Metal Marines

Selbst auf dem SNES gabs schon Aufbauspiele à la Sim City und Theme Park, aber auch Puzzle Bobble oder Spezielles wie Gemfire gehören in dieses Subforum.
Snes-addict
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 11. Dezember 2007, 16:06
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Hamburch

Metal Marines

Beitrag von Snes-addict » 5. März 2009, 14:11

Einer meiner all-time-favorites.

Metal Marines hat es mir schon vor über 10 Jahren angetan und tut es gelegendlich Heute noch.

Ich fand die Idee damals von endzeit Strategiespielen extrem cool und das Spiel war auch schnell und einfach zu bedienen. Man hatte sofort kapiert wie es zu laufen hat. Wenn ich das mit den Strategiespielen, die ich sonst für Konsolen kenne vergleiche, dann ist die Bedienung sogar perfekt gelungen.
Die Missionen wurden schon ziemlich schwer nach nicht all zu langer Zeit ( behaupte ich ) , aber irgendwie hat mich das trotzdem nicht losgelassen. Bis Heute nicht.

Auch die Geschichte war etwas ausgefallener, jedenfalls der Blickwinkel. Sowas wäre Heute wahrscheinlich politisch völlig inkorrekt, oder aber das Spiel würde sich in Amerika nur schwer absetzten lassen. Die Art in der die Geschichte erzählt wird ist so wie Michael Crichtons' "Rising Sun" ( Die Nippon Connection ), nur spiegelverkehrt. Also etwas anstößig und amüsant, aber natürlich nicht so gut und ausgefeilt wie ein richtiger Roman, das wäre wahrscheinlich auch zu viel des Guten gwesen, nech?.
Ich frage mich ob mit dem Spiel überhaupt endzeit Strategie erfunden wurde. Möglich wäre es. Keine Ahnung.

Jedenfalls der Titel der mir sofort in den Sinn kommt wenn ich Strategie höre.

Benutzeravatar
Biff
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 17
Registriert: 13. Februar 2007, 22:27

Re: Metal Marines

Beitrag von Biff » 14. März 2012, 00:49

Das game ist echt ziemlich cool :o Ich stehe ja sowieso total auf Strategiespiele. Leider sind die aber auf dem SNES meistens nicht so gut, weil oft die Steuerung vergeigt wurde. :kotz: Da bin ich froh das bei Metal Marines die SNES Maus zum Einsatz kommt. Für mich gilt immer pauschal die Faustregel, wenn ein Strategie Game auf dem SNES (so à la Populous/Mega-Lo-Mania/Civilization) mit der SNES Maus kompatibel ist, macht es fast immer spaß, sonst eher nicht (Sim City mal ausgenommen)

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1343
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Metal Marines

Beitrag von gaigig » 8. August 2012, 18:11

Was etwas schade ist: Die Timer, für die gegnerischen Angriffe, sind ja leider fix. Alle 26 Sekunden wird/kann ein Angriff erfolgen, ein normales Gebäude braucht 20 Sekunden Bauzeit. Da kann man leider viel zu viele Dinge viel zu gut timen. Zumal die gegnerischen Basen auch an immer fixen Orten sind und man somit das Spiel viel zu leicht durchspielen kann. Die einzig schweren Missionen sind mMn die in der Wüste, Level 13 oder 14 oder so müssten das gewesen sein. Mit ein wenig dynamischerer Angriffsweise von den Gegnern würde das Spiel noch mehr Spaß machen. Insgesamt ist es aber ein absolut tolles Spiel.
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

FallenDevil
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 94
Registriert: 27. Juni 2010, 19:48

Re: Metal Marines

Beitrag von FallenDevil » 17. August 2012, 15:35

Habs jetzt auch nochmal in Angriff genommen, nachdem ich früher immer ab Mission 4 oder 5 gescheitert bin. Hab das erste Wüstenlevel erreicht und muss sagen, dass der Schwierigkeitsgrad echt krass anzieht. Die ersten Missionen schafft mans noch total locker sich seine Verteidigung auszubauen und dann irgendwann in die Offensive zu gehen.

Aber es gab Missionen, holla die waldfee. Also da hab ich, anstatt mich ausgewogen zu verteidigen nur eine Flanke zu gemacht. Und immer und immer wieder nachgebaut bis ich "sicher" war. Leider kann ein Raketeneinschlag jederzeit die Verteidigung zerstören, das durfte ich auch schon am eigenen Leib erfahren.

Nichtsdestotrotz ein sehr sehr geiles Strategiespiel!!

Wie kann man sich die Maussteuerung vorstellen? Kann man "frei" über den Bildschirm scrollen?

Radiac83
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 5. Februar 2013, 10:33

Re: Metal Marines

Beitrag von Radiac83 » 5. Februar 2013, 10:52

Huhu,

als ich die Beiträge von euch gelesen hatte, dachte ich mir, euch darauf aufmerksam zu machen, dass wir uns als Metal Marine Fans und als Indi Spieleprogrammierer aktuell die Mühe machen, einen modernen Remake mit Anlehnung an Metal Marines zu programmieren.

Bild

Das ganze heisst Mech Marines und soll dann über Steam verfügbar sein.
Wir sind noch nicht fertig, weil wir nur 2 Leute sind. Aber sind schon recht weit.
Das ganze ist dann natürlich mit der Maus zu steuern und wurde von absoluten Fans programmiert.

Und das beste!!! Es ist Multiplayer tauglich. Sowas hatten wir als Metal Marine Fans uns schon immer gewünscht.

Naja, wer interesse hat kann sich das ja mal anschauen :).

Wir würden uns auch auf Unterstützung in Form von Votes und Likes freuen, da wir leider nicht so bekannt sind :roll:. Auch weiter sagen würde uns helfen. :pieks: Danke!!!


Steam: Hier bräuchten wir eure Hilfe mit Daumen hoch Votes
http://steamcommunity.com/sharedfiles/f ... earchtext=

Facebook: Hier würden wir uns freuen wenn ihr uns folgt.
https://www.facebook.com/pages/Mech-Mar ... 981?ref=hl

IndiDB:
http://www.indiedb.com/games/mech-marines

Viele Grüße Radiac83

Benutzeravatar
onkel istvan
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 190
Registriert: 10. April 2011, 07:42

Re: Metal Marines

Beitrag von onkel istvan » 5. Februar 2013, 12:18

Tolles Projekt!
Hätte ich einen Account, würde ich den Daumen nach oben machen.

An Metal Marines fand ich das Konzept schon immer klasse, die Umsetzung dagegen nicht so. Die Reaktionszeiten sind schon arg kurz.

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1343
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Metal Marines

Beitrag von gaigig » 5. Februar 2013, 16:37

Schönes Projekt, aber Steam, Facebook und Co.? Ne danke..
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

Radiac83
SNES-Newbie
SNES-Newbie
Beiträge: 2
Registriert: 5. Februar 2013, 10:33

Re: Metal Marines

Beitrag von Radiac83 » 7. Februar 2013, 16:11

Ja, wir hatten eigentlich fast einen exakten Clone programmiert und festgestellt, dass es einfach für die heutige zeit zu langweilig wird.
Daher haben wir das nun in ein Echtzeitspiel umgewandelt und einige neue features eingebaut. So kann man jetzt einen MechMarine selber steuern aus der Perspektive wie in Metal Marines.

Und man kann diese nun auch skillen und wenn man das Spiel gewinnt, ihn als eine art Avatar abspeichern um ihn in anderen Spielen wieder einsetzen zu können.

Also einfach viel mehr Aktionsmöglichkeiten als zu vor, aber eben ohne den Flair von Metal Marines zu verlieren.

Ist echt eine Harte Arbeit. Danke für eure Kommentare :).
Wir machen einfach weiter bis es fertig ist.

Antworten