Serverkosten snesfreaks.com

Habt Ihr Anregungen und Kritik, postet sie hier

Moderator: johker

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1726
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Serverkosten snesfreaks.com

Beitrag von Redscorpion » 31. Januar 2017, 21:08

Grüße,

was haben wir eigentlich an Kosten im Jahr. Ich glaub das sollten wir der Vollständigkeit halber auch erwähnen.

Gruß

Red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
ChronoMoogle
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 9916
Registriert: 26. Februar 2007, 14:56
+Positive Tradingpoints+: 98 von 98
Wohnort: Nippon
Kontaktdaten:

Re: Spenden an snesfreaks.com

Beitrag von ChronoMoogle » 1. Februar 2017, 01:14

Je nach Wechselkurs der Franken jedes Jahr unterschiedlich, im Schnitt aber um die 50€ (+/-10) für Domain und Hosting. Aber wird sich jetzt eh nochmal ändern. johker und ich sind an einen Serverumzug dran, damit wir SSL auf der Seite möglich machen können.
Bild
| Mein YT Channel | Mein Twitter | Ich suche | Ich verkaufe | Foren SuFu |
...weil Terranigma einfach das Größte ist!

Ocer R.
Foren-Fossil
Foren-Fossil
Beiträge: 2549
Registriert: 30. Dezember 2006, 18:00
+Positive Tradingpoints+: 166 von 166
Wohnort: Thüringen

Re: Spenden an snesfreaks.com

Beitrag von Ocer R. » 1. Februar 2017, 08:11

Ja, SSL wird ja jetzt wieder Pflicht, damit der gute Chrome-Browser die Webseite auch als sicher einschätzt. (seit Januar 2017) Aber ich denke, wir benötigen das eher für die Datenbanken.

(EDIT) Hab gerade gesehen, dass wilo schon in einem anderen Thread das Thema angesprochen hat... (EDIT)

Denkst Du, mit dem Umzug wird es eher teurer?

Benutzeravatar
johker
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1413
Registriert: 7. Februar 2010, 14:38
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Spenden an snesfreaks.com

Beitrag von johker » 1. Februar 2017, 10:59

Die genauen Kosten kann dir nur ChronoMoogle auflisten, aber die, die ich sehe, sind folgende:
  • Hosting: CHF 46,80/Jahr
  • Domain snesfreaks.com: CHF 12,90/Jahr
Ein Providerwechsel ist schon in die Wege geleitet. Der Hoster wird uberspace.de werden. Dort kann man sich den Preis, den man bereit ist zu bezahlen selbst raussuchen. Bis alles läuft werden wir dort 1€ bezahlen, dann aber mindestens auf den alten Preis aufstocken. uberspace.de bietet mir einen ssh-Zugang, den all-inkl.com leider nicht bietet, ansonsten hätte ich all-inkl.com vorgezogen, da mehr Speicherplatz und schon lange am Markt. uberspace hingegen bietet wie schon erwähnt ssh, tägliche Backups und einen schnellen und unkomplizierten Service.
Wie ihr seht, sind die laufenden Kosten recht gering, doch ggf. wollen wir in der Zukunft auch noch einmal einen Anlauf starten aus dem fertigen Design ein Joomla-Template erstellen zu lassen. Dafür wird dann einiges an Geld draufgehen. Aber erstmal müssen wir jemanden finden, der das für uns tun kann/will.
Ich bin gar nicht die Signatur. Ich putze hier nur.

Benutzeravatar
Redscorpion
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1726
Registriert: 18. November 2007, 13:08
+Positive Tradingpoints+: 85 von 85
Wohnort: Halle
Kontaktdaten:

Re: Spenden an snesfreaks.com

Beitrag von Redscorpion » 1. Februar 2017, 12:58

Grüße,

ich hätte euch rein theoretisch auch mit auf meinen 1&1 Host nehmen können. Separater Bereich natürlich. SO hätten wir uns die Kosten auch teilen können.

Ich versteh nicht so recht, wieso ihr für die Domäne jedes Jahr neu bezahlt. Bei mir ist das in den 5€ pro Monat mit drin.

Sofern ich weiß, macht 1&1 SSL mit.

Aber wenn ihr nun schon habt, passt das ja!

Gruß

red
<--- SNES USB PAD Fertig 100% --->
<--- Custom SNES Mod + 60 hz 100% --->

Benutzeravatar
johker
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1413
Registriert: 7. Februar 2010, 14:38
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Spenden an snesfreaks.com

Beitrag von johker » 1. Februar 2017, 13:35

Momentan hat deine Seite kein SSL. Die Preise bei 1&1 sehen dafür auch recht happig aus: https://hosting.1und1.de/ssl-zertifikat
Ich bin gar nicht die Signatur. Ich putze hier nur.

Benutzeravatar
johker
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1413
Registriert: 7. Februar 2010, 14:38
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Serverkosten snesfreaks.com

Beitrag von johker » 1. Februar 2017, 13:56

Habe die Nebendiskussion mal abgetrennt vom Spendenbeitrag damit wir nicht über zwei Themen in einem Thread diskutieren.
Ich bin gar nicht die Signatur. Ich putze hier nur.

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1296
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Spenden an snesfreaks.com

Beitrag von wilo » 1. Februar 2017, 20:03

johker hat geschrieben:uberspace hingegen bietet wie schon erwähnt ssh, tägliche Backups und einen schnellen und unkomplizierten Service.
Als ich mich über das Thema informiert habe, empfahl man auch als Nonplusultra TSL, aber SSL oder SSH reicht wie du ja auch schon sagst völlig für ein Forum aus. Bei einen richtigen Internetshop wäre das schon anders ;)

Benutzeravatar
johker
snesfreaks.com-Team
snesfreaks.com-Team
Beiträge: 1413
Registriert: 7. Februar 2010, 14:38
+Positive Tradingpoints+: 8 von 8

Re: Serverkosten snesfreaks.com

Beitrag von johker » 1. Februar 2017, 20:50

Meinst du TLS (Transport Layer Security)? Deine Seite nutzt bereits TLS, nicht SSL (Secure Sockets Layer). TLS ist der Nachfolger von SSL und schon recht lange in Gebrauch. Im allgemeinen Sprachgebrauch hält sich der Begriff SSL allerdings hartnäckig und wird äquivaltent verwendet, unter anderem auch bei mir in einer recht großen IT-Firma.
Beide Protokolle sind wie der Name TLS impliziert dafür da die Daten auf dem Weg vom Server zu dir zu verschlüsseln, bzw. auf dem Rückweg, heißt ein Angreifer in der Mitte hat keinen Zugriff auf die Daten sofern das Verschlüsselungsprotokoll keinen Fehler aufweist. Bei der Verschlüsselung, die deine Seite einsetzt sind derzeit afaik keine Bugs bekannt. Hat allerdings jemand Zugriff auf deinen PC, bzw. auf den Server, so kann er dennoch herausfinden was ihr hin und her sendet.
Im Unterschied zu Transport Layer Security gibt es auch noch End-to-End Encryption (man erinnere sich an die Messenger-Debatte auf Mobiltelefonen). Dabei werden die Daten von Person A derart verschlüsselt, dass nur Person B sie lesen kann, sprich der Server in der Mitte über den verschickt wird, kann die Daten nicht lesen (auch wieder unter der Annahme, dass der Algorithmus sicher ist). Das ist ärgerlich für Geheimdienste, aber eine super Sache für Privatpersonen.
Ärgerlich ist leider wie manche Firmen Werbung treiben. Beispielsweise warben große E-Mailanbieter vor einigen Monaten/Jahren damit, dass die E-Mails verschlüsselt werden, dabei war allerdings nur gemeint, dass sie zwischen Server und Client via TLS geschützt werden, sprich der E-Mailanbieter/Geheimdienste mit Zugriff auf den Server könnte theoretisch immer noch alle Mails mitlesen, bzw. zwischen deinem E-Mailserver und dem E-Mailserver des Empfängers kann es sein, dass kein TLS verwendet wird, dann ist auch auf dieser Strecke die Mail lesbar. Sehr irreführend. Sicherheit schafft auch hier nur End-to-End Encryption. Leider ist diese bei E-Mails recht kompliziert aufzusetzen und zu verwalten.
Man könnte hier noch weiter ins Detail gehen, aber wir sind hier ja nicht in einer Informatikvorlesung :-) Der lokale CCC, bzw. Hackerspaces halten gerne mal Vorträge zu diesen Themen. Wenn man Interesse an der Thematik, bzw. seiner Privatsphäre hat, kann ich das definitiv empfehlen.

Nochmal eine Sache zu deiner Seite: Es scheinen nicht alle Elemente deiner Seite via HTTPS, sprich verschlüsselt, ausgeliefert zu werden. Das Problem ist der ICQ-Online-Indikator. Da ICQ nicht mehr wirklich verbreitet ist, kannst du entweder die Funktion deaktivieren oder schauen, ob man den Status auch via HTTPS abrufen kann. Entweder gibt es dazu ein Update deiner Boardsoftware, bzw. eine Konfigurationsmöglichkeit oder du musst selbst Hand anlegen am Quellcode.
In folgendem Beitrag werden beispielsweise 2 Requests an normale HTTP-Seiten geschickt:
https://snes-forum.de/thread.php?sid=79 ... #post73054
Requests an:
http://web.icq.com/whitepages/online?ic ... 307&img=27
http://status.icq.com/online.gif?icq=129246307&img=27
edit: Es ist möglich aus dem "http" vor den beiden URLs ein "https" zu machen. Sprich wenn du das in deinem Board machst, sollte der Fehler weg sein. Wenn er immer noch angezeigt wird, gib Bescheid mit einem Link wo es gelb ist, dann schaue ich nochmal.

Das ist der Grund warum nicht immer "grün" angezeigt wird, sondern ab und an auch "gelb".

Details zum TLS-Zertifikat von snes-forum.de:
"The connection to this site is encrypted and authenticated using a strong protocol (TLS 1.2), a strong key exchange (ECDHE_RSA with P-256), and a strong cipher (AES_128_GCM)."
Ich bin gar nicht die Signatur. Ich putze hier nur.

Benutzeravatar
wilo
Hardcore SNES-Freak
Hardcore SNES-Freak
Beiträge: 1296
Registriert: 3. April 2005, 11:16
+Positive Tradingpoints+: 18 von 18
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: Serverkosten snesfreaks.com

Beitrag von wilo » 1. Februar 2017, 22:35

Ja genau das meinte ich johker TLS. Dank für die ausführliche Erklärung.
Nein wir sind nicht bei einer Informatikvorlesung, aber dennoch spannendes Thema :D

Sehr nett, dass du dir das bei mir angeschaut hast. Die Links habe ich direkt korrigiert danke, aber da muss ich noch etwas mehr werkeln, da es noch gelb ist. An der Homepage genauso.
Lass uns den Rest dann aber mal per PN klären.

Antworten