Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Das SNES als klassische Rollenspiel-Konsole soll hier geehrt werden. Action-Adventures wie Zelda finden ebenfalls hier ihren Platz.
mimi85
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 460
Registriert: 29. März 2013, 13:22
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von mimi85 » 27. August 2013, 08:05

Hab mir den Titel vor einigen Jahren importiert und war zu Beginn doch etwas enttäuscht, dass es kein Secret of Mana in der Form war, wie man es vom Vorgänger her kannte.
Naja, dadurch dass das Spiel in Japanisch war, hätt ich von der Story sowieso nicht wirklich viel mitbekommen.
Aber sonst, Graphik und Sound war echt annehmbar, hat das Spiel viel Laune gemacht.

Mittlerweile noch eine Repro davon im Schrank stehen, um meinem kleinen Bruder das SNES näher zu bringen :king:

Und was sagt der, "mir hat der Einser besser gefallen".

Der weiss echt nicht, wie gut das er es hier hat :pieks:

Benutzeravatar
lytron
Code Bro
Code Bro
Beiträge: 2670
Registriert: 12. August 2012, 20:18
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Wohnort: ハノーファー区
Kontaktdaten:

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von lytron » 27. August 2013, 09:13

mimi85 hat geschrieben:Und was sagt der, "mir hat der Einser besser gefallen".


Das Gameboyspiel? :ugly:
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!
Perikles hat geschrieben:Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.

mimi85
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 460
Registriert: 29. März 2013, 13:22
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von mimi85 » 28. August 2013, 08:07

lytron hat geschrieben:
mimi85 hat geschrieben:Und was sagt der, "mir hat der Einser besser gefallen".


Das Gameboyspiel? :ugly:


Nein, er meinte Secret of Mana auf dem SNES.
Habe zwar versucht ihm zu erklären, dass Mystic Quest der erste Teil ist, aber da er meine alten Game Boy spiele doof findet, war auch Mystic Quest doof und ein doofes Spiel kann ja nichts mit Secret of Mana zu tun haben.

Benutzeravatar
lytron
Code Bro
Code Bro
Beiträge: 2670
Registriert: 12. August 2012, 20:18
+Positive Tradingpoints+: 12 von 12
Wohnort: ハノーファー区
Kontaktdaten:

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von lytron » 28. August 2013, 08:13

mimi85 hat geschrieben:Habe zwar versucht ihm zu erklären, dass Mystic Quest der erste Teil ist, aber da er meine alten Game Boy spiele doof findet, war auch Mystic Quest doof und ein doofes Spiel kann ja nichts mit Secret of Mana zu tun haben.


Hah, cool! :D

Diese bestechende Argumentation werde ich ab jetzt auch auf Other M anwenden.
pantalytron: ルトロンはくそのディスアセンブラだよ!
Perikles hat geschrieben:Man muss sich das mal reinziehen: die Idee ist scheiße, die theoretische Ausarbeitung ist scheiße, die praktische Umsetzung ist scheiße und der so entstehende Anspruch noch beschissener.

mimi85
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 460
Registriert: 29. März 2013, 13:22
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von mimi85 » 28. August 2013, 16:52

Ich frag ihn mal, wie er Metroid other M findet.

Das ist ja eine ähnliche Geschichte.
Hab hier Metroid 2, Super Metroid, Fusion sowie Prime 2 rumliegen.

Und ungeachtet der spielerischen Qualitäten ist 2D bei Ihm halt doof.
Und wenn ich als "Mädchen" dann noch was gut finde oder es gar noch mir gehört, dann ist sowieso Hopfen und Malz verloren.

Benutzeravatar
Radagast
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 491
Registriert: 9. Juni 2013, 18:31
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von Radagast » 6. Februar 2015, 11:16

Egal, wie viel Super Nintendo-Spiele man bereits durchgespielt hat: Man entdeckt immer wieder Titel, die einen aus den Socken hauen. Es hat mich zwar nicht sonderlich überrascht, dass mir Seiken Densetsu III mundete (bereits Teil 1 hat mich als kleiner Steppke wahnsinnig gefesselt und für das RPG-Genre infiziert), aber das es mich dermaßen restlos überzeugt, war nicht zu erwarten.

Und das, obwohl ich bei meiner Caharakterentwicklung einige Fehler machte. Ich spielte mit Duran (Hauptcharakter, Duellant), Kevin (Todeshand) und Carlie (Bischof). So aggregierte ich mit den beiden männlichen Begleitern mächtig Angriffskraft, während die kleinwüchsige Elfin für Heilung sorgte. Zwischendrin bereute ich, dass nach der ersten Wandlung die Magie-Eigenschaften von Duran und Carlie deckungsgleich waren, was aber im weiteren Spielverlauf keine Schwächung darstellte. Ich bin auf meiner Reise nur ein Mal, und zwar beim Gottesbiest Dolan, verstorben. Von Walnüssen, Honig, Schokolade, etc. musste ich während meines Abenteuers kein einziges Mal Gebrauch machen. Vor allem gegen Ende hat sich mein Team richtig stark angefühlt. Aber: Mich hat die Suche nach den ???-Samen zum Klassenwechsel zur Weißglut getrieben. Ich habe schlichtweg kein Besonderes Item für Carlie bekommen. Ich wollte sie zunächst nämlich in eine "weise Frau" transformieren, aber als dann nach über zwei Stunden Suche endlich ihr Bischofs-Gegenstand kam, nahm ich resignierend diese Wandlung. Bei der ganzen Entdeckungstour habe ich allerdings so gut gelevelt, dass das Spielfinale kein Problem war. Nach rund 17 Stunden war ich auf Level 49 und die Drachenhöhle sowie der letzte Kampf ein Klacks.

Man kann sein Team wunderbar optimieren und auch abseits des Bildschirms an der künftigen Ausgestaltung tüfteln, sodass ich nicht übel Lust hätte, nach meinem erfolgreichen Lauf sofort den nächsten mit einem neuen Trupp zu starten. Was mir ebenfalls gut gefällt, dass das Spiel auf allerlei optionalen Firlefanz verzichtet wird: Das Spiel ist geradlinig, konzentriert und ohne große Augenwischerei. Gepaart mit der angenehmen Spiellänge ist der Wiederspielwert ungemein hoch. Über Graphik und Musik muss ich eigentlich keine weiteren Worte verlieren. In beiden Fällen von allerhöchster Güte.

10/10

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 773
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von LegendOfZelda » 24. Februar 2016, 12:12

Könnte mir grade jemand weiterhelfen? Bin schon ein paar Tage am Seiken Densetsu 3 bzw. Secret of Mana 2 am daddeln. Entschieden habe ich mich für Duran, Lise und Carlie. Ob das wirklich sinn macht.... Ich habe keine Ahnung. 1 Tank, 1 Range/Assasine und ein Healer war so meine Intention.
Jedenfalls habe ich mir gedachte, ich lese mal im Netz, was denn schon alles zu diesem Spiel geschrieben wurde und habe das hier gefunden:

http://www.rpg-oase.de/php/index.php?di ... oesung.php

Nun hat ja jeder Held anfangs seinen eigenen Spielverlauf. Nachdem die Story geklärt ist, und die beiden weiteren Protagoniesten gefunden wurden, schlägt man sich zu dirtt durch das Abenteuer. Auf dieser Seite sind nach dem "alle Part" Konstelationen aufgelistet, die mit meine Truppe nicht möglich sind. Wurde das hier einfach nicht aufgelistet oder ist mein Spiel nach dem "alle Part" einfach zuende :) ?

Danke schon mal vorab
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1377
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von Perikles » 24. Februar 2016, 12:29

Prinzipiell haben alle Pfade dieselbe Länge, da endet keiner früher als der andere. Abhängig von dem Hauptcharakter hast Du allerdings andere finale Bossgegner sowie Labyrinthe, zwischendurch gibt es auch noch eine Stelle, die sich je nach Gruppenanführer unterscheidet. Der einzige "Nachteil" ist in dem Sinne, dass lediglich Duran und Angela einen alternativen Superboss bekämpfen können, der den anderen nicht offensteht. Wie Du den Rest Deiner Truppe zusammenstellst, ist in Bezug auf die Gestaltung des Spielverlaufs egal. Es gibt allerdings ein paar mehr Dialoge, wenn man sowohl Duran als auch Angela in der Truppe hat.

Je nachdem, welche Klassen Du wählst, kann Deine Truppe wunderbar synergieren. Lise ist wie Hawk in jeder einzelnen Gruppe hervorragend, da die Star Lancer-Klasse mit die besten Buffs im Spiel verleiht. Du solltest nur ggf. aufpassen, dass Du keine sich überschneidenden Aufgabengebiete mit Carlie und Duran wählst, das kann sehr leicht passieren. Als Faustregel sollte man zwei unterstützende Charaktere (Lise, Hawk, Carlie) und einen "prägenden" solchen (Duran, Angela, Kevin) nehmen, auch wenn es hier und dort Kombinationen gibt, die das umgehen können.

Benutzeravatar
LegendOfZelda
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 773
Registriert: 25. Mai 2014, 12:08
+Positive Tradingpoints+: 38 von 38
Wohnort: Dresden

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von LegendOfZelda » 24. Februar 2016, 12:44

Na dann habe ich ja alles richtig gemacht :)
Danke dir für die schnelle Antwort. Jetzt kann ich guten gewissens wieder an die Sache ran gehn ;).

Edit: Ich vermisse etwas die range Attacken wie Pfeil u. Bogen oder den Speerwurf. Kommt das im Laufe des Spieles noch? Ohne wäre wirklich traurig.
---------------DEATH HEIM --------------
-------------------clear!-----------------

Benutzeravatar
Perikles
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1377
Registriert: 5. Februar 2011, 15:23
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3

Re: Seiken Densetsu 3 (Secret of Mana 2)

Beitrag von Perikles » 24. Februar 2016, 12:53

Nein, die Bewaffnung ändert sich nicht bei den Charakteren, es gibt auch keinen, der auf Distanz kämpfen kann. Allerdings treffen die voll aufgeladenen Attacken später ohnehin automatisch, also könnte man davon sprechen, dass technisch besehen jeder von denen ein Fernkämpfer ist. Alternativ halt Zaubersprüche oder Gegenstände. Seiken Densetsu 3 ist eigentlich mehr ein klassisches RPG mit Action-Elementen, die meisten gefährlichen Gegner/Bosse treffen ebenfalls garantiert. Strukturell ist das schon ein anderes Spiel als der Vorgänger.

Antworten