Aktuelle Zeit: 22.09.2018 23:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Brandish
BeitragVerfasst: 09.03.2016 16:17 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2010 12:27
Beiträge: 374
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Brandish
1994 (Japan), 1995 (USA)
Entwickler: Nihon Falcom
Publisher: Koei
Andere Versionen: NEC PC-98, MS-DOS, FM Towns, PC Engine, PlayStation Portable

Bild

Bild



Brandish ist eine Portierung des 1991 für NEC PC-98 und FM Towns erschienenen Spiels und wurde später ebenfalls auf PC Engine portiert. Ein komplettes Remake für PSP folgte 2009 (zu dieser Version später mehr). Hierbei handelt es sich um einen klassischen Dungeon Crawler, der im Gegensatz zu anderen prominenten Genrevertretern der Zeit, wie Shining in the Darkness oder Eye of the Beholder, aber nicht in der Ego- sondern aus der Vogelperspektive gespielt wird und ein Echtzeit-Kampfsystem (wie klassische Action-RPGs) hat. Der Clou ist jedoch, dass die Steuerung genau wie bei den Ego-Dungeoncrawlern funktioniert: d.h. die Spielfigur steuert sich wie ein Panzer mit Strafe-Funktion und man "dreht" die Spielwelt um die Figur herum. Das Problem bei den ursprünglichen Versionen des Spiels ist, dass diese Drehung nicht flüssig geschieht, sondern einfach zur nächsten Perspektive hüpft. Das ist bestenfalls äußerst gewöhnungsbedürftig und führt schlimmstenfalls zur kompletten Desorientierung (wenngleich ich erwähnen muss, dass es auf Videos einen schlimmeren Eindruck macht, als es beim tatsächlichen Spielen der Fall ist). Großer Nachteil der SNES-Version ist zudem, dass die Mini-Map nicht wie allen anderen Versionen jederzeit sichtbar ist, sondern erst über das Menü aufgerufen werden muss.

1995 folgte auf dem Super Famicom eine Portierung von Brandish 2: The Planet Buster, 1996 ein Update, Brandish 2 Expert.

Wirklich empfehlen kann ich die SNES-Version aufgrund der beschriebenen Umstände nicht, da das eigentliche Spiel aber äußerst interessant ist, möchte ich auch kurz auf das phänomenale Remake zu sprechen kommen:

Bild



Brandish: The Dark Revenant, das PSP Remake von 2009 (und erst 2015 im Westen veröffentlicht — als DL Titel im US-PlayStation Store) behebt die Stolpersteine des Originals indem die Drehung der Umgebung (nun polygonale Objekte) komplett animiert ist, und erlaubt es dem Spieler nun, sich ohne widrigen Rahmenbedingungen ganz dem inkrementellen und methodischen Erforschen der über 40 Stockwerke des Dungeons zu widmen. Herausgekommen ist ein phantastisches, spannendes Spiel mit einer tollen, geheimnisvollen Atmosphäre, welches den Spieler fordert und seinen Tüftlergeist fördert. Fast wie eine Art 2D-Version von Dark Souls, muss hier ebenfalls jeder Schritt, jede Auseinandersetzung gut überlegt sein und für die zunehmend verzahnteren Puzzles mehrmals um die Ecke gedacht werden. Belohnt wird der Spieler mit einem ebenso motivierend wie süchtigmachendem Spielerlebnis. Falcom-typisch ist der Soundtrack natürlich unglaublich gut. Der witzige Plot über die rachsüchtige und im gleichen Maße tollpatschige Magierin Dela Delon, die einen wegen des mutmaßlichen Mordes an ihrem Hexenmeister das ganze Spiel über verfolgt, ist dann noch das Sahnehäubchen auf diesem ohnehin schon grandiosen Titel.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brandish
BeitragVerfasst: 09.03.2016 17:48 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 03.09.2013 06:00
Beiträge: 1954
Wohnort: Sarstedt
+Positive Tradingpoints+: 104 von 104
Sehr schick, danke für den Beitrag. Ist definitiv wieder eines jener Importspiele, die noch auf meiner Most Wanted Liste stehen. Ich find allerdings, dass auch die SNES-Variante ziemlich ansprechend aussieht. Na ja, in Sachen RPGs bin ich auf der 16-Bit Mühle durchaus leidensfähig. :D



_________________
Sebel hat geschrieben:
Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...

WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Brandish
BeitragVerfasst: 11.03.2016 13:53 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 26.03.2010 12:27
Beiträge: 374
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Ich möchte kurz hier auf die andernorts von Perikles geäußerten Fragen zu Brandish: The Dark Revenant eingehen.

Perikles hat geschrieben:
Meine Labyrinthkriecherei hat sich ausschließlich auf Brettspielen erstreckt, erstaunlicherweise habe ich nie Berührungspunkte in Videospielformat gefunden. Findet das Kampfsystem in Echtzeit oder rundenbasiert statt? Aus dem flüchtigen Überfliegen der Videos vermag ich gerade nicht zu sagen, ob z.B. das Blocken aus Reaktion heraus oder im Vorhinein stattfindet.


Kämpfe finden in Echtzeit statt. Man blockt automatisch nach vorne, solange man nicht selbst angreift oder sich bewegt. Dadurch kannst du zB gemütlich im eigenen Item-Menu wühlen während sich der Feind an deinem Schild abarbeitet. :D Ähnlich verhält es sich mit den Widersachern — in der Regel werden sie deine Angriffe blocken, es ist also am effektivsten die Chance einen Angriff zu parieren abzuwarten. Knifflig wird es natürlich, wenn Feinde anfangen seitlich oder von hinten anzugreifen, oder unabwendbare Magiegeschosse auf einen abfeuern.

Darüber hinaus sollte ich erwähnen, dass auch die Bewegung nicht vollständig frei und analog ist, sondern nur in vier Richtungen möglich, und jeder Schritt genau mit einem Koordinatenfeld auf der Karte korrespondiert — ganz so als bewege man sich in einem Matheheft von Kästchen zu Kästchen. Klingt womöglich gewöhnungsbedürftig funktioniert in der Praxis aber sehr gut.

Perikles hat geschrieben:
Hast Du Dich dann entgegen Deiner Gewohnheiten auf heruntergeladene Inhalte gestürzt? Du schreibst ja, dass man im Westen lediglich via Download Finger an Brandish anlegen kann, und da der zweite Schnappschuß in englischer Sprache verfasst ist, gehe ich mal davon aus, dass Du Dir ebendiese Version vorgeknöpft hast?


Richtig, so ist es! Eigentlich bin ich kein Freund der reinen digitalen Distribution, aber wenn das die einzige Möglichkeit ist einen Titel zu genießen, dann sei es so. Manche Titel, wie Hard Corps Uprising, Strania, Ys Origin oder Shantae: Risky's Revenge, sind nunmal zu gut um nicht gespielt zu werden. (Wenngleich ich im nachhinein gemerkt habe, dass ich auch keine Probleme mit der japanischen Version von Brandish gehabt hätte.)

Für die SNES-Version Brandish 2: The Planet Buster gibt es übrigens seit letztem Jahr einen Translation-Patch. Der Trailer dazu macht jedenfalls Lust auf das Spiel. :D



Beim Planet Buster handelt es sich übrigens um das legendäre letzte Schwert, welches man in Brandish findet, von dem überliefert ist, es sei so stark, dass man einen ganzen Planeten damit zerstören könne. :rock:


Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu RPG's und Action-Adventures