Cannon Fodder

Selbst auf dem SNES gabs schon Aufbauspiele à la Sim City und Theme Park, aber auch Puzzle Bobble oder Spezielles wie Gemfire gehören in dieses Subforum.
Benutzeravatar
Moi-Même
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 4025
Registriert: 15. März 2009, 01:04
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Cannon Fodder

Beitrag von Moi-Même » 15. Dezember 2010, 21:25

Cannon Fodder

BildBildBild

Juhuu!! Ich mag Strategiespiele. Und Cannon Fodder ist ganz eindeutig ein Strategiespiel. Genauer gesagt ist es sogar ein Echtzeit-Strategiespiel. Und Echtzeit-Strategiespiele sind selten auf Konsolen. Auf dem SNES ganz besonders. Wer "Worms" mag, der wird Cannon Fodder lieben. Im Prinzip wird jeder Cannon Fodder lieben, denn es ist bei aller Gewalt irgendwie unheimlich komisch und selbstironisch.

Namensgebend war die Gameplay-Idee, dass ihr eure Soldaten während der Schlachten auf bestimmte Positionen verteilt. Je nach Situation und Taktik ist es dabei häufig von Nöten, diese Soldaten zu opfern um deren Position mit einem tauglicheren Rekruten zu besetzen. Aber keine Sorge: Habt ihr eine Mission beendet, stehen längst wieder neue, Schießwütige Antipazifisten Schlange, um sich für euch als Kanonenfutter ins Feuer zu werfen.

Alles Relevante könnt ihr auch in Rune's Review nachlesen.

Also auf! Stürzt euch in den 16-Bit Krieg. xD

Mit etwas Glück ist Weihnachten schon alles vorbei. ^___~

Spartaner13
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1182
Registriert: 23. Oktober 2006, 14:05
+Positive Tradingpoints+: 45 von 45

Re: Cannon Fodder

Beitrag von Spartaner13 » 15. Dezember 2010, 21:57

Habe ich auch mal gezockt. Am besten ist die Animation, wenn die neuen Rekruten kommen. :D Nur zu empfehlen. :)

Benutzeravatar
Hidden Evil
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 93
Registriert: 1. Oktober 2010, 19:54
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Cannon Fodder

Beitrag von Hidden Evil » 15. Dezember 2010, 23:24

Ich habe es schon auf DOS und dem Amiga geliebt. Sogar für den GameboyColor habe ich es. Fehlt nur noch die SNES-Version in meinem Sortiment :D

El Amoko Loco
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 41
Registriert: 10. Februar 2010, 18:30
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Cannon Fodder

Beitrag von El Amoko Loco » 25. Dezember 2010, 11:06

Frohe Weihnachten mal hier in die Runde werf!

Ist das Spiel auch mit dem Controller gut spielbar, oder würdet Ihr die SNES-Maus dringendst empfehlen?

Benutzeravatar
Hidden Evil
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 93
Registriert: 1. Oktober 2010, 19:54
+Positive Tradingpoints+: 1 von 1

Re: Cannon Fodder

Beitrag von Hidden Evil » 25. Dezember 2010, 18:10

Es lässt sich auf jeden Fall mit Maus spielen, zumindest steht es in diesem Artikel so ;)
Das ist schonmal gut zu wissen, wusste ich zumindest noch nicht :)

Auf dem GBC zumindest bewegt man das Steuerkreuz mit den Cursortasten, was schon etwas gewöhnungsbedürftig ist. Ich würde für dieses Spiel auf alle Fälle die Maus empfehlen, sofern vorhanden, man muss schon öfter mal schnell bestimmte Orte unter Beschuss nehmen, da ist das mühselige Schieben des Fadenkreuzes mit fatalen Folgen verbunden. Besonders bei Bazooker-Feinden.

//Edit:
Ooops, der Artikel ist ja im Startbeitrag schon verlinkt gewesen. Schande über mein Haupt.
Zuletzt geändert von Hidden Evil am 25. Dezember 2010, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Cannon Fodder

Beitrag von ChronoMoogle » 25. Dezember 2010, 20:35

Ich habe es bisher auch nur mit Controller gespielt und kann nur davon abraten :D
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Spartaner13
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1182
Registriert: 23. Oktober 2006, 14:05
+Positive Tradingpoints+: 45 von 45

Re: Cannon Fodder

Beitrag von Spartaner13 » 25. Dezember 2010, 20:38

Geht gut mit Controller.

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9895
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Cannon Fodder

Beitrag von ChronoMoogle » 25. Dezember 2010, 20:46

Hält sich. Man merkt, dass das Spiel auf das Spielen mit der Maus ausgelegt ist.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

klappi

Re: Cannon Fodder

Beitrag von klappi » 26. Dezember 2010, 11:10

Ein echt Spaßiges Spiel, Spiel das gerne auf dem Amiga1200 :) besonders die Missionpacks machen laune...
Die Snes Version hab ich leider noch nicht so ausgiebig gespielt...

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1296
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Cannon Fodder

Beitrag von wilo » 26. Dezember 2010, 18:51

Cannon Fodder ist das beste Beispiel trotz Indizierung unheimlich komisch und erwachsen zu wirken. Ja es lässt sich wirklich besser mit der Maus spielen. Ich liebe auch die Animationen nach einer erfolgreichen Mission. Es ist auch sehr herausfordernd. Bis jetzt habe ich mich noch nicht wieder dran getraut es durchzuspielen.

Antworten