Terranigma

Das SNES als klassische Rollenspiel-Konsole soll hier geehrt werden. Action-Adventures wie Zelda finden ebenfalls hier ihren Platz.
Benutzeravatar
Yankee
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 814
Registriert: 14. April 2012, 20:43
+Positive Tradingpoints+: 36 von 36
Wohnort: オーストリア
Kontaktdaten:

Re: Terranigma

Beitrag von Yankee » 9. September 2014, 18:37

Schade! Ein paar Fotos mehr wären schön gewesen und vielleicht auch mehr Informationen darüber. :|

Mesmerize
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 40
Registriert: 7. Januar 2010, 15:29

Re: Terranigma

Beitrag von Mesmerize » 13. November 2014, 20:25

Hi, ich spiele gerade Terranigma zu 100% durch, was ich zuvor als Kind nie gemacht habe. Kann mir jemand erklären, was es mit der Kamera auf sich hat? Ich habe Loire, Seeheim und Liberita ein Foto aus der Goldküste gebracht aber es hat sich irgendwie nichts verändert.(Genaueres steht in meinem Spieleberater nicht.)

Und wann hat eine Stadt 100% erreicht? Was muss Heinz da genau sagen?

Benutzeravatar
Lufti
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 58
Registriert: 8. November 2013, 08:36

Re: Terranigma

Beitrag von Lufti » 14. November 2014, 08:35

Ich glaube die Goldküste wächst im nur einmal. Hast du bereits die Skizze für die Landebahn zur Goldküste gebracht?

Was Heinz sagt weiss ich nicht mehr genau. Er gibt es dann nicht mehr in % an sondern sagt sowas wie "die Stadt hat ihre höchste Entwicklungsstufe erreicht" oder so. Das wirst du dann schon merken.

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 775
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Terranigma

Beitrag von LegendOfZelda » 14. November 2014, 09:09

http://askendia.de/spiel/terranigma/staedtewachstum.php

Hier steht eigentlich alles über den Städtewachstum.
Du musst die Fotos im Reisebüro abgeben. Hast das gemacht?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Mesmerize
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 40
Registriert: 7. Januar 2010, 15:29

Re: Terranigma

Beitrag von Mesmerize » 14. November 2014, 09:41

Ich hab die Fotos abgegeben und die Städte sind alle voll entwickelt, nur sagen die Typen in den Reisebüros, dass sie noch "mehr" Informationen von anderen Städten brauchen. Was hat das für einen Effekt, wenn man jedem Reisebüro ein Foto von jeder Stadt bringt?

Benutzeravatar
Lufti
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 58
Registriert: 8. November 2013, 08:36

Re: Terranigma

Beitrag von Lufti » 14. November 2014, 10:46

Das sagen sie immer. Wenn alle Städte voll entwickelt sind passiert nichts mehr und du hast deine Arbeit auf der Oberwelt getan :wink:

(Da fällt mir ein, in Loire kannst du dir noch ein Haus kaufen)

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 775
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Terranigma

Beitrag von LegendOfZelda » 14. November 2014, 17:17

Kann man da nicht auch ne komplette Inneneinrichtung kaufen?^^
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Mesmerize
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 40
Registriert: 7. Januar 2010, 15:29

Re: Terranigma

Beitrag von Mesmerize » 14. November 2014, 18:02

Ok danke dann hab ich ja alles erledigt. Die Wohnung mit Inneneinrichtung hab ich auch schon.

ChrisHH123
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 95
Registriert: 11. Mai 2015, 19:23
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Terranigma

Beitrag von ChrisHH123 » 21. Juli 2016, 23:03

Ich bin gerade dabei, mich durch die Klaviatur der 16-bit RPGs zu arbeiten. Als Kind habe ich mich für das Genre nie wirklich interessiert. Jetzt ist aber die Zeit, das mal alles nachzuholen :)

Heute flimmerte der Abspann von Terranigma über meinen Fernseher, und ich muss sagen, daß doch ein gewissen negativer Beigeschmack zurück bleibt. Die euphorische "das ist das beste Spiel aller Zeiten" Kommentare, dich ich hier so gelesen habe, kann ich absolut nicht nachvollziehen.

Ich hatte vorher gerade Chrono Trigger gespielt. Dagegen ist Terranigma ein netter Zeitvertreib, aber mehr auch nicht. Es ist schon ein okayes Spiel, aber weit davon entfernt mich wahnsinnig umzuhauen. Mich hat es insgesamt irgendwie kalt gelassen. Ich konnte mit der Story auch einfach nicht so viel anfangen. Kann gar nicht so genau sagen woran es lag. Der große Begeisterungs-Funke wollte nicht überspringen.

Gerade zum Ende hin wird die Handlung doch recht "zerfleddert". Ich will nicht zu sehr ins Detail gehen, aber insgesamt wirkt alles recht wild zusammengeflickt, wirr, unvollständig und unschlüssig. Vielleicht bin ich auch zu doof um alles zu verstehen :) Aber mich hat's einfach nicht gepackt. Ich finde die Story nicht so packend.
Die Atmosphäre am Anfang des Spiels ist großartig, verfliegt aber spätestens ab dem Moment, wo die Menschen auf die Erde zurück kehren. Also, als man in Lhasa aufwacht. Ab da geht das Spiel für mich deutlich bergab.

Zum Ende hin wird das Spiel auch deutlich zu textlastig. Ich bin nicht lesefaul, aber ich hatte das Gefühl nicht mehr so sehr im Spiel "drin" zu sein, weil ich mich nur durch Textboxen durcharbeite.

Außerdem waren die Endgegner ein absoluter Witz. Ich bin mit Level 39 in den Kampf und hab beide nach nur einem Treffer besiegt.

Zum Ende:
Soweit ich das nachgelesen habe, scheint das alternative Ende nicht zu existieren. Es gibt nur ein einzigen Abspann und auch wenn man alle Städte maximal ausgebaut hat, gibt es, entgegen der Gerüchte, keinen anderen Abspann.

Was mich jedoch wundert: Im Spieleberater heißt es :
"Bevor Ihr Euch der letzten und entscheidenden Aufgabe stellt, solltet Ihr dafür sorgen, daß sich die Städte und Dörfer entwickeln. Das Wachstum wird das Ende des Abenteuers entscheidend prägen"
Warum steht dies im Guide drin, wenn es doch letztendlich keinen Unterschied macht, und es keinen alternativen Abspann gibt?

afrob
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30. September 2018, 08:13

Re: Terranigma

Beitrag von afrob » 30. September 2018, 08:26

hallo zusammen, ich habe terranigma jetzt 2 mal durchgezockt echt super geiles spiel. ich würde gerne mal terranigma mit cheats austesten da ich ein action replay 1 hier liegen habe wollte ich mal testen aber keine cods die ich eingebe funktionieren das spiel bleibt immer hängen wenn ich den schalter hoch klappe was mache ich falsch ? komisch ist auch das wenn ich terranigma im action replay drin habe keine spielstände mehr da sind alles leer , aber ohne action replay sind sie wieder zusehen. hoffe um baldige hilfe vielen dank

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 775
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Terranigma

Beitrag von LegendOfZelda » 4. Oktober 2018, 12:46

Du willst ernsthaft bei Terranigma cheaten :D :pieks: ?
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

afrob
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 30. September 2018, 08:13

Re: Terranigma

Beitrag von afrob » 4. Oktober 2018, 14:46

jaaa also ich weiss das es sich überhaupt nicht lohnt bei dem spiel zu cheatten es macht viel mehr spass sich das gold und die kristalle selbst zu erarbeiten klar nur verstehe ich einfach nicht warum mein action replay nicht bei dem spiel funktioniert es geht bei mario zelda etc.nur eben bei dem spiel hängt es sich auf. möchte einfach nur wissen warum es nicht mit dem action replay geht mehr nicht

Antworten