Das Dschungelbuch

Mario, Kirby, Super Probotector, Alien 3: Alles Krachende und Hüpfende gehört hier rein.
Longo
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 29
Registriert: 13. August 2016, 21:22

Das Dschungelbuch

Beitrag von Longo » 13. August 2016, 22:36

Da es hier noch keine Bewertung zu "Das Dschungelbuch" gibt, habe ich mich entschlossen, ein kurzes Review hierfür abzugeben, da ich es schon viele Stunden gespielt habe.
Kurz und knapp, und das ist immer subjektiv: Das Spiel hat mir nie richtig gefallen. Von der Grafik her ist es stellenweise echt gut gelungen und der Flow ist auch gut. Mogli rennt und springt und hangelt und schießt Bananen und wirft Nüsse. Die Gegner sind auch vielfältig. Äffchen, Schlangen, Ameisenbären, drehende Totenköpfe usw. Aber es gibt drei Knackpunkte am Spiel: Die Welten folgen zusammenhangslos aneinander (keine Zwischensequenzen) und die Endgegner sind, nunja, etwas unfertig programmiert. Einmal schießt Kaa ihre Hypnoseblitze aus dem Bildschirm, das andere Mal drehen sie sich im Kreis, obwohl man sich gut positioniert hat. Den zweiten Endgegner besiegte ich einmal mit einem Restherzchen, weil er in der Mitte des Bildschirm nur rumtanzte, das andere Mal turnte er ununterbrochen umher und ballerte mich erbarmungslos ab. Zum dritten ist es ab und zu unübersichtlich, okay - dschungelgeschuldet. Das es bei diesem Spiel keine Checkpoints gibt, war das kleinste Problem, machte es das Spiel zu einem knackigen Spielerlebnis, auch weil man es auf mittel durchspielen musste.
Spielspaß: 4/10
Schwierigkeit: 8/10
Grafik: 7/10
Insgesamt: 5/10

MfG Longo