Aktuelle Zeit: 19.10.2018 10:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




 Seite 3 von 3 [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 18.03.2016 07:48 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1067
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Letzte Frage nicht gelesen:
der Inhalt wird natürlich NICHT verändert. Es könnte lediglich zwei folgende Änderungen auftreten:
- Letzte Speicherstelle wird beim Auslesen mit ausgelesen (war bei dir so); in den compilierten Hex-Files endet das File eine Speicherstelle vorher, weil die letzte Speicherstelle für den OSCCAL reserviert ist.
- Speicherformat: ich speichere zumeist in INHEX32 (default-Einstellung meines Compilers); deine Software könnte auch in INHEX8 oder INHEX16 speichern.



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 18.03.2016 21:12 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2011 15:33
Beiträge: 527
Wohnort: Löwenhöhle :3
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
borti4938 hat geschrieben:
- Letzte Speicherstelle wird beim Auslesen mit ausgelesen (war bei dir so); in den compilierten Hex-Files endet das File eine Speicherstelle vorher, weil die letzte Speicherstelle für den OSCCAL reserviert ist.
- Speicherformat: ich speichere zumeist in INHEX32 (default-Einstellung meines Compilers); deine Software könnte auch in INHEX8 oder INHEX16 speichern.

Hmm ... könnte durchaus das Speicherformat sein. Ich schau mal, was sich einstellen lässt.

Zu deinem Resync-Code: Leider funktioniert er überhaupt nicht¹ -- weder im 1CHIP-SNES, wo der bisherige SNESCIC-PIC (auf einem 12F629) einwandfrei arbeitet, noch in meinem aktuellen "Problem-Board". :(

Bild

Fazit für mich bislang: Irgendwas stimmt nicht mit dem SNESCIC-Code, was ältere PAL-Boards betrifft, im SuperCIC aber bereinigt wurde/keine Probleme macht. Nicht zuletzt dank ikaris beharrlichen Schweigens kann ich sowieso mit einiger Sicherheit davon ausgehen, dass der SNESCIC-Code nicht mehr unterstützt wird und als obsolet zu betrachten ist. Von daher: RIP, SNESCIC, und Hello, SuperCIC. :wink:

¹ = Normale Spiele jeder Region starten, Blackscreen bei SA-1/S-DD1-Spiele jeder Region.



_________________
Laufende Dev-Projekte:
Furry RPG! – ein brandneues Rollenspiel für das SNES!
Aktuelle WLA-DX-Binaries für Windows und Linux
Inoffizielle Firmware für das SNES PowerPak
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 19.03.2016 10:28 
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 23.08.2012 17:43
Beiträge: 1067
+Positive Tradingpoints+: 69 von 69
Ich werde das Gefühl nicht los, dass es nicht am Code liegt! Es spricht absolut kein Grund dafür: der CIC ist im SNES autark und nicht abhängig von anderen Komponenten (außer dem Takt, der extern kommt).

Und wie gesagt: der interessante Teil - also der Kommunikationspart zw. CIC-lock und -key - ist unverändert!!!

Was mir auch noch einfällt:
Ich hatte mal ein System, wo der SuperCIC-lock nicht vom sd2snes erkannt wurde und erst recht nicht in den Pairmode wollte. Der Grund dafür war der Spannungsregler. Der hat sooooo langsam die Spannung aufgebaut, dass SuperCIC-lock und -key sich nicht synchronisieren konnten.

Es könnte also auch an der Spannungsversorgung liegen, wo die Schaltung von SNSP-CPU-01 zu -02 leicht verändert wurde.

Ich wette:
wenn du mir das Board schickst, dann finde ich den Grund dafür :starwars:



_________________
https://github.com/borti4938
https://oshpark.com/profiles/borti4938
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 19.03.2016 21:25 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2011 15:33
Beiträge: 527
Wohnort: Löwenhöhle :3
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
borti4938 hat geschrieben:
Es könnte also auch an der Spannungsversorgung liegen, wo die Schaltung von SNSP-CPU-01 zu -02 leicht verändert wurde.

Interessant -- das war mir nicht bewusst. Kannst du mehr darüber sagen, was genau verändert wurde?

Übrigens habe ich heute Abend noch einen letzten Versuch mit Bypass-Kondensator (120-nF-Kerko, wovon ich gerade welche da habe) gestartet. Resultat: Genau dasselbe Problem wie bisher. :(

borti4938 hat geschrieben:
Ich wette:
wenn du mir das Board schickst, dann finde ich den Grund dafür :starwars:

Wie gesagt, danke dir vielmals (ehrlich!!). Aber mittlerweile denke ich, das Hin- und Herschicken lohnt sich in diesem Fall einfach nicht -- zumal ich gerade heute Abend einen SuperCIC verlötet habe, der (wie erwartet) auf Anhieb 100%ig funktioniert. :nice: Und da ich seit vorgestern mehr als genug 16F630er auf Lager habe, geht mir der alte SNESCIC zum jetzigen Zeitpunkt, ehrlich gesagt, komplett am Rosettenhalter vorbei. :D



_________________
Laufende Dev-Projekte:
Furry RPG! – ein brandneues Rollenspiel für das SNES!
Aktuelle WLA-DX-Binaries für Windows und Linux
Inoffizielle Firmware für das SNES PowerPak
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 21.05.2016 20:50 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2013 12:53
Beiträge: 19
Da muss ich das Thema doch glatt mal ausgraben. :D

Ich hab genau das gleiche Problem allerdings mit einem Super Famicom erster Generation, das mit dem großen Soundmodul.

Probiert habe ich bis jetzt:
- original CIC -> SA1 Module laufen
- snesCIC von 2010 (Anhang dritter Beitrag in diesem Thread) -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC Resync von 2012 (master branch) -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC Resync von 2015 (develop branch) -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC von borti's github -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC mit nops aus diesem Thread hier -> SA1 Module laufen nicht

Zusätzlich habe ich sowohl den 2010er snesCIC als auch den 2012er Resync mit meinem Snes Cart Reader ausprobiert und dort entsperren beide problemlos SA1 Module, wobei der Resync subjektiv am besten läuft.

Habe hier mal mit einem Logic Analyzer den Bootvorgang aufgenommen, ich versteh nur Bahnhof aber vielleicht sieht ja jemand wo's hakt. Die alten SFC's haben übrigens 4 Mhz CIC clock, falls das irgendeinen Unterschied macht.

Software hier downloaden und installieren: https://www.saleae.com/downloads
Dann diese Aufnahme downloaden und doppelt klicken:
2016er snesCIC: https://dl.dropboxusercontent.com/u/209 ... nesCIC.zip
Man braucht keine Hardware um das Programm zu benutzen.

Habe leider keinen TL866 mehr und hab den PIC daher mit dem COM Port geflasht, könnte also eine weitere Fehlerquelle sein, aber dann würden die PICs ja auch nicht in meinem Cart Reader funktionieren.
Bild


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 25.05.2016 22:20 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2011 15:33
Beiträge: 527
Wohnort: Löwenhöhle :3
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Hey, sanni!

sanni hat geschrieben:
Ich hab genau das gleiche Problem allerdings mit einem Super Famicom erster Generation, das mit dem großen Soundmodul.

Probiert habe ich bis jetzt:
- original CIC -> SA1 Module laufen
- snesCIC von 2010 (Anhang dritter Beitrag in diesem Thread) -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC Resync von 2012 (master branch) -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC Resync von 2015 (develop branch) -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC von borti's github -> SA1 Module laufen nicht
- snesCIC mit nops aus diesem Thread hier -> SA1 Module laufen nicht

Cool, danke für den ausführlichen Bericht! :nice:

Auch wenn ich dir leider nicht weiterhelfen kann (sorry!), drücke ich dir (und mir) umso fester die Daumenkralle, auf dass der Fehler doch noch gefunden und eliminiert werden möge. :D

Lieben Gruß,
Ramsis



_________________
Laufende Dev-Projekte:
Furry RPG! – ein brandneues Rollenspiel für das SNES!
Aktuelle WLA-DX-Binaries für Windows und Linux
Inoffizielle Firmware für das SNES PowerPak
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 04.06.2016 08:50 
SNES-Baby
SNES-Baby
Benutzeravatar

Registriert: 27.06.2013 12:53
Beiträge: 19
Konnte es so lösen wie Ramsis, also einfach einen Supercic rein und SA1 booten wieder.

Da der snesCIC mit meinem Cart Reader funktioniert und mit dem Super Famicom nicht, habe ich das Problem dann im Super Famicom gesucht und mal den Aging Test durchlaufen lassen und naja, das Ding ist wohl kaputt :bang:

Dateianhang:
aging.jpg
aging.jpg [ 71.35 KiB | 2915-mal betrachtet ]

Der selbe Test zeigt bei meinem 1Chip überall OK an.
Zum Test habe ich den Supercic nochmal ausgebaut und den originalen rein, PPU Beinchen hatte ich eh nicht angehoben. Spiele laufen alle OK soweit und Sound habe ich auch aber Aging Test hat halt tausend Fehler :pieks:

Merke: In Zukunft immer vorher testen, dann braucht man sich die Arbeit erst gar nicht zu machen.
Und natürlich ist das Ersatz Super Famicom, dass ich danach gekauft habe ebenfalls kaputt, das zeigt noch nichtmal ein Bild :ugly:


Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 06.06.2016 09:06 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2010 23:19
Beiträge: 441
Wohnort: Wunstorf
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Ramsis hat geschrieben:
Nicht zuletzt dank ikaris beharrlichen Schweigens

Ich habe den Thread gerade erst zufällig entdeckt :D Habe den SNESCIC in der Tat ewig nicht angefasst, aber kann mal danach sehen.
Wenn sowas ist, am besten kurz anstupsen oder so ;)



_________________
sd2snes news: https://sd2snes.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 06.06.2016 09:20 
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Benutzeravatar

Registriert: 15.06.2010 23:19
Beiträge: 441
Wohnort: Wunstorf
+Positive Tradingpoints+: 6 von 6
Ich habe mir mal den Mitschnitt von sanni angesehen. Man sieht, dass die Gegenstelle völlig tot ist. :shock:
Der SNESCIC läuft los und macht sein Ding (Slave resetten, Stream auswählen, Datenpakete senden), aber vom SA1 kommt schlicht null Reaktion. Entweder der stellt beim ersten Bit schon einen Fehler fest (dann würde es sich lohnen, nach dem slave reset mal nen Takt Pause rauszunehmen oder dazuzupacken) oder er bekommt vielleicht gar keinen Takt. Kommt am Modulschacht der CIC-Takt an? ;)



_________________
sd2snes news: https://sd2snes.de
Offline
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: SNESCIC-PIC will nicht mit SA-1-Modulen :-(
BeitragVerfasst: 06.06.2016 10:21 
SNES-Freak
SNES-Freak
Benutzeravatar

Registriert: 29.12.2011 15:33
Beiträge: 527
Wohnort: Löwenhöhle :3
+Positive Tradingpoints+: 3 von 3
Hey, ikari, danke fürs Reinschauen. :nice:

ikari_01 hat geschrieben:
Ich habe den Thread gerade erst zufällig entdeckt :D

Uh-oh! :shock: Wer war dann der ikari_01, der auf S. 1 gepostet hat? :moose:

ikari_01 hat geschrieben:
Kommt am Modulschacht der CIC-Takt an? ;)

Mein Multimeter zeigt mir zwischen Pin 56 und GND ~3,546 MHz an. Wobei dieses 02er-Board mittlerweile mit einem SuperCIC bestückt ist -- der ja wie gesagt seit jeher anstandslos funktioniert ...



_________________
Laufende Dev-Projekte:
Furry RPG! – ein brandneues Rollenspiel für das SNES!
Aktuelle WLA-DX-Binaries für Windows und Linux
Inoffizielle Firmware für das SNES PowerPak
Offline
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 3 von 3 [ 40 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:

Zurück zu Modding-Bereich


cron