Ein blindes Huhn...

Neue User haben hier die Möglichkeit, sich kurz vorzustellen
punki
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 20. März 2014, 19:07
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Sachsen Anhalt

Ein blindes Huhn...

Beitrag von punki » 15. Mai 2014, 00:15

... findet bekanntlich auch mal ein Korn.
Hat ja nur 19 Posts gebraucht bis ich den Vorstellungsthread gefunden hab.

Dann sag ich mal offiziell: HI!
Ich bin der punki ( die gute alte Internetanonymität :ugly: ), 27 Jahre alt (in 2 Monaten wirds wieder eins mehr :| ) und stamme aus Sachsen Anhalt.
Einige hatten notgezwungen schon etwas mit mir zu tun, da entweder ihr Postfach aufgrund von mir eine neue Message enthielt oder ich einfach mal das Design ihres Threads kopiert hab :pfeif:

Mit zocken gings bei mir eigentlich schon recht früh los. Das erste Objekt meine Begierde war Grau, hatte einen Schlitz um Games reinzustecken und musste an einen Fernseher o.Ä. angeschlossen werden. GENAU! Ein Amiga500.
Kann er den Nostalgiewert des SNES toppen? Nein, aber das bedeutet noch lange nicht das mir die Erinnerungen an Speedball II Brutal Deluxe, Turrican, Chaos Engine, Giana Sisters oder Lotus Turbo Challenge II (jeder der das Game gespielt hat wird mich hassen da ich ihnen jetzt wieder einen Ohrwurm verpasse - https://www.youtube.com/watch?v=LQSsq7HCNHw) nicht heilig wären.
Doch eines Tages beging ich den Fehler, den scheinbar hier viele mit unserem geliebten grauen Kasten getan haben und verkaufte das gute Stück, womit zum "Glück" nur viel Kindheit ging und wenig Geld (95% meiner Games waren Raubkopien, aber ich glaube wer die Zeit damals miterlebt hat sollte es nicht anders kennen, trotzdem fühl ich mich zurückblickend jetzt komisch als ob ich am Aussterben dieses tollen Geräts Mitschuld trage :pieks: )

Um ehrlich zu sein kann ich die Timeline SNES & Gameboy, auf mich bezogen, irgendwie nicht mehr ganz auf die Reihe kriegen, weswegen ich Nintendos Totschläger mal jetzt außen vor lasse.
Das Super Nintendo kam zu meinem Geburtstag und ich werde nie vergessen wie zum ersten mal Super Mario World über den, in meinen Augen riesigen, Fernseher meiner Eltern lief.
Schon nach kurzer Zeit hatte mich das Super Nintendo in seinem Bann und ich entdeckte vieles was mir vorher absolut fremd war. JRPG's taten es mir, neben meinem bereits etablierten Genre Beat'm Ups, am meisten an.
Die Sammlung wuchs und wuchs, doch irgendwann (glaub so mit 13?) kam die Zeit wo ein PC Einzug hielt und dann war es irgendwie um das Super Nintendo geschehen. Es landete im Karton im Schrank und da blieb es auch für viele Jahre.

Die Zeit verging, ich fasste Fuß in der professionellen Counter-Strike 1.6 Szene (EAS 1st Division - Relegationsplatz zur EPS, hoffe das zählt :D), kam viel rum und lernte interessante Leute kennen, wo noch heute so mancher zu meinem Freundeskreis zählt.
Dann kam der Swap auf World of WarCraft, anfangs komplett unbeholfen schaffte ich es aber dann doch noch in eine World Top 10 25er Raidgilde wo ich bis zu meiner Abokündigung raidete (was 9 Jahre nach meiner ersten Zahlung war :roll: ).

Doch wie fand ich nun wieder zurück zum SNES?
In einer meiner Anfangsgilden in WoW gab es ebenfalls jemanden der auf Retrogames stand, irgendwie kamen wir mal dann darüber ins gespräch und ich bekam den (damals noch Angry Nintendo Nerd) AVGN zu Gesicht und mich packte einfach die Nostalgie.
Noch am selben Tag nach Feierabend kramte ich den Karton raus und hoffte einfach noch alles so vorzufinden wie ich es in Erinnerung hatte und so war es auch ;)

Dann hat es nur nochmal etliche Jahre gedauert, bis ich auf die Idee kam eventuell das Internet dafür zu nutzen um mich mit Gleichgesinnten über mein Hobby auszutauschen (Gott war das schön formuliert :ugly: ) denn so gern ich meine Freunde auch habe, die Wenigsten können mich in Bezug auf das Super Nintendo nachvollziehen.

Und so kam ich dann her!
Ihr seid erlöst, abtreten 8)

Benutzeravatar
Horst_Sergio
Mr SNES
Mr SNES
Beiträge: 1959
Registriert: 3. September 2013, 06:00
+Positive Tradingpoints+: 107 von 107
Wohnort: Sarstedt
Kontaktdaten:

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von Horst_Sergio » 15. Mai 2014, 00:42

Vieles davon kommt mir recht bekannt vor. Wenn man den Amiga mal weg lässt oder den Besitz zumindest bestenfalls den damaligen Kumpels zuschreibt. Und Counterstrike muss ich streichen. WoW sowieso. Bin immer ein großer RPG-Fan gewesen und hab hinterher auch viel am PC gedaddelt, aber MMOs waren nie mein Ding. Na egal. Trotzdem kann ich viele Dinge deines Werdegangs gut nachvollziehen. :)

Und natürlich nachträglich willkommen meinerseits. :D
Sebel hat geschrieben:Jeder Horst muss seine Pups-Sammlung präsentieren...
WE WANT A SHRUBBERY!!!
BildBildBild

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1344
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von gaigig » 15. Mai 2014, 16:16

Ui, ein ehemaliger WoW-Zocker. Habe es damals auch gesuchtet wie blöde. Heute spiele ich es immer noch, aber als reiner Casualgamer, ohne feste Raids. Haustierkämpfe FTW! :ugly: Willkommen an Board :ugly:
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

punki
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 20. März 2014, 19:07
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von punki » 22. Mai 2014, 06:28

gaigig hat geschrieben:Ui, ein ehemaliger WoW-Zocker. Habe es damals auch gesuchtet wie blöde. Heute spiele ich es immer noch, aber als reiner Casualgamer, ohne feste Raids. Haustierkämpfe FTW! :ugly: Willkommen an Board :ugly:
darf man eigentl. mal fragen auf welchem Server? ;)
Vielleicht ist man sich ja damals schon über den Weg gelaufen :ugly:

Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 880
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von Koecki » 22. Mai 2014, 09:44

Herzlich Willkommen und viel Spaß hier.
Bist wohl einer der wenigen, die ihren alten SNES noch haben.
Bei fast allen Vorstellungsthread liest man sonst, dass derjenige den SNES irgendwann verkauft hat und es bereut. Bei mir war es nämlich auch so ;)
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Benutzeravatar
Shorts
SNES-Baby
SNES-Baby
Beiträge: 14
Registriert: 16. Mai 2014, 09:48
+Positive Tradingpoints+: 0 von 0
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von Shorts » 22. Mai 2014, 10:14

Auch von mir Willkommen !

Ich hab auch ewige Zeiten WoW gespielt und immer wieder pausiert, grad ist auch wieder Pause :D Ich war auf den Servern Krag'Jin auf Allianz Seite und später Horde auf Eredar.
Und du?

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1344
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von gaigig » 22. Mai 2014, 14:07

Ich war auf Anetheron, Zirkel des Cenarius, Blackhand, Frostwolf, Azshara & Antonidas in all den Jahren. Heute nur noch auf Antonidas. Irgendwann werde ich aber wohl mal einen Schurken auf dem Kult der Verdammten spielen, in bester RP-PvP-Manier :ugly:
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

punki
SNES-Programmer
SNES-Programmer
Beiträge: 103
Registriert: 20. März 2014, 19:07
+Positive Tradingpoints+: 2 von 2
Wohnort: Sachsen Anhalt

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von punki » 22. Mai 2014, 14:38

Nochmal Danke für die herzliche Aufnahme ;)

Und zu den WoW Servern:
Classic bis Anfang Wotlk - Azshara Horde
Wotlk Ulduar & PDOK - Nefarian Horde
ICC - Dragon Soul - Dethecus Horde
Mop - WoW Quit - Blackrock Horde

Benutzeravatar
Koecki
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 880
Registriert: 14. Mai 2013, 19:52
+Positive Tradingpoints+: 21 von 21
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von Koecki » 22. Mai 2014, 15:46

Ich hab ja WoW nie gespielt, fand ich aufgrund des Wracks, welches sich damals mein Mitbewohner genannt hat, ziemlich abstoßend. Wegen dem Spiel hat er seine Ausbildung geschmissen und ist nen halbes Jahr arbeitslos gewesen. Was ich aber ziemlich krank war, dass er einen Account von sich (es war ein Priester oder so) für 600 Euro verkauft hat. Ziemlich kranker scheiss!
http://www.gamingnerd.net
---
NES, SNES, N64, Gamecube, Game Boy Classic, Game Boy Color, Game Boy Pocket, Game Boy micro, GBA SP, Nintendo DS, Dreamcast, Xbox 360, Xbox One, Wii U, PS Vita, PS4, Nintendo New 3DS

Benutzeravatar
gaigig
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1344
Registriert: 8. April 2012, 18:45
+Positive Tradingpoints+: 157 von 157

Re: Ein blindes Huhn...

Beitrag von gaigig » 22. Mai 2014, 16:07

Man muss eben alles in Maßen genießen. Auch WoW :)
Ich selbst habe in all den Jahren allerdings auch einige von diesen Wracks kennen gelernt, eine Ausnahme ist dein damaliger Mitbewohner also nicht. Eine Gilde spielte damals ziemlich weit oben mit, irgendwie waren die auch alle dauernd online, gefühlt zumindest. Da hat man sich immer gefragt "Sind die alle arbeitslos?". Nein, besser. Oder: Schlechter. Als irgendwann dann mal, Ende Januar, die Zwischenzeugnisse der Schule kamen, musste sich die Gilde auflösen - sehr viele ihre Mitglieder haben, zum Entzücken der Eltern, "nette" blaue Briefe bekommen mit arg schlechten Aussichten. Da war der Stecker dann draußen... :ugly: Es gab aber auch immer genügend andere positive Beispiele. Bei keine Ahnung wie vielen zig tausenden Spielern, allein in Deutschland, findest du schon einen guten Querschnitt der Gesellschaft. Einige Leute habe ich im Laufe der Jahre auch mal privat getroffen, war immer lustig. Und man mag es kaum glauben, einige lecker Mädels waren auch dabei :ugly:
Radagast hat geschrieben: Hör darauf, was Gaigig sagt!
Inlays gesucht? -> http://forum.snesfreaks.com/viewtopic.php?f=145&t=14336

Antworten