Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Egal ob Street Fighter, Mortal Kombat und co als klassische Beat'em Ups oder Turtles, Legend und Konsorten als Sidescroller, hier ist der Bereich für Prügelfans.
Jaffar Sholva
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1538
Registriert: 9. Juni 2006, 13:04
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Wohnort: Dotzigen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Jaffar Sholva » 9. Februar 2010, 07:36

Auf jeden! Ich würde MKII immer wieder hervorkramen. An Street Fighter II kommt es allerdings nicht ran. Es bietet einfach zu wenig Tiefgang im Kampf selbst. Die Fatalities sind aber spassig zu erlernen und erst recht auszuführen. Ich glaube auch, genau darin, dass sie so "kompliziert" sind, liegt der Spass. Schafft man es endlich, ein Fatality auszuführen, darf man nach x Versuchen ein weiteres, blutiges Spektakel erleben.

Dass die KI recht heftig ist, stimmt allerdings. Auf normal bin ich erst wenige Male durchgekommen. Moment, das heisst ja, ich bin in einem Spiel besser als Battletoad O.o Jiippi :D

Kintaro und erst recht der Endkampf sind mit dem richtigen Kniff allerdings sehr einfach. Find ich etwas schade, weil so ist es dann sehr unausbalanciert. Während die normalen Kämpfer eine immer grössere und schon auf normal eine beinahe unmögliche Herausforderung darstellen, sind die Obermotze selbst auf very hard leicht zu bezwingen. Ausserdem ist Liu Kang unter den auswählbaren Charakteren übermächtig. MKII ist also ziemlich unausbalanciert.

Ich möchte schon lange mal MKI kaufen. Aber ich glaube, ich warte damit, bis ich einen Megadrive habe. Da ist die PAL mit einem Code ungeschnitten, oder?
freaks on sofa, das alternative Videospielemagazin für Hype-Resistente

Benutzeravatar
Moi-Même
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 4025
Registriert: 15. März 2009, 01:04
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Moi-Même » 9. Februar 2010, 07:40

Augenblick mal. Wenn du schon auf normal 'erst wenige Male' durchgekommen bist, wie kannst du dann wissen, dass die Obermotze auf 'very hard leicht zu bezwingen' sind? xD


. o O (Ich will eines Tages alle Mortal Kombat Teile haben, weil ich früher als kleiner Junge nie ein Spiel davon haben durfte... "Schadet meiner Seele", haben meine Eltern damals gesagt...)

Benutzeravatar
Gizmo
SNES-Freak
SNES-Freak
Beiträge: 369
Registriert: 24. September 2007, 21:05
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Deutschland

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Gizmo » 9. Februar 2010, 08:53

Moi-Même hat geschrieben: "Schadet meiner Seele", haben meine Eltern damals gesagt...
Und sind sich Deine Eltern rückblickend sicher, dass das die richtige Entscheidung war und Dich vor schlimmerem bewahrt hat? 8)
Interessant dass heute die Eltern gar nicht mehr wissen was die Kids zocken!


Zum Topic:
Ich hab MK noch nie gern gespielt. Ich hatte aber auch nur einen Teil angezockt aus der Videothek und danach beschlossen, dass die Streetfigter-Spiele eher was für mich sind!

Mir hat damals die Grafik nicht gefallen! :crazy:
Die war halt damals zu gut und ich schon zu retro! :oops:
Bitte nicht nach Mitternacht füttern!

Jaffar Sholva
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1538
Registriert: 9. Juni 2006, 13:04
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Wohnort: Dotzigen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Jaffar Sholva » 9. Februar 2010, 08:53

Es gibt einen Code, indem du direkt zu Kintaro kommst. Hab also auf very hard geschaltet und den Code eingegeben. Ausserdem gab es zwischen very easy und normal keinen Unterschied. Beide Male waren die zwei letzten Kämpfe sehr leicht. Die beiden Endgegner werden also mit steigendem Schwierigkeitsgrad nicht intelligenter und sind durch einfach Kniffe auszuhebeln.
freaks on sofa, das alternative Videospielemagazin für Hype-Resistente

Christian
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 3709
Registriert: 10. September 2005, 01:10
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Wohnort: Kempen
Kontaktdaten:

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Christian » 9. Februar 2010, 10:17

Ocer R. hat geschrieben:Ja, MKII ist schon teilweise etwas tricky. Man bekommt schnell das Gefühl, daß die KI alles schon vorher weiß, aber mit etwas Übung isses schaffbar. Obwohl ich auch hier und da so meine Probs habe das Game durchzuzocken (ich berichtete) ist es doch eines meiner All Time Faves auf dem SNES.
es ist recht schwer, aber machbar, trotz aller anfänglicher gameplay-verwirrung. aber gerade diese herausforderung macht es so großartig.
ich sag mal so, wer heutzutage mit den kranken controller-belegungen aktueller nextgen-games jonglieren kann, sollte mit mk ii keine probleme haben...
Bild

Battletoad
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1214
Registriert: 15. November 2007, 22:33
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Battletoad » 9. Februar 2010, 13:15

Jaffar Sholva hat geschrieben:Dass die KI recht heftig ist, stimmt allerdings. Auf normal bin ich erst wenige Male durchgekommen. Moment, das heisst ja, ich bin in einem Spiel besser als Battletoad O.o Jiippi :D
Muss dich leider ein bisschen enttäuschen, denn das hat bei dem Spiel nicht viel zu sagen. Bin in Mortal Kombat einfach sauschlecht. ;)
Nee quatsch, meine offiziellen Glückwünsche... *g*
Hast eh so ziemlich meinen Respekt, wenn du normal durchschaffst, denn das würd ich mal als ´ne ziemliche Leistung ansehen. Soweit ich das einschätzen kann natürlich. Und ehrlich gesagt, würd ich mich gar nicht als soo schlecht in MK bezeichnen (wenn auch nicht als gut), zumindest wenn ich mir Street Fighter II im Vergleich angucke, wo ich eine Totallusche bin. ^^

Naja, kann ja nicht überall so abräumen wie in Contra und Battletoads, wär ja auch schlimm... :o

Jaffar Sholva
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1538
Registriert: 9. Juni 2006, 13:04
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Wohnort: Dotzigen, Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Jaffar Sholva » 9. Februar 2010, 13:32

Für manche Genres ist man einfach begabter als für andere. Prügler sind auch nicht so meins. Hab mich durch normal mehr oder weniger mit Liu Kang durchgemogelt. Meist war die Radattacke am effektivsten. Ausserdem ist sie leicht auszuführen. Denke nicht, dass ich es heute nochmals schaffen würde, ohne mich erneut richtig darin zu verbeissen. Habs halt damals ziemlich intensiv gespielt. In Street Fihter II bin ich auch relativ schlecht. Schaffs da kaum über Defaultsettings hinaus, schon garnicht ohne Chun-Li und teils, vor allem beim vorletzten Kampf, mit Ken / Ryu. Zum Glück hat man da unendlich viele Continues.
freaks on sofa, das alternative Videospielemagazin für Hype-Resistente

Shoryuken1986
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 25
Registriert: 25. Februar 2010, 00:38
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Berlin

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Shoryuken1986 » 28. Februar 2010, 22:47

ich weiss noch als ich klein war... meinten einige schulfreunde, sie hätten gesehn wie ihre brüder Mortal Kombat auf dem Super Nintendo gespielt haben... und es sei doch verboten und total brutal und so aufregend... usw usw.
:wink: wenn man daran zurück denkt :D:D

ja ganz klar, die spiele sind schon geile beat em ups, an street fighter können sie zwar nich rankommen, aba sie spielen trotzdem im gleichen stadion.
von mk3 bin ich etwas enttäuscht, weil scorpion nich als charakter vorkommt. am besten fand ich mk 1- irgdnwie angenehm und es erinnert mich mehr an den ersten film ( der ja eigntlich recht nice war^^ )

Matthew Serbianboy
Räuberwesen
Räuberwesen
Beiträge: 1032
Registriert: 25. Februar 2011, 18:01

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Matthew Serbianboy » 19. April 2011, 14:21

Ich hab bisher den zweiten Teil gezockt. Ich find das Game gut, jedoch find ich Killer Instinct nen Ticken besser.

Benutzeravatar
stormfather
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 3465
Registriert: 21. Januar 2008, 15:10
+Positive Tradingpoints+: 25 von 25
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von stormfather » 13. März 2012, 20:22

Zocke aus Zeitmangel gerade zwischendurch MK I und versuche mich an den Special-Moves und Fatalities. Letztere gelingen mir nur bei Scorpion und Sub-Zero. Die anderen gelingen mir zum Piepen nicht. Finde hingegen auch widersprüchliche Angaben zur Durchführung. Hat vllt. jemand eine brauchbare (!!) Liste der Fatalities?

Eine nette Anekdote ist mir noch aufgefallen: Schaut mal auf die Rückseite der OVP und dort auf die Bildunterschriften. Total dämlich gesetzt. Zweimal wird darauf hingewiesen, dass man Kano spielen kann (warum auch immer das so besonders ist). Beim zweiten Mal ist Kano nicht mal im Bild. Stattdessen ist der Eismove von Sub-Zero zu sehen. Die passende Bildunterschrift findet sich unter Bild 4, wo diese jedoch völlig fehl am Platze ist. Schade, dass Nintendo nicht auch ihre OVPs einer Qualitätskontrolle unterzogen hat^^.
Zelda_BigBox_(SWE) hat geschrieben: Als bisexueller Allesficker stehen einem tatsächlich 7 Milliarden "Opfer" zur Verfügung. Als heterosexueller nicht-pädophiler nicht-Renter-vögelnder Mann sind es schon bedeutend weniger!

Benutzeravatar
ChuckeY
SNES-Gamer
SNES-Gamer
Beiträge: 75
Registriert: 9. März 2012, 13:36
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von ChuckeY » 13. März 2012, 22:47

Also ich besitze MK 2 und 3 und muss sagen an sich sind die games schon recht gut gestaltet, die grafik ist an sich relativ gut auch die effekte und so, aber verdammt nochmal sind die games schwierig.. im ernst ist so kompliziert.. wenn man da die ''special moves'' nicht perfekt drauf hat kann man direkt einpacken .. da ist Street Fighter 2 um einiges leichter ..

Matthew Serbianboy
Räuberwesen
Räuberwesen
Beiträge: 1032
Registriert: 25. Februar 2011, 18:01

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Matthew Serbianboy » 13. März 2012, 23:39

Mein derzeitiger Favorit ist Ultimate Mortal Kombat 3, da das Game die meisten Charaktere der Fightingserie zu bieten hat und mit einer schönen klaren Grafik punktet :rock:.

Benutzeravatar
Bladegun
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 32
Registriert: 30. April 2012, 16:00
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Wohnort: Bayern

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Bladegun » 7. Mai 2012, 18:53

Zocke aus Zeitmangel gerade zwischendurch MK I und versuche mich an den Special-Moves und Fatalities. Letztere gelingen mir nur bei Scorpion und Sub-Zero. Die anderen gelingen mir zum Piepen nicht. Finde hingegen auch widersprüchliche Angaben zur Durchführung. Hat vllt. jemand eine brauchbare (!!) Liste der Fatalities?
Hab zwar keine Liste hier, aber ´nen Tip der mir bei den Fatalities geholfen hat:
Einfach den Block-Button (sprich L) gedrückt halten und dann erst die Kombination drücken. Hat zumindest beim Ultimate funktioniert. Und natürlich nur bei den Fatalities, bei denen du nicht den Block-Button drücken musst.

Benutzeravatar
logge1002
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 102
Registriert: 18. Mai 2012, 14:14
+Positive Tradingpoints+: 5 von 5

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von logge1002 » 14. Juni 2012, 12:11

So hab grad mal eine Stunde mit UMK3 und MK2 verbracht und das Zeug macht mir null Spaß. Die Steuerung ist so schlecht und träge. Die Moves sind langweilig und man kann zumindest in MK2 immer die gleichen Moves machen und dann iwie gewinnen. Habe es mit Baraka geschafft 9 Kämpfe zu gewinnen, sonst bin ich aber sofort im ersten Kampf gestorben (also mit Skorpion und Lui Kang hab ich nichts hinbekommen obwohl ich die Moves kenne). Bei UMK3 schaff ich nur ein Kampf auf very Easy und dann habe ich beim zweiten Kampf keine Chance. Finds einfach nur schrecklich die Games und werde sie wohl nur noch zum 2player Duell rausholen. UMK3 hat zwar eine viel angenehmere Steuerung, dafür sind die Computer unmenschlich und bei MK2 ist der Computer auch viel zu schlau.

Also wie man so ein Spiel rausbringen kann ist mir unerklärlich. Vllt mach ich aber auch nur iwas falsch. Achja ich hab Barakas Fatality 2 9 mal probiert und nicht einmal hats geklappt. Klasse Steuerung >:O

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2547
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: Mortal Kombat (1, 2, 3, Ultimate)

Beitrag von Ocer R. » 14. Juni 2012, 14:03

Na dann solltest Du eventuell mal Dein Joypad oder Deine Fingerchen prüfen. Die Steuerung ist annehmbar und die Moves klappen mit etwas Übung auch. Zudem widersprichst Du Dir sehr in Deinen Ausführungen, da Du anfangs behauptest, dass man immer iwie gewinnt und zum Schluß die KI als unmenschlich bezeichnest.

Antworten