauber, Katt ist eine gute Nahkampf-Prüglerin die Ryu locker abhängt und Nina hat starke Angriffszauber. Außerdem alle drei mit
versteckter Inhalt:
Schamanen zur gleichen Zeit kombinierbar.
Bow und Rand im selben Team ist in der Tat recht useless. Bow habe ich meist auch dann nicht mehr genommen sobald sein Story-Abschnitt abgeschlossen war.

Jean (der Frosch) ist später praktisch wenn man schnell durch den letzten Dungeon kommen will. Wenn du übrigens Tipps zum Spiel brauchst, kannste ja mal bei meiner Seite vorbeischauen. :-)

Antworten