Aktuelle Zeit: 17.11.2018 14:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gundam Wing: Endless Duel
BeitragVerfasst: 20.09.2013 23:32 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Voller Titel: Shin Kidou Senki Gundam Wing: Endless Duel
Developer: Natsume
Publisher: Bandai
Release: 1996 (Japan-only)

BildBildBild
BildBildBild

Unfassbar, dass dieser Titel noch keinen eigenen Thread hat! Gundam Wing Endless Duel ist mein persoenlicher Lieblingsfighter auf dem Super Nintendo, weswegen ich diesen Frevel mit sofortiger Wirkung nichtig mache.

Obwohl es sich um einen Bandai Titel und eine Lizensversoftung handelt ist dieses Spiel mit Abstand eines der schoensten Softwarestuecke auf dem Super Nintendo. Denn blickt man hinter die Fassade, so ist Natsume eigentlich fuer das Spiel verantwortlich. Und beobachtet man die technische, arcade-aehnliche Brillianz und den Stil des Titels, bin ich mir fast sicher, dass einige der Entwickler und Kuenstler von Wild Guns ihre Finger mit im Spiel hatten. Usern mit Fachwissen zu den Spielcredits ueberlasse ich aber mal die Zerstoerung oder Bestaetigung meiner rein vermuteten Theorie.

Was haben wir also zunaechst hier? Endless Duel ist ein One on One Fighter, der mit Mechas anstatt von Kampfkuenstlern bestritten wird. Jeder der neun auswaehlbaren Mecha hat seine Vorzuege undNnachteile, aber insgesamt sind die Kaempfer recht gut balanciert, wenn man erstmal alle Kniffe des Gameplays erlernt hat.

Es gibt ein paar Mecha-Fighter auf dem SNES, welche aber leider groesstenteils Durchschnitt sind (mit Ausnahme des Titels Mighty Morphing Power Rangers, dass hoechst mysterioeserweise auch von Natsume entwickelt wurde, aber dazu spaeter mehr). Somit ist das Spiel ziemlich einzigartig in seiner Position. Die Mechs sind aber nicht nur ein grafisches Feature, die Steuerung der Kaempfer fuehlt sich auch entsprechend "Schwerfaellig" wie man es z.B. auch von Cybernator kennt, an (also nicht im negativen Sinne) und koennen ihre entsprechenden Waffen einsetzen, die sich von Roboter zu Roboter unterscheiden.

Jeder Mech besitzt enorm starke Kombi und Spezialattacken durch entsprechende Tastenkombinationen, aber fuer diese muss eine Power Leiste durch Angriffe und geschickte Blocks gefuellt werden. Es kann auch geschossen werden, wenn eine gewisse Distanz zum Gegner besteht. Dies sollte aber mit vorsicht genossen werden, da Blocks von Projektilen die Power Leiste enorm schnell auffuellen koennen.

Jeder Mech hat ein enorm grosses Moveset zu bieten und fast das gesamte Gamepad ist aehnlich wie in Street Fighter II zum Spielen genutzt. Die Steuerung und die ersten Spezialattacken sind in der Regel schnell gelernt und nie zu kompliziert, wer aber mit einem Charakter perfet kaempfen moechte, kann eine Menge Zeit in das Spiel investieren. Der Einzelspielermodus mit einstellbaren Schwierigkeitsgrad ist zum anfaenglichen Training optimal geeignet.

Aber wie in so ziemlich jeden 1 on 1 Fighter ist der Multiplayer Modus der Kern des Spiels. Und ich uebertreibe nicht damit, wenn ich sage, dass man locker einen kompletten Kumpelsabend mit dem Spiel totschlagen kann. Es ist einfach grandios und hoch kompetiv, bereits mehrfach von mir mit unterschiedlichen Freunden erprobt :)

Die herausragende Technik des Spiels ist aber die Krone auf dem klasse Gameplay von Endless Duel. Die Sprites sind riesig, die Animationen over-the-top und butterweich und die Hintergruende hoechst detailverliebt. Die Musik ueberfluegelt Street Fighter mit Leichtigkeit und heizt mit ihrem actionreichen und epischen Ton jedes Match enorm an. Mein Favorit ist die Theme vom Airport-Level:
versteckter Inhalt:

Das Spiel ist meiner Meinung nach ein absolutes Muss in jeder SNES Sammlung und wandert in bestehender Regelmaessigkeit immer wieder in den Modulschacht meines Super Nintendo. IMO ueberfluegelt es sogar den bekannt- beruechtigten Genre-Bruder Street Fighter II und dessen Updates auf dem Super Nintendo.

Das Spiel ist zwar nur in Japan erschienen, aber alles Wichtige ist in Englisch gehalten. Lediglich Story-Konversationen zwischen den Charakteren bleiben fuer Japanisch-Unkundige unverstaendlich.

In Europa und den USA ist uebrigens das bereits erwaehnte Mighty Morphing Power Rangers: The Fighting Edition veroeffentlicht worden, was dieselbe Spielengine von Natsume mit einem fast gleichen Spielgefuehl beherbergt, aber ohne die Power-Leiste funktioniert. Es ist minimal schwaecher als Endless Duel, aber definitiv auch ein unbekannter Geheimtipp seines Genres. Mehr Infos dazu folgen wahrscheinlich in einen zukuenftigen Thread.

Hier noch ein kleines Gameplayvideo:

Ist noch jemand Fan des Titels? Oder gibt es gar Gegenstimmen zur Spielqualitaet? :)



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shin Kidou Senki Gundam Wing: Endless Duel
BeitragVerfasst: 21.09.2013 11:38 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 20.02.2011 09:17
Beiträge: 1161
Wohnort: Berlin
+Positive Tradingpoints+: 68 von 68
Sieht wirklich sehr hochwertig und einzigartig aus. Muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren. Ich kann mir zwar kaum vorstellen dass es mein geliebtes Street Fighter schlägt, aber da bin ich auch zu voreingenommen und ein kleiner Fan Boy. :D
Mir gefällt vor allem dass nicht nur die Mechs sehr unterschiedlich sind, sondern dass auch deren Bediener präsent sind. Was mich zu der Frage führt: Gibt es unterschiedliche Enden für die einzelnen Charaktere?
Ist ein loses Modul zu dem Spiel sehr kostspielig? Und gibt es nicht sogar ne Fan-Übersetzung zu dem Spiel?



_________________
...so denk ich deiner und die Nacht
weicht einem warmen hellen Schein...
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shin Kidou Senki Gundam Wing: Endless Duel
BeitragVerfasst: 21.09.2013 11:45 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Das Spiel bewegt sich im mittleren Preisfenster und ist weder sehr teuer noch allzu selten (fuer genauere Angaben bitte Thread in der Wertanfrage aufmachen).
Die Bediener der Mechs spielen allerdings nur in den Zwischensequenzen/Unterhaltungen eine Rolle und die Veraendern sich je nach Charakter ;) Ich meine aber, die letzte Endsequenz nach besiegen des Haupt-Antagonisten ist immer gleich, wobei ich mir da nicht 100% sicher bin. Ich zocke hauptsaechlich den Multiplayermodus. Den allerdings reichlich! :D
Eine Fanuebersetzung ins Englische existiert ebenfalls, ja.



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shin Kidou Senki Gundam Wing: Endless Duel
BeitragVerfasst: 21.09.2013 12:20 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 03.04.2005 11:16
Beiträge: 1285
Wohnort: Dortmund
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Das Spiel ist der Wahnsinn weil es extrem schnell ist, verdammt fetzige Musik bietet und sich sehr gut steuern lässt. Mit Button Smashing kommt man hier nicht weit. Man muss sich genau überlegen was man drückt und wie man welchen Move macht. Der einzige Kritikpunkt ist nur, dass es meiner Meinung nach zu wenig Kämpfer (Mechs) sind. Definitiv eine Import Empfehlung. Das Spiel ist Street Fighter auf jeden Fall ebenwürdig.



_________________
Bild
Meine SNES Sammlung
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Shin Kidou Senki Gundam Wing: Endless Duel
BeitragVerfasst: 21.09.2013 12:25 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2007 14:56
Beiträge: 9930
Wohnort: Nippon
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Das mit dem Button Smashing ist eine gute Ergaenzung, danke wilo!
Anders als bei vielen anderen Fightern endet das bei Endless Duel bei sehr vielen Mechsnaemlich damit, dass man ziellos durch den Bildschirm fegt. :D



_________________
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gundam Wing: Endless Duel
BeitragVerfasst: 21.03.2014 18:57 
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Benutzeravatar

Registriert: 20.03.2014 19:07
Beiträge: 103
Wohnort: Sachsen Anhalt
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Zum Großteil kann ich mich meinen Vorrednern anschließen.

Ich entdeckte das Spiel damals primär weil ich auf der Suche nach einer guten Gundamadaption für das Super Nintendo war. Sicherlich ist die Auswahl an Portierungen dieses Animes/Manga für das Super Nintendo reichlich, doch schienen mir viele Titel aufgrund der Sprachbarriere nicht schnell schlüssig wodurch ich sowieso zu einem meiner Lieblingsgenres griff, den Beat'em Ups.

Schon beim Start des Spiels, was bei mir Verwunderung aufwirft da es hier noch nicht 1x erwähnt wurde, wird man von einem wirklich beeindruckendem Intro begrüßt.
Das Spiel erschien sehr am Ende der Lebensdauer des Super Nintendos, zeitnah am Nintendo 64 Release, was natürlich die beeindruckende Grafik sowie den Soundtrack erklärt, denn man wusste nun wozu der gute graue Kasten alles fähig war.

Einer der Punkte wo ich nicht ganz zustimmen ( ich weiss ich weiss, mein erster Post und direkt ein Widerspruch, damit macht man sich Freunde :wink: ) kann bezieht sich auf den Punkt "Button Smashing".
Mir ist es damals, selbst auf höherem Schwierigkeitsgrad, beim Antesten gelungen mich bis zu den Bossen durcharbeiten, ohne auch nur ein Blick in das Manual zu werfen.
Ist das Spiel also doch ein Button Smasher? Oder zu einfach? Oder bin ich nur ein elendiger Poser?
Alle 3 Fragen kann ich beruhigt mit nein beantworten, denn das Spiel hat noch soviel zu bieten wenn man sich mit ihm auseinandersetzt. Das simple doch überzeugende 4 Buttonlayout anstelle des gänigen 6 Buttonlayouts mag zuerst vielleicht plump erscheinen, doch durch das extrem schnelle und flüssige Kampfsystem mit Airdashes, Airblocking und vielem mehr macht es zu einem extrem spaßigen und komplexen Fighter, wenn man des denn möchte.

Mein Fazit ist das wirklich jeder Beat'em Up Fan, ganz gleich ob er Fan von Gundam oder Anime/Manga Portierungen ist, dieses gute Stück besitzen MUSS!



_________________
Bild

SNES Sammlung
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Beat'em Ups