Aktuelle Zeit: 10.12.2018 01:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 4 von 6 [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 09.02.2011 17:24 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2011 15:23
Beiträge: 1428
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Zitat:
Dann muss ich Guile mal testen, vielleicht hab ich mit dem mehr Chancen auf den Stufen 3+. Du würdest also sagen, im SNES-Original sind Guile, Chun-Li, Ryu und Ken die eher besseren Charaktere und Dhalsim, Zangief, Blanka und E. Honda die eher schwächeren?

Wenn ich eine Rangliste erstellen müsste, würde die wohl in etwa so aussehen (deszendent angeordnet, oben stehen die stärksten, unten die schwächsten Charaktere):
Guile
Chun-Li
Ryu/Ken (da tut sich meines Erachtens noch nicht viel zwischen den beiden)
E. Honda
Blanka
Dhalsim
Zangief

Es ist sicherlich auch ein wenig davon abhängig, wie gut man mit den Attacken "Hundred Hand Slap", "Electric Thunder" und "Hyakuretsukyaku" klarkommt, die sind im ersten Teil etwas arg behäbig und schwer auszuführen. Blankas "Rolling Attack" kann auch zum echten Problem werden, wenn man nicht kontinuierlich in der Lage ist, diese zu kontern (am Besten mit "Shoryuken" oder dem "Flash Kick"). Honda ist, und das ändert sich über all die Versionen nicht im Geringsten, eine schier unbezwingbare Festung für diejenigen Opponenten, die nicht über Fernkampfattacken verfügen, weil der "Hundred Hand Slap" so gut wie nicht in den Griff zu bekommen ist. Dhalsim ist in dieser Version leider sehr langsam und kann sich nicht teleportieren, Zangief ist zweifellos völlig unbrauchbar. Je nach persönlichen Vorlieben und Stärken kann die Liste im Mittelfeld variieren, die Extrema dürften allerdings recht beständig sein.
Zitat:
Ist es wohl möglich, mit allen acht Kämpfern das Spiel auf Stufe 7 zu meistern?

Ich halte es für fast aussichtslos, es mit Zangief zu versuchen, Dhalsim muss man sehr gut beherrschen können, ansonsten dürfte es nicht allzuschwer sein, wenn man erst einmal die Verhaltensmuster des Computers kennt. Einzige Ausnahme ist Sagat, der auf höheren Spielstufen nahezu unangreifbar wird, weil der "Tiger Uppercut" scheinbar immer verfügbar ist. Mit einem guten Quentchen Übung sollte aber auch das überwindbar werden.
Zitat:
[...] Andere Modi sind überflüssig, Tutorials und Trainingsmodi braucht es nur, weil die Fighter mittlerweile viel zu komplex sind.

Ich bin geneigt, Dir zuzustimmen, mit Ausnahme der Trainingsoption. Es ist schon toll, wenn man exerzieren kann, bei welcher Reichweite welche Attacke noch trifft, welche Kombinationen überhaupt möglich sind und wie schwer sie bei der Exekution ausfallen und wie schnell der Charakter X Energie verliert und betäubt ist. Unbedingt nötig ist das nicht, aber es hilft beim ersten Anspielen doch ungemein weiter. Gerade weil Street Fighter sich auf das Notwendige beschränkt, ist es umso bedeutsamer, dass man genaue Kenntnis darüber hat, in welcher Situation welche Attacke angemessen ist.
Zitat:
Mich würd übrigens mal interessieren, wie das aussähe, wenn zwei richtig gute Spieler am SNES gegeneinander Street Fighter II zocken würden. Ich denke, so könnte man das eine oder andere noch dazulernen.

Ich schätze, dazu wird es wenig Material im Netz geben. Der Originalcontroller hat leider seine Grenzen, die Arcademaschinen sind wesentlich responsibler für die Eingaben. Mir fällt es ehrlich gesagt mittlerweile auch schwerer als früher, auf den winzigen Controllern jederzeit volle Kontrolle auszuüben, kann aber auch an meinen großen Händen liegen.

Verkehrt machen kannst Du mit "Turbo" jedenfalls nichts, ich bin mir auch sicher, dass Dir die vier Charaktere zusagen werden, die machen allesamt großen Spaß. :)


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 09.02.2011 17:44 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 01:10
Beiträge: 3714
Wohnort: Kempen
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Zangief ist sehr mächtig; und falls man die Kunst seiner diversen Wrestling-Moves beherrscht, kann man mit dem Russen einigen Schaden anrichten und sogar den Arcademode durchspielen.

Es braucht sehr, sehr viel Übung, aber wenn man einmal in der Lage ist, Zangief aus dem Effeff spielen zu können, ist man nur schwer zu schlagen.

Ich habe in meinem Bekanntenkreis so einen Künstler, der sich im Laufe der Zeit die Steuerung Zangiefs nahezu perfekt angelernt hat und nunmehr nur schwer zu besiegen ist.



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 09.02.2011 17:56 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2011 15:23
Beiträge: 1428
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Sehe ich anders, ohne den "Banishing Flat" kommt Zangief partout nicht von der Stelle. Er hat ja nur den "Double Lariat" und den "Screw Pile Driver" als Spezialattacken zur Verfügung, sollte also eigentlich nie ankommen, wenn man sich etwas anstrengt. Klar, der "Double Lariat" kann auch als Ausweichmöglichkeit gegen Geschosse angewendet werden, aber die Attacke dauert so lange an, dass sich bequem eine Riposte vorbereiten lässt. Zangief ist grauenhaft langsam und hat eine lächerliche Reichweite, wenn man von dem geduckten schweren Tritt einmal absieht. Gegen die Projektilgegner sieht er kein Land mangels gescheiter Gegenmaßnahmen, Honda und Chun-Li decken den Mann dauerhaft mit Schlägen bzw. Tritten ein und Blanka kann bei geübtem Auge auch bedenkenlos die "Rolling Attack" einsetzen, weil er keinen Konter zu befürchten hat.
Mit dem "Quick Double Lariat" kann er wenigstens etwas Druck ausüben, aber wie willst Du denn jemals mit Zangief in das Handgemenge kommen, wenn es der Gegner nicht sehenden Auges zulässt, so ganz ohne Ausweichkonter?


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 09.02.2011 18:12 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 01:10
Beiträge: 3714
Wohnort: Kempen
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Das sind alles theoretische Fragen, die kann ich dir auch nicht beantworten, da ich selber nicht mit Zangief spiele. Ich kann wie gesagt nur von meinem Bekannten erzählen, bei dem ich mehrmals Zeuge eines sehr durchschlagenden Spiels mit Zangief war.

Ich sage ja nicht, dass er alle Runden PERFECT gespielt hat, aber die Präzision, die er mit Zangief gespielt hat, ist beeindruckend.

Klar ist er nicht wendig oder schnell, aber die Qualitäten liegen in anderen Segmenten - die es entsprechend auszunutzen gilt.



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 09.02.2011 19:35 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2011 15:23
Beiträge: 1428
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Ich will auch gar nicht behaupten, dass ein bewanderter Spieler nicht in der Lage wäre, mit dem Computer klarzukommen, ich sehe allerdings sehr schnell schwarz, wenn sich zwei in etwa gleich gute Spieler gegenüberstehen und der eine mit Zangief das "Vergnügen" hat. Das Problem ist eben, dass die "Qualitäten... in anderen Segmenten", wie Du sie nennst, nur sehr mühselig auszuspielen sind, denn noch so gute Nahkampfpotentiale müssen fruchtlos bleiben, wenn es gar nicht erst zum Nahkampf kommt.
An dieser Stelle möchte ich auch unbedingt zum Ausdruck bringen, dass mir eine "Internetprahlerei" fern liegt, ich halte es für sehr gut möglich, dass ein gewitzter Mitspieler mir mit einem Zangief kurzen Prozess bereitet, ich vertrete lediglich die Ansicht, dass bei zwei Spielern mit vergleichbaren Kenntnissen und Fähigkeiten Zangief immer im Hintertreffen ist, zumindest auf der WW-Version, auf späteren Editionen sieht das schon anders aus.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 09.02.2011 20:12 
in der Classic Version hab ich mit jeden Char. auf Stufe 7 das Spiel beendet und mir die jeweils 2ten Endingy angeschaut was im gegensatz zum 1ten Ending für mich deutlich besser gemacht ist :) Ihr werdet lachen aber mit Zangief hab ich das Spiel deutlich leichter geschafft als mit einem Ryu. Guile war in der Classic Version sehr stark wenn nicht schon zu stark, hab mit dem damals sehr sehr gerne gespielt:)
Die Turbo version kann mit seiner Geschwindigkeit und der besseren Spielbarkeit und dem besten Sound der Reihe glänzen.
Für mich ist immer noch der beste teil SSF2 ;) Fei Long macht tierisch laune und auch wenn er nicht schiessen kann halte ich ihn für einen richtig guten Fighter! Endlich mal nette Modis, die beste Spielbarkeit und den etwas blechrigen Sound :( Zangief ist zwar nicht der schnellste macht aber den höchsten Schaden ;) und ich mag mit dem Spielen :D


  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 10.02.2011 11:53 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2006 13:04
Beiträge: 1538
Wohnort: Dotzigen, Schweiz
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
Wow klappi, starke Leistung O.o Ich wünschte, ich wäre besser in diesem verdammten Genre. Ich mag es wirklich, aber mir ist unerklärlich, wie man z.B. in BlazBlue 30er Combos ausführen kann oder auch in Street Fighter II immer weiss, mit welchen Attacken man auf was reagieren muss. Ich bin meist viel zu lahm und zu wenig auffassungsfähig. Und auch wenn ich mal sehe, dass ich z.B. den Dragon Punch ausführen muss, um zu reüssieren, dann scheitere ich an eben dieser Ausführung. Gibt's irgendwelche universalen Tipps, wie man effektiv diese Games (hier natürlich insbesondere Street Fighter II) trainieren kann?



_________________
freaks on sofa, das alternative Videospielemagazin für Hype-Resistente
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 10.02.2011 12:02 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 10.09.2005 01:10
Beiträge: 3714
Wohnort: Kempen
+Positive Tradingpoints+: 56 von 56
Perikles hat geschrieben:
Ich will auch gar nicht behaupten, dass ein bewanderter Spieler nicht in der Lage wäre, mit dem Computer klarzukommen, ich sehe allerdings sehr schnell schwarz, wenn sich zwei in etwa gleich gute Spieler gegenüberstehen und der eine mit Zangief das "Vergnügen" hat. Das Problem ist eben, dass die "Qualitäten... in anderen Segmenten", wie Du sie nennst, nur sehr mühselig auszuspielen sind, denn noch so gute Nahkampfpotentiale müssen fruchtlos bleiben, wenn es gar nicht erst zum Nahkampf kommt.


Distanzattacken wie Feuerbälle kann man relativ problemlos durch Sprünge überwinden, irgendwann muss sich der Gegner dann aggressiver in den Nahkampfradius begeben.

Ich verstehe deine Überlegungen ebenfalls und möchte ihnen auch keinesfalls eine gewisse Korrektheit absprechen; lediglich war es mein Anliegen, einmal aufzuzeigen, dass es sehr wohl machbar ist, selbst mit Zangief Erfolg zu haben.

Insgesamt spricht dies ja nur für das Spiel selbst bzw. die Balance der Kampfkraft zwischen den einzelnen Charakteren.

Zitat:
An dieser Stelle möchte ich auch unbedingt zum Ausdruck bringen, dass mir eine "Internetprahlerei" fern liegt, ich halte es für sehr gut möglich, dass ein gewitzter Mitspieler mir mit einem Zangief kurzen Prozess bereitet, ich vertrete lediglich die Ansicht, dass bei zwei Spielern mit vergleichbaren Kenntnissen und Fähigkeiten Zangief immer im Hintertreffen ist, zumindest auf der WW-Version, auf späteren Editionen sieht das schon anders aus.


WW? Wie was? :?



_________________
Bild
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 10.02.2011 13:48 
Mr SNES
Mr SNES
Benutzeravatar

Registriert: 09.06.2006 13:04
Beiträge: 1538
Wohnort: Dotzigen, Schweiz
+Positive Tradingpoints+: 47 von 47
WW: World Warrior, sprich Street Fighter II: The World Warrior, also die originale SNES Streeet Fighter II Version, die den meisten einfach unter Street Fighter II bekannt sein dürfte (so stets auch auf der Verpackung, der Zusatz "The World Warrior" entstammt dem Titelscreen).

Ich kann mir also sehr gut vorstellen, dass das Balancing des Erstlings insofern sehr gut ist, als man mit allen Charakteren den Arcade Modus bestehen kann, aber wenn zwei gleichgute Zocker gegeneinander kämpfen, manche Charaktere einfach im Nachteil sind. Und meiner Meinung nach zeigt schon der Fakt, dass praktisch alle mit Ryu / Ken und Chun-Li oder Guile spielen, dass eine gewisse Disbalance besteht. Das ist für mich aber ein vernachlässigbarer Negativpunkt. Ich liebe den Erstling trotz allem :D



_________________
freaks on sofa, das alternative Videospielemagazin für Hype-Resistente
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 10.02.2011 14:17 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2011 15:23
Beiträge: 1428
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
@Jaffar Sholva:
Zitat:
Gibt's irgendwelche universalen Tipps, wie man effektiv diese Games (hier natürlich insbesondere Street Fighter II) trainieren kann?

Es gibt meterweise Literatur im Internet zu allen Street Fighter-Teilen, das meiste davon ist professionell aufgemacht. Das ist indes auch die Kehrseite: es ist nicht eben selten so professionell, dass ein Anfänger von den ganzen Fachtermini und geradezu exaltiert präzisen Frameratetabellen überfordert wird. Da muss jeder wissen, ob er sich so tief hineinknien möchte, um als Gelegenheitsspieler voranzukommen.
Ein Gutteil an Stellungen und Kombinationen lässt sich auch passiv durch das Beobachten von Videos aneignen, lediglich die Ausführung muss man dann noch erlernen. Das ist eben der Haken, wenn man keinen Trainingsmodus hat, um in aller Seelenruhe Distanzen und Abläufe einzuüben, es ließe sich höchstens über den Zweispielermodus simulieren.

@Christian:
Zitat:
Distanzattacken wie Feuerbälle kann man relativ problemlos durch Sprünge überwinden, irgendwann muss sich der Gegner dann aggressiver in den Nahkampfradius begeben.

Ganz so einfach ist es leider auch nicht. Wenn z.B. ein Ryu einen leichten oder mittleren "Hadouken" ausführt, wenn zwischen ihm und Zangief ein Abstand besteht, der grob die Länge eines Drittelbildschirms misst und Zangief springt offensiv darüber (also sowohl nach vorne als auch nach oben), dann lässt sich bequem ein "Shoryuken" einrichten und Zangief fällt wieder nach hinten. Auf gut Glück "Hadoukens" zu praktizieren, wird selbstverfreilich nicht von Erfolg gekrönt, wenn man aber um die Abstände weiß, wird das zum Drahtseilakt für Zangief. Nun ist niemand unfehlbar, dementsprechend wird es irgendwann auch zum Nahkampf kommen (ob nun im selben Match oder in einem der zukünftigen), die Frage ist nur, in welchem Zustand sich Zangief dann befindet.
Es liegt im Laufe des Natürlichen (und der Statistik), dass auch ein Zangief gewinnen wird, insonderheit dann, wenn ein probater Spieler diesen lenkt, aber bedauerlicherweise ändert das nichts daran, dass Zangief sich ganz unten im Powerlevel befindet. Irgendein Charakter muss ja immer das Schlusslicht bilden. :wink:
Die Abkürzung "WW" hat Jaffar Sholva völlig richtig beschrieben, vielleicht sollte jemand mal so eine Art Legende im Startbeitrag einrichten, damit man nicht immer die kaustisch langen Titel eingeben muss. :D


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 20.02.2011 22:20 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2011 09:17
Beiträge: 1161
Wohnort: Berlin
+Positive Tradingpoints+: 68 von 68
Perikles hat geschrieben:
Zitat:
Dann muss ich Guile mal testen, vielleicht hab ich mit dem mehr Chancen auf den Stufen 3+. Du würdest also sagen, im SNES-Original sind Guile, Chun-Li, Ryu und Ken die eher besseren Charaktere und Dhalsim, Zangief, Blanka und E. Honda die eher schwächeren?

Wenn ich eine Rangliste erstellen müsste, würde die wohl in etwa so aussehen (deszendent angeordnet, oben stehen die stärksten, unten die schwächsten Charaktere):
Guile
Chun-Li
Ryu/Ken (da tut sich meines Erachtens noch nicht viel zwischen den beiden)
E. Honda
Blanka
Dhalsim
Zangief



Echt! :o Also ich kann mit Guile z.B. gar nicht spielen! Bin aber auch kein besonders guter Street Fighter... Finde Guile aber auch wenn man gegen den Compi spielt sehr leicht, selbst auf höheren Stufen. Finde seine Moves sehr gewöhnungsbedürftig. Bei nicht so professionellen Spielern denk ich ist die Balance der Kämpfer wesentlich besser.



_________________
...so denk ich deiner und die Nacht
weicht einem warmen hellen Schein...
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 25.02.2011 18:53 
Räuberwesen
Räuberwesen
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2011 18:01
Beiträge: 1032
Meine Rangliste der Charaktere sieht wie folgt aus: (ganz oben der stärkste, ganz unten der schwächste)

Ich entnehme sie aus der Turbo Version:

1. Mr. Bison
2. Ryu
3. Ken
4. Chun Li
5. Sagat
6. Blanka
7. Vega
8. E. Honda
9. Guile
10. Balrog
11. Zangief
12. Dhalsim


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 25.02.2011 21:13 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2011 15:23
Beiträge: 1428
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Sagat auf dem fünften (!) Platz? Man kann sich ja streiten, ob M.Bison wegen seiner furchtbaren "Scissor Kicks"-Kombinationen nun stärker einzustufen ist als Sagat (wozu ich eher nicht neigen würde), aber ansonsten kann der doch alles besser als Ken und Ryu - schnellere Erholungszeit bei den "Tiger Shots", deutlich stärkerer Uppercut, längere Reichweite, mehr Energie...

Dass man solche Listen nicht mit dem Lineal ausmessen und darstellen kann, ist mir bewusst, aber allen Vorlieben zum Trotze muss man gewisse Tendenzen einräumen; der CE-Sagat ist innerhalb aller SNES-Teile der wohl stärkste Charakter. Und auch Guile ist als CE-Version sehr stark; ich will gar nicht das berühmte Haar in der Suppe finden, sehe auch nicht von subjektiven Noten ab, einzig scheint mir diese Liste zumindest diskussionswürdig zu sein.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 25.02.2011 22:39 
Räuberwesen
Räuberwesen
Benutzeravatar

Registriert: 25.02.2011 18:01
Beiträge: 1032
Was die CPU von Sagat anbelangt, finde ich, das er nach Bison der zweitstärkste Charakter ist, jedoch komm ich selber mit Ryu, Ken und Chun Li besser zurecht. Ich hab in der CE Version sogar mit Zangief einmal durchgespielt,während ich es mit Sagat noch nicht gepackt hab. Daher nur der fünfte Platz für Sagat.


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Street Fighter 2 (Turbo, Super, Alpha)
BeitragVerfasst: 25.02.2011 23:59 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2011 09:17
Beiträge: 1161
Wohnort: Berlin
+Positive Tradingpoints+: 68 von 68
Wie ich oben schon mal angedeutet habe, hängt es einfach auch damit zusammen, welcher Charakter der Stärkste/Schwächste ist, ob man Profispieler oder "So-nur-zum-Spaß-Spieler" ist. Richtige Profis zählen ja teilweise die Frames der Attacken mit usw. :pieks: Ein Beispiel. Wenn 2 gleichgute Profi-Spieler antreten (Sagat VS. Zangief), ist Sagat gewiss der bessere Chara. Handelt es sich dabei um Gelegenheitsspieler kann das schon wieder anders aussehen. Spielt ein Profi (Zangief) gegen einen Anfänger (Sagat), wird der Anfänger gnadenlos verlieren. Das muss man schon differenzieren. So gesehen kann man also nicht so einfach sagen, der ist besser, der schlechter! Man muss es quasi innerhalb der "Spielerklassen" unterscheiden. Versteht ihr in etwa was ich damit sagen will? :ugly: :D



_________________
...so denk ich deiner und die Nacht
weicht einem warmen hellen Schein...
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 4 von 6 [ 85 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Beat'em Ups


cron